Sarah J. Maas Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass

(75)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(52)
(21)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass“ von Sarah J. Maas

Celaena ist jung, schön – und zum Tode verurteilt. Wie die meistgefürchtete Assassinin der Welt gefasst, verurteilt und in die Minen von Endovier geworfen werden konnte – und wie sie ihre erste große Liebe findet – das wird in vier eBooks erzählt: Celaenas Geschichte 1 -4. Celaenas Geschichte 2Die Schweigenden Assassinen der Red Desert halten nicht viel von Konversation, und Celaena ist das auch ganz recht. Sie ist schließlich nicht dort, um zu plaudern, sondern um ihre Fertigkeiten bei den gefährlichsten Auftragsmördern, die man für Geld anheuern kann, zu trainieren. Als die Stille der Wüste plötzlich von unheimlichen Mächten durchbrochen wird, die nur darauf aus sind, die Assassinen zu vernichten, bleibt Celaena nur eins: einen Weg finden, sie aufzuhalten – oder mit viel Glück nicht sofort sterben ...

Rezi folgt

— lucnavi
lucnavi

Stark und selbstbestimmt wie eh und je. Celaena überzeugt nicht nur mit scharfen Klingen und lässt einen das Buch nicht aus der Hand legen.

— SophieSomnium
SophieSomnium

Kurz und Knackig - einfach fabelhaft!

— Cat_Crawfield
Cat_Crawfield

Tolle Ergänzung zur Buchreihe!

— littleowl
littleowl

Spannend und einfach wieder klasse von Sarah J.Maas

— Schichsahl
Schichsahl

Sehr sehr schöne Kurzgeschichte mit vielen überraschenden Wendungen! Celaena ist einfach ein so toller Charakter *-*

— Allannah_Stryder
Allannah_Stryder

Hier gehe ich mit Celaena ein Stück Weg wieder gemeinsam. Ihr Charakter hat sich noch mal richtig posetiv gewandelt.

— Seelensplitter
Seelensplitter

Tolle Kurzgeschichte in der sich Celaenas als Charakter um einiges weiterentwickelt. Wer Throne of Glass mag, sollte es unbedingt lesen!

— Niob
Niob

Stöbern in Jugendbücher

Ana und Zak

ein lustiges und spannendes Buch über zwei Leute aus verschiedenen Welten, die aufeinander treffen

MsStorymaker

Die Perfekten

Das Buch hatte mich schnell gepackt und konnte mich bis zum Ende fesseln...

Nayla

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Zauberhaft! Große Geschichte, wo man sich ne Scheibe von abschneiden kann!

Caro2929

Moon Chosen

Ein wirklich genialer Reihenauftakt, mit vielen interessanten Charakteren in einer neuen, spannenden Welt die man so noch nicht gekannt hat.

booknerd84

Obwohl es dir das Herz zerreißt

Zu viele Themen

momkki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein Kopfkino

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    lucnavi

    lucnavi

    18. December 2016 um 23:23

    Zusammenfassung: Die Schweigenden Assassinen der Red Desert halten nicht viel von Konversation und Celane ist das auch ganz recht. Sie ist schließlich nicht dort, um zu plaudern, sondern um ihre Fertigkeiten bei den gefährlichsten Auftragsmördern, die man für Geld anheuern kann, zu trainieren. Als die Stille der Wüste plötzlich von unheimlichen Mächten durchbrochen wird, die nur darauf aus sind, die Assassinen zu vernichten, bleibt Celaene nur eins: einen Weg finden, sie aufzuhalten - oder mit viel Glück nicht sofort sterben .... Mein Fazit: Wieder einmal ein sehr guter Band, der mein Kopfkino auf Hochtouren laufen ließ.https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2016/12/celaenas-geschichte-2-throne-of-glass.html

    Mehr
  • Kurz und Knackig

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    Cat_Crawfield

    Cat_Crawfield

    28. January 2016 um 07:00

    Klappentext: Celaena ist jung, schön - und zum Tode verurteilt. Wie die meistgefürchtetste Assasinin der Welt gefasst, verurteilt und in die Minen von Endovier geworfen werden konnte - und wie sie ihre erste große Liebe findet. Die Schweigenden Assasinen der Red Desert halten nicht viel von Konversationen, und Celaena ist das auch ganz recht. Sie ist schließlich nicht dort um zu plaudern, sondern um ihre Fähigkeiten bei den gefährlichsten Auftragsmördern, die man für Geld anheuern kann, zu trainieren. Als die Stille der Wüste plötzlich von unheimlichen Mächten durchbrochen wird, die nur darauf aus sind, die Assasinen zu vernichten, bleibt Celaena nur eins: einen Weg finden, sie aufzuhalten - oder mit viel Glück nicht sofort sterben... Inhalt: Nachdem Sie und Sam wieder zurück waren, gab es eine ordentliche Tracht prügel, immerhin hatten Sie beiden ihren Meistern nicht nur enttäuscht sondern auch eine Menge Geld gekostet. Zur Strafe soll Celaena in die Red Deserts zu den schweigenden Assasinen. Sollte sie innerhalb eines Monats keinm Empfehlungsschreiben vom Meister bekommen, brauchte sie nicht mehr zurückkehren.  Während sie verzweifelt um die Gunst des Meisters ringt, wandern ihre Gedanken immer wieder zu Sam - wie es ihm wohl gehen mag? Doch schnell stellt sich heraus, dass einer der anwesenden Assasinen ein falsches Spiel treibt und nur auf den Tod aller aus ist. Celaena muss sich entscheiden, hilft sie den Assasinen oder kehrt sie einfach zurück nach Rithford? Meine Meinung: Kurz und Knackig Auch wenn es sich bei Celaenas Geschichten nur um kurz aufgefasste Themen handelt, so bin ich dennoch ganz vernarrt in sie. Sarah J.Maas hat mich seit ihrem ersten Buch begeistert und diese Begeisterung lässt bis jetzt nicht nach. Für jemanden der den ersten Band von Throne of Glass nicht kennt, könnten die Geschichten etwas mager wirken - daher meine Empfehlung zumindest erst nach dem Ersten Band. Ich selbst lese die Kurzgeschichten sogar erst nach dem zweiten Band (als Überbrückung bis der Dritte Band hier ist *lach) Ich hoffe das wir noch viele weitere Abenteuer mit Celaena bestreiten dürfen.

    Mehr
  • Spannender Zusatzstoff für Throne of Glass Fans

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    11. September 2015 um 11:11

    Als Strafe für ihr Verhalten auf der Pirateninsel wird Celaena zum weiteren Training in die Wüste geschickt, zu den Schweigenden Assassinen der Red Desert. Doch um das ersehnte Empfehlungsschreiben des dortigen Meisters zu erhalten, muss Celaena nicht nur an ihre körperlichen Grenzen gehen, sondern auch eine lebensgefährliche Intrige überstehen. Celaenas Geschichte 2 basiert zwar auf den Ereignissen von Teil 1, doch kann auch unabhängig vom Vorgänger gelesen werden. Mir hat die zweite Geschichte um Celaena noch viel besser gefallen. Man ist sofort wieder mittendrin in der fantastischen Welt von Erilea. Es werden neue interessante Charaktere eingeführt, man erfährt wieder etwas mehr von Celaenas Vorleben und trotz der Kürze ist die Geschichte äußerst spannend, überraschend und rundum stimmig. Für alle Throne of Glass Fans empfehlenswert.

    Mehr
  • Die Vorgeschichte von Throne of glass

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    Schichsahl

    Schichsahl

    31. January 2015 um 17:09

    Ich habe zuerst die Throne of glass Bücher gelesen und dass oft ;). Und dann habe ich mich entschieden auch die Vorgeschichte zu lesen , um celaenas Handlungen und Andeutungen auf Vergangendes besser zu verstehen. Ich hatte dadurch auch recht hohe Erwartungen an diese Bücher und wurde nicht enttäuscht, es ist immer noch fesselnd und durch die Protagonisten so wundervoll,und die Handlungen und Geschehnisse nicht zu offensichtlich. Und die schweigenden Assassinen sind einfach klassen , was sie da alles erlebt. Die Bücher sind echt lesenswert

    Mehr
  • Celaenas Geschichte Verrat und Freundschaft?

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    20. May 2014 um 09:06

    Aus der Verlagsseite kopiert: Sarah MaasCelaenas Geschichte 2 - Throne of Glass Die Vorgeschichte der Heldin Celaena ist jung, schön - und zum Tode verurteilt. Wie die meistgefürchtete Assassinin der Welt gefasst, verurteilt und in die Minen von Endovier geworfen werden konnte - und wie sie ihre erste große Liebe findet - das wird in vier eBooks erzählt: Celaenas Geschichte 1 -4. Celaenas Geschichte 2 Die Schweigenden Assassinen der Red Desert halten nicht viel von Konversation, und Celaena ist das auch ganz recht. Sie ist schließlich nicht dort, um zu plaudern, sondern um ihre Fertigkeiten bei den gefährlichsten Auftragsmördern, die man für Geld anheuern kann, zu trainieren. Als die Stille der Wüste plötzlich von unheimlichen Mächten durchbrochen wird, die nur darauf aus sind, die Assassinen zu vernichten, bleibt Celaena nur eins: einen Weg finden, sie aufzuhalten - oder mit viel Glück nicht sofort sterben ... Meine Meinung: Ich gehe mit Celaena zu dem Wüstenvolk, bzw zu den Assassinen der Red Desert. Und zu erst ist Sarah ziemlich angeschlagen, ihr "Besitzer" hat sie grün und blau geschlagen und das tut Celaena auch irgendwie immer noch weh. Doch warum, das müsstet ihr im ersten Teil des kleinen E-Shorts lesen. Nun als sie angekommen ist bei diesem Volk macht sie erst mal eine ziemlich heikle Sache, entweder ist hier der Kopf ab oder sie wird aufgenommen um zu trainieren. Wer Celaena kennt, weiß, so schnell gibt sie nicht auf, sie gibt alles um dazu zu lernen. So auch dieses mal. Der Führer dieser Bande steckt sie zu einem jungen netten Mädchen was im Alter in etwa von Celaena ist, zu anfang scheint es das die beiden Freunde werden, bis etwas geschieht wo mit Celaena nicht gerechnet hat. Die Trainingseinheiten beim Clanführer, ist anfangs neuwertig für sie und sie versteht am Anfang nicht so recht um was es hier gehen soll, doch immer mehr merkt sie wie wertvoll es ist, von den Tieren zu lernen. Celaena bricht wieder auf weil ihre Freundin meint, sie solle wieder nach Hause gehen vom Clanführer aus, doch das ist eine Finde... wie und ob und warum Celaena helfen und gar retten kann, das könnt ihr hier wunderbar nachlesen. Warum gibt es nur 4 Sterne? Manches fand ich seltsam zu lesen, erst hatte sie ein Schwert dann auf einmal keines. Bei der Abreise war ihr Schwert nicht dabei, und auf einmal hatte sie es in der Hand, fand ich nicht so wirklich überzeugend. Die Landschaft ist gut gezeichnet, wie immer sind die Charaktäre gut bearbeitet und man hat eigentlich das Gefühl in einer guten Geschichte zu stecken. Dennoch rundherum gibt es vier gute Sterne von mir für diesen E-Short. Ich habe aus der Seite vom dtv. die Inhaltsangabe und die Infos zum Buch mir geliehen. auch nachzulesen unter wichtige Hinweise :-)

    Mehr
  • Die zweite Kurzgeschichte

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    28. April 2014 um 21:40

    Es handelt sich hier um die zweite Kurzgeschichte rund um Celaena, die man nicht lesen muss, um die Hauptbücher zu lesen. Aber es macht fürchterlichen Spaß weiter in Celaenas Geschichte einzutauchen und zu erfahren, wie sie so geworden ist. Wieso sie so ist, wie sie ist. Für 0,99 Euro ein kurzer, jedoch auch günstiger Lesespaß!

  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die weniger als 250 Seiten haben

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 10 austauschen!

    • 66
  • Throne of Glass: Celaenas Geschichte Teil 2 - Sarah J. Maas

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    Nazurka

    Nazurka

    19. November 2013 um 19:40

    Eine rundum gelungene Kurzgeschichte. Celaenas Geschichte Klappentext: "Die Schweigenden Assassinen der Red Desert halten nicht viel von Konversation, und Celaena ist das auch ganz recht. Sie ist schließlich nicht dort, um zu plaudern, sondern um ihre Fertigkeiten bei den gefährlichsten Auftragsmördern, die man für Geld anheuern kann, zu trainieren. Als die Stille der Wüste plötzlich von unheimlichen Mächten durchbrochen wird, die nur darauf aus sind, die Assassinen zu vernichten, bleibt Celaena nur eins: einen Weg finden, sie aufzuhalten - oder mit viel Glück nicht sofort sterben ..." Informationen zur Autorin: "Sarah J. Maas, 26, wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit in der kalifornischen Wüste. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit." (Aus: dtv Webseite) Rezension Nach dem Debakel auf der Pirateninsel schickt der König der Assassinen Celaena als Bestrafung und zum Training zu den Assassinen der Red Desert. Innerhalb weniger Wochen muss sie dabei das Empfehlungsschreiben des Anführers der Assassinen erhalten. Doch dieses muss sich Celaena zunächst verdienen. Was nämlich zunächst als eine einfache Aufgabe klingt, entpuppt sich schnell zu einer harten Quest, welche Celaena an die Grenzen ihres Körpers bringt. Bald jedoch muss sie feststellen, dass das Training allein nicht ihr einziges Problem ist - denn eine große Intrige spinnt ihre Fäden um Red Desert, in welcher sie mittendrin steckt. Mit der zweiten Kurzgeschichte aus Throne of Glass entführt uns Autorin Sarah J. Maas erneut in die Vergangenheit der Protagonistin Celaena Sardothien. Diesmal führt uns ihre Reise zu den Assassinen der Red Desert. Hier spielt auch die gesamte Handlung, werden neue Charaktere eingeführt und Hintergründe die man aus der Hauptstory kennt, gelüftet. Und wieder einmal schafft es die Autorin, auch wenn es recht kurze Begebenheiten sind, den Leser zurück in die Atmosphäre von Throne of Glass zu ziehen. Auch wenn die Begeisterungsfähigkeit hier etwas mangelt (was nicht bedeuten soll, dass diese nicht vorhanden wäre), fühlt der Leser sich sofort, als käme er nach Hause und hätte diese wunderbare Geschichte um Celaena niemals verlassen. Während der Handlung erfährt man wieder einiges über die Hintergründe der Story, welche vermutlich auch in den weiteren Teilen der Serie eine Rolle spielen werden. Und obgleich einen diesmal ein völlig anderer Handlungsort empfängt, fühlt man sich sowohl der Geschichte als auch den Charakteren sehr verbunden. Und trotz der Kürze schafft es die Autorin auch hier wieder, ein tolles Finale im Abstecher der Vergangenheit von Celaena zu schaffen, welches weiterhin Potenzial für die gesamte Story bereithält und den Leser ungeduldig auf die Fortsetzungen sowohl der Kurzgeschichten, als auch der Hauptbände warten lässt. Fazit Celaenas Geschichte (Teil 2) von Sarah J. Maas ist eine gelungene Kurzgeschichte, die weitere Aspekte und Hintergründe von Throne of Glass enthüllt. Es ist, als würde man wieder nach Hause kommen und jedem Fan der Serie ist diese Kurzgeschichte definitiv zu empfehlen, obgleich sie etwas hinter der ersten zurückliegt. Bitte mehr davon! Gesamte Reihe in einem Überblick: 01. Die Erwählte 02. Crown of midnightWeitere Titel in Vorbereitung. Ebook Vorgeschichten: 01. Celaenas Geschichte Teil 1 02. Celaenas Geschichte Teil 2 03. Celaenas Geschichte Teil 3 (Jan '14) 04. Celaenas Geschichte Teil 4 (März '14) Pro & Contra + Weitere Hintergründe + Standhaftigkeit Celaena's + Erwecktes Potenzial für Hauptstory Throne of Glass + Charakterentwicklung - Etwas langatmiger als der Vorgänger - Begeisterungsfähigkeit der typischen Atmosphäre schwächelt Bewertung: Handlung: 4/5 Charaktere: 4,5/5 Lesespaß: 4/5 Preis/Leistung: 4,5/5

    Mehr
  • Die Assassinin Adarlans - Bei den Schweigenden Assassinen

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    MiHa_LoRe

    MiHa_LoRe

    05. November 2013 um 21:14

    Rezension erhält Spoiler zum Vorgänger! Inhalt: Als Strafe für ihre Tat in Skulls Bay schickte Arobynn Celaena ins Red Desert, um sich dort von den Sessiz Suikast , den Schweigenden Assassinen, ausbilden zu lassen, um eine noch gefährlichere Mörderin zu werden, als sie es schon ist. Und auch in der Wüste gibt es Gefahren, mit denen ein Assassine fertig werden muss ... Meinung: Im zweiten Teil gefiel mir Celaena wieder sehr gut, weil sie einfach immer wieder ihre Stärke beweist. Sie ist allein unter Fremden und trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen. Ihre neue Freundin Ansel ist zwar nett, aber manchmal ein wenig seltsam und ich hab sie nie durchschauen können. Ich fand auch sehr schön, wie Celaena nach und nach ihre Gefühle verstanden hat, die der Leser sofort verseht ;) Bei diesem E-Short hat mich vor allem das Ende mitgenommen, dass unerwartet und unglaublich war.

    Mehr
  • Celaena bricht in die Wüste auf

    Celaenas Geschichte 2 - Throne of Glass
    Nabura

    Nabura

    23. October 2013 um 16:52

    Celaenas Verhalten auf Skull’s Bay ist nicht ohne Konsequenzen geblieben. Als Strafe hat Arobynn Hamel sie in die Red Desert geschickt mit der Aufgabe, vom Meister der Schweigenden Assassinen ein Empfehlungsschreiben zu erhalten. Leichter gesagt als getan. Wie soll Celaena das Schreiben erhalten, wenn er sie nicht einmal zum persönlichen Training einlädt? Doch ihre neue Freundin Ansel hat eine Idee… „Celaenas Geschichte 2“ setzt einige Zeit nach Celaenas Rückkehr von Skulls’s Bay ein und bezieht sich mehrfach auf die Ereignisse, weshalb Teil eins unbedingt vorher gelesen werden sollte. Das Geschehen der Kurzgeschichte umfasst etwa einen Monat. In der Red Desert lernt Celaena die Schweigenden Assassinen kennen und erhofft sich, von ihrem Meister etwas zu lernen. Da dieser sie jedoch nicht zu sich lädt, erfährt man zunächst viel über das Leben der Assassinen in der Wüste und wie sie trainieren. Man lernt die Assassinin Ansel näher kennen, die schnell zu Celaenas neuer Freundin wird. Schließlich erfährt man auch etwas mehr über den Meister. Die Spannung kommt in dieser Geschichte relativ spät und kurz auf, bietet dafür aber eine Überraschung. Was ich bei den Kurzgeschichten bisher etwas vermisse ist, Celaenas „Alltagsleben“ als Assassinin kennenzulernen. Bisher hat sie zwei spannende Abenteuer erlebt, in denen sie in einem guten Licht dastand. Generell wirkten in diesem Buch alle Assassinen unglaublich nett. Gerne würde ich Celaenas andere Seite, die der Auftragsmörderin, kennenlernen, um sie besser einschätzen zu können. Auch „Celaenas Geschichte 2“ bietet interessante Einblicke in ihr Leben vor der Roman „Die Erwählte“, durch die man ihren Charakter besser verstehen lernt. Zuvor sollte man unbedingt die erste Kurzgeschichte gelesen haben.

    Mehr