Sarah Emmanuelle Burg Bravo, kleines Huhn!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bravo, kleines Huhn!“ von Sarah Emmanuelle Burg

Der Hase will vom kleinen Huhn ein Ei. Aber das kleine Huhn kann noch keine Eier legen. Es bittet ein Tier nach dem anderen um ein Ei. Vergeblich. Die Kuh gibt Milch, das Schaf gibt Wolle - und der Wolf? Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet er die beiden auf die Lösung bringt! Warum aber will der Hase eigentlich ein Ei? (Quelle:'Fester Einband/20.01.2015')

Ein feines, kleines Bilderbuch das nicht nur zur Osterzeit Spaß und gute Laune bereitet

— michasbuechertraeume
michasbuechertraeume

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur zu Ostern sehr schön

    Bravo, kleines Huhn!
    michasbuechertraeume

    michasbuechertraeume

    12. April 2015 um 10:51

    Inhalt: An einem Frühlingstag kommt der Hase zum kleinen Huhn und bittet um ein Ei. Aber das Huhn fühlt sich noch zu klein und so gehen sie zusammen los um die Bauernhof-Tiere um ein Ei zu bitten, bis sie letztendlich im Hühnerstall landen. Dort sagen die großen Hühner dem kleinen Huhn, dass es doch nun selbst auch schon ein Ei legen kann. Und tatsächlich schafft es das kleine Huhn, ein Ei für den Hasen zu legen. Wozu braucht der Hase das Ei? Cover: Das Cover zeigt das kleine Huhn. Die Kinder sehen also gleich, um was es geht und wie schön die Illustrationen sind. Meinung: In „Bravo, kleines Huhn!“ erzählt Sarah Emanuelle Burg eine lustige, aber auch lehrreiche Geschichte rund um das kleine Huhn. Dabei können die Kinder auch gleich noch etwas lernen: Auf der Suche nach einem „Eierleger“ kommen das Huhn und der Hase bei allerhand verschiedenen Tieren vorbei die dann erklären, was sie statt dem Eier legen können (Milch geben zum Beispiel). Die Geschichte macht einfach Spaß und die Kinder können auf jeder Seite selbst aktiv werden und kommentieren warum dieses und jenes Tier eben kein Ei legt. Auch die Illustrationen sind detailreich und sehr schön anzusehen. Für klein und groß. Sie untermalen die Geschichte perfekt. Das Buch wird ab 4 Jahren empfohlen. Ich finde, dass es aber auch schon jüngere Kinder „lesen“ können, denn die Bilder begeistern auch schon die kleinsten und die Geschichte ist leicht verständlich und nicht zu lang. Aber auch die größeren finden viel Freude daran und lassen sich das Buch gerne (immer wieder und wieder) vorlesen. Sari meint: Die Geschichte mit dem kleinen Huhn hat mich und meinen kleinen Bruder sofort begeistert. Ich rate gerne mit, was die Tiere machen oder geben und ich weiß auch wofür der Hase das Ei vom kleinen Huhn will. Am liebsten lasse ich mir die Geschichte vor dem Einschlafen vorlesen. Fazit: „Bravo, kleines Huhn!“ ist ein feines, kleines Bilderbuch das nicht nur zur Osterzeit Spaß und gute Laune bereitet. Empfehlen würde ich es schon für Kinder ab 2 Jahren, denn die Geschichte ist nicht zu lang und leicht verständlich. Aber auch die Lesemaus hatte mit ihren 6 Jahren noch viel Spaß & Freude mit dem Buch. Ⓒmichasbuechertraeume.blogspot.de

    Mehr