Second Chance for Love

von Sarah Glicker 
3,3 Sterne bei32 Bewertungen
Second Chance for Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (12):
Astrid_Wirgers avatar

Interessantes Thema mit zuwenig Tiefe

Kritisch (7):
L

Etwas seichte Story...

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Second Chance for Love"

Er ist ein Bad Boy, doch für sie würde er durchs Feuer gehen …Obwohl Lindsay es im Leben nicht leicht hat, schaut sie immer nach vorn. Als ihre große Liebe Sean ihr eröffnet, dass er nicht bei ihr in Las Vegas bleiben, sondern für sein Sportstudium nach Fresno gehen wird, entscheidet sie sich für die Trennung. Doch danach scheint sie mit Männern kein Glück mehr zu haben. Und drei Jahre später steht Sean wieder vor ihr: mit durchtrainiertem Körper, heißen Tattoos und seinem charmanten schiefen Grinsen. Lindsays Herz schlägt sofort höher. Soll sie ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben? Doch was wird Sean sagen, wenn er von Lindsays Geheimnis erfährt?

Von Sarah Glicker sind bei Forever by Ullstein erschienen:Second Chance for Love (Las-Vegas-Reihe 1)Love at Third Sight (Las-Vegas-Reihe 2)Melody & Scott – L.A. Love Story (Pink Sisters Band 1)Haley & Travis – L.A. Love Story (Pink Sisters Band 2)Brooke & Luke – L.A. Love Story (Pink Sisters Band 3)L.A. Love Storys Band 1-3: 3 Romane in einem BundleCraving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)Breaking You. Jenny & Dean (A Biker Romance 2)Releasing You. Lucas & Abby (A Biker Romance 3)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958189720
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Forever
Erscheinungsdatum:07.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    MeineKleineBunteBuecherwelts avatar
    MeineKleineBunteBuecherweltvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Okay
    Nette Unterhaltung aber muss nicht nochmal sein

    ♥Meinung♥


    Inhalt:


    Er ist ein Bad Boy, doch für sie würde er durchs Feuer gehen …

    Obwohl Lindsay es im Leben nicht leicht hat, schaut sie immer nach vorn. Als ihre große Liebe Sean ihr eröffnet, dass er nicht bei ihr in Las Vegas bleiben, sondern für sein Sportstudium nach Fresno gehen wird, entscheidet sie sich für die Trennung. Doch danach scheint sie mit Männern kein Glück mehr zu haben. Und drei Jahre später steht Sean wieder vor ihr: mit durchtrainiertem Körper, heißen Tattoos und seinem charmanten schiefen Grinsen. Lindsays Herz schlägt sofort höher. Soll sie ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben? Doch was wird Sean sagen, wenn er von Lindsays Geheimnis erfährt?



    Kurz Meinung


    Cover:

    +Heißer Typ

    +lila

    +Schlicht

    +sexy

    +passend


    Story/Themen/Info

    +Band 1

    +abgeschlossen

    +Grundgeschichte

    +romantisch 

    +Erotik

    +BadBoy

    - Weiterentwicklung der Charaktere für mich nicht außreichend

    -kurzweilig

    -unreif 



    Schreibstil:

    +schlicht

    +locker

    +fließend

    +flüssig

    +modern



    Figuren:

    +sympathisch 

    + Typ von Nebenan.

    + leicht

    +authentisch

    -sehr unreif


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lesemamas avatar
    Lesemamavor 3 Monaten
    Eine zweite Chance

    Zum Buch:
    Vor zwei Jahren hat Lindsay widerwillig mit Sean Schluss gemacht. Aus Angst vor der Rache von Seans Schwester. Die ist mittlerweile mit Lindseys Ex-Freund verlobt, hasst Lindsey aber immer noch.
    Dann kommt Sean in den Semesterferien zurück nach Las Vegas und läuft Lindsey über den Weg ...

    Meine Meinung:
    Der Klappentext bzw. die Kurzbeschreibung hat mich sehr neugierig gemacht. Aber die Story konnte mich leider überhaupt nicht erreichen. Es war alles dermaßen oberflächlich und simpel gestrickt, dass es keine sonderlichen Spaß machte.
    Es fehlte die Sympathie mit der Protagonistin, auch hätte die Autorin gerne etwas genauer auf die Beweggründe von Heather eingehen sollen.
    Es wurde einfach nur ein wenig an der Oberfläche gekratzt, die Handlung siechte dahin.
    Kurz und knapp gesagt, das Buch war langweilig, unromantisch und das was geschehen ist, war auch auf den ersten Seiten vorhersehbar.
    Schade um die Geschichte, die viel mehr hergegeben hätte

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 5 Monaten
    Leider konnte mich die Geschichte nicht überzeugen

    Der Bad Boy Sean kehrt nach 3 Jahren plötzlich wieder zurück. Zwischen Lindsay und ihm scheint alles wieder zu sein wie früher.
    Doch was ist in den 3 Jahren passiert? Gibt es für die beiden überhaupt noch eine Zukunft? Denn Seans Schwester Heather ist auf Lindsay gar nicht gut zu sprechen.

    Die Grundidee zu dem hat mir ganz gut gefallen, aber mit der Umsetzung wurde ich nicht so recht warm.
    Das Thema Mobbing und Unwahrheiten zu erzählen wird immer aktuell sein und das hätte echt ein gutes Buch sein können. Aber ich konnte das alles nicht so ganz nachvollziehen. Es kam mir alles eher so wie in der 5./6. Klasse vor.
    Heather und ihre Clique sind die coolen und bösen Mädels. Lindsay das arme Opfer. Eigentlich sind aber auch Sean und seine Eltern Opfer. Aber warum hat Heather so eine Macht? Trauen sich nicht mal ihre Eltern was zu sagen?

    Viele Dinge haben sich mir nicht so recht erschlossen.
    Sean kommt plötzlich zurück und alles ist wie früher, schön und rosarot. Aber das kann es ja auch nicht sein, da damals ja keiner von der Beziehung zwischen Sean und Lindsay wusste.
    Das ist nur eine der Ungereimtheiten in der Geschichte.

    Die Autorin hat es leider nicht geschafft, dass ich mit den Figuren mitlebe. Sean und Lindsay bleiben mir zu oberflächlich. Probleme werden nicht angesprochen, ist ja aber auch egal, so lange der Sex funktioniert. Ich mag erotische Elemente in einer Geschichte, aber hier kam bei mir kein richtiges Gefühl rüber.
    Die Auflösung und Weiterverarbeitung von Lindsays Geheimnis war mir einfach zu platt.

    Leider konnte mich die Geschichte nicht überzeugen und ich war froh, als ich am Ende war. Und so gibt es dann auch nur 2 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    137
    Teilen
    Jette5s avatar
    Jette5vor 5 Monaten
    Second Chance for Love

    Lindesey und Sean führen eine Glückliche Beziehung. Das ändert sich an dem Tag, als Sean Lindesy eröffnet, das er zum studieren Las Vegas verlassen möchte. Lindsey trennt sich daraufhin von Sean, weil sie nicht an eine Fernbeziehung glaubt und vermutet, das er ihr nicht treu sein wird. Zwei Jahre später kommt Sean zurück nach Las Vegas. Er hat sich verändert und wirkt nun nicht mehr wie der liebe Junge von nebenan, sondern wie ein richtiger Bad Boy. Er ist zurück, weil er um Lindsey kämpfen will, denn er liebt sie noch immer.

    Mit Lindsey bin ich leider nicht richtig warm geworden. Ich fand sie farblos und konnte ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen. Sean wirkte auf mich blass, aber er sammelte nach und nach Sympathiepunkte. Er überzeugte mich mit seiner romantische Art und auch das er seine große Liebe nicht aufgegeben hat, sondern um sie kämpft. Er ist ein Mann der weiß was er will. Seine Schwester Heather ist dagegen einfach nur schrecklich. Die anderen Nebenfiguren haben,meiner Meinung nach, leider auch nicht viel zu der Geschichte beigetragen.

    Dies ist der erste Band einer Dilogie. Leider konnte mich der Auftakt nicht wirklich überzeugen. Denn leider ist es der Autorin nicht gelungen, das meiner Meinung nach gute Potenzial der Geschichte richtig auszunutzen und damit zuspielen. Es fehlt mir oft an Tiefgang, nicht nur bei der Geschichte, sondern auch bei den Protagonisten. Sehr oft kamen die Szenenwechsel meiner Meinung nach zu schnell, was mich doch sehr meinen Lesefluss gestört hat. Der Schreibstiel von Sarah Glicker hat mir allerdings gefallen und ich werde sicherlich noch den zweiten Band lesen. Alles in allem ein nettes Buch für zwischen durch, aber mehr leider auch nicht.

    Kommentieren0
    63
    Teilen
    Astrid_Wirgers avatar
    Astrid_Wirgervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Interessantes Thema mit zuwenig Tiefe
    Lindsay und Sean

    Danke an #NetGalleyDe für das Rezensionsexemplar #SecondChanceForLove von #SarahGlicker ⭐️⭐️⭐️1/2 Sterne Ein Roman um eine junge Frau, die von der Schwester ihres Freundes und ihren Freundinnen gemobbt wird. Lindsay verheimlicht ihre Liebe zu Sean, um großen Anfeindungen aus dem Weg zu gehen. Mich wundert es doch immer wieder! Wer muss von der Schule , Arbeitsplatz oder Uni gehen ? Immer der Gemobbte verlässt das Schlachtfeld. Ich hätte mir in diesem Roman mehr Tiefe gewünscht. Ein sehr heikles Thema, gerade in der heutigen Zeit. Die Erotikszenen finde ich hier nicht so passend. Doch der angekündigte Bad Boy ist eher ein netter junger Mann, der weiß was er will und zu seiner großen Liebe Lindsay in allen Lebenslagen steht. Gerade als Mobbingopfer ist es wichtig die Familie und engen Freunde hinter sich zu haben. Ca 3,5 Stunden Lesezeit Da es keine halben Sterne gibt runde ich auf vier auf.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    christiane_brokates avatar
    christiane_brokatevor 6 Monaten
    Second Chance for Love

    Wenn man sich aus denn Augen verliert, eine Liebe verliert, weil sie in eine andere Stadt zieht. Und dieser jemand nach drei Jahren wieder auf einmal vor dir steht. Wie würdest du reagieren?
    In dieser Situation ist die Hauptprotagonistin in diesem Buch, als sie Sean wieder sieht, schlägt ihr Herz Purzelbäume. Aber hat das alles eine Chance? Oder geht er wieder und lässt sie alleine zurück?

    Lindsay ist ein Charakter, der mir sehr viel nerven gekostet hat, irgendwie mochte ich sie, aber zeitweise ging sie mir einfach nur auf die Nerven, mit ihrem Liebeskummer und ihrem Selbstmitleid und. Ist sie daran nicht selber schuld sie hatte ja mit Sean Schluss gemacht, weil sie der festen Meinung ist die Fernbeziehungen eh nicht halten und Sean sie betrügen würde. Ich finde ihre Charaktere war sehr oberflächlich gestaltet.

    Sean ein Bad Boy wie er im Buche steht, charmant, treu und hübsch einen Mann in denn man sich sofort verlieben kann. Ich fand ihn von Anfang an sympathisch auch seine romantische Ader sprach mich von Anfang an.

    Heater eine Person, die mir auch auf die Nerven ging auch ihre ständigen angriffe gegen die beiden, waren nervig. Sie macht denn beiden das Leben schwer. Der Leser bekommt einen kleinen Einblick in die Problematik zwischen denn dreien, aber hier fehlte mir etwas mehr Details, auch das Ende dieser Geschichte zwischen denn dreien, endete sehr abrupt. Da hätte ich mir eine weitere Ausarbeitung und mehr Informationen gewünscht.

    Die Geschichte an sich war schön zu lesen, auch wenn ich mit manchen Charakteren meine Probleme hatte, zeitweise gingen mir die Handlungen zu schnell und es hätte alles detaillierter sein können. Dennoch war es eine gute Liebesgeschichte für zwischendurch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    J
    Julia_Eberlevor 6 Monaten
    Gibt es eine zweite Chance für die Liebe?

    Wie soll eine Liebe funktionieren, wenn einer der Partner wegzieht? Das fragt sich Lindsay und hat Angst, dass die Beziehung das nicht überlebt, also trennt sie sich von Sean. Doch der ist mit ihrer Entscheidung ganz und gar nicht glücklich, er verspricht ihr, das er wieder kommen wird und sie zurück holt.
    Nach 2 Jahren ist es endlich so weit, auf einmal steht Sean vor ihr, doch sie weiß nicht was sie davon halten soll. Sean aber, kämpft für ihre Beziehung. Nur haben sie nicht mit Heather gerechnet. Gibt es eine zweite Chance für ihre Liebe?
    Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Etwas seichte Story...
    Etwas seichte Story...

    "Second Chance for Love" ist der erste Band der zweiteiligen "Las-Vegas"-Reihe der Autorin Sarah Glicker.
    Die Hauptfiguren sind Lindsay und Sean, die zu Highschoolzeiten ein Paar waren, sich dann aber getrennt haben, als Sean für sein Studium in eine andere Stadt wechselte.
    Das wird dem Leser einfach so als Fakt im Prolog (wie zuvor schon im Klappentext) präsentiert, zwar als höchst emotionale Entscheidung der Protagonistin, aber nicht wirklich nachvollziehbar begründet - über allem schwebt die bloße Vermutung Lindsays, eine Fernbeziehung würde nicht gut gehen und Sean würde sie ohnehin betrügen.
    Doch schon eine Seite weiter sind zwei Jahre ins Land gegangen (an anderer Stelle war von dreie Jahren die Rede) und plötzlich ist Lindsay von ihrem Exfreund getrennt (mal klingt es so, als bereue sie das, mal wieder nicht), Sean kehrt zurück und bald liegen sie sich wieder in den Armen. Die nächsten Seiten werden damit gefüllt, dass Lindsay Sean immer noch unwiderstehlich findet, ihr Herz flattert etc. aber dass sie es nach wie vor nicht für sinnvoll hält, ihre Beziehung zu Sean wiederzuleben etc.
    Irgendwie kam diese innere Zerrissenheit bei mir nicht wirklich an, ich fand Lindsays Reaktionen schlicht nicht nachvollziehbar.
    Als weitere "Zutat" kommt dann noch eine intrigante böse Schwägerin in spe hinzu, die Lindsay schon zu Schulzeiten das Leben zur Hölle gemacht hat und der zwischenzeitlich immer noch niemand die Meinung gesagt hat...
    Alles in allem eine inhaltlich etwas dürftige Geschichte mit farblosen Charakteren und blasser Handlung. Der Schreibstil ist sehr einfach, manchmals fast abgehackt und irgendwie hat man das Gefühl, dass dasselbe entweder wörtlich oder inhaltsgleich auf mehreren Seiten wiederholt wird.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 7 Monaten
    Schade, dachte da käme mehr

    Obwohl Lindsay es im Leben nicht leicht hat, schaut sie immer nach vorn. Als ihre große Liebe Sean ihr eröffnet, dass er nicht bei ihr in Las Vegas bleiben, sondern für sein Sportstudium nach Fresno gehen wird, entscheidet sie sich für die Trennung. Doch danach scheint sie mit Männern kein Glück mehr zu haben. Und drei Jahre später steht Sean wieder vor ihr: mit durchtrainiertem Körper, heißen Tattoos und seinem charmanten schiefen Grinsen. Lindsays Herz schlägt sofort höher. Soll sie ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben? Doch was wird Sean sagen, wenn er von Lindsays Geheimnis erfährt? (Quelle: Amazon)

    Der Klappentext verspricht eine wirklich tolle, romantische Story und macht Lust auf mehr.  Hmm, das Buch ist was für Zwischendurch, hat zwar ein gutes Thema aber ist nicht wirklich toll umgesetzt. Besser gesagt das Potenzial wurde nicht richtig genutzt was wirklich sehr schade ist.

    Deswegen kann ich hier nur 3 von 5 Punkten geben, Sorry!

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 7 Monaten
    für zwischendurch

    Lindsay hat ihrer großen Liebe den Laufpass gegeben. Nach drei Jahre sehen sie sich wieder und der alte Funken ist immer noch da. Sean will Lindsay wieder für sich gewinnen, doch sie hat ein Geheimnis das ihre Liebe auf eine harte Probe stellen wird.

    Es fängt schon mit viel Herzschmerz an. Es wird auch nicht gerade eine sehr einfach Liebesgeschichte. Obwohl Sean sehr romantisch ist. Die beiden sind schon süß zusammen. Heather war und ist immer noch das Problem zwischen den beiden. Am Anfang konnte ich es noch verstehen, Mobbing lässt einen nie wieder los. Doch irgendwie war das dann einfach beenden, vorbei und es war etwas unbefriedigend. Da hätte noch etwas kommen können, vor allem von Sean´s Seite aus. Lindsay und Sean gehören zusammen und man merkt es auch, doch ging es dann am Schluss wirklich alles viel zu schnell. Irgendwie haben Sie sich immer wieder viel zu schnell versöhnt und wieder eingekriegt. Es gab einen großen Knall das die Luft gereinigt wird. Sonst ist es eine schöne und süss Liebesgeschichte für zwischendurch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks