Sarah J. Maas Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

(815)

Lovelybooks Bewertung

  • 605 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 38 Leser
  • 122 Rezensionen
(604)
(176)
(29)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Throne of Glass - Kriegerin im Schatten“ von Sarah J. Maas

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Tolle Geschichte, wie immer bei Sarah J. Maas!

— DeniseFoxx

Sarah J. Maas macht einfach spaß!

— world_of_lizzart

Schon der erste Teil hat mich begeistert und die Begeisterung hört hier nicht auf. Einfach toll geschrieben.

— Buchlieb-Schnabel

Man kann sich einfach unheimlich gut ins Buch hineinversetzten!

— books_and_other_stories

Am liebsten 6/5🌟 genauso gut vielleicht sogar noch besser als der erste Teil auf jeden Fall sucht Faktor 💕

— annacarina

Viel besser als Teil 1. Fesselt und berührt, schreckt nicht zurück vor heftigen Wendungen. Sarah J. Maas ist unglaublich

— Pure_fantasy13

Fenomenal, mit überaschenden Wendungen, noch spannender als Band 1

— Noemi_Wilhelm

Einfach nur spannend. Allerdings könnte Celaena etwas mehr Selbstbeherschung haben können.

— maria_diessner

Mit jedem Buch der Reihe entwickeln sich Celaena und die Geschichte weiter - 3‘es wird immer spannender!

— Ninas_Buecherbasar

Gute Fortsetzung. Bin auf Band 3 gespannt.

— Sarah_Sigrist

Stöbern in Jugendbücher

Iron Flowers / Iron Flowers – Die Rebellinnen

Eine für mich neue Art der Geschichte im Jugend/Fantasy-Genre.Sehr spannend.Ich konnte es nicht aus der Hand legen und freue mich auf Band2.

LadyIceTea

Scherben der Dunkelheit

Dem etwas zähen Anfang ist der fehlende 5.Stern geschuldet, hat man diesen überwunden kann man sich im Dark Zircus verzaubern lassen!

alice169

Tochter der Flut

Teils spannend, teils langatmig, mit unbefriedigendem Ende. Konnte mich nicht wirklich überzeugen.

Buchverrueggt

Cat & Cole: Die letzte Generation

Tolle Charaktere und überraschende Wendungen gestalten die Handlung abwechslungsreich, fesselnd und mitreißend.

Meine_Magische_Buchwelt

Almost a Fairy Tale - Vergessen

Spannend, magisch, fantasievoll

anke3006

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Kaum zu glauben, diese Fortsetzung ist noch um Längen besser als der erste Teil!!!!

Leseratte2007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Fantasy-Buch Bonn Sarah J. Maas, mit ein paar kleinen zähen Stellen

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Steff8824

    18. May 2018 um 00:25

    Kurzrezi: „Throne of Glass - Kriegerin im Schatten“ von Sarah J. Maas ~~~ Inhalt: Celaena ist nun Champion des Königs und hat als solche auch Verpflichtungen. Sie wird von nun an für die Drecksarbeit des Königs zuständig sein und dieser will Köpfe rollen sehen. Doch Celaena kann dem König nicht ohne Weiteres vertrauen und hintergeht ihn. Zu ihrem Leidwesen behält sie dieses für sich und daraus ergeben sich ganz schnell Probleme. Wie lange kann sie dieses gefährliche Spiel noch spielen? Denn es gibt noch andere Dinge die unerbittlich auf sie zukommen und noch mehr Geheimnisse, denen sie hinterher jagen muss.... ~~~ Meinung: Wenn man sich im Fantasy-Genre bewegt, kommt man eigentlich gar nicht an Sarah J. Maas und „Throne of Glass“ vorbei. Der erste Band hatte mir damals widererwartend gut gefallen. Ich muss sagen, dass mich die Cover der kompletten Reihe immer enorm abschrecken, den die sind überhaupt nicht mein Fall. So häääääässlich! Aber auf den Inhalt kommt es ja an und der hat mich auch im 2. Band wieder total überzeugt. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der nicht zu überladen und verworren ist und dennoch Tiefe und Detailreichtum hat, und verhilft damit dem Leser in eine andere Welt abzutauchen. Es wird wieder geheimnisvoll und spannend, dennoch gab es für meinen Geschmack schon ein paar trockene Stellen, die die Spannung etwas ausbremsten. Diese wurden dann aber gleich wieder von neuen Geheimnissen abgelöst und machten Lust, diesen beim Lesen weiter auf die Schliche zu kommen. Ich bin gespannt auf den 3. Teil, der bei mir auch schon parat liegt. ~~~ Fazit: Im Genre „Fantasy“ gibt es von mir, mit nur einem einzigen Abzug für ein paar kleine Schwächen: 4,5 von 5 ⭐️

    Mehr
  • Es wird immer besser. Unwahrscheinlich genial.

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Pure_fantasy13

    19. April 2018 um 16:17

    ..

  • Spannende Wendungen und ein Hauch von Romantik

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Evesbookishwonderland

    28. March 2018 um 19:01

    Nachdem der erste Band mit einer total spannenden Szene zuende ging, fängt dieser Band nun zeitlich ein paar Monate später an. Celaena ist nun schon tatkräftig dabei, ihre Aufgabe als Champion des Königs zu erfüllen. Zumindest dem Anschein nach.. Sprachlich war der zweite Band genau so flüssig zu lesen wie der vorherige und Sarah J Maas schafft es, dass man sich die gesamte Welt unfassbar bildlich vorstellen kann, ohne das sie furchtbar kompliziert schreiben würde.  Celaena ist nach wie vor eine unerbitterliche Kämpferin und sie bleibt sich charakterlich sehr treu, jedoch wächst sie meiner Meinung nach in diesem Teil, denn sie erschien mehr rebellischer und mutiger als bisher. Abgesehen davon haben mich aber auch ein paar ihrer Handlungen sehr verwirrt und ich konnte ihr Verhalten teils absolut nicht nachvollziehen, da es sehr unüberlegt wirkte und übertrieben. Manchmal wurde sie mir mit ihren Handlungen schon fast unsympathisch.. Aber zum Glück nur manchmal, denn großteils war sie wieder ein ganz mutiger, spannender Charakter. Die Dreiecksbeziehung, die sich ja schon im ersten Teil angebahnt hat, wurde am Anfang diesen Bandes sehr fragwürdig beendet, da die Gefühle von Celaena zu Dorian mehr oder weniger von jetzt auf gleich einfach abgehakt wurden und die Sache als beendet galt.  Chaol lernen wir in diesem Band sehr viel besser kennen, was mich sehr gefreut hat, da er mir schon im vorherigen Teil sehr sympathisch vor kam. Die Gefühle von Celaena entwickeln sich hier auch mehr für Chaol und die beiden kommen sich sehr viel näher. Mir persönlich hat diese Wendung gut gefallen und es gab einige Szenen, die wirklich süß waren. Nach ein paar eher ruhigeren Kapiteln, nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und es passiert eine unerwartet Handlung nach der nächsten, die jedoch meist auf Celaenas unüberlegtes Handeln zurück zu führen sind. Es wurde richtig spannend und ich saß oft da und war völlig perplex, da ich einfach gar nicht mit solchen Wendungen gerechnet hatte.  Wir bekommen unerwartete aber absolut spannende neue Informationen über die Charaktere und auch hier war das Ende wieder vielversprechend und man möchte eigentlich direkt weiterlesen.   Fazit:   Trotz einiger Schwierigkeit mit Celaenas Verhalten und dem Misstrauen, dass zwischen allen Protagonisten herrschte, obwohl sie eigentlich befreundet sind, hab ich diesen Teil wieder richtig gern gelesen. Die Welt kann man sich super vorstellen und durch die ganzen Wendungen und Fragen, die einem unbeantwortet bleiben, hat man einfach nur Lust weiter zu lesen. Sarah J Maas erschafft einfach wunderbare Charaktere und eine vielversprechende Handlung mit Intrigen, Liebe und tollen Fantasyelementen. Ich freue mich auf den nächsten Teil und gebe diesem knappe 4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Throne of Glass Teil 2

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    jussy_buchwunderland

    22. March 2018 um 22:47

    Fakten: Taschenbuch: 518 Seiten Verlag: Dtv( 2015) Sprache: Deutsch ISBN: 978-3-423-71652-9 Preis: 9,95 Euro Link zum Verlag: https://www.dtv.de/buch/sarah-j-maas-throne-of-glass-2-kriegerin-im-schatten-71652/ Spoilergefahr Inhalt: Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?  ( Quelle: DTV) Cover: Auf dem ersten Blick hat mich das Cover, sowie schon das erste Buch nicht beeindruckt. Ich finde die Person auf dem Cover nicht passend gewählt, da sie ein ziemlich grimmigen Eindruck macht und eine sehr helle Hautfarbe besitzt. Das Weiß harmoniert sehr schön mit dem Rotton im Hintergrund. Trotz der nicht passenden Person im Hintergrund, finde ich, dass das Cover auf mehr Versprechen lässt. Dadurch will man unbedingt wissen worum es in dem Buch geht. Schreibstil: Die Autorin hat auch wie für den ersten Band den personalen Erzähler gewählt. Dadurch konnte ich mich leider nicht von Anfang an in die Geschichte hineinversetzen. Mir fiel es sehr schwer die Handlungsstränge von Celaena nachzuvollziehen, da ich keine Bindung zu ihr aufbauen konnte. Das lag daran, dass die Gefühle von ihr, durch die Erzählweise leider nicht zum Vorschein kamen. Zudem hat die Autorin zwischenzeitlich verschiedene Perspektiven von Charakteren eingenommen. Ich wusste teilweise durch ihre Schreibweise nicht wer gerade erzählt, da dieses nicht ersichtlich wurde. So ungefähr nach der Hälfte des Buches hatte ich mich an die Schreibweise gewöhnt, und konnte Celaenas Denkweisen eher nachvollziehen. Meine Meinung: Dieses Buch war leider bis fast zum Schluss sehr Liebeslastig. Es ging ständig nur um die Dreiecksbeziehung zwischen Dorian, Chaol und Celaena. Die Geheimnisse und Rätsel, die gelöst werden mussten wurden leider ziemlich kurz immer nur dar gestellt. Schnell wurde klar für wen Celaena sich in der Dreiecksbeziehung entschieden hatte. Den anderen hat sie ab dem Zeitpunkt die kalte Schulter gezeigt und so getan als ob sie nie Gefühle für ihn gehabt hat. Dies fand ich sehr schade, da ich ihn sehr gerne mochte und er so immer ziemlich auf sich alleine gestellt war. Er musste viele Rätsel selber lösen, die mit ihm zu tun hatten, da er dadurch auch seinen besten Freund verloren hat. Dieser hatte nun nur noch Augen für Celaena. Ich fand Celaena zwischenzeitig sehr anstrengend, da sie kaum Gefühle zu gelassen hat und immer nur ihren Freund im Kopf hatte. Sie hat sich keine Gedanken darüber gemacht wie sich die anderen Menschen um sie herum fühlen könnten. Dann wieder herum konnte ich im Nachhinein total nachvollziehen wie sich gefühlt hat. Es war ein ewiges Hin und Her bei mir und ich weiß bis jetzt nicht, was ich genau von ihr halten soll. Zum Ende des Buches gab es eine kleine Wendung und ab da an stand auch nicht mehr die Liebesbeziehung im Vordergrund. Das fand ich sehr angenehm, da man ab diesem Zeitpunkt endlich mehr über die Geheimnisse erfahren hat. Das Ende hat mich einerseits überrascht, da ich damit nicht gerechnet hätte aber anderseits hätte man dies auch vorhersehen können. Trotz der vielen negativen Punkte bekommt das Buch von mir 4,5 von 5 Sternen. Fazit: Ein erfolgreicher Folgeband der Throne of Glass Reihe. Trotz der langen Liebesgeschichte in diesem Band war ich dennoch ziemlich begeistert. Ich habe ständig mit gefiebert und war am Ende wirklich überrascht. Nun bin ich sehr gespannt auf den nächsten Teil in dieser Reihe. Eure Justina

    Mehr
  • Oh mein Gott, was für ein Buch!

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Readingdragonlady

    20. March 2018 um 14:03

    Hallo an alle Lieben, heute möchte ich Euch den zweiten Band einer Reihe vorstellen, die mich wirklich total vom Hocker gehauen hat. 😍Und ich denke, das es vielen anderen ebenso ergeht. Ich habe endlich den zweiten Band, Kriegerin im Schatten der Throne of Glass Reihe gelesen. Oh mein Gott! 😯 Was für ein Buch! 😯Was für eine unerträgliche Spannung! 😯Ich konnte es bald nicht mehr aus der Hand legen. Hach, ich bin ja so verliebt in diese Geschichte 😍.5 Sterne werde ich Ihr geben. Kommen wir am Besten gleich zu der Story:Celaena hat den Wettkampf gewonnen und ist nun der Champion des Königs von Adarlan. Für 4 Jahre muss Sie seine Aufträge ausführen, ohne Fragen zu stellen. Und diesen Umstand nutzt der König gnadenlos aus.... Er weiß, das Celaena früher die beste Assassinin von Adarlan war. Für so eine Person hat er sicherlich Verwendung.Celaena soll für Ihn Zielpersonen töten, welche er Ihr nennt. Aber was haben diese Leute verbrochen?Celaena beschließt, Ihre Ziele zuerst ganz genau zu überprüfen, bevor Sie zuschlägt, denn Sie weiß, zu welchen Grausamkeiten der König fähig ist...... früher auch schon war. Sie hat den Mord an Ihren Eltern nämlich nicht vergessen. Celaena beginnt, auf eigene Faust, die Leute zu warnen, das der König Sie tot sehen will.Sie täuscht deren Tod nur vor, die Personen verlassen daraufhin das Land. So untergräbt Sie von Ihrer Position aus seinen Einfluss.Doch Celaena spielt ein gefährliches Spiel mit dem Feuer, hat der König Ihr doch angedroht Chaol zu töten sollte Sie bei einem Auftrag versagen. Zu schnell hat er erkannt, das Chaol Westfall Ihr wichtig ist. Die ganze Situation wird noch riskanter, als Ihr nächstes Ziel offenbart wird, die männliche Kurtisane Archer.Celaena kennt Ihn von Ihrer früheren Ausbildung bei Arobyn, Ihrem Lehrmeister. Sie schindet für diesen Auftrag vier Wochen Zeit heraus, denn Archer ist bekannt und beliebt. Außerdem gehört er wirklich zu einer Rebellengruppe, die den König vom Thron verschwinden lassen wollen. Was Celaena nicht ahnt ist, das Archer ebenfalls ein gefährliches doppeltes Spiel spielt, bis es fast zu spät ist. Dies bringt noch ganz andere Steine in rollen....... und das Chaos ist perfekt. Zudem fühlt sich Celaena immer mehr zu Chaol hingezogen, nachdem Sie erkannt hat, das Sie Dorian nicht mehr so liebt wie zu Beginn Ihrer Zusammenkunft.Welcher der beiden jungen Männer wird sich unwiederbringlich in Ihr Herz stehlen? Welche Beziehung wird von Dauer sein und welche ist zum Scheitern verurteilt? Außerdem ist Celaena in diesem Band ziemlich viel in Geheimgängen unterwegs die das Schloss durchziehen. dadurch entdeckt Sie allerhand interessantes und auch gefährliches.Dinge, die besser im Verborgenen geblieben wären....... Und Geheimnisse die Ihr sehr viel nutzen. Denn Sie beginnt zu erkennen, weshalb der König eigentlich so mächtig ist, wo doch die Magie im ganzen Land komplett verschwunden zu sein scheint..... Vor allem die Streitgespräche mit einem beseelten Türklopfer mit Namen Mort sind der Brüller. 😂😅 Drachige Grüße EureReading Dragonlady

    Mehr
  • Kriegerin im Schatten

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Rain698

    01. February 2018 um 21:56

    Ein wieder sehr überzeugendes Buch. Der zweite Band der Throne of Glass Reihe um Celaena, Chaol und Dorian hat mich ebenso fasziniert wie der erste. Celaena ist einfach eine Protagonistin, die ich sehr gut leiden kann und die ich mir auch immer super vorstellen kann. Ich mag ihre selbstbewusste, aber nicht arrogante Art und ihren Charme. Leider hat das Buch nur wenige positive Überraschungen für uns Leser. Der Hauptteil beschäftigt sich mit den Intrigen, Geheimnissen und Morden am Hof von Ardalan. Celaena ist nun der Champion des Königs, rebelliert aber auf ihre ganz eigene Art gegen ihn. Ein sehr gewagtes Spiel was sich und ihre Freunde in Gefahr bringt. Sehr ins Herz geschlossen habe ich auch Nehemia, die Celaena eine wahre Freundin geworden ist. Leider war ich vom Ausgang des Buches enttäuscht. Nicht weil es schlecht geschrieben ist, sondern weil ich mir den Handlungsverlauf einfach nicht gefällt. Ich will einfach das Celaena und Chaol glücklich sind und damit basta :D

    Mehr
  • Fantasy, ein machthungriger König und dunkle Macht

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    KaterinaFrancesca

    27. January 2018 um 15:46

    Celaenas ist nun der Champion des Königs von Adarlan und es ist ihre Aufgabe, alle Rebellen zu vernichten. Doch tief in ihrem Herzen hasst sie Adarlan, das sich inzwischen fast ganz Erilea unterworfen hat. Celaena sehnt sich nach Chaol, dem Captain der Garde, doch dessen Loyalität zu Adarlan scheint ungebrochen. Währenddessen wird Dorian mit ungeahnten Kräften konfrontiert, die ihn in große Gefahr bringen. Und als Celaena den bösartigen Plänen des Königs auf die Schliche kommt, muss sie entscheiden, auf wessen Seite sie steht, wenn der Sturm losbricht. Die Fortsetzung der Fantasyreihe "Throne of Glass" besticht erneut durch einen schnellen EInstieg in die Handlung. Mehr originelle Fantasywesen treten auf (z.B. die Ironteeth-Hexen)und erhöhen den Spannungsfaktor. Chaols Vergangenheit und Herkunft werden gelüftet. Allerdings bleiben die Rebellen, die zwar vereinzelt eine Rolle spielen noch unbestimmt als Gruppe. Gleiches gilt für den König, dessen Person und tiefere Motive noch sehr oberflächlich erscheinen. Nehemia, die Prinzessin Eyllwe spielt nun eine größere Rolle als Celaenas Vertraute und wirkt sympathisch, da sie versucht, Celaena davon zu überzeugen, sich sich den Rebellen anzuschließen. Dorian wird als Charakter immer interessanter, da er durch eine Entdeckung gezwungen ist, sich vor eine Entscheidung zu stellen.

    Mehr
  • Gute Fortsetzung mit einigen Schwächen

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    weltentzueckt

    22. January 2018 um 15:27

    Kurze Inhaltsangabe: Celaena ist der Champion des Königs und als solcher gezwungen, die Feinde des Königs zu beseitigen. Stattdessen warnt sie die Betroffenen aber und riskiert damit nicht bloß ihre Freiheit, sondern auch anderer Menschen Leben. Sie muss ihre Rolle als Champion also überzeugend spielen und sich selbst irgendwie treu bleiben. Dabei verwischen die Grenzen zwischen Freund und Feind mehr und mehr und bald weiß sie nicht, für wen sie überhaupt kämpfen soll. Nur eines ist sicher: Elena, der Geist der ersten Königin, braucht ihre Hilfe im Kampf gegen das Böse und obwohl Celaena absolut nichts mit den Wyrdtoren und deren Magie zu tun haben will, erkennt sie, dass sie etwas tun MUSS, um die Welt vor purer Grausamkeit zu retten.   Meine Meinung: Sarah J. Maas‘ Schreibstil ist absolut wundervoll. Ich fand problemlos in die Geschichte zurück! Band 2 finde ich insgesamt besser als noch Band 1. Während die vielen nicht enden wollenden Dialoge in Band 1 mich sehr genervt haben, findet Maas in Band 2 bereits ein besseres Gleichgewicht zwischen „sprechen“ und „beschreiben/denken“. Inhaltlich ist Band 2 weit mehr von Magie durchzogen, als der Klappentext erahnen lässt. Das hat mich anfangs sehr verwirrt, weil ich etwas ganz anderen erwartet hätte. Zunächst schien es so, als wüsste Maas selbst nicht, ob die Geschichte sich actionreich oder fantastisch entwickeln sollte. Hinzukommt, dass der gesamte Handlungsstrang rund um die Magie und die Wyrdtore wenig Sinn ergibt, weil er nur wenig beleuchtet wird. Auch die Charaktere bleiben in Band 2 weiterhin widersprüchlich und etwas oberflächlich, obwohl einige Geheimnisse aufgedeckt werden. Celaena ist bei weitem nicht so stark, wie Maas sie erscheinen lassen möchte. Sie ist abartig eitel, will lange schlafen, Delikatessen verspeisen und schöne Klamotten shoppen und erinnert mehr an eine verwöhnte Prinzessin als an die BESTE Assassinin des Landes. Sie ist nachtragend, selbstgerecht und scheint immer erst zu handeln und dann zu denken, wenn sie denn handelt. Sie scheint nämlich kein großer Fan von Arbeit oder Verpflichtung zu sein. Einer derart begabten Assassinin hätte ich da doch etwas mehr Verstand, Raffinesse, Disziplin und Arglist zugetraut – und vermutlich etwas weniger Moral. Ihre Persönlichkeit schwankt und widerspricht sich nicht selten. Auch die anderen Charaktere zeigen Inkonsistenzen: Dorian bleibt als Kronprinz und Frauenaufreißer eher zurückhaltend und kleinlaut und Nehemia, die Prinzessin von Eyllwe, zeigt sich eher ruppig anderen gegenüber, obwohl sie eine durch und durch noble Person ist. Lediglich Chaol bleibt seiner vorgezeichneten Persönlichkeit treu: Er ist pflichtbewusst und loyal und seinem König so treu ergeben, dass er dessen Grausamkeit verdrängt. *SPOILER-GEFAHR* Die ein oder andere Stelle zeugt von Logikfehlern. So verwirrte mich der Grund, weshalb Chaol entführt wird völlig. Bis jetzt konnte ich den Gedankengang der Autorin nicht nachvollziehen. Aber einige anfängliche Logikfehler werden im weiteren Verlauf geklärt. *SPOILER ENDE* Das Ende der Geschichte ist zwar ein klein wenig vorhersehbar, liefert aber großes Potenzial die Reihe doch noch grandios werden zu lassen! Und das wird sie! Diese Rezension ist ein „Meckern auf hohem Niveau“, weil ich den Folgeband bereits gelesen habe und Band 2 zurückblickend im Vergleich irgendwie armselig erscheint. Dennoch ist das Buch toll geschrieben, durchweg spannend und actionreich und macht süchtig nach mehr! Ja, und die eigentliche Geschichte beginnt erst am Ende von Band 2. Wer im Bezug auf die Reihe also auch so hin- und hergerissen ist wie ich, bitte gebt die Reihe nicht so schnell auf. Sie wird von Band zu Band besser!   Band 2 schafft es trotzdem „nur“ auf 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Und es geht weiter mit dem Champion!!

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Silence24

    10. January 2018 um 20:32

    Der zweite Teil der Saga und ich bin wieder begeistert!! Frau Maas schafft es mich von der ersten Seite an zu verzaubern. Ich fiebere mit Celaena und ihrem Chaol jedes Seite mit. 5 Sterne von mir!!Celaena hat es geschafft. Sie ist der Champion des Königs. Nun soll sie im Auftrag des Königs Menschen ermorden, die in seinen Augen eine Gefahr für sein Reich sind. Doch so leicht lässt die Assasinnin nicht zu einer Serienmörderin machen. Sie durchkreuzt seine Pläne, indem sie die Menschen, die sie töten soll, warnt und ihnen zur Flucht verhilft. Dem König bringt sie andere Köpfe der angeblichen ermordeten. Dieses Geheimnis muss sie auch gegenüber Chaol hüten. Die beiden kommen sich näher, doch dies darf niemand wissen. Ihren Geheimgang in ihrem Schlafzimmer hinter dem Wandvorhang und dem Portal, die Wyrdzeichen, all diese Geheimnisse darf der König nie erfahren. Einzig ihrer Freundin Nehemia vertraut sie sich an. Doch auch Nehemia hat ein Geheimnis. Als Chaol entführt wird kommt der finstere Teil in Celaena hoch, der sie vor über einem Jahr zum Monster hat werden lassen.....

    Mehr
  • Eine unaufhaltsame Kriegerin

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    xxAnonymousxxx

    05. January 2018 um 15:01

    Autor: Sarah J. Maas Verlag: dtv Genre: Fantasy Preis: 7, 99€ (E-Book) Seitenanzahl: 528 Seiten Inhalt: Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören? Meine Meinung:  Hach, in diesem Band stellte sich nun nicht länger die Frage, »Dorian oder Chaol?« – Gott sei Dank, denn ich hasse es, mich nicht entscheiden zu können -, was mir schon mal gut gefallen hat. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Dorian von ganzem Herzen aber die Liebesgeschichte von Celaena und Chaol ist in meinen Augen um einiges gelungener und na ja, eine Zeitlang bin ich besessen von Chaol gewesen – und bin es trotz aufwühlender Geschehnisse im Verlauf des Buches irgendwie immer noch. Die Geschichte, die ja eigentlich recht simpel begonnen hat – damit, dass Celaena sich ihre Freiheit erkämpfen muss, indem sie die Assassinin des Königs wird etc. -, nimmt nun einige recht interessante und spannende Wendungen, die den Grundstein für die weiteren Bände legen – auf die ich mich schon sehr freue, Band 3 habe ich sogar schon begonnen – und enthüllt Geheimnisse, die es wirklich in sich haben. Man erfährt mehr über die Magie, die der König von Adarlan schon vor Jahren verboten hat und lernt ihn mit (gefühlt) jeder Seite mehr und mehr zu hassen. Ernsthaft. So geht es mir. Es gibt viele rührende und erschütternde Momente und epische Kämpfe in Sarah J. Maas‘ Manier, die eine wirklich fesselnde Wirkung auf mich hatten. Es gab zwar einige ruhigere Momente, die nicht ganz so spannend waren, aber wenn es dann zu einem dieser berüchtigten Augenblicke kam, war nicht daran zu denken, das Buch wegzulegen. Ich mag es, wenn ein Autor es schafft, den Leser alles um ihn herum vergessen zu lassen und das hat Maas einige Male mit Bravour hinbekommen, wofür ich ihr Respekt zolle. Wie üblich empfinde ich ihren Schreibstil als phänomenal und werde dem nichts hinzufügen, weil ich das in beinahe jeder Rezension ihrer Bücher aufführe. Kleine Probleme hatte ich mit Celaena, deren Taten ich nachvollziehen kann, aber nicht immer gutheiße. Ich mag sie und finde, dass sie ein sehr starker und gut durchdachter Charakter ist, den man bewundern muss, aber viele ihrer Entscheidung sind zu unüberlegt und aus dem Affekt heraus, sodass ich mich oft nicht ganz mit den Geschehnissen anfreunden konnte. Das muss wohl jeder für sich entscheiden. Ansonsten kann ich bloß wieder einmal betonen, dass Fantasy-Fans nichts falsch machen können, wenn sie Sarah J. Maas‘ Bücher lesen, weil sie wirklich großartig und absolut lesenswert sind. Ich hoffe sehr, dass ich im Verlauf der Reihe, die ich ja nun nach und nach abarbeite, auch mal fünf Sterne vergeben kann – da bin ich allerdings zuversichtlich, denn der dritte Band fängt schon mal gut an. ^^ Ich vergebe vier von fünf Sterne. Fazit: Ein epischer zweiter Teil mit einem packenden Plot und einigen überraschenden Enthüllungen, die alles ändern.

    Mehr
    • 2
  • Rezension: Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    enchantedletters

    28. December 2017 um 20:35

    Inhalt:  Celaena hat den Wettkampf gewonnen und ist nun Champion des Königs. Und als solcher muss sie auf seinen Befehl hin seine Feinde aus dem Weg schaffen. Doch anstatt sie umzubringen, hilft sie ihnen und deckt immer mehr Geheimnisse auf. Was steckt wirklich hinter den Aufträgen und wem kann sie überhaupt noch trauen? Zum Buch:  Ich war schon vom ersten Band hingerissen, aber je mehr ich gelesen habe, je tiefer ich in die Welt und die Geschichte eingetaucht bin, desto faszinierter und süchtiger wurde ich. Seitdem ich das Buch beendet habe, kreisen meine Gedanken immer wieder darum, wie es wohl weiter gehen wird. Sarah J Maas schafft es mal wieder überraschende Ereignisse einzubauen. Mit dem ersten Plot Twist hatte ich absolut nicht gerechnet und ich war regelrecht erschüttert. Der zweite kommt erst zum Ende des Buches. Es gab hier und da schon ein paar Hinweise, aber alle Vermutungen wurden eigentlich wieder durch andere Gedankengänge oder Handlungen zunichte gemacht. Daher blieb die Enthüllung des großen Geheimnissen trotz allem ein Wow-Effekt. Im ersten Teil haben wir eine vielfältige Celaena kennen gelernt. Sie ist eine grandiose, badass Kämpferin, aber auch humorvoll und großherzig. Wir erfahren mehr über ihr strategisches Geschick und ihre Cleverness. Aber auch von ihrer sanften Seite. Doch vor allem lernen wir in diesem Teil ihre dunkle Seite kennen. Eine Seite von ihr, die einen vollkommen sprachlos macht. Sie für mich persönlich aber noch sympathischer, denn sie zeigt, dass Celaena eben ganz und gar nicht vollkommen ist. Von Dorians erfahren wir in erster Linie mehr über seinen Hintergrund, seiner Abstammung und seinem Können. Dafür rückt Chaol mehr in den Vordergrund. Und ganz ehrlich, wenn Celaena ihn nicht will, ich nehme ihn mit Kusshand. Chaol ist überaus loyal und stark. Er ist ein Krieger, aber zeitgleich fürsorglich und zärtlich. Er ist jemand, der alles opfern würde. Nicht nur sich selbst, sondern das was ihm ausmacht und was er von Herzen liebt. Wenn er glauben würde, dass es die, die er liebt, schützen würde, würde er alle dazubringen ihn zu hassen und sich von ihm abzuwenden.  Das Buch ist voller Trauer und Leid, Spannung, Magie und Geheimnissen, die nach und nach aufgedeckt werden. Aber da gibt es unglaublich viele kleine romantische, süße und herzerwärmende Momente, die mir zeigen, dass egal wie dunkel und grausam die Welt auch ist, es immer noch Hoffnung gibt und man für sie kämpfen muss. Und für diesen Kampf, für die Welt und die Zukunft, müssen sowohl Celaena als auch Chaol und Dorian in diesem Band eine Menge Opfer bringen. Fazit:  Der zweite Band der Reihe hat mich gefesselt und lässt mich auch im nachhinein nicht los. Eine Welt, die samt ihren Charakteren, so real erscheint, dass man tiefer hineintauchen möchte.

    Mehr
  • Noch besser als Band 1

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Kinanira

    22. December 2017 um 12:37

    Ich habe die komplette bisher erschienene Reihe abgesehen von "Tower of Dawn" nun zum zweiten Mal gelesen und meine Meinung hat sich nicht geändert: Ich LIEBE die Bücher. "Kriegerin im Schatten" ist gemeinsam mit dem vierten Band für mich das Highlight der Reihe. Die Charaktere aus dem ersten Band wachsen im Laufe der Handlung immer weiter. Die Welt, in der die Reihe spielt, kann ich mir bildlich vorstellen, nicht zuletzt dank der Karte auf den ersten Seiten des Buches, und die Handlung übertrifft die in Band 1 sogar noch (soweit das möglich ist). Ich möchte hier gar nicht so viel zu "Kriegerin im Schatten" sagen, denn ich möchte auf keinen Fall irgendjemanden spoilern, der den ersten Band noch nicht gelesen oder den zweiten noch nicht beendet hat. Alles was ihr wissen solltet, ist, dass es sich absolut lohnt, zu "Kriegerin im Schatten" zu greifen, selbst wenn "Die Erwählte" euch aus welchem unfassbaren Grund auch immer nicht begeistern konnte. Und ein dringender Tipp von jemandem, der au Erfahrung spricht: Geht auf KEINEN Fall auf die Seite der "Throne of Glass"-Wiki, sucht NICHT auf Tumblr, Instagram, Pintereste, Weheartit oder sonst wo nach der Reihe oder ihr werdet so heftig gespoilert wie noch nie in eurem Leben. Das wollt ihr nicht. Lasst es sein!

    Mehr
  • Kriegerin im Schatten

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    butterflyinthesky

    08. December 2017 um 16:33

    Zusammenfassung:Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?Meine Meinung:Wieder mal ein super Buch von Sarah J. Maas. Ich liebe ihren Schreibstil einfach so <3 Celaena ist einfach Badass. Und mit jedem Buch gefällt sie mir besser :) Chaol mag ich auch wobei ich nicht finde dass die beiden gut zusammen passen :D Freue mich schon auf das nächste Buch!

    Mehr
  • Rundum gelungen!

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    Monique_Oehms

    05. December 2017 um 21:04

    ...Celaena ist nun der Champion des Königs. Doch sie hält nicht das, was sie vorgibt zu tun. Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten.Immer weitere Geheimnisse kommen zu Tage und die Figur Celaena nimmt für den Leser mehr und mehr Gestalt an. Ihre Art finde ich geradezu erfrischend und faszinierend. Auch die weiteren Hauptakteure neben Celaena, u. a. Chaoe und Dorian, entwickeln sich weiter, was sich natürlich auch auf die Beziehungen untereinander auswirkt und die, wie ich finde, einen Großteil der Reihe ausmachen. Es ist in diesem Buch alles vorhanden: Liebe, Herzschmerz, Intrigen, Verrat und natürlich Spannung, die zum Ende hin immer mehr an Fahrt aufnimmt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Story ist somit rund und absolut fessend. Mein Fazit: Ich liebe diese Reihe!!!Ich bin jetzt einfach nur noch gespannt auf den nächsten Band und würde am liebsten sofort weiterlesen. Das sagt ja schon fast alles. Wem Band 1 gefallen hat, der wird auf jeden Fall auch von diesem Buch begeistert sein. Meiner Meinung nach ist es unbedingt lesenswert und macht Lust auf mehr!

    Mehr
  • Geheimnissvoll

    Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

    cecilyherondale9

    03. December 2017 um 21:28

    Celaena ist voller Überaschungen. Wenn man denkt man weiß alles über sie, findet man immer noch etwas über sie, Dorien, Chaol und die anderen heraus

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.