Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

von Sarah J. Maas 
4,7 Sterne bei916 Bewertungen
Throne of Glass - Kriegerin im Schatten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (877):
JennyTrs avatar

ich liebe diese Reihe! ♥

Kritisch (7):

Klare Steigerung zum ersten Band, aber dennoch nicht überzeugend. Schablonenhafte Figuren und der Plot reicht nicht um 500 Seiten zu füllen.

Alle 916 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Throne of Glass - Kriegerin im Schatten"

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423716529
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:560 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:23.10.2015

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne674
  • 4 Sterne203
  • 3 Sterne32
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    J
    Jacky_Blubbvor 2 Monaten
    Super Geschichte, toller Schreibstil

    rundum sehr spannende Geschichte

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Felisbooksdreams avatar
    Felisbooksdreamvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein perfekter zweiter Band, der dem ersten im nichts nachsteht!
    Dorian oder Chaol?

    Throne of Glass – Kriegerin der Schatten


    Titel: Throne of Glass – Kriegerin der Schatten

    Originaltitel: Throne of Glass – Crown of Midnight

    Autor: Sarah J. Maas

    Übersetzer: Ilse Layer

    Verlag: dtv

    Preis: (D) 10,95€


    Klappentext:

    Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?


    Vorwort:

    Ich habe bis jetzt vier Bücher von Sarah J. Maas gelesen und jedes mal wurde ich von neuen überrumpelt. Ehrlich gesagt finde ich es eine Schande von mir, dass ich den zweiten Band so lange nicht gelesen habe, aber besser spät als nie.


    Inhalt:

    Celaena hat es geschafft. Sie ist Champion des König und muss jetzt in seinem Namen Töten. Doch sie ist schlau und spielt ein gefährliches Spiel mit dem König: Sie tötet ihre Opfer nicht, sondern lässt sie verschwinden und bringt dem König einen Kopf von einer Leiche eines Hospitals, welchem ihrem Opfer geähnelt hat.

    Sie verheimlicht das sogar ihrem einzigen Verbündeten Chaol, der sich immer weiter in ihr Herz schleicht, aber kann sie ihm wirklich trauen?

    Neben diesem Problem, muss sie aber auch andere bewältigen: Sie muss eine Hochrangigen Rebellen ermorden und wie soll sie seinen Tod vortäuschen?

    Doch als sie Beistand bei Elena sucht erscheint sie nicht und sie muss sich mit dem lästigen Mort herumschlangen, einen Bronzenen Türknauf, der ihr nur rätselhafte Hinweise gibt, mit denen sie nicht viel anfangen kann. Doch Irgendwann scheint sie auf der Richtigen Spur zu sein und die Ereignisse überschlagen sich.


    Meinung:

    Die Handlung werde ich so schnell nicht vergessen, denn nicht nur einmal hatte ich einen WHY?! Oder WTF? Moment. Das ist eine Sache, für die zumindest ich Sarah J. Maas liebe und gleichzeitig hasse. Aber wenn ich mir andere Rezensionen zu ihren Büchern durchlese, stimmen mir bestimmt mehr Leute zu. Das Ende hat mich aber richtig gekillt, auch wenn es sich schon angekündigt hatte und ich auch schon einige Vermutungen in diese Richtung hatte. Das ist auch einer der Gründe, wieso ich mir direkt den dritten Band geholt habe.


    Celaena ist das Badass, welche man im ersten Band kennengelernt hat. Auch wenn sie sich mit ihren Ängsten und Problemen immer im Kreis dreht ist sie einer der sympathischen Charakteren. Ehrlich gesagt liebe ich sie für ihre Schlagfertigkeit und ihren Humor.

    In diesem Buch wirkt sie aber nicht kann so unbedacht wie ihm vorangegangenen,was meiner Meinung nach eine sehr gute Entwicklung ist.


    Mehr als Dorian wird in diesem Band Chaol thematisiert, was ich ehrlich gesagt auch echt gut fand. Doch das ändert nichts an der Tatsache, dass ich immer noch #TeamDorian bin.

    Chaol ist einer der Charaktere, die ich nicht so ganz einordnen kann, denn auf einer Seite ist er die Person, die am meisten auf Celaena achtgibt und sie auch liebt.

    Doch auf der anderen Seite ist er der Leibgardist des Königs und so muss er sich entscheiden wem seine Loyalität gilt und das ist nicht einfach, wenn die größten Assassinen aus ganz Sardothien sich in sein Herz schleicht.


    Dorian wirkt in diesem Band etwas distanziert, was sich hoffentlich in den folgenden Büchern noch ändern wird. Doch seine Distanz hat Gründe, die im ersten Band deutlich geworden sind. Doch er fühlt trotz allem noch etwas für Celaena und es macht ihm zu schaffen sie immer bei Chaol zu sehen. Aber er ist der Prinz und muss sich seinen Vater beugen, bis er irgendwann merkt, dass er sich gegen ihn stellen kann, was ich eine echt gute Entwicklung finde. Wie lange saß ich vor dem Buch, nur um darauf zu warten, dass er sich endlich gegen seinen Vater stellt. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe.


    Alles in einem haben alle drei Hauptcharaktere eine Entwicklung gemacht, die echt erfrischend ist und dem Buch wieder eine Lebendigkeit einhaucht.


    Doch das alles liegt hauptsächlich am Schreibstil von Sarah J. Maas. Sie ist einfach genial! Mit einem flüßigen leichten Schreibstil, bei dem man die Zeit komplett vergisst und in eine komplett andere Welt eintauchen kann. Sie baut an den richtigen Stellen Spannung auf und haucht den Charakteren Leben ein, die dadurch so realistisch wirken, als ob es sie auch im echten Leben geben würde. Ich hätte nichts dagegen eine Celaena als Freundin zu haben (als Feindin hätte ich schon ein bisschen was dagegen. Wer würde denn auch schon gerne von ihr Niedergemäht werden ? :D)

    Zurück zur Autorin:

    Wenn ich ihren Schreibstil in einem Wort beschreiben müsste, wäre es wahrscheinlich: Unvergesslich. Sie schreibt so, dass sich die Geschichten in das Hirn einbrennen, zwar auf einem anderem Weg als der von Colleen Hoover, aber man behält die Handlung und wird sofort von ihr gefesselt. Zusammengefasst: Ich liebe ihren Schreibstil!


    Fazit:

    Der Zweite Band kann locker mit dem ersten mithalten, wenn nicht , ist er sogar besser. Die Handlung ist ebenso einzigartig wie genial. Ich habe noch kein vergleichbares Buch gelesen und möchte es ehrlich gesagt auch gar nicht. Die Charaktere treten nicht auf der Stelle, sondern entwickeln sich ständig weiter. Sie wirken so realistisch, wie erfundene Figuren nun mal wirken können und der Schreibstil, durch den sie so so realistisch werden, ist einfach perfekt.

    Um es kurz zu machen, es gibt nichts was ich an dem Buch auszusetzen habe, außer vielleicht die Sache mit Chaol, aber das solltet ihr selber lesen!

    Ich gebe dem Buch ganze 5 von 5 Punkten und zählt ab sofort zu meinen Jahreshighlights!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    JuleBebiehs avatar
    JuleBebiehvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: ..ich liebe einfach Sarah J Maas Geschichten <3.. Eins der besten Bücher die ich je gelesen habe, super spannend <3
    ..ein absolut großartiges Buch <3

    Inhalt:

    Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?


    Cover:

    Ich mag die Cover dieser Buchreihe einfach & finde sie wunderschön. Gerade die Rückseite der Bücher sieht echt mega schön aus.


    Meinung:

    Nachdem ich den ersten Teil gelesen hab, musste ich direkt in die Buchhandlung fahren und mir Band 2 kaufen. Ich finde die Geschichte rund um Celaena einfach super spannend & finde die Charaktere in diesen Büchern einfach großartig dargestellt. Vor allem da ich Celaena als Selbstbewussten Charaktere perfect finde. Gerade das es in dem Buch um Assassine geht finde ich super spannend & ist für mich mal irgendwie etwas anderes als das was ich sonst lese. Der Schreibstil von Sarah J Maas ist wie immer großartig & sie schafft es ganz geschickt den Leser mit in eine ganz andere Welt abtauchen zu lassen. Das Buch baut zum Ende hin immer mehr Spannung auf, sodass man es nachher gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Man fiebert so mit den Charakteren mit & steigert sich teils rein, das einem zur Mitte des Buches echt das Herz zerstört wird. Die Entwicklung mancher Charaktere ist einfach großartig und lässt sie in einem ganz anderen Licht erscheinen. Gerade der Wandel zum Ende hin ist großartig, vor allem was man am Ende über Celaena erfährt ist so spannend das man sofort wissen will wie es weiter geht.


    Fazit:

    Der 2 Band der Reihe ist teils sogar noch besser als der erste Band. Absolute Leseempfehlung & die Buchreihe ist einfach der absolute Hammer.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 3 Monaten
    es geht turbulent weiter

    Celaena  ist nun der Champion des Königs und muss für ihn Aufträge ausführen ,Dabei geht es meist um  Beseitigung von unliebsamen Gegnern des Königs,doch Celaena führt diese Befehle nur pro forma aus und verhilft den Menschen zur heimlichen Flucht.

    Selbst vor Chaol hält sie dies geheim denn sie weiss nicht  ob sie ihm in dieser Sache vertrauen kann und mit dem Wissen in einen Gewissenskonflikt stürzt.Heimlich versucht sie heraus zu bekommen woher der König seine Kraft bezieht  und es wird immer gefährlicher für  sie ,denn  es kommen immer mehr  Geheimnisse zum Vorschein .Und nicht alles ist so wie es auf den ersten Blick scheint. Mit dem Mord an der  Prinzessin stürzt  Celaenas Welt fast ein,wem kann sie  nun noch vertrauen ?
    Es gefällt mir  das die Geschichte aus der Sicht der jeweiligen Person geschildert wird ,man  kann sich somit in die handelnde Personen hineinversetzen.Alle Protagonisten haben sich weiter entwickelt und ich finde es ausgesprochen gut das Dorian  seine Gefühle für  Celaena   so gut im Griff hat und er ihr die Freundschaft zu Chaol nicht neidet und ihre Liebe zueinander für ihn kein Grund ist  beiden Steine in den Weg zu legen.
    Es geht spannend weiter und  noch immer gibt es jede Menge Geheimnisse  zu lüften .Den Tod von  Celaena  s Freundin fand ich sehr traurig ,dachte ich doch sie würde evtl mit Dorian zusammen kommen ,doch leider lag ich da falsch..Die Romanze zwischen Chaol und Celaena  ist turbulent und   nicht das was man unbedingt erwartet hat ,denn kaum zu einander gefunden schon türmen sich neue Hindernisse auf .

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Ro_Kes avatar
    Ro_Kevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Nie verzeihen, nie vergessen! Die komplexe Handlung und überraschende Charakterentwicklung machen auch Teil 2 zu einem Lesevergnügen.
    Nie verzeihen, nie vergessen!

    Klappentext (Lovelybooks):

    Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

    Meine Meinung:

    Teil 1 der „Throne of Glass“ Reihe konnte mich bereits völlig überzeugen, was neben den fantastischen Settings vor allem an der starken Protagonistin Celaena lag und somit war klar, dass mich ihre Entwicklung und der Fortlauf der Geschichte auch weiterhin brennend interessiert.

    Sarah J. Maas hat mich nicht enttäuscht, denn sie schafft es, die Fortsetzung noch spannender zu gestalten, indem sie schier unlösbare Aufgaben für ihre Protagonistin bereithält, die ihre volle Stärke abverlangen und schmerzhafte Verluste für sie bedeuten

    Durch das Hinzufügen weiterer faszinierender Fantasyelemente/Figuren wird die erschaffene Welt noch bunter/komplexer und es beweist somit das hohe Maß an Kreativität und Einfallsreichtum, das in dieser Reihe steckt

    Auch wenn der Anteil an Romantik im Vergleich zum Auftakt etwas mehr Raum einnimmt und ich Celaenas Verhalten in Liebesdingen nicht immer nachvollziehen konnte, hat mich auch dieses Element durch seine Konflikte gut unterhalten können. 

    Überraschende Wendungen/Offenbarungen heizen das Interesse an die weiteren Teile ungemein an und ich freue mich darauf, diese zeitnah fortzusetzen.

    Fazit:

    Nie verzeihen, nie vergessen! Die komplexe Handlung und überraschende Charakterentwicklung machen auch Teil 2 zu einem Lesevergnügen.

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Desiree_Miao_Miaos avatar
    Desiree_Miao_Miaovor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Irgendwie hat mir der 1. Teil besser gefallen.
    Fortsetzung, die mich nicht überzeugt hat

    Die Latte für Teil 2 der „Throne of Glass“ liegt sehr hoch, da der 1. Teil mich absolut mitgenommen hat.

    Um nicht zu spoilern, verzichte ich an dieser Stelle auf eine Zusammenfassung des Buches.

    Die Absichten der Charaktere kommen langsam aber sicher ans Licht. Leider fand ich einige Stellen sehr langatmig und langweilig. Immer wenn etwas Action kam, flaute es danach wieder ab.

    Schauen wir mal, was Teil 3 mit sich bringt.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    die_kleine_naehkoenigins avatar
    die_kleine_naehkoeniginvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Es geht spannend weiter!!!
    Throne of glass - Kriegerin im Schatten

    Es gibt ja wenige Reihen, wo der zweite Teil besser ist, als der erste, aber hier ist es definitiv so!!! Ich liebe diese Reihe jetzt schon und finde sie sogar noch besser als "Das Reich der sieben Höfe"

    Celaena ist einfach ein ganz toller Charakter mit absoluten Tiefgang.
    Ausserdem mag ich es, dass jeder Teil seine eigene kleine Geschichte erzählt; damit kann man bei mir absolut punkten👍
    Sarah J. Maas hat mich zwar ganz schon in den Wahnsinn getrieben, ob sich Celaena und Chaol nun "finden" oder nicht, und dann wurde ich diesbzgl glücklich gestellt und dann Zack: alles wieder auf den Kopf gestellt🙈
    Und es ist soviel passiert, so dass man sich fragen muss, wie geht es jetzt bloss weiter??? Was wird mit Celaena und Chaol passieren und wie wird er mit den neuen Informationen umgehen, die er zum Schluss "bekommen" hat???
    Und Prinz Dorian??? Wie wird er sein Geheimniss vor seinem Vater bewahren können??? Und wie können sie den König und seine Machenschaften aufhalten???😨😨😨
    Ihr merkt schon, Bd3 muss her und zwar so schnell wie möglich!!!😅😂

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    Steff8824vor 5 Monaten
    Tolles Fantasy-Buch Bonn Sarah J. Maas, mit ein paar kleinen zähen Stellen

    Kurzrezi: „Throne of Glass - Kriegerin im Schatten“ von Sarah J. Maas ~~~ Inhalt: Celaena ist nun Champion des Königs und hat als solche auch Verpflichtungen. Sie wird von nun an für die Drecksarbeit des Königs zuständig sein und dieser will Köpfe rollen sehen. Doch Celaena kann dem König nicht ohne Weiteres vertrauen und hintergeht ihn. Zu ihrem Leidwesen behält sie dieses für sich und daraus ergeben sich ganz schnell Probleme. Wie lange kann sie dieses gefährliche Spiel noch spielen? Denn es gibt noch andere Dinge die unerbittlich auf sie zukommen und noch mehr Geheimnisse, denen sie hinterher jagen muss.... ~~~ Meinung: Wenn man sich im Fantasy-Genre bewegt, kommt man eigentlich gar nicht an Sarah J. Maas und „Throne of Glass“ vorbei. Der erste Band hatte mir damals widererwartend gut gefallen. Ich muss sagen, dass mich die Cover der kompletten Reihe immer enorm abschrecken, den die sind überhaupt nicht mein Fall. So häääääässlich! Aber auf den Inhalt kommt es ja an und der hat mich auch im 2. Band wieder total überzeugt. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der nicht zu überladen und verworren ist und dennoch Tiefe und Detailreichtum hat, und verhilft damit dem Leser in eine andere Welt abzutauchen. Es wird wieder geheimnisvoll und spannend, dennoch gab es für meinen Geschmack schon ein paar trockene Stellen, die die Spannung etwas ausbremsten. Diese wurden dann aber gleich wieder von neuen Geheimnissen abgelöst und machten Lust, diesen beim Lesen weiter auf die Schliche zu kommen. Ich bin gespannt auf den 3. Teil, der bei mir auch schon parat liegt. ~~~ Fazit: Im Genre „Fantasy“ gibt es von mir, mit nur einem einzigen Abzug für ein paar kleine Schwächen: 4,5 von 5 ⭐️

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    P
    Pure_fantasy13vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Viel besser als Teil 1. Fesselt und berührt, schreckt nicht zurück vor heftigen Wendungen. Sarah J. Maas ist unglaublich
    Es wird immer besser. Unwahrscheinlich genial.

    ..

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    E
    Evesbookishwonderlandvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Celaena war wieder mutig und hat ihre eigene kleine Rebellion ins Leben gerufen. Doch trotz all der Stärke hat sie auch schwache Momente.
    Spannende Wendungen und ein Hauch von Romantik

    Nachdem der erste Band mit einer total spannenden Szene zuende ging, fängt dieser Band nun zeitlich ein paar Monate später an. Celaena ist nun schon tatkräftig dabei, ihre Aufgabe als Champion des Königs zu erfüllen. Zumindest dem Anschein nach..
    Sprachlich war der zweite Band genau so flüssig zu lesen wie der vorherige und Sarah J Maas schafft es, dass man sich die gesamte Welt unfassbar bildlich vorstellen kann, ohne das sie furchtbar kompliziert schreiben würde. 
    Celaena ist nach wie vor eine unerbitterliche Kämpferin und sie bleibt sich charakterlich sehr treu, jedoch wächst sie meiner Meinung nach in diesem Teil, denn sie erschien mehr rebellischer und mutiger als bisher. Abgesehen davon haben mich aber auch ein paar ihrer Handlungen sehr verwirrt und ich konnte ihr Verhalten teils absolut nicht nachvollziehen, da es sehr unüberlegt wirkte und übertrieben. Manchmal wurde sie mir mit ihren Handlungen schon fast unsympathisch.. Aber zum Glück nur manchmal, denn großteils war sie wieder ein ganz mutiger, spannender Charakter.
    Die Dreiecksbeziehung, die sich ja schon im ersten Teil angebahnt hat, wurde am Anfang diesen Bandes sehr fragwürdig beendet, da die Gefühle von Celaena zu Dorian mehr oder weniger von jetzt auf gleich einfach abgehakt wurden und die Sache als beendet galt. 
    Chaol lernen wir in diesem Band sehr viel besser kennen, was mich sehr gefreut hat, da er mir schon im vorherigen Teil sehr sympathisch vor kam. Die Gefühle von Celaena entwickeln sich hier auch mehr für Chaol und die beiden kommen sich sehr viel näher. Mir persönlich hat diese Wendung gut gefallen und es gab einige Szenen, die wirklich süß waren.
    Nach ein paar eher ruhigeren Kapiteln, nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und es passiert eine unerwartet Handlung nach der nächsten, die jedoch meist auf Celaenas unüberlegtes Handeln zurück zu führen sind. Es wurde richtig spannend und ich saß oft da und war völlig perplex, da ich einfach gar nicht mit solchen Wendungen gerechnet hatte. 
    Wir bekommen unerwartete aber absolut spannende neue Informationen über die Charaktere und auch hier war das Ende wieder vielversprechend und man möchte eigentlich direkt weiterlesen.
     
    Fazit:
     
    Trotz einiger Schwierigkeit mit Celaenas Verhalten und dem Misstrauen, dass zwischen allen Protagonisten herrschte, obwohl sie eigentlich befreundet sind, hab ich diesen Teil wieder richtig gern gelesen. Die Welt kann man sich super vorstellen und durch die ganzen Wendungen und Fragen, die einem unbeantwortet bleiben, hat man einfach nur Lust weiter zu lesen. Sarah J Maas erschafft einfach wunderbare Charaktere und eine vielversprechende Handlung mit Intrigen, Liebe und tollen Fantasyelementen. Ich freue mich auf den nächsten Teil und gebe diesem knappe 4 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Achtung: KEINE Bücher zu gewinnen! Ein paar Fantasyfans haben beschlossen, die Throne-of-Glass-Serie gemeinsam zu lesen. Wer mit eigenem Buch (deutsche oder englische Ausgabe) bei Band 2 mit dazu kommen möchte, ist herzlich willkommen! Wir starten zeitnah (ca. 20. August).

    Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?
    Zur Leserunde
    allthesespecialwordss avatar
    Hey ihr Lieben!

    Auf meinem Blog gibt's bald wieder eine Leserunde. Dieses Mal lesen wir den zweiten Teil der Throne-of-Glass-Reihe von Sarah J. Maas.

    Ihr könnt den deutschen (Throne of Glass - Kriegerin im Schatten) oder den englischen (Crown of Midnight) Teil lesen und via Kommentarfunktion mitmachen. 

    Zu gewinnen gibt es aber nichts außer einer Runde gemeinsamen Lesespaß. ;)

    Hier könnt ihr euch anmelden: http://allthesespecialwords.blogspot.de/2015/01/ankundigung-leserunde-zu-throne-of.html

    Ganz liebe Grüße,

    eure Kim. 
    Zur Leserunde
    Normal-ist-langweiligs avatar
    Seit gestern läuft mein Sommer-Sonne - Ferien - Gewinnspiel auf meinem Blog!
    http://books-and-cats.de/?p=943
    Dort könnt ihr das oben genannte Buch gewinnen!
    Viel Glück!
    LG
    Normal-ist-langweiligs avatar
    Letzter Beitrag von  Normal-ist-langweiligvor 4 Jahren
    Das freut mich:-)
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks