Sarah Darer Littman

 4.2 Sterne bei 173 Bewertungen

Lebenslauf von Sarah Darer Littman

Sarah Darer Littman schreibt nicht nur Jugendromane, sondern auch politische Kolumnen für Erwachsene. Sie lebt in Connecticut und gibt Kurse für kreatives Schreiben an der Western Connecticut State University.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sarah Darer Littman

Cover des Buches Die Welt wär besser ohne dich (ISBN: 9783473401352)

Die Welt wär besser ohne dich

 (137)
Erschienen am 18.01.2016
Cover des Buches Sag, dass du nur mir gehörst! (ISBN: 9783833902444)

Sag, dass du nur mir gehörst!

 (23)
Erschienen am 20.09.2013
Cover des Buches Krönchen, Chucks und sieben Zwerge (ISBN: 9783414824943)

Krönchen, Chucks und sieben Zwerge

 (11)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Purge (ISBN: 9780545052375)

Purge

 (2)
Erschienen am 01.04.2010

Neue Rezensionen zu Sarah Darer Littman

Neu

Rezension zu "Die Welt wär besser ohne dich" von Sarah Darer Littman

Ein sensibles Thema, das wirklich authentisch und jugendfreundlich beschrieben wird.
Ann-Kathrin1604vor 16 Tagen

Die Welt wär besser ohne dich - Sarah Darer Littman


🌸REZENSION OHNE SPOILER🌸

__________

Den Inhalt bitte selbst recherchieren.

__________

🌸Schreibstil : 

Der Schreibstil ist sehr eigen und persönlich. Die Kapitel sind kurz und berichten immer aus verschiedenen Sichten. Das ermöglicht ein schnelles Weiterlesen und macht das Lesen für mich sehr spannend, weil man in jedem Kapitel wieder die Sicht eines anderen Charakters erfährt.

Die Schrift ist recht groß, für meinen persönlichen Geschmack, was das Lesen noch viel schneller ermöglicht, da die Seiten nicht von oben bis unten vollgeschrieben sind. 

__________

🌸Charaktere : 

Die Hauptperson ist Lara, ein junges Mädchen, das Opfer von Cybermobbing geworden ist. 

Außerdem spielen ihre Schwester Sydney und ihre ehemaligen Freunde Bree und Liam eine wichtige Rolle in der Geschichte. Aus diesen 4 Sichten wird auch die Geschichte erzählt. 

Aber es handelt nicht nur von den 4 Teenagern, sondern auch von den Eltern, von anderen Teenagern aus der Schule und von Christian, um dessen Person es im gesamten Buch geht. 

Wer genau Christian ist und was er tut, erfährst du beim Lesen. 

__________

🌸Meine Meinung : 

Die Thematik, die das Buch beinhaltet, ist leider seit einigen Jahren sehr aktuell und nimmt mich daher persönlich zutiefst mit. Es geht nämlich um Cybermobbing, also Mobbing im Internet. 

Von Anfang an wird das Thema angeschnitten, es wird gut beschrieben, wie sich die hier betroffene Lara fühlt, was sie innerlich durchlebt und auch die Sichtweisen der Täter werden deutlich gemacht. Hier erfährt der Leser nicht nur die Sicht des Opfers und wird zur Empathie gezwungen, sondern er bekommt auch Einblicke in den Kopf der Täter und wird somit aufgeklärt, wie schnell jemand überhaupt in die Rolle des Täters hineinrutschen kann. 

Beide Seiten werden nicht verharmlost, sondern sehr authentisch dargestellt. 

Sehr ansprechend als Charakter finde ich Liam, der mit seiner recht ruhigen Art frischen Wind in die sonst sehr aufbrausende Geschichte bringt. 

Auch Sydney wird mit ihren Gefühlen als Schwester des Opfers perfekt dargestellt und ich finde diese Gedanken von ihr wirklich realistisch. 

Wie sich die gesamte Geschichte entwickelt ist authentisch und hat mich von Anfang bis Ende überzeugt. Das Ende hat mir sehr gut gefallen, es ist für meinen Geschmack nicht zu dramatisch und auch nicht zu positiv, sodass ich weiterhin intensiv über das Gelesene nachdenken kann.

__________

🌸Mein Fazit : 

Ein sensibles Thema, sehr anschaulich und authentisch dargestellt, das in die Köpfe von Opfer und Täter blicken lässt und viel Raum zum Nachdenken ermöglicht.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Welt wär besser ohne dich" von Sarah Darer Littman

Zum Nachdenken für Jugendliche und Erwachsene
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Das Buch habe ich ohne großen Erwartungen bei meinem Buchhändler gekauft und wurde positiv überrascht. Obwohl ich Ü40 bin, lese ich immer wieder einmal sehr gerne Jugendbücher, aber dieses Buch müsste definitiv in jeder Schule zu bekommen sein. Vielleicht sogar als Pflichtlektüre. 

Der Schreibstil ist locker, flott und die Dialoge sind verständlich. Der flüssige Schreibstil fesselt den Leser von der ersten Seite an und die Spannung ist von Anfang bis zum Ende gegeben. 

Die Protagonisten sind Jugendliche. Lara, Bree, Sydney, Liam und noch weitere mehr. Es wird in unterschiedlichen der vier genannten Charaktere erzählt und somit hat man als Leser einen besseren Einblick in die Gedanken der Jugendliche. 

Das Buch greift aktuelle Themen auf, wie Mobbing, Cybermobbing, Borderline, Selbstmord, Hoffnung, Verletzung, Trauer, Rache, Gerechtigkeit, Druck der Eltern und einiges mehr. 

Was geschieht also, wenn ein Jugendlicher gemobbt wird? Was wird aus den Konsequenzen, wenn andere erfahren, wer hinter dem Mobbing steckt? Wie reagieren Mitschüler, wenn ein Mobbing-Opfer den Tod oder einen versuchten Selbstmord wählt? 

Dieses Buch erzählt realistische Handlungen, die mich als Erwachsener zum Nachdenken gebracht hat, aber auch traurig macht, denn es wird noch viel zu wenig in den Schulen und Co gegen Mobbing gemacht. Früher nannte man es Hänseln, heute Mobbing. Die Handlungen im Buch, sowie die Konsequenzen sind nachvollziehbar und realistischer könnte man es gar nicht machen. 

Mein Fazit: Ein Jugendbuch, das zum Nachdenken anregt, mit sehr realistischen Handlungen und Charakteren. Einem sehr guten, lockeren Schreibstil und Spannung von Anfang bis Ende. Eine Lektüre, die meiner Meinung nach in jeder Schule als Pflichtlektüre gehört. Absolut lesenswert. 

Kommentieren0
3
Teilen
3

Rezension zu "Krönchen, Chucks und sieben Zwerge" von Sarah Darer Littman

Märchen im wahren Leben?!
3erMamavor 2 Jahren

Jeder kennt Schneewittchen. Aber nicht jeder kennt Schneewittchen's Tochter Rosamunde, kurz Rosi. 
Rosi sucht ein Date für den Herbst All, der in wenigen Tagen statt findet. Als ihre Mutter ihr einen Spiegel in Form einer Puderdose schenkt bekommt sie kurze Zeit später ein Date. Aber der Junge gefällt ihr gar nicht und sie ist sehr unzufrieden.
Rosi findet heraus, dass der Spiegel ein Teil des bösen Spiegels ihrer Stiefoma ist (die Geschichte hierzu ist ja bekannt) und hält sich fortan davon fern. 
Wird Rosi noch ein geeignetes Date finden? 

Das Buch ist sehr schön geschrieben und das Cover passt perfekt zu der Geschichte. Der Klappentext machte mich gleich neugierig. 
Ich fand es sehr lustig, besonders den Spruch: "Der Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist."
Die Idee, eine Fortsetzung zu einem bekannten Märchen zu schreiben fand ich sehr lustig und würde mir mehr davon wünschen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Welt wär besser ohne dich

Du bist so ätzend! 

25 Personen gefällt das. 

Stellt euch vor, jemand schreibt einen solchen Satz auf eure Facebook-Pinnwand. Jemand, dem ihr vertraut, jemand, den ihr als Freund betrachtet habt. Plötzlich gibt es mehrer solcher Kommentare. Wie könnt ihr euch gegen diese Flut von Mobbing-Attacken wehren? In "Die Welt wär besser ohne dich" beschreibt Sarah Darer Littman anschaulich und emotional die Ängste und das Leid, welche durch Cybermobbing ausgelöst werden. Ein aktuelles Thema, über welches viel zu selten gesprochen wird. Das wollen wir ändern. 

Über das Buch:
Seit Wochen chattet Lara mit Christian. Sie ist total verliebt und möchte ihn endlich auch mal treffen. Doch dann zerstört Christian ihr Glück mit einem einzigen Klick: "Die Welt wär besser ohne dich", schreibt er an ihre Facebook-Pinnwand. Und minütlich schließen sich ihm andere an. Irgendwann erträgt Lara die Beleidigungen nicht mehr und trifft eine verzweifelte Entscheidung.

Über die Autorin:
Nachdem Sarah Darer Littman viele Jahre lang so unterschiedliche Berufe wie Finanzanalystin und Bäuerin nachgegangen ist, hat sie endlich ihre wahre Berufung als Schriftstellerin gefunden. Sie schreibt nicht nur Jugendromane, sondern auch politische Kolumnen für Erwachsene. Außerdem gibt sie Kurse für kreatives Schreiben an der Western Connecticut State University. Sarah Darer Littman lebt in Connecticut. 

Der Ravensburger Buchverlag und wir möchten gemeinsam mit euch über Cybermobbing diskutieren und im Anschluss darauf "Die Welt wär besser ohne dich" von Sarah Darer Littman zusammen lesen. Wir vergeben 30 Exemplare des Buches unter allen, die sich über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bis zum 07.02.2016 bewerben und sich an der Diskussion  beteiligen.

Wurdet ihr schon einmal Opfer von Cybermobbing? Wie reagiert man als Außenstehender? Kann man solche Angriffe im Internet verhindern?


Wir sind schon ganz gespannt auf die Diskussion und drücken euch die Daumen für die Verlosung! 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
807 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Welt wär besser ohne dich
Hallo ihr Lieben,

ich möchte gerne das Buch "Die Welt wär besser ohne dich" verlosen. Ein Buch, welches mich zutiefst bewegt hatte.
Die genauen Teilnahmebedingungen erfahrt ihr hier auf meinem Blog: http://kaiserinvivien.blogspot.de/2016/02/gewinnspiel.html

Ich wünsche euch allen viel Glück
1 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Drei-Lockenkoepfevor 4 Jahren
Gibt es schon einen Gewinner?

Community-Statistik

in 294 Bibliotheken

auf 53 Wunschzettel

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks