Sarah Harvey

 3,9 Sterne bei 1.252 Bewertungen
Autorin von Kannst du mir verzeihen?, Kann ich den umtauschen? und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sarah Harvey (© Eckhard Waasmann)

Lebenslauf von Sarah Harvey

Sarah Harvey arbeitete als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Liebesromanen begann. Mit ihrem ersten Debütroman "Wachgeküsst" feierte Sie ihren Durchbruch als Autorin. Seither wirdmet sie sich auschließlich dem Schreiben "Kann ich den umtauschen?" und "Das Rosenhaus", waren internationale Erfolge. Sarah Harvey lebt heute mit ihrem Mann Terry und ihren drei verrückten Hunden auf einem alten Landsitz in Cornwall.

Alle Bücher von Sarah Harvey

Cover des Buches Kannst du mir verzeihen? (ISBN: 9783492302050)

Kannst du mir verzeihen?

 (171)
Erschienen am 15.10.2013
Cover des Buches Kann ich den umtauschen? (ISBN: 9783492259347)

Kann ich den umtauschen?

 (137)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Die Hochzeit meiner besten Freundin (ISBN: 9783492302876)

Die Hochzeit meiner besten Freundin

 (99)
Erschienen am 11.06.2013
Cover des Buches Rendezvous zu dritt (ISBN: 9783442542024)

Rendezvous zu dritt

 (71)
Erschienen am 01.04.2004
Cover des Buches Mein Traummann, die Zicke und ich (ISBN: 9783442542697)

Mein Traummann, die Zicke und ich

 (64)
Erschienen am 10.08.2009
Cover des Buches Der Apfel fällt nicht weit vom Mann (ISBN: 9783492983075)

Der Apfel fällt nicht weit vom Mann

 (61)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Küssen verboten (ISBN: 9783442542369)

Küssen verboten

 (60)
Erschienen am 13.08.2007
Cover des Buches Das Lilienhaus (ISBN: 9783492302074)

Das Lilienhaus

 (47)
Erschienen am 13.07.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sarah Harvey

Cover des Buches Kaizen (ISBN: 9783424153767)Furbaby_Moms avatar

Rezension zu "Kaizen" von Sarah Harvey

Schritt für Schritt zum Lebensglück
Furbaby_Momvor 3 Monaten

"Der Schlüssel zu nachhaltigen Veränderungen ist ein Prozess der kleinen Schritte."

Während ihrer freiberuflichen Tätigkeit in Japan lernte die Autorin Sarah Harvey die japanische Kultur kennen und lieben. Insbesondere die faszinierende, lebensverändernde Philosophie des Kaizen hat sie dermaßen begeistert, dass sie ihre persönlichen Erkenntnisse und Erfahrungen in diesem kompakten, hervorragend recherchierten und ansehnlich gestalteten Sachbuch festgehalten hat, welches im Juni 2020 beim Irisiana Verlag erschienen ist.

Besonders gefallen hat mir die Tatsache, dass es sich nicht um einen klassischen, unpersönlichen Ratgeber handelt, der sich ausschließlich darauf beschränkt, den Lesern fertige To-Do-Listen vorzusetzen, deren Umsetzung - unabhängig von der individuellen Lebenssituation der Leserschaft - quasi im Hauruckverfahren sofortigen Erfolg im Kampf gegen festgefahrene Gewohnheiten verspricht. Stattdessen erklärt die Autorin auf leicht verständliche Weise zunächst die geschichtlichen Hintergründe von Kaizen, das ursprünglich als Wirtschaftstheorie von der US-Regierung entwickelt worden war, und verdeutlicht die Chancen, welche die Adaptierung der Philosophie auf unsere Persönlichkeitsentwicklung mit sich bringt. Dabei wird insbesondere auf den Beginn ein bedeutender Fokus gelegt: Was genau möchte ich erreichen und wie kann Kaizen mir dabei helfen? 

Scharfsinnig und realistisch kalkuliert die Autorin auch die Grenzen bzw. mögliche Hindernisse auf unserem Weg mit ein – jeder Mensch befindet sich an einem anderen Punkt im Leben, hat ganz spezielle Erwartungen und Wünsche. Welche Stolpersteine können auf uns lauern? Natürlich ist es immer leicht, zu Neujahr einen Katalog an löblichen Vorsätzen zu erdenken – doch auch die stärkste Motivation kann aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse (Jobverlust, Krankheit, etc.) ins Wanken geraten und uns das Gefühl vermitteln, versagt zu haben. In solchen Situationen ist ein Umdenken bzw. Überdenken unserer Prioritäten wichtig, wie Sarah Harvey gekonnt aufzeigt.

"Es geht nicht darum, perfekt zu werden, sondern das Leben als eine aufregende Reise zu betrachten, die einem viele Gelegenheiten bietet, sich weiterzuentwickeln."

Hierzu erhält man für die Bereiche Gesundheit, Arbeit, Geld, Zuhause, Beziehungen, Gewohnheiten und Herausforderungen allerlei hilfreiche Techniken und praktische Anleitungen, die völlig individuell umsetzbar und flexibel anpassbar sind. 

Da ich mich generell sehr für Japan interessiere und es einige Bereiche in meinem Leben gibt, die ich gerne weiter optimieren würde, zum Beispiel meine allgemeine Gesundheit oder meine Ernährung, habe ich das mit schönen Farbfotografien bebilderte Werk unheimlich gerne gelesen und viele motivierende Denkanstöße mitnehmen können. Nicht alles waren gänzlich neue Ideen und einige Punkte wiederholten sich teilweise in den einzelnen Kapiteln, aber ansonsten war der Schreibstil äußerst angenehm.

Dank der japanischen Erfolgsformel kann ich mittels des Prozesses vieler kleiner Schritte nun langfristige Veränderungen in meinem Alltag in Angriff nehmen und mich darauf konzentrieren, sinnvolle Routinen zu entwickeln bzw. zu stärken, schädliches Verhalten nach und nach abzulegen sowie meinen inneren Kritiker zum Schweigen zu bringen.

Fazit: Ein edel gestalteter Ratgeber voller anregender Ideen, den ich sicher noch oft zu Rate ziehen werde. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kaizen (ISBN: 9783424153767)MaedchenZwischenDenZeilens avatar

Rezension zu "Kaizen" von Sarah Harvey

Veränderungen nach japanischem Vorbild
MaedchenZwischenDenZeilenvor 8 Monaten

Die Philosophie des Kaizen geht davon aus, dass unser Lebensstil - sei es beruflich, sozial oder privat - es verdient kontinuierlich verbessert zu werden. 
- Mr. Masaaki Imai


Vor dem Lesen

Das erste Mal habe ich dieses Buch auf englisch in einer Buchhandlung in Amsterdam in der Hand. Ich mochte schon damals das schlichte Cover und die Thematik sprach mich natürlich direkt an. 

Dann habe ich das Buch überraschend zum Geburtstag bekommen. Der Zeitpunkt war perfekt. Ich war an so manchen Stellen in meinem Leben unzufrieden und wusste, es muss etwas passieren. 

Der Inhalt

In diesem Buch erklärt Sarah Harvey die Kunst des Kaizen. Dabei geht es ganz allgemein um „Verbesserungen“ anhand von kleinen Änderungen oder auch neuen Routinen im Leben. Diese Technik lässt sich auf alle Bereiche des Lebens anwenden. Nach einer kurzen Einführung erläutert die Autorin Kaizen anhand von unterschiedlichen Lebensbereichen (Gesundheit, Arbeit, Geld, Zuhause, Beziehungen, Gewohnheiten) mit vielen Beispielen und Denkanstößen.

Während dem Lesen

Vorneweg muss ich vielleicht noch sagen, dass ich grundsätzlich sehr japan-affin bin, daher interessiert mich die Thematik grundsätzlich. 

Mir hat schon zu Beginn die Struktur des Buchs gefallen, eine Einführung, die nicht zu viel verspricht, aber doch die Möglichkeiten aufzeigt. 

Auch die vielen Beispiele in den einzelnen Lebensbereiche haben immer wieder Denkanstöße gegeben. Allerdings sind diese Beispiele in unterschiedlichen Bereichen nicht unähnlich, sodass es irgendwann wiederholend wirkt, wenn man das Buch hintereinander weg liest. 

Trotz allem liest sich das Buch gut und flüssig hintereinander weg. 

Nach dem Lesen / Mein Fazit

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich werde es nicht zum letzten Mal in die Hand genommen haben. Es lässt sich gut damit arbeiten und wer zu Beginn bereits weiß, in welchen Lebensbereichen er/sie etwas ändern möchte, ist nicht gezwungen das Buch vollständig am Stück zu lesen. 

Es gibt gute Ansätze und Beispiele, die sich gut in den Alltag und das eigene Leben übertragen lassen.


Das Buch bekommt von mir daher 4 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kaizen (ISBN: 9783424153767)Schnuppes avatar

Rezension zu "Kaizen" von Sarah Harvey

Prozess der kleinen Schritte
Schnuppevor einem Jahr

Das Cover verweist in seiner schlichten Gestaltung direkt auf ein fernöstliches Thema, Optik und Haptik des kleinen Ratgebers sind sehr ansprechend. Die liebevolle Innengestaltung mit den schönen Bildern und der übersichtlichen klaren Gliederungen in kurze Abschnitte ist gelungen. Schon auf den ersten Blick wirkt das kleine Büchlein sehr wertig. 

 

Kaizen ist ein Weg gute Veränderungen / Verbesserungen zu erreichen. Es beschreibt wie man sein angestrebtes Ziel in vielen kleinen Schritten erreicht und die Motivation behält, in dem man seinen kleinen Zwischenerfolge würdigt. Es ist geeignet für alle, die ihre Routinen ändern wollen, aus denen man so schwer ausbrechen kann, weil man aus Bequemlichkeit und Gewohnheit einfach schnell wieder in alte Muster verfällt. Hier kann man lernen einen Schritt zurückzutreten, zu betrachten und zu analysieren. Die Methode ist für viele Lebensbereiche anwendbar und gratis noch dazu. 

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass sich vieles in dem Buch zu oft wiederholt. Die Methode ändert sich nicht, wenn man sie in einem anderen Bereich anwendet, die einzelnen Kapitel hätte man zusammenfassen oder stark straffen können. 

Wenn man sich mit Kaizen noch gar nicht auskennt (viele Betriebe wenden das Konzept ja  bereits erfolgreich an) und Interesse an den Veränderungsprozessen einer anderen Kultur hat, bietet das Buch aber einen schönen Überblick.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

"Ein gezähmter Dschungel, der in all seiner Schönheit nur einer einzigen blühenden Blume Tribut zollte: der Lilie"

Paradiesische Landschaften, gebrochene Herzen und ein Geheimnis erwarten euch in "Das Lilienhaus", dem neuesten Roman der britischen Bestsellerautorin Sarah Harvey.
Wer noch ein perfektes Buch für die Sommertage sucht, bei dem man die frische Brise an der Küste Cornwalls förmlich spüren kann und das zugleich etwas fürs Herz ist, der ist hier genau richtig.

Zum Inhalt
Als ihre Mutter stirbt, reist Ellis für die Beerdigung in ihre Heimat Cornwall. Ihr Leben scheint an einem Tiefpunkt angelangt: Ihr Mann betrügt sie, und der Tod der Mutter Rose ruft schmerzhafte Erinnerungen daran wach, wie ihr geliebter Vater vor vielen Jahren spurlos verschwand. Beim Sichten der Hinterlassenschaften stößt Ellis auf das Foto einer mysteriösen jungen Frau, deren Schönheit betörend ist. Welche Rolle mag sie im Leben ihrer Eltern gespielt haben?

Leseprobe

Zur Autorin
Sarah Harvey, geboren 1969, lebte viele Jahre in einem alten Herrensitz in Cornwall. Vor Kurzem ist sie wieder zurück in ihre Heimat Northhampton gezogen, wo sie heute gemeinsam mit ihren Hunden in einem Cottage wohnt. Mit ihren atmosphärischen Romanen, die häufig den Schauplatz Cornwall haben, feiert sie seit vielen Jahren große internationale Erfolge.

Zusammen mit dem Piper Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Das Lilienhaus" unter allen Fans von Sarah Harvey und denen, die es noch werden möchten. Wer mit nach Cornwall reisen möchte, kann sich bis zum 19.07. bewerben*. Was müsst ihr dafür tun? Nur eine Frage beantworten:

Tee trinken in einem alten Anwesen mit Blick aufs Meer... das würde ich so gern in Cornwall machen! Wie würdet ihr die Tage dort verbringen, wenn ihr die Gelegenheit dazu hättet?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
758 BeiträgeVerlosung beendet
Aufgepasst, liebe Chick-Lit-Leser - es gibt Nachschub! Diesen Monat erscheint im Piper Verlag endlich der lang ersehnte neue Roman der Bestsellerautorin Sarah Harvey. Die gewohnt unterhaltsame, aber auch herrlich berührende Geschichte in  "Kannst du mir verzeihen?" stimmt euch bereits wunderbar auf die Vorweihnachtszeit ein und bietet genügend romantischen und herzerwärmenden Lesestoff für die immer kälter werdenden Abende - wer kann da schon widerstehen?

Mehr zum Inhalt:
Einen Adventskalender bekommt jeder gern – nur nicht gerade vom eigenen Exfreund. Erst recht nicht, wenn er die große Liebe war und man ihn erst vor ein paar Wochen mit einer anderen erwischt hat. Also weiß Hanny nicht so recht, was sie davon halten soll, dass Bastian ihr vom 1. Dezember an jeden Morgen eine kleine Gabe vor die Haustür legt. Mit jedem der kleinen Geschenke scheint er ihr vierundzwanzig mal dieselbe Frage zu stellen: "Kannst du mir verzeihen?" >>> Leseprobe

Die Autorin:
Sarah Harvey arbeitete als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Liebesromanen begann. Mit ihrem Debütroman "Wachgeküsst" feierte Sie ihren Durchbruch als Autorin. Seither widmet sie sich auschließlich dem Schreiben. "Kann ich den umtauschen?" und "Das Rosenhaus", waren internationale Erfolge. Zuletzt erschien von ihr "Die Hochzeit meiner besten Freundin". Sarah Harvey lebt heute mit ihrem Mann Terry und ihren drei verrückten Hunden auf einem  alten Landsitz in Cornwall.

Zusammen mit dem Piper Verlag suchen wir 25 Testleser, die sich gemeinsam mit anderen Leserinnen in einer Leserunde über diesen wunderbaren Roman austauschen und anschließend eine Rezension schreiben möchten. 

Habt ihr bereits Lust auf den Roman bekommen? Dann beantwortet bis einschließlich 16. Oktober folgende Frage und mit ein wenig Glück seid ihr bei der Leserunde dabei:

Was müsste die Person, die euch am nächsten steht, (Freund, Mann, beste Freundin) tun, damit ihr dieser einen Fehler verzeiht? Und welchen Fehler würdet ihr wahrscheinlich gar nicht vergessen können?

609 BeiträgeVerlosung beendet
Normal-ist-langweiligs avatar
Letzter Beitrag von  Normal-ist-langweiligvor 8 Jahren
Hallo, ich beginne gerade mit dem Buch "Kann ich den umtauschen" von Sarah Harvey, welches ich gewonnen habe. Das Buch wurde mir direkt vom Verlag zugeschickt und eben habe ich einen Aufkleber auf dem Cover abgemacht. Auf diesem Aufkleber stand: Bestseller. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Bücher auch so in die Handlungen kommen, aber meint ihr, dass es bei der ersten deutschen Auflage gerechtfertigt ist, das Buch schon als Bestseller anzupreisen nur weil es im "Ursprungsland" erfolgreich war?
7 Beiträge
killerprincesss avatar
Letzter Beitrag von  killerprincessvor 11 Jahren
Da gruselt's mich -,- Nur Geld aus den Taschen locken....
Zum Thema

Community-Statistik

in 1.159 Bibliotheken

von 180 Lesern aktuell gelesen

von 24 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks