Sarah Harvey Rendezvous zu dritt

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 84 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(32)
(19)
(10)
(3)
(3)

Inhaltsangabe zu „Rendezvous zu dritt“ von Sarah Harvey

Jude und Lucy sind beste Freundinnen. Sie teilen alles miteinander: ihre Wohnung, Freud und Leid, jedes Geheimnis. Doch eines Tages verlangt Lucy von Jude einen Freundschaftsdienst der besonderen Art: Jude soll an ihrer Stelle zu einem Blind Date gehen, das ihre Mutter für sie arrangiert hat. Jude willigt ein, und die Täuschung gelingt. Doch damit fangen die Probleme erst an - denn Lucy ist auf dem besten Wege, sich in einen Mann zu verlieben, der sie für ihre beste Freundin hält ...

Trotz dauerhafter Aufreger, oder gerade deswegen, ist das Buch ein absoluter Pageturner und unterhält von Anfang bis Ende.

— Wonder_
Wonder_

Ein sehr schönes Buch über wahre Freundschaft und einer schönen Liebesgeschichte!

— Greeneye
Greeneye

Stöbern in Liebesromane

Liebe findet uns

Soo unglaublich traurig.. Aber so schnell kann es gehen, von glücklich verliebt zu unendlich betrübt

dominique_kreimeyer

Vermählung

Leider eine Modernisierung, die mich gar nicht begeistern konnte.

Buecherwunderland

Auch donnerstags geschehen Wunder

Mehr, als einfach nur schön, bleibt mir wohl nicht zu sagen. Die leisen Zwischentöne fand ich total besonders.

ZartwieFederbluemchen

Wie das Feuer zwischen uns

Wieder eine tolle Liebesgeschichte, nicht ganz so stark wie der 1. Teil, dennoch sehr gute 4,5 Sterne von mir

lenisvea

Wildblumensommer

Eine gefühlvolle Geschichte mit Tiefgang und Spannung

sommerlese

Herzensräuber

Ein schönes süßes Buch über einen sehr klugen Hund.

MickyParis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lockerleichte Liebesgeschichte...

    Rendezvous zu dritt
    MissRose1989

    MissRose1989

    29. April 2017 um 04:41

    Das Cover ist wirklich süss gestaltet, die beiden Katzen und der Hamster passen super schön zu den pinken Gummistiefeln und den gelben Hintergrund, das Cover ist einfach nur echt total süss. Jude und Lucy sind nicht nur beste Freundinnen, sie sind auch immer füreinander da und dann verlangt Lucy einen Freundschaftsdienst, der nicht nur ihre Freundschaft zu Jude auf die Probe stellen soll, sondern ihr auch zeigt, dass sich verlieben manchmal wirklich schwierig sein kann...Sarah Harvey gestaltet hier das Bild von einer Freundschaft, die aber eben nicht immer alles durchstehen kann, aber auch die anderen Charaktere in dem Buch haben eine tolle Art, dadurch entstehen dann eine leicht schräge Liebesgeschichte, die einfach viel Charme und Witz hat. Somit ist es wirklich ein Buch, was man mal wunderbar zwischendurch zum Abschalten lesen kann, einfach in die Geschichte fallen lassen.Der Schreibstil von Sarah Harvey ist locker und leicht, man fliegt durch die Seiten, auch verstehe sie es, Wortwitz geschickt zu platzieren. Sie schreibt sehr bildlich, so das es dem Leser nicht schwer fällt, sich die Geschichte vorzustellen. Auch gestaltet sie die Charaktere von Jude und Lucy sind authentisch und gut ausgearbeitet, sie zeichnet nicht nur eine Freundschaft auf, sondern auch der Weg, wie man sich über ein Missverständnis verlieben kann.Leider fielen beim Lesen immer wieder Schreibfehler auf, was man eigentlich nicht erwarten kann, wenn man den Piper Verlag sieht, aber scheinbar ist es bei dem Buch mit der Korrektur nicht so wirklich passend gewesen. Fazit:"Rendezvous zu dritt" ist ein wirklich interessanter und witziger Roman, der sich nicht nur um gute Freundinnen und Verliebt sein dreht, sondern der auch wirklich witzig und locker leicht zu lesen ist. Das Buch lässt sich einfach gut lesen und das ist so ein richtig schöner Roman, um sich mal fallen zu lassen und zu geniessen. Nur sollte man über die Rechtschreibfehler hinwegsehen können. 

    Mehr
  • Kurzrezension zu Rendezvous zu dritt

    Rendezvous zu dritt
    ChrischiD

    ChrischiD

    12. March 2016 um 09:30

    Da Lucy überhaupt keine Lust auf ein Blind Date und neuerliche Kupplungsversuche hat, bittet sie kurzerhand ihre beste Freundin Jude sich für sie auszugeben. Diese lässt sich schlussendlich zu der Täuschung hinreißen, ohne zu ahnen, welche Konsequenzen das Schauspiel nach sich ziehen wird. Denn Jude und der Unbekannte sind von Anfang an auf einer Wellenlänge - er jedoch hält sie für Lucy...Auf Grund der Schilderung der Ereignisse aus Judes Sicht, ist der Leser sofort mitten im Geschehen und quasi hautnah dabei. Die bereits erwarteten Verstrickungen aller Art lassen natürlich nicht lange auf sich warten, so gibt es eine wahre Achterbahnfahrt an durchlebten Emotionen, nicht nur für die Protagonisten. In diesem Genre galubt man meist, den Verlauf der Handlung schnell durchschaut zu haben, doch Sarah Harvey punktet gekonnt mit unvorhergesehenen Wendungen. Fesselnd und empfehlenswert.Ich habe diesen Titel exklusiv für die Leser-Welt gelesen und rezensiert, daher nur eine Kurzrezension an dieser Stelle.Die ausführliche und vollständige Besprechung gibt es hier:Rezension "Rendezvous zu dritt"

    Mehr
  • Rendezvous zu dritt

    Rendezvous zu dritt
    Curly84

    Curly84

    18. September 2015 um 08:32

    Jude und Lucy sind beste Freundinnen seit Jahren. Die beiden leben in einer WG mit Cal. Und leider kommen die beiden Mädels auch manchmal auf etwas komische und undurchdachte Ideen. Lucy wird von ihrer Mutter gezwungen sich mit Haydn zu treffen, den Lucy als Kind schon doof fand. Lucy möchte lieber zu einem anderen Date gehen und überredet Jude sich an ihrer Stelle mit Haydn zu treffen. Die Haare werden geschnitten, Kontaktlinsen eingesetzt und los gehts. Jude soll Haydn eigentlich nicht mögen und sich auch ganz furchtbar geben. Aber dann versteht sie sich großartig mit ihm und der Abend geht auch bis in die frühen Morgenstunden. Jude verliebt sich Hals über Kopf in ihn, aber wie kann sie ihm nun beichten, wer sie eigentlich ist? Irgendwie mag ich die älteren Sarah Harvey Bücher etwas mehr als die aktuellen. Die Geschichte ist zwar recht klassisch und schon oft ähnlich gelesen, aber mir hat es trotzdem gut gefallen. Die drei WG Bewohner waren mir alle sympathisch und auch alle Nebendarsteller waren gelungen. Das war leider mein letztes Sarah Harvey Buch auf meinem Sub, könnte glatt noch eins lesen :)

    Mehr
  • Rendezvous zu dritt von Sarah Harvey

    Rendezvous zu dritt
    Whoopieda

    Whoopieda

    06. July 2015 um 12:25

    Sarah Harvey schreibt mit viel Witz und Leichtigkeit, somit ist es das ideale Buch zum wegschmökern... Klappentext: Jude und Lucy sind beste Freundinnen. Sie teilen alles miteinander: ihre Wohnung, Freud und Leid, jedes Geheimnis. Doch eines Tages verlangt Lucy von Jude einen Freundschaftsdienst der besonderen Art: Jude soll an ihrer Stelle zu einem Blind Date gehen, das ihre Mutter für sie arrangiert hat. Jude willigt ein, und die Täuschung gelingt. Doch damit fangen die Probleme erst an - denn Lucy ist auf dem besten Wege, sich in einen Mann zu verlieben, der sie für ihre beste Freundin hält ... Dieses Buch hat so viel Charme und  Humor! Es geht um wahre Liebe und vor allem wahre Freundschaft ~ eine sehr schräge Liebesgeschichte mit unzähligen Verwicklungen. Die Charaktere sind ein schriller, bunter zusammengewürfelter Haufen und bilden aber zusammen ein absolut unterhaltsames Gesamtpaket. Die Dialoge brachten mich oft zum lachen, somit ist es für mich ein herrliches Buch zum Entspannen und Seele baumeln lassen ...

    Mehr
  • Rendezvous mit Hindernissen

    Rendezvous zu dritt
    Wonder_

    Wonder_

    29. April 2015 um 11:23

    "Rendezvous zu dritt" ruft wirklich Aggressionen hervor. Wie kann man nur so viele Probleme verursachen wie Jude und Lucy? Trotz dauerhafter Aufreger, oder gerade deswegen, ist das Buch ein absoluter Pageturner und unterhält von Anfang bis Ende. Lucys Mutter lässt ihre Tochter nicht in Ruhe, bis diese einem Date mit ihrem Wunschschwiegersohn Haydn zustimmt. Dem nervigen Albtraum ihrer Kindheit. Auf keinen Fall will Lucy auch nur in seine Nähe kommen und so überredet sie ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Jude, an ihrer Stelle zu dem verhassten Date zu gehen. Jude lässt sich weichklopfen, verwandelt sich in die perfekte Doppelgängerin von Lucy und macht sich auf den Weg, um den ach-so-schrecklichen Haydn zu treffen. Und sich so schrecklich zu verhalten, dass Haydn schleunigst verschwindet und Lucys Mutter endlich von ihren Plänen ablässt. Leider ist Haydn alles andere als unsympathisch und der Abend endet bei ihm zu Hause. Jude findet Gefallen an dem jungen Mann, doch aus Angst vor seiner Reaktion, verpasst sie eine Gelegenheit nach der anderen, um die Situation aufzuklären. Da ist das Drama natürlich vorprogrammiert... Auch mit dem zweiten Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, kann sie durchweg überzeugen. Die Charaktere sind wie gewohnt ein bunter Haufen aus allerlei Schubladen zusammengewürfelt und bilden ein unterhaltsames Gesamtangebot. Der Schreibstil strotzt nur so vor Humor, jedoch ganz ohne aufgesetzt oder allzu gewollt zu wirken. Und auch der Verlauf der Story könnte nicht besser sein. Obwohl ein Happy End vorprogrammiert ist, knabbert man doch bis zum Schluss an den Nägeln, denn der Weg dorthin ist alles andere als einfach...Weitere Bücher von Sarah Harvey werden auf jeden Fall folgen!

    Mehr
  • gute Unterhaltung mit Charme und Humor

    Rendezvous zu dritt
    steffibeffi90

    steffibeffi90

    15. March 2015 um 20:14

    Jude wohnt mit ihrer besten Freundin Lucy und ihrem Kumpel Callum in einer WG. Die drei verstehen sich super und teilen alles miteinander, wenn es Jude schlecht geht sind die beiden immer für sie da. Eines Tages verlangt Lucy von Jude, dass sie sich als Lucy ausgeben soll und auf ein Blind Date mit Haydn Mortland für sie gehen soll. Anfangs ist Jude alles andere als begeistert, aber dann zieht sie das Ganze trotzdem durch. Schnell wird klar, dass ihr Blind Date sehr attraktiv ist und sie ihn unbedingt wiedersehen will. Durch die Täuschung wird die Lüge immer größer, bis die Wahrheit ans Licht kommt und Jude dabei ist Haydn, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat, zu verlieren.... "Rendezvous zu dritt" ist mein erstes Buch von Sarah Harvey. Mich hat die Geschichte mit den teilweise humorvollen Dialogen sehr gut unterhalten.  Der Schreibstil ist flüssig und man hat das Buch sehr schnell durchgelesen, denn auch der Sprachstil ist keine Herausforderung. Somit ist dieses Buch ideal für zwischendurch, wenn man mal Lust auf einen charmanten Frauenroman hat.  Ich finde die Geschichte bezaubernd und sie ist mit Humor geschrieben. Vor allem die Dialoge zwischen den Charakteren sind mir positiv aufgefallen und ich musste oft schmunzeln. Vor allem Callum, der männliche Mitbewohner von Lucy und Jude ist sehr witzig und schlagfertig.  Die Geschichte spielt in London. Hier leben Jude, Lucy und Cal in einer Wohngemeinschaft zusammen. Im selben Haus lebt Lucys arroganter Bruder Edwin. In der Geschichte gibt es viele einzelne Personen, die aber meiner Meinung nach alle ihren Part gut spielen. Somit ist jeder Charakter unterschiedlich, sogar bei den beiden besten Freundinnen Lucy und Jude kann man die verschiedenen Persönlichkeiten sehr gut herausfiltern.  Das Cover ist ganz im Stile von Sarah Harvey, weil auch ihre anderen Romane ein ähnliches Cover haben. Es ist sehr niedlich gestaltet, man erkennt auf den ersten Blick, dass ein unterhaltsamer Frauenroman auf den Leser wartet.  Letztendlich bin ich mit dem Buch sehr zufrieden, da es nicht nur die Hauptgeschichte mit dem Blind Date enthält sondern auch noch eine Nebengeschichte. Zudem gefallen mir die Dialoge zwischen den Personen sehr gut, ich kann das Buch auf alle Fälle allen Fans von unterhaltsamen Frauenromanen mit Charme und auch Humor empfehlen. 

    Mehr
  • schöne Liebesgeschichte aller Sarah Harvey

    Rendezvous zu dritt
    Chris80

    Chris80

    02. September 2013 um 19:43

    Lustige Liebesstory mit vielen Fettnäpfchen bis sich das Paar findet

  • Rezension zu "Rendezvous zu dritt" von Sarah Harvey

    Rendezvous zu dritt
    Kitsune87

    Kitsune87

    30. July 2008 um 14:51

    Dieses Buch von Sarah Harvey hat mir nicht so gut gefallen wie die anderen. Die Story war ein wenig schleppend. Aber schlecht war es nicht.

  • Rezension zu "Rendezvous zu dritt" von Sarah Harvey

    Rendezvous zu dritt
    Tinkabella

    Tinkabella

    03. July 2007 um 14:51

    Ein netter leichter Liebesroman für Frauen. Dei typische Dreiecksgeschichte, bevor zwei sich kriegen und einer sich "komplett wider erwarten" anders orientiert...^^
    guter Schmöker für den Sommer, aber ich hab schon besseres gelesen.