Sarah Dunant

 3,6 Sterne bei 188 Bewertungen
Autorin von Der Palast der Borgia, Die letzte Borgia und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sarah Dunant (©(c) Charlie Hopkinson/ Insel Verlag)

Lebenslauf

Die Bestseller Journalistin: Sarah Dunant, geboren am 8. August in London, ist eine britische Journalistin und Schriftstellerin. Sie studierte Geschichtswissenschaften und arbeitete lange Jahre als Journalistin, Radiomoderatorin und Kolumnistin. Außerdem ist sie gelegentlich an Universitäten als Gastdozentin tätig.

 Schließlich beschloss die als freie Schriftstellerin zu arbeiten und Thriller und Historischen Romane zu schreiben. Von denen einige erfolgreich verfilmt wurden, wie ihr Buch Die Geburt des Venus.  Andere wurden zu internationalen Bestsellern. So schaffte sie ihren Durchbruch als Autorin. Jedoch arbeitet sie nach wie vor als Journalistin und verfasst Kolumnen sowie Literaturkritiken für renommierte Zeitschriften wie The Times und The Observer. Heute lebt die Autorin zusammen mit ihrer Familie in London und Florenz.

Alle Bücher von Sarah Dunant

Cover des Buches Der Palast der Borgia (ISBN: 9783458360988)

Der Palast der Borgia

 (88)
Erschienen am 05.09.2015
Cover des Buches Die letzte Borgia (ISBN: 9783458364061)

Die letzte Borgia

 (59)
Erschienen am 12.05.2019
Cover des Buches Das Zeichen der Venus (ISBN: 9783404922123)

Das Zeichen der Venus

 (10)
Erschienen am 04.10.2006
Cover des Buches Venezianische Geheimnisse (ISBN: 9783732504381)

Venezianische Geheimnisse

 (6)
Erschienen am 15.07.2015
Cover des Buches Nachts sind alle Kater grau (ISBN: 9783442442607)

Nachts sind alle Kater grau

 (5)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Das Lied der Novizin (ISBN: 9783732504374)

Das Lied der Novizin

 (6)
Erschienen am 15.07.2015

Videos

Neue Rezensionen zu Sarah Dunant

Cover des Buches Der Palast der Borgia (ISBN: 9783458360988)
shinyJulies avatar

Rezension zu "Der Palast der Borgia" von Sarah Dunant

Schöner geschichtlicher Einblick
shinyJulievor einem Jahr

Durch Rodrigo Borgias Ernennung zum Papst wird seine Familie auf einmal zur mächtigsten von ganz Rom. Doch Rodrigo und seine ehrgeizige Familie sind noch lange nicht am Ziel…
.
Der historische Stoff wird wirklich gut aufgearbeitet und in eine spannende Handlung umgesetzt. Es kommen unglaublich viele verschiedene Figuren zu Wort und so bekommt man einen tollen Überblick über die Epoche. Man kann sich also gut vorstellen, wie das Leben der Borgias wohl ausgesehen haben muss. Viele Dinge sind natürlich dazu gedichtet, wie vermutlich viele der zwischenmenschlichen Beziehungen, aber auch das fügt sich gut in das komplette Gesamtbild ein. Leider ist der Schreibstil wirklich sehr kompliziert, die Sätze ziehen sich teilweise über eine halbe Seite, was das Verständnis stellenweise ein bisschen schwierig macht. Davon einmal abgesehen lässt sich das Buch gut lesen, einfach wegen der spannenden Handlung. Den zweiten Band werde ich nicht lesen.

Cover des Buches Die letzte Borgia (ISBN: 9783458363194)
BlondAngels avatar

Rezension zu "Die letzte Borgia" von Sarah Dunant

Die letzte Borgia
BlondAngelvor 6 Jahren

~+~ Klappentext ~+~


Italien, 1502: Ihr Vater ist der mächtigste Mann der christlichen Welt, ihr Bruder ein leidenschaftlicher Kriegstreiber, der eifersüchtig über sie wacht: Lucrezia Borgia ist eine der begehrtesten und schönsten Frauen des Landes, ganz Italien liegt ihr zu Füßen, als sie von REom nach Ferrara reist, zu ihrem dritten Ehemann.
Wo sie auftaucht, bringt ihre Anmut die bösen Gerüchte über sie zum Verstummen. Doch wird es ihr gelingen, im gefährlichen Spiel um Macht und Reichtum zu bestehen?


~+~ Leseeindruck ~+~


Nach "Der Palast der Borgias" nun "Die letzte Borgia"  von Sahrah Dunant.
Die Autorin war mir bis dato unbekannt, bis ich ihren ersten Roman über die Borgias gelesen habe. Natürlich ist es für mich ein Muss, die Fortzetzung zu lesen, schon allein wegen Italien.
Wie im ersten Teil geht es auch in diesem Teil

Cover des Buches Die letzte Borgia (ISBN: 9783458363194)
brauneye29s avatar

Rezension zu "Die letzte Borgia" von Sarah Dunant

Kam einfach nicht in die Geschichte rein
brauneye29vor 6 Jahren

Zum Inhalt:
Nach dem großen Erfolg von Der Palast der Borgia öffnet Sarah Dunant erneut die schweren Palasttüren und lässt uns einen Blick auf die berühmt-berüchtigte Familie erhaschen.
Meine Meinung:
Ich kam einfach nicht in die Geschichte rein, vielleicht hätte man dazu das erste Buch lesen müssen, was ich aber nicht habe. Der Schreibstil hat mich auch nichts richtig erreicht und auch die Protagonisten haben das nicht geschafft. An sich sind die Borgia immer eine gute Wahl um darum eine Geschichte zu bauen. Ich bin auch sicher, dass vielen dieses Buch schon allein aus diesem Grund zusagen könnte. Was mir allerdings gut gefallen hat, ist die Covergestaltung. Das hätte mich in einer Buchhandlung definitiv angesprochen. 
Fazit:
Leider nicht meins.   

Gespräche aus der Community

Macht, Inzest und Intrigen

Mit Meisterhand haucht Sarah Dunant in ihrem Roman "Der Palast der Borgia" der Zeit der italienischen Renaissance Leben ein! Schillernd und packend zeichnet sie den Aufstieg einer Familie in einer Welt aus Intrigen, Lust und Habgier, wie bereits die TV-Serien "Die Borgias" und "Borgia". Ihr hungert nach einer spannenden Geschichte um Macht und Begehren? Dann bewerbt euch jetzt für die Leserunde!


Mehr zum Buch:

Rom im August, es ist das Jahr 1492. Schon am frühen Morgen ächzt die Stadt unter der Gluthitze des Sommers. Der Lärm in der engen Gasse unter ihrem Fenster lässt Lucrezia aus dem Schlaf fahren. Kann es wahr sein, was der Bote schreit? Ihr Vater, Rodrigo Borgia, der neue Papst? Die Nachricht stellt Lucrezias Leben und das ihrer drei Brüder auf den Kopf: Plötzlich sind sie die mächtigste Familie der Stadt, und das zwölfjährige Mädchen muss in Windeseile erwachsen werden. Denn ihr ehrgeiziger Vater weiß nur zu genau, dass die Hand seiner Tochter mehr wert ist als alle italienischen Ländereien zusammen, und dann ist da noch ihr Bruder Cesare, der seine schöne Schwester etwas zu sehr liebt…

Hier geht's zur Leseprobe!

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier schon einmal den Buchtrailer:

###YOUTUBE-ID=21M2ZfyI_e4###

Wie weit ist Rodrigo Borgia bereit zu gehen, um seine Machtansprüche durchzusetzen? Was kommt nun alles auf Lucrezia und ihren Bruder Cesare zu? Ist Blut tatsächlich dicker als Wasser? Findet es heraus und bewerbt euch jetzt bis zum 18. September für die Leserunde!* Zusammen mit dem Insel Verlag verlosen wir 25 Exemplare von Sarah Dunants "Der Palast der Borgia"!
Um mitzumachen, beantwortet uns einfach folgende Frage:

Glaubt ihr, man sollte für seine Familie alles tun oder gibt es Grenzen?



Mehr zur Autorin:
Sarah Dunant, 1950 in London geboren, ist Journalistin, Radiomoderatorin und Kolumnistin. Sie lebt in London und Florenz und veröffentlichte bereits mehrere internationale Bestseller im Rahmen der Renaissance-Trilogie ("Das Zeichen der Venus", "Venezianische Geheimnisse" und "Das Lied der Novizin").

"Dunant ist eine meisterliche Geschichtenerzählerin."
Eva Stachniak, Autorin von "Der Winterpalast" und "Die Zarin der Nacht"


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet.

381 BeiträgeVerlosung beendet
Mine_Bs avatar
Letzter Beitrag von  Mine_Bvor 10 Jahren
so, hier nun auch endlich meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-Dunant/Der-Palast-der-Borgia-1108950133-w/rezension/1125969228/ leider habe ich das Buch aus gesundheitlichen Gründen erst verspätet lesen können, sodass ich dann meine Meinung hier nicht mehr mitteilen konnte diese Rezi werde ich auch auf Amazon veröffentlichen

Zusätzliche Informationen

Sarah Dunant wurde am 08. August 1950 in London (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 316 Bibliotheken

auf 41 Merkzettel

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks