Sarah Harvey

 3.9 Sterne bei 1,203 Bewertungen
Autorin von Kannst du mir verzeihen?, Kann ich den umtauschen? und weiteren Büchern.
Sarah Harvey

Lebenslauf von Sarah Harvey

Sarah Harvey arbeitete als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Liebesromanen begann. Mit ihrem ersten Debütroman "Wachgeküsst" feierte Sie ihren Durchbruch als Autorin. Seither wirdmet sie sich auschließlich dem Schreiben "Kann ich den umtauschen?" und "Das Rosenhaus", waren internationale Erfolge. Sarah Harvey lebt heute mit ihrem Mann Terry und ihren drei verrückten Hunden auf einem alten Landsitz in Cornwall.

Alle Bücher von Sarah Harvey

Sortieren:
Buchformat:
Sarah HarveyKannst du mir verzeihen?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kannst du mir verzeihen?
Kannst du mir verzeihen?
 (167)
Erschienen am 15.10.2013
Sarah HarveyKann ich den umtauschen?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kann ich den umtauschen?
Kann ich den umtauschen?
 (133)
Erschienen am 01.03.2011
Sarah HarveyDie Hochzeit meiner besten Freundin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Hochzeit meiner besten Freundin
Die Hochzeit meiner besten Freundin
 (97)
Erschienen am 11.06.2013
Sarah HarveyRendezvous zu dritt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rendezvous zu dritt
Rendezvous zu dritt
 (70)
Erschienen am 01.04.2004
Sarah HarveyMein Traummann, die Zicke und ich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein Traummann, die Zicke und ich
Mein Traummann, die Zicke und ich
 (61)
Erschienen am 10.08.2009
Sarah HarveyKüssen verboten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Küssen verboten
Küssen verboten
 (59)
Erschienen am 13.08.2007
Sarah HarveyDer Apfel fällt nicht weit vom Mann
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Apfel fällt nicht weit vom Mann
Der Apfel fällt nicht weit vom Mann
 (48)
Erschienen am 01.04.2012
Sarah HarveyDas Lilienhaus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Lilienhaus
Das Lilienhaus
 (46)
Erschienen am 13.07.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sarah Harvey

Neu
Gelindes avatar

Rezension zu "Eine Braut zu viel" von Sarah Harvey

Eine Braut zu viel
Gelindevor 2 Monaten

Eine Braut zu viel, von Sarah Harvey

Cover:
Passt zum Buch

Inhalt:
Kurz vor der Hochzeit trennt sich Felicity von ihrem Verlobten Richard.
Doch anstatt dass er aus ihrem Leben verschwindet, heiratet er plötzlich einfach ihre Schwester (Ring, Kleid, Feier – alles wird einfach übernommen).
Doch damit gehen die „Schwierigkeiten“ weiter. Denn Richards EX-Freundin Kat ist aufgetaucht und will ihn um jeden Preis zurück.
Und zu allem Überfloss erweckt Kats Ehemann Alex nun Felicitys Aufmerksamkeit.
Ein Durcheinander ohne Gleichen……….

Meine Meinung:
Felicitiy ist eine junge Frau, wie man sie sich im Leben gut vorstellen kann. Mal ist sie sehr mutig und konsequent, dann wieder ängstlich und zögerlich, aber das macht sie so menschlich und sympathisch.
Allgemein wird sehr viel Familie in diesem Roman integriert und dies hat dann sehr viel Konflikt-Material.
Es gibt Irrungen und Wirrungen, am Ende haben wir acht Personen – und jeder will einen anderen haben, den, den er eben nicht haben kann!?

Der Schreibstil ist sehr flüssig und mit einem herrlichen Humor ausgestattet.

Das Happy End ist dann wie schon erwartet, aber eben einfach schön. Klar werden einige Klitsches bedient, aber die sind ja zu erwarten.

Mein Fazit:
Ein schöner „Liebes“-Roman, der mich gut unterhalten hat.
4 Sterne.

Kommentieren0
11
Teilen
TigerBaabys avatar

Rezension zu "Das Rosenhaus" von Sarah Harvey

Toller ausgeglichener Roman
TigerBaabyvor 5 Monaten

~ KLAPPENZTEXT ~

Als Lily mit ihrem Ehemann Liam von London nach Cornwall zieht, ahnt sie nicht, wie sehr diese Entscheidung ihr Leben verändern wird. In dem einsamen Haus an der Küste und der nebligen Kälte des südenglischen Winters entfremdet sie sich zunehmend von ihrem Mann, der einst ihre große Liebe war. Liam ist kaum mehr zu Hause, lebt nur noch für seine Arbeit. Nach einem heftigen Streit scheint ihre Ehe kurz vor dem Aus. Doch ein dramatischer Unfall sorgt dafür, dass nichts mehr so ist wie zuvor …

~ AUTORIN ~

Sarah Harvey, geboren 1969, arbeitete als Journalistin, bis sie mit ihrem ersten Roman ‘Waschgeküsst‘ den Durchbruch als Autorin feierte und sich seither ganz dem Schreiben widmet. Auch alle ihre folgenden frech-romantischen Bücher, zuletzt ‘Kann ich den umtauschen?‘, waren internationale Erfolge. Sarah Harvey lebt mit ihrem Mann und ihren drei verrückten Hunden auf einem alten Landsitz in Cornwall.


~ MEINUNG/ FAZIT ~

Lange ist es her, dass ich das letzte Buch von Sarah Harvey gelesen habe. ‘Das Rosenhaus‘ weicht aber der Art von Roman ab, also mal etwas anderes. Insgesamt fand ich das Buch gut. Der Schreibstil war auch angenehm. Für mich hat das Buch gerade eine neutralisierende Wirkung gehabt, nachdem ich davor vieles mit Spannung und viel Emotionen gelesen habe, was mir jetzt natürlich ganz recht kam, um mal wieder etwas auf den Teppich zu kommen.

Liam und Lily, sowie auch Peter waren mir hier sehr sympathisch und man konnte sich auch gut in ihre Lage hineinversetzen. Hier muss ich sagen, war ich von der Freundschaft der dreien angetan. Man hat hier das Vertrauen in den anderen richtig nachvollziehen können, trotz der teils bitteren Umstände.

Die Beschreibungen der Landschaft in Cornwall, fand ich auch ganz toll. Bildlich konnte ich mir hier einen richtig tollen Landschaft vorstellen. Wenn ich mir das Cover nebenher so anschaue, scheint es mir sogar alles noch schöner zu sein. 
Kurz gefasst, ein toller ausgeglichener Roman, um sich von Spannungs- und Emotionsgeladenen Lektüren etwas abzulenken.

Kommentieren0
2
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Der Apfel fällt nicht weit vom Mann" von Sarah Harvey

Lachgarantie
dorothea84vor 6 Monaten

Pip wird immer wieder zurück nach Hause gerufen, wenn es etwas zu retten gibt. Dieses mal stehen sie vor dem Ruin. Pip muss sich etwas einfallen lass um die Apfelwein-Plantage der Familie zu retten. Dann taucht ein Spanier auf, der nicht nur ihr Herz berührt.

Pip scheint eine wirklich normale Frau mit einer geprägten Vergangenheit zu sein. Beim Lesen des Klappentextes und beim Anfang der Geschichte dachte man schon was kommt. Dann kam die erste Wendung die man nicht erwartet hat. Ab da war es wieder etwas spannender was kommt. Dann noch eine Wendung und man stand da und wusste gar nichts mehr. Die Charaktere der Familie sind einfach sehr originell und durchgeknallt. Gerade deshalb liebt man diese Familie. Plötzlich taucht da auch noch Balthazar auf und verdreht auch wirklich jede Frau in dieser Familie den Kopf, nicht nur Pip. Ein sehr unterhaltsames Buch voller Humor, genau das richtige um mal wieder richtige zu Lachen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
abas avatar

"Ein gezähmter Dschungel, der in all seiner Schönheit nur einer einzigen blühenden Blume Tribut zollte: der Lilie"

Paradiesische Landschaften, gebrochene Herzen und ein Geheimnis erwarten euch in "Das Lilienhaus", dem neuesten Roman der britischen Bestsellerautorin Sarah Harvey.
Wer noch ein perfektes Buch für die Sommertage sucht, bei dem man die frische Brise an der Küste Cornwalls förmlich spüren kann und das zugleich etwas fürs Herz ist, der ist hier genau richtig.

Zum Inhalt
Als ihre Mutter stirbt, reist Ellis für die Beerdigung in ihre Heimat Cornwall. Ihr Leben scheint an einem Tiefpunkt angelangt: Ihr Mann betrügt sie, und der Tod der Mutter Rose ruft schmerzhafte Erinnerungen daran wach, wie ihr geliebter Vater vor vielen Jahren spurlos verschwand. Beim Sichten der Hinterlassenschaften stößt Ellis auf das Foto einer mysteriösen jungen Frau, deren Schönheit betörend ist. Welche Rolle mag sie im Leben ihrer Eltern gespielt haben?

Leseprobe

Zur Autorin
Sarah Harvey, geboren 1969, lebte viele Jahre in einem alten Herrensitz in Cornwall. Vor Kurzem ist sie wieder zurück in ihre Heimat Northhampton gezogen, wo sie heute gemeinsam mit ihren Hunden in einem Cottage wohnt. Mit ihren atmosphärischen Romanen, die häufig den Schauplatz Cornwall haben, feiert sie seit vielen Jahren große internationale Erfolge.

Zusammen mit dem Piper Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Das Lilienhaus" unter allen Fans von Sarah Harvey und denen, die es noch werden möchten. Wer mit nach Cornwall reisen möchte, kann sich bis zum 19.07. bewerben*. Was müsst ihr dafür tun? Nur eine Frage beantworten:

Tee trinken in einem alten Anwesen mit Blick aufs Meer... das würde ich so gern in Cornwall machen! Wie würdet ihr die Tage dort verbringen, wenn ihr die Gelegenheit dazu hättet?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
Zur Leserunde
jess020s avatar
Aufgepasst, liebe Chick-Lit-Leser - es gibt Nachschub! Diesen Monat erscheint im Piper Verlag endlich der lang ersehnte neue Roman der Bestsellerautorin Sarah Harvey. Die gewohnt unterhaltsame, aber auch herrlich berührende Geschichte in  "Kannst du mir verzeihen?" stimmt euch bereits wunderbar auf die Vorweihnachtszeit ein und bietet genügend romantischen und herzerwärmenden Lesestoff für die immer kälter werdenden Abende - wer kann da schon widerstehen?

Mehr zum Inhalt:
Einen Adventskalender bekommt jeder gern – nur nicht gerade vom eigenen Exfreund. Erst recht nicht, wenn er die große Liebe war und man ihn erst vor ein paar Wochen mit einer anderen erwischt hat. Also weiß Hanny nicht so recht, was sie davon halten soll, dass Bastian ihr vom 1. Dezember an jeden Morgen eine kleine Gabe vor die Haustür legt. Mit jedem der kleinen Geschenke scheint er ihr vierundzwanzig mal dieselbe Frage zu stellen: "Kannst du mir verzeihen?" >>> Leseprobe

Die Autorin:
Sarah Harvey arbeitete als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Liebesromanen begann. Mit ihrem Debütroman "Wachgeküsst" feierte Sie ihren Durchbruch als Autorin. Seither widmet sie sich auschließlich dem Schreiben. "Kann ich den umtauschen?" und "Das Rosenhaus", waren internationale Erfolge. Zuletzt erschien von ihr "Die Hochzeit meiner besten Freundin". Sarah Harvey lebt heute mit ihrem Mann Terry und ihren drei verrückten Hunden auf einem  alten Landsitz in Cornwall.

Zusammen mit dem Piper Verlag suchen wir 25 Testleser, die sich gemeinsam mit anderen Leserinnen in einer Leserunde über diesen wunderbaren Roman austauschen und anschließend eine Rezension schreiben möchten. 

Habt ihr bereits Lust auf den Roman bekommen? Dann beantwortet bis einschließlich 16. Oktober folgende Frage und mit ein wenig Glück seid ihr bei der Leserunde dabei:

Was müsste die Person, die euch am nächsten steht, (Freund, Mann, beste Freundin) tun, damit ihr dieser einen Fehler verzeiht? Und welchen Fehler würdet ihr wahrscheinlich gar nicht vergessen können?

Normal-ist-langweiligs avatar
Letzter Beitrag von  Normal-ist-langweiligvor 5 Jahren
Zur Leserunde
Daniliesings avatar
Zusammen mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag haben wir hier eine ganz besondere Leserunde geplant. "Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren" von Sarah N. Harvey ist ein Jugendroman, der berührt und zugleich viel Spaß macht! Denn in diesem Buch muss Royce sich um seinen 95-jährigen Großvater kümmern, was gar nicht so einfach und oftmals sehr turbulent wie auch lustig ist!

Mehr zum Inhalt:
Für Royce ist es ein turbulentes Jahr. Erst zieht er mit seiner Mutter quer durch Kanada, damit diese in der Nähe ihres uralten Vaters Arthur sein kann, und dann soll Royce sich auch noch selber um den Greis kümmern. Gegen Cash, versteht sich. Arthur ist ein ausgemachtes Biest, ein grantiger alter Kauz, der schon mehrere Pflegekräfte vergrault hat und auch seinen Enkel auf eine harte Probe stellt. Doch der lässt sich nicht alles gefallen und hat schon bald einen Stein im Brett von Arthur.

--> Leseprobe

Ihr möchtet Testleser für diesen Roman über eine ganz besondere Freundschaft werden? Dann könnt ihr euch ab sofort für eines der 20 Leseexemplare des Buches bewerben.* Die Testleser werden dieses Mal nach einem etwas anderen Verfahren ausgewählt:

Ich suche die ersten 5 Testleser aus und gebe sie hier bekannt. Diese dürfen sich dann nacheinander jeweils 3 weitere Testleser aus allen Bewerbern aussuchen, die ebenso ein Leseexemplar bekommen.

Natürlich gibt es auch eine kleine Bewerbungsfrage, die ihr bis zum 29. September 2013 beantworten könnt:

Welche Eigenschaften findet ihr typisch für einen Großvater? Und hat einer eurer Großväter eine Eigenschaft, die ihr so richtig besonders und toll findet?

* Im Gewinnfall sind eine zeitnahe Beteiligung am Austausch in allen Leseabschnitten sowie das Schreiben einer abschließenden Rezension selbstverständlich.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1,114 Bibliotheken

auf 193 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks