Neuer Beitrag

-Lesemaus-

vor 4 Jahren

(20)

Inhalt:

Anna ist ein Stadtmensch mit Leib und Seele. Berlin ist ihre vertraute Heimat, sie liebt den Rummel und das pulsierende Leben. Ihren derzeitigen Freund allerdings nicht mehr sonderlich.
Dass er sie dann auch noch mit ihrer besten Freundin Lisa betrügt, gibt Anna den Rest und sie flüchtet zu ihrer heiß und innig geliebten Tante Stops.
Ein Haken gibt es dabei: Diese wohnt mitten in der Provinz.
Untergrasbach hat alles, was typisch ist fürs Land: Felder wohin das Auge reicht, einen hohen Altersdurchschnitt, den Duft nach Gülle und etwas kauzige Einwohner.
Kurz: Das absolute Grauen für Anna.
Doch dann taucht ihr Retter Martin auf und Anna muss sich entscheiden:
"zwischen High Heels und Gummistiefeln".


Meinung:

Von der ersten Seite an, ist man mitten im Geschehen und muss Anna einfach ins Herz schließen. Es geht aber auch alles schief!
Erst die Sache mit ihrem Freund, dann das fehlende Benzin und dann noch der Angriff auf ihre nigelnagelneue Tasche - da sind Lacher garantiert!

Und auch alle anderen Protagonisten sind entweder einfach liebenswert wie Tante Stops oder die kleine Flora, oder auch einfach zum Todlachen wie manch andere etwas kauzige Dorfeinwohner.

Der leicht sarkastische Schreibstil von Sarah Heumann lässt keine Wünsche offen. Sei es Spannung, Weinen oder auch Lachen - hier wird man vollständig bedient ;-)

Ich habe das Buch in einem durchgeschlungen, konnte gar nicht mehr aufhören!

Gerade als Stadtmensch konnte ich ihre Abneigung gegenüber dem Land vollends verstehen - muss jetzt allerdings nochmals über meine Sichtweise nachdenken... Vielleicht ist das Landleben ja doch schöner, als ich es mir vorstelle? ;-)

Fazit:

Eine wunderbare kleine Romanze für Großstadtpflanzen oder auch eingefleischten Landmenschen, bei der Spaß garantiert ist - sehr empfehlenswert!

Autor: Sarah Heumann
Buch: High Heels im Hühnerstall
Neuer Beitrag