Sarah Fischer

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(4)
(4)
(3)
(0)

Lebenslauf von Sarah Fischer

Sarah Fischer wird im Jahr 1972 geboren. Heute lebt sie in ihrer Wahlheimat München und ist von der Stadt begeistert. Das Reisen hat Fischer zum Beruf gemacht, sie arbeitet als Fotojournalistin. Einmal im Jahr verbringt sie so viel Zeit wie möglich in der Mongolei bei einer befreundeten Nomadenfamilie und ihrem geliebten Steppenpferd.

Bekannteste Bücher

Lass die Spiele beginnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mutterglück-Lüge

Bei diesen Partnern bestellen:

Reise Know-How Mongolei

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimatroulette

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannendes Thema leider schwach umgesetzt ...

    Heimatroulette

    engineerwife

    06. July 2017 um 09:00 Rezension zu "Heimatroulette" von Sarah Fischer

    Mehr als eine halbwegs befriedigende Note kann ich diesem Buch, das durchaus seinen Reiz hätte haben können, nicht geben. Sarah entwickelt sich in ihren späten Teen- und frühen Zwanzigerjahren immer mehr zu einer fordernden, oft egoistischen jungen Frau. Wie besessen erliegt sie ihrem Reisefieber, das sie aber leider oft nur in einer Aufzählung von Ländernamen zu Papier bringt. Sie besucht durchaus spannende und interessante Ziele, sehr gerne hätte ich hier eine ausführlichere Beschreibung von Land und Leuten gelesen. Sie ist ...

    Mehr
  • Wenn es eine Last ist Mutter zu sein!

    Die Mutterglück-Lüge

    MatthiasBreimann

    21. April 2017 um 09:14 Rezension zu "Die Mutterglück-Lüge" von Sarah Fischer

    Ein Werk dass einem zum Nachdenken bewegt. Aber leider, so muss man beim Lesen des Buches feststellen, nicht zum Positiven.Denn man stellt sich die Frage, warum werden manche Frauen freiwillig Mütter, im besonderen die Frauen, die ihre Karriere einem Kind vorziehen.Dieses Buch gibt einen kurzen Einblick in das Leben der Autorin, seit ihrer Schwangerschaft. Trotz des Versuches ein wenig Humor in das Werk zu bringen, was selten gelingt, ist es zu 99%, pessimistisch Verfasst.Auch viele Statistiken und Untersuchungen, werden ...

    Mehr
  • Großartig und Wichtig!

    Die Mutterglück-Lüge

    JustineWynneGacy

    24. May 2016 um 13:33 Rezension zu "Die Mutterglück-Lüge" von Sarah Fischer

    Statt vieler Frauen darf man in diesem Buch nur einer Frau in ihren Gedanken folgen: Sarah selbst. Obwohl sie eigentlich dachte das alles "gut wird", sie den ganzen Druck "schon meistert" und das "Happy End" einfach kommen muss, ist das genaue Gegenteil der Fall. Sie empfindet keine Befriedigung darin Sandkuchen zu backen, sie möchte sich nicht von ihrem Mann abhänig machen und in der Krabbelgruppe fühlt sie sich wie Satan in der Kirche. Alles Dinge die ich vollkommen nachvollziehen konnte - trotz ihres einstigen "Kinderwunsches". 

  • Beim provokanten Titel zuckt man vielleicht erst zusammen, aber es sind wahre Worte!

    Die Mutterglück-Lüge

    LilStar

    19. May 2016 um 14:38 Rezension zu "Die Mutterglück-Lüge" von Sarah Fischer

    Sarah Fischer erzählt in Die Mutterglück-Lüge ihre ganz persönliche Geschichte, die aber sicherlich viele Mütter ähnlich empfinden werden. Sarah Fischer liebt ihr Kind, aber das Muttersein hasst sie, denn es lässt sich nicht mit ihren Bedürfnissen und ihren Wünschen von einem erfüllten Leben vereinbaren. Und genau das ist auch das Thema des Buches. Die Rolle der Mutter in unserer Gesellschaft ist teils wirklich widersprüchlich. Einerseits wird von Müttern verlangt, dass sie voll und ganz für ihre Kinder da sind und ihr Leben und ...

    Mehr
  • Universalempfehlung

    Die Mutterglück-Lüge

    Drea_lohnt

    08. May 2016 um 19:49 Rezension zu "Die Mutterglück-Lüge" von Sarah Fischer

    Sarah Fischer schreibt hier von den Hindernissen in unserer Gesellschaft, die dem Mutterglück entgegenstehen. Von der fehlenden Anerkennung, der Bevormundung, und der undenkbaren Aufgabe, Mutterschaft und Arbeit zu vereinen. Ich empfehle es allen Frauen: Denen, die die Entscheidung in punkto Kind noch zu treffen haben, den glücklichen und Unglücklichen Müttern, für die es geschrieben ist.Eine Rezension die ein bisschen mehr ins Detail geht, findet ihr auf meinem Blog: http://lohntdaslesen.de/die-mutterglueckluege :)

  • Mutter sein - nur nicht hier

    Die Mutterglück-Lüge

    Eva-Maria_Obermann

    23. April 2016 um 21:27 Rezension zu "Die Mutterglück-Lüge" von Sarah Fischer

    Sarah ist eigentlich ganz zufrieden. Sie ist erfolgreich im Beruf, hat einen tollen Freund und dann verkündet der Schwangerschaftstest, dass es Zuwachs gibt. „Nur kein Trara“, denkt sie sich und glaubt, Mutterschaft sei auch kein großes Ding. Dann wird sie mit Floskeln und gesellschaftlichen Tabus konfrontiert, mit KiTa-Platzmangel und Geldnot, mit beruflichen Rückschritten und Spielplatzmüttern. Und Sarah wird unglücklich, denkt sich, dass es vielleicht ein Fehler war, ein Kind zu bekommen. Sarah Fischer ist geübt im Schreiben. ...

    Mehr
  • Gut für zwischendurch..

    Heimatroulette

    Rebel_Heart

    29. October 2013 um 21:11 Rezension zu "Heimatroulette" von Sarah Fischer

    Das Buch war diesmal ein reiner Klappentext - Kauf. Ich habe es durch Zufall gesehen und weil mir der Klappentext gefallen hat, habe ich es mitgenommen. Sarah Fischer wurde als Baby von ihren deutschen Eltern adoptiert und wuchs wohlbehütet in Bayern auf. Obwohl sie das asiatische Aussehen ihrer leiblichen Eltern geerbt zu haben scheint, sieht sie selbst sich als Vollblut - Bayerin und hat nicht umsonst 7 verschiedene Dirndls im Schrank. Natürlich fragt sie sich trotzdem, woher sie kommt und der Gedanke, wer ihre Eltern sind, ob ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Mut für zwei" von Julia Malchow

    Mut für zwei

    JuliaMalchow

    zu Buchtitel "Mut für zwei" von Julia Malchow

    Liebe Vielleser! Vor Kurzem erschien mein Buch "Mut für Zwei"! Da die 2,5 Monate lange Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn, von dem das Buch handelt, mein Leben grundlegend verändert hat, freue ich mich sehr, Euch "Mut für Zwei" an dieser Stelle vorzustellen und Euch vielleicht ein bisschen zu inspirieren. Im Zweifel für die größere Veränderung Mit der Transsibirischen Eisenbahn 15.000 Kilometer von München durch Sibirien und die Mongolei bis nach Peking - auf der Suche nach einem individuellen zeitgemäßen Verständnis von ...

    Mehr
    • 440
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks