Sarah Brunelli Vier Elemente, das Wasser bricht aus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vier Elemente, das Wasser bricht aus“ von Sarah Brunelli

Sarah McGowen lebt mit ihren Geschwistern Oliver und Susan in Rom. Auf den ersten Blick ist sie ein ganz normales Mädchen, aber es stellt sich schnell heraus, dass viel mehr in ihr steckt: Sarah ist eine Wasserwandlerin und entscheidet sich dazu, nach Abschluss der Schule der Sterblichen nach Denaldi zu gehen eine Schule für Zauberer, Tierwandler und Elementewandler in Irland. Dort lernt sie viele neue außergewöhnliche Freunde kennen. Aber auch ungekannte Gefahren lauern auf die 16-Jährige.

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vier Elemente, das Wasser bricht aus" von Sarah Brunelli

    Vier Elemente, das Wasser bricht aus

    Beautifuul

    24. November 2012 um 18:28

    Titel: Vier Elemente, das Wasser bricht aus Genre: Fantasy Buchart: Taschenbuch Teil: 1 Preis: 16,80€ Autor: Sarah Brunelli Seiten: 244 Verlag: Utz-Verlag Cover: Naja. Also... sagen wirs mal so: das Cover ist einfach. Für mich hat es dieses Fantasy-Buch-Cover-Feeling gar nicht so wirklich, sondern sieht eher wie ein schon älteres Buch aus. Irgendwie. Trotz allerdem mag ich es sehr gerne, einfach weil es mal normaler und einfach ist. Den Titel mag ich auch sehr gerne, der ist wirklich schön gewählt. Meinung: ... Ich weiß garnicht was ich dazu sagen soll. Ein wenig bin ich enttäuscht dass mein erstes Rezensionsexemplar (Das Special eines Specials ^^) ein totaler Reinfall war. So total zwar auch nicht, aber es war einfach nichts für mich. Die Satzstellung und Grammatik und generell der Schreibstil war irgendwie holprig und dadurch hat sich das ganze Buch ziemlich gezogen. Angefangen zu lesen hatte ich kurz nach dem ich es bekommen hatte, jede freie Sekunde, sodass ich heute Abend schon fertig wurde (obwohl es eigentlich ziemlich zäh war.) Auch hat es irgendwie keine Spannung aufgebaut was traurig war, da die Idee ziemlich ausbaufähig gewesen wäre. Vielleicht bin ich aber auch einfach mit zu vielen Anforderungen an das Buch gegangen, oder bin so kritisch weil ich die Autorin kenne (wenn auch nicht so derbst, aber immerhin). Ich kann nicht sagen es wäre schlecht. Es hat mich grundsätzlich einfach nicht gepackt, was ich sehr schade fand. Ich würde hier wirklich gerne schreiben dass es mich umgehauen und es mir sehr gefallen hat, aber das wäre einfach eine Lüge.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks