Sarah Hilary Seelenkinder: Thriller (Die Marnie-Rome-Reihe 2)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seelenkinder: Thriller (Die Marnie-Rome-Reihe 2)“ von Sarah Hilary

Ein grauenvoller Fund: Im Garten seines Hauses in einer Londoner Neubausiedlung entdeckt Familienvater Terry Doyle einen alten Bunker – und darin, dreieinhalb Meter tief in der Dunkelheit, zwei Kinderleichen. Für das Team um Detective Marnie Rome türmen sich die Fragen auf: Wer waren die Kinder? Warum wurden sie nie als vermisst gemeldet? Welche Rolle spielt Clancy, der verhaltensauffällige Ziehsohn von Terry? Die Begegnung mit Clancy ist für Marnie wie eine Falltür in die Vergangenheit – er erinnert sie an ihren Adoptivbruder Stephen, den Mörder ihrer Eltern. Und als Clancy plötzlich mit Terrys leiblichen Kindern verschwunden ist, ahnt Marnie: Jetzt zählt jede Sekunde.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vergangenheit wird zur Gegenwart

    Seelenkinder: Thriller (Die Marnie-Rome-Reihe 2)

    Maritahenriette

    19. December 2017 um 16:50

    Seelenkinder von Sarah Hilary In London werden in einem Bunker, auf dem Grundstück der Familie Doyles die Leichen zweier Kinder gefunden.Detective Marnie Rome und ihr Team stehen vor einem Rätsel.. Die Vergangenheit holt die Gegenwart ein.....MEINE MEINUNG:Dieser Thriller ist der  2.Fall um das Team Marnie Rome und ihrem Partner Noah Jake. Obwohl man auch viel aus dem privaten Leben der beiden erfährt,  was mir persönlich gut gefallen hat,  kann man dieses Buch getrennt vom ersten Fall lesen.  Für mich war es der erste Thriller dieser Autorin. Am Anfang erfährt man etwas aus den letzten Stunden der beiden Kinder. Gerade wenn Kinder Opfer in einem Thriller werden,  ist es nicht immer einfache Kost.  Bei manchen Stellen ist es auch hier der Fall.  Der Schreibstil war gut zu lesen,  der Handlungsstrang gut zu verfolgen und ich konnte mir alles gut vorstellen. Meine Lieblingsprotagonisten waren hier eindeutig Marnie,  Noah und der Pflegesohn der Doyles Clancy. Die beiden Ermittler taten mir nicht nur während ihrer Arbeit so manches Mal leid. Gerade im privaten Bereich ist noch viel Potenzial für weitere Bücher vorhanden. Um Clancy schwebte bis zum Ende etwas geheimnisvolles mit und mir war nie so ganz klar ob und welche Rolle der Teenager in diesem Fall spielt.  Die Geschichte ist gut durchdacht,  hat viele überraschende Wendungen die ich wirklich nicht erahnen konnte. Der Thriller ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend,  wird das eine oder andere Mal emotional und zwischendurch verschwimmen die Opfer-Täter-Rolle ineinander. Die 476 Seiten sind in zwei große Teile und eine Einführung unterteilt.  Diese Teile besitzen unterschiedlich lange Kapitel,  einige haben eine zeitliche Überschrift. Somit bin ich nie zeitlich,  ob Vergangenheit oder Gegenwart,  durcheinander geraten.  Während des lesens kann man das Buch gut einmal zur Seite legen und findet sich trotzdem gut in die Geschichte wieder ein. FAZIT:" Seelenkinder " von Sarah Hilary wird durch den btb-Verlag veröffentlicht und gibt es als E-book und Taschenbuch. Für mich war es der erste Thriller dieser Autorin. Sie hat mich mit ihrem Buch gefesselt,  sodass ich für mich eine neue Autorin entdeckt habe.  Für Thrillerfans muss ich dieses Buch einfach empfehlen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks