Sarah Crossan

 4 Sterne bei 1.533 Bewertungen
Autorenbild von Sarah Crossan (© Andrea Michalitsianos)

Lebenslauf

Jugendbuch-Liebe: Sarah Crossan, Jahrgang 1981, ist eine irische Schriftstellerin. Sie machte 1999 ihren Abschluss im Bereich Philosophie und Literatur und war dann als Englisch- und Schauspiellehrerin an der Cambridge University tätig. 

Bevor sie ihre Laufbahn als Lehrerin beendete, um sich ganz dem Schreiben zu widmen, förderte sie außerdem das kreative Schreiben an Schulen. Zudem arbeitete sie als freiberufliche Autorin und Buchkritikerin bei einem Magazin. Derzeit lebt sie in New York. 

Ihr Debüt als Autorin gab sie mit ihrem Roman „The Weight of Water“. Dieser wurde kurze Zeit später in zahlreiche Sprachen übersetzt und verhalf der Autorin zu internationalem Erfolg. Auch ihre folgenden Werke wurden international verkauft und stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten. 

Für ihre herausragenden Arbeiten wurde Crossan bereits mit dem UKLA Book Award, dem CBI Ellid Dillon Award, dem CBI Book of the Year Award und dem Luchs des Monats ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und gewann die Auszeichnung Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- Und Jugendliteratur.

Alle Bücher von Sarah Crossan

Cover des Buches Breathe - Flucht nach Sequoia (ISBN: 9783423716420)

Breathe - Flucht nach Sequoia

 (310)
Erschienen am 21.08.2015
Cover des Buches Eins (ISBN: 9783958542327)

Eins

 (140)
Erschienen am 07.02.2024
Cover des Buches Verheizte Herzen (ISBN: 9783462000603)

Verheizte Herzen

 (111)
Erschienen am 05.05.2022
Cover des Buches Apple und Rain (ISBN: 9783570164006)

Apple und Rain

 (48)
Erschienen am 22.08.2016
Cover des Buches Die Sprache des Wassers (ISBN: 9783423717274)

Die Sprache des Wassers

 (40)
Erschienen am 05.05.2017
Cover des Buches Nicu & Jess (ISBN: 9783958541061)

Nicu & Jess

 (27)
Erschienen am 05.03.2018

Videos

Neue Rezensionen zu Sarah Crossan

Cover des Buches Wer ist Edward Moon? - Deutscher Jugendliteraturpreis 2020 (ISBN: 9783958541733)
P

Rezension zu "Wer ist Edward Moon? - Deutscher Jugendliteraturpreis 2020" von Sarah Crossan

Mich hat die Ungewissheit zum lesen motiviert.
Pizza999vor 6 Tagen

Eine Stelle die ich spannend fand war als der Gerichtshof Ed seinen Fall anhören wollte aber dann doch abgelehnt hat aus irgendeinem Grund. Ich wollte wissen ob dass eine Chance gewesen wäre, Ed zu retten. Noch eine spannende Stelle, die ich mir auch mehrmals durchgelesen habe, war als Ed im 2. Brief detailliert geschrieben hat wie es an diesem Abend abgelaufen ist. Wie Frank Pheelan der Polizist wahrscheinlich umgebracht wurde. In diesem Brief wird man entweder überzeugt dass Ed den Polizisten wirklich nicht umgebracht hat oder nicht. Es wird bis am Schluss nicht wirklich gesagt ob er jetzt der Mörder war oder nicht. Da kann man diskutieren. 

Mir hat der Anfang gefallen, auch wie das Buch geschrieben wurde. Das Buch hat recht viele Seiten aber da die Seiten halb leer sind konnte ich es auch sehr schnell fertig lesen. Es ist ein trauriges Buch aber ich hatte nicht so viele Emotionen. 

Einige Kapiteln im Buch sind in der Vergangenheit. Da musste man dann immer überlegen ob das jetzt ist oder von früher also die Vergangenheit von Joe. Anhand von einzelnen Faktoren weiß man dann in welcher Zeitform es sich handelt. Das gefiel mir nicht wirklich unbedingt, weil es mich mehrmals raus gebracht hat. Mir hat auch nicht gefallen, dass man am Schluss nicht wirklich weiß ob Ed jetzt der Mörder war. Jeder kann da von seiner eigenen Meinung aus gehen. 

Ich würde das Buch nochmal lesen um mir einfach klar zu machen ob

Cover des Buches Wer ist Edward Moon? - Deutscher Jugendliteraturpreis 2020 (ISBN: 9783958541733)
D

Rezension zu "Wer ist Edward Moon? - Deutscher Jugendliteraturpreis 2020" von Sarah Crossan

Berührend und faszinierend. Einfach perfekt.
die_suesse_kaffeebohnevor 6 Tagen

,,Wer ist Edward Moon ?,,

,,Wer ist Edward Moon ?,, von Sarah Crossan ist ein spannendes und berührendes Buch. Der Schreibstil ist aussergewöhnlich, ein Kapitel kann von einem Satz bis zu 4 Seiten lang sein. Es ist aber kurz, knackig und spannend geschrieben. Doch wie in jedem Buch gibt es negative Punkte. An manchen Stellen war es langweilig, Zum Beispiel gab es mehrere Kapitel (3 bis 4) über ein Thema, was mir sehr schnell die Lust am lesen nahm. Doch an manchen Stellen war es so spannend, dass es einem den Atem geraubt hat. Manche Stellen waren so gut beschrieben, dass ich mir ein klares im Kopf gemacht habe. Das Buch beschreibt vor allem der Lebensstil der Amerikaner. Das Gesetz ist faszinierend (die Todesstrafe) . Ich empfehle das Buch vor allem an Jugendliche zwischen Dreizehn und Fünfzehn, da sie heutzutage nicht viel lesen.

Auf dem Klappentext steht:  ,,Erschütternd.....Jeder Leser, der ein Herz hat, wird eimerweise Tränen vergiessen.,, Das stimmt. .

Lieben sie spannende und faszinierende Bücher ? Dann ist ,,Wer ist Edward Moon ?,, perfekt für sie.

Ich behaupte Ed war der Mörder

Cover des Buches Wer ist Edward Moon? - Deutscher Jugendliteraturpreis 2020 (ISBN: 9783958541733)
S

Rezension zu "Wer ist Edward Moon? - Deutscher Jugendliteraturpreis 2020" von Sarah Crossan

eine traurige jedoch spannende Lektüre
Schuhsohle61vor 6 Tagen

Ich fand das Buch Traurig und gleichzeitig sehr spannend. Traurig weil eine wichtige Person im buch stirbt und die Familie sich nach und nach im Buch auseinanderlebt. Spannend was alles im Gefängnis passiert und was mit Edward passiert. Während ich das Buch gelesen habe, wollte ich, dass ich es einfach schnell fertig lese. Doch als ich es fertig gelesen habe wollte ich unbedingt eine Fortsetzung. Das ende fand ich nicht sehr gut aber auch nicht besonders schlecht es war nur gut. das Buch würde ich gerne nochmals Lesen Obwohl das eingendlich nichts für mich ist weil es noch sehr traurig ist. dabei würde ich mir mehr zeit lassen und das Buch geniessen.Ich empfehle das Buch personnen die gerne Traurige und spannende geschichten lesen.     

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybookers,

kurz vorm Wochenende haben wir noch tolle Nachrichten zu verkünden: Sarah Crossan und Brian Conaghan erhalten den renommierten LUCHS-Preis März für ihr  Jugendbuch "Nicu & Jess". Wir freuen uns sehr darüber!
 
Das sagt die Jury:
„Nicu & Jess“ lässt die unterschiedlichen Welten eines Roma-Jungen und einer britischen Jugendlichen aufeinanderprallen. Nicu, aufgewachsen in einer traditionsverhafteten Immigrantenfamilie und in Erwartung einer arrangierten Hochzeit, trifft auf Jess, die unter dem gewalttätigen Freund ihrer Mutter leidet. Obwohl die beiden auf den ersten Blick nichts gemeinsam zu haben scheinen, finden sie schließlich zueinander. Als sich Nicus verordnete Hochzeit und Jess’ familiäre Situation zuspitzt, scheint ihnen nur noch eines übrig zu bleiben: die gemeinsame Flucht. (...)" (Brigitte Jakobeit, Jury-Mitglied)
 
Jeden Monat vergeben DIE ZEIT und Radio Bremen den LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Die Jury bilden Brigitte Jakobeit, Übersetzerin, Maria Linsmann, Kunsthistorikerin, Christoph Rieger, Leiter der ilb-Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur, und Anja Robert, Redakteurin bei Radio Bremen. Den Vorsitz hat Katrin Hörnlein, die bei der ZEIT das Ressort Junge Leser und die Kinder- und Jugendliteratur verantwortet.

Und ab Montag könnt ihr euch dann selbst eine Meinung bilden.
Habt ein schönes Wochenende

Euer Mixtvision Team
Zum Thema
0 Beiträge

Wow, was für ein Auftakt auf der Leipziger Buchmesse: Die App zu unserem Bilderbuch Die große Wörterfabrik (http://www.diewoerterfabrik.de) wurde mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet und gleich zwei unserer Titel stehen auf der Nominierungsliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis

In der Sparte Jugendbuch hat die Kritikerjury Die Sprache des Wassers (http://bit.ly/1fUZkVl) nominiert. Das Bilderbuch Die Ton-Angeber (http://bit.ly/1c0ge5l) hat es in der Sparte Sachbuch auf die Nominierungsliste geschafft. 

Wir freuen uns riesig mit unseren nominierten Künstlern!
Zum Thema
0 Beiträge
Hallo zusammen. Im kommenden November erscheint der zweite Teil der sehr beliebten und positiv bewerteten Breathe-Reihe von Sarah Crossan. Aus diesem Grund veranstalten fünf Blogs eine Blogtour, um euch die Welt von Breathe samt Charakteren etc. näher zu bringen.

Die einzelnen Stationen sind die folgenden:


21.10.13: His & Her Books - Weltenentwurf
22.10.13: lost pages - Vorstellung der Protagonisten
23.10.13: primeballerina's books - Coververgleich
24.10.13: Philips Welt - 10 Gründe, warum man Breathe lesen sollte
25.10.13: fantasticbooks - Die schönsten Zitate aus Breathe & Gewinnspiel

An jedem Tag sind bestimmte Buchstaben farblich markiert, welche jeweils ein Wort ergeben. Diese Worte aneinandergereit ergeben dann den für das Gewinnspiel gesuchten Lösungssatz.
Also, fleißig die Beiträge lesen, gerne auch kommentieren und ab Freitag die Chance nutzen, eins von insgesamt drei Exemplaren des 2. Teils von Breathe, "Flucht nach Sequoia", zu gewinnen.

Viel Spaß bei der Blogtour und natürlich viel Glück!

11 BeiträgeVerlosung beendet
QueenSizes avatar
Letzter Beitrag von  QueenSizevor 11 Jahren
Ich habe heute auch - ganz unerwartet - ein Exemplar erhalten *jubel, freu,hüpf* Damit habe ich gar nicht gerechnet :-)))) DANKESCHÖN !!!!

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 2.123 Bibliotheken

auf 543 Merkzettel

von 34 Leser*innen aktuell gelesen

von 19 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks