Sarah Henning

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Sea Witch.

Alle Bücher von Sarah Henning

Sea Witch

Sea Witch

 (3)
Erschienen am 31.07.2018

Neue Rezensionen zu Sarah Henning

Neu
Sarunas avatar

Rezension zu "Sea Witch" von Sarah Henning

Fazit: schöne Märchenadaption von der bösen Seehexe
Sarunavor 2 Monaten

Inhalt
Nik, Anna und Evie sind die besten Freunde. Unzertrennlich! Und das obwohl Nik der Prinz und die beiden Mädchen aus dem Dorf stammen. Doch dann ertrinkt Anna und der Schatten ihres Todes schwebt über Nik und Evie. Bis an dem Tag als ein Mädchen aus dem Meer auftaucht, das Anna zum Verwechseln ähnlichsieht!
 
Persönliche Meinung
Auf Sea Witch war ich schon vom ersten Augenblick an mega neugierig! Das Cover- Ein Traum! Der Inhalt- so cool! Deshalb musste ich es sofort haben! Gelesen habe ich es zusammen in einem Buddyread mit Kim.
 
«I don’t believe in mermaids. I don’t.  Mermaids don’t exist.
But I know what I saw. I know who I saw.»
 
Was habe ich erwartet?
Eine eher düstere, melancholische und tragische Freundschaft- und Liebesgeschichte die zeigt, wie aus einem Mädchen die böse Seehexe Ursula aus Arielle wird.
 
Was ich bekommen habe?
Eine nicht soo düstere und eher wenig melancholische Freundschaftsgeschichte mit manchmal doch tragischer aber oft eher belangloser Liebesgeschichte.
 
«I can feel it in my bones. In my heart. I’m right about this.
I’m right about her.
Tomorrow cannot be her last day, and if Nik can’t or won’t help me achieve what she needs, I will find a way to do it myself.»
 
Bin ich enttäuscht? Keineswegs, denn das Buch war zwar eher langsam, aber trotzdem interessant und die Charaktere liebenswert.
Es hätte meiner Meinung nach noch etwas düsterer, mysteriöser und intensiver sein können, aber als ich das Buch beendet hatte war ich doch ein bisschen melancholisch und traurig.
 
Die Liebesgeschichte hatte ich mir in etwa so vorgestellt, aber im Verlauf der Story wurde ich immer wie argwöhnischer, ob es wirklich so kommen würde, wie ich es gedacht hatte. Was ich aber am interesantesten fand, war das Geheimnis rund um Anna! Ich fand es eeeecht spannend und total gut gemacht, mit den kleinen Häppchen die man immer wieder bekommt.
Iker war mir leider nur wenig sympathisch, genau so wie Annemette! Am liebsten hatte ich Nik, von dem ich gerne mehr gesehen hätte. Evie war mir vom Charakter her etwas zu naiv und zu vertrauensselig. Ich konnte mir leider nicht wirklich vorstellen, wie sie zur bösen Meerhexe werden sollte. Mhh…
 
Fazit: schöne Märchenadaption von der bösen Seehexe


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks