Sarah Butler

(162)

Lovelybooks Bewertung

  • 310 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 85 Rezensionen
(30)
(47)
(61)
(22)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Wahrheit im Verborgenen

    Alice, wie Daniel sie sah

    BookfantasyXY

    22. October 2017 um 13:13 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

    Alice und ihre beiden Schwestern Cee und Tilly leben in London. Ihre Mutter starb, als Alice vier Jahre alt gewesen. Ihre beiden älteren Schwestern leben in bürgerlichen Verhältnissen, dagegen reist Alice sehr gerne in fernen Ländern für einige Wochen und Monate. Als deren Vater schwer erkrankt, bitten Cee und Tilly Alice, dass sie nach Hause kommt. Die drei Schwestern kümmern sich um den Vater, bis dieser stirbt. In dieser Zeit legt eine fremde Person Blüten, Papierschnipsel und andere alltägliche Dinge vor das Haus. Alice ...

    Mehr
    • 2
  • Londoner Nebel

    Alice, wie Daniel sie sah

    Giselle74

    02. October 2017 um 11:29 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

    Daniel hat seine Tochter noch nie gesehen. Er wandert obdachlos durch London, in der Hoffnung ein Lebenszeichen von ihr zu erhaschen. Alice reist in der Welt herum und kommt zurück nach London, weil ihr Vater im Sterben liegt. Soweit die beiden Stränge des Buches. Es ist kein großes Geheimnis, daß wohl Daniel Alice' leiblicher Vater ist. Aber, obwohl die beiden Erzählstränge aufeinander treffen, sich umspielen, annähern und wieder entfernen, wird nichts wirklich deutlich ausgesprochen. Wissen Alice' Schwestern, daß sie nur ihre ...

    Mehr
  • Schöne Romanidee mit ernüchterndem Ende ...

    Alice, wie Daniel sie sah

    lydi_marie_kem

    10. September 2017 um 18:07 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

    Alice ist eine Weltenbummlerin und kehrt aufgrund der Krankheit ihres Vaters nach London in ihre Heimat zurück. Ihr Vater stirbt, ohne sie wissen zu lassen, dass sie einen weiteren, leiblichen, Vater hat. Dieser heißt Daniel und lebt als Obdachloser in London. Als er von der Beerdigung erfährt, versucht er Kontakt zu Alice aufzunehmen, ohne ihre Gefühle zu verletzen. Er hinterlässt ihr Zeichen, Blumen, Papierschnipsel, Folien in unterschiedlichen Farben und versucht so auf seine Art, auf sich aufmerksam zu machen. Als sie sich ...

    Mehr
  • Enttäuschend

    Alice, wie Daniel sie sah

    Amber144

    04. April 2017 um 11:30 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

    Der Klappentext hat mich sofort begeistert, allerdings ist das ganze Buch extrem lang gezogen und langatmig. Man hätte es deutlich kürzer fassen können und der Leser kann trotzdem der Geschichte folgen. Die Idee fand ich allerdings sehr besonders, ich hatte vorher noch nie von solchen Menschen gehört und deswegen das Buch gekauft.

  • Eine Achterbahnfahrt der Wut, Trauer, Liebe und Aggression

    Die Nacht brennt

    Buchpfote

    28. February 2017 um 21:57 Rezension zu "Die Nacht brennt" von Sarah Butler

    „Die Nacht brennt“ ist das 2. Buch der Autorin Sarah Butler, dass von der Droemer Knaur Verlagsgruppe im März 2016 veröffentlicht wurde. Es dreht sich um den jungen Engländer Stick, dessen bester Freund plötzlich ermordet wurde. Und das in der Nacht bevor ihre große Reise nach Spanien beginnen sollte, in der Nacht bevor sie alles hinter sich lassen wollten: Die Vergangenheit, die Stadt und die Aussichtslosigkeit. Doch am nächsten Tag wird nichts mehr so sein, wie es war. Ich bekam das Buch vor kurzem von einer Freundin ...

    Mehr
  • Große Enttäuschung

    Alice, wie Daniel sie sah

    Kendall

    22. January 2017 um 22:34 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

    Daniel ist auf den ersten Blick ein gewöhnlicher Landstreicher. Unter der schmuddeligen Fassade verbirgt sich aber ein sehr feinfühliger und emotionaler Mensch. Alice zieht die Krankheit ihres Vaters zurück nach London. Nach seinem Tod beginnt sie ihre Lebensweise in Frage zu stellen und spielt mit dem Gedanken ihr Nomadenleben aufzugeben und sesshaft zu werden. Als die Wege der beiden sich kreuzen drohen sie von ihren Emotionen übermannt zu werden. Das Cover finde ich wunderschön. Die Skyline Londons im Hintergrund, mit dem ...

    Mehr
  • Familiengeheimnisse

    Alice, wie Daniel sie sah

    Greedyreader

    11. January 2017 um 18:18 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

     Alice und Daniel sind die Protagonisten in Sarah Butlers Debütroman “Alice, wie Daniel sie sah.“ Alice ist Ende 20, reist ruhelos in der Welt umher und kommt gerade noch rechtzeitig aus der Mongolei zurück, um ihren sterbenden Vater Malcolm noch einmal zu sehen. Daniel ist ein etwa 60jähriger Obdachloser, der seit fast 30 Jahren nach seiner Tochter Alice sucht und überall geheimnisvolle Botschaften aus gesammelten farbigen Abfällen aller Art hinterlässt. Er ist Synästhet, d.h. er verknüpft normalerweise getrennte ...

    Mehr
  • Farben, die alles bedeuten

    Alice, wie Daniel sie sah

    Naechtedurchleser

    20. July 2016 um 16:53 Rezension zu "Alice, wie Daniel sie sah" von Sarah Butler

    Farben bedeuten Daniel viel. Denn für ihn hat jeder Buchstabe des Alphabets eine andere Farbe. Eisblau ist das A, golden das L. In allen dunkelrosa Dingen sieht er ein I, dunkelblau ist das C und dunkelgrau das E. Diese fünf Farben, diese fünf Buchstaben, bedeuten ihm alles. Alice. Seine Tochter. Der einzige Grund für Daniel, nicht aufzugeben und weiterzukämpfen, weiterzusuchen. Daniel ist obdachlos und die Brücken und Parks in London sind sein Zuhause. Seine Tochter Alice hat er nie kennengelernt. Er weiß nichts über sie außer ...

    Mehr
  • Die Nacht brennt

    Die Nacht brennt

    Tintenklecks98

    19. June 2016 um 12:04 Rezension zu "Die Nacht brennt" von Sarah Butler

    Stick und Mac sind beste Freunde und wollen nur eins: raus aus Manchester, raus aus der Enge der Familie, der Wohnung, der Clique. Sie wollen mit dem Auto nach Malaga fahren, einen sorgenfreien Sommer erleben und vielleicht nie wieder zurückkommen. Doch in der Nacht ihrer Abschiedsparty wird Mac erstochen. Und Stick muss irgendwie klarkommen. Erst als J in sein Leben tritt, scheint sich etwas zum Positiven zu wenden. Doch ihr Freiheitsdrang ist noch größer als seiner... Kennt ihr das, wenn ihr mit einem Buch einfach nicht warm ...

    Mehr
  • Eine Nacht und dein ganzes Leben steht auf den Kopf ...

    Die Nacht brennt

    josi-liest

    10. May 2016 um 21:04 Rezension zu "Die Nacht brennt" von Sarah Butler

    Der Hauptprotagonist in dieser Geschichte ist Kieran, oder auch Stick genannt. Stick ist kein sympathischer Protagonist, den man direkt ins Herz schließt – ganz im Gegenteil. Er ist auch schon vor Macs Tod auf alles wütend, vor allem auf seinen Dad, und auch wenn er es mit Sicherlich nicht leicht hat mit seiner zwanghaften Mutter, mit der er in einer kleinen schäbigen Wohnung lebt, und  auch einiges in seiner Vergangenheit ist wahrlich schief gelaufen, trotzdem konnte ich nicht richtig mit ihm fühlen, vielleicht auch, weil ich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.