Sarah Kleck Weil du die Liebe meines Lebens bist

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(13)
(7)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weil du die Liebe meines Lebens bist“ von Sarah Kleck

Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen? Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat. (Quelle:'E-Buch Text/13.12.2016')

Uneingeschränkte Leseempfehlung!! Eine schöne und tragische Liebesgeschichte mit viel Wahrheit und sich-selbst-wiederfinden!

— lady_lydili
lady_lydili

Toller Humor, interessante Charaktere, aber ein gewisser Tiefgang fehlt, leider hat es mich auch sehr melancholisch gestimmt ...

— Unzertrennlich
Unzertrennlich

Eine Achterbahn der Gefühle - emotional, tiefgehend und berührend.

— Starlet
Starlet

Sehr schön

— Bjjordison
Bjjordison

Sehr schöne emotionale Liebesgeschichte.

— Vampir989
Vampir989

Ich habe beim lesen gelacht, geweint und anschließend viel nachgedacht. Es ist sehr aufwühlend. Toll geschrieben! Es zeigt das wahre Leben.

— Buecherwurm22
Buecherwurm22

Eine Geschichte voller Emotionen, aber ohne Kitsch, direkt aus dem Leben gegriffen. Für Leser, die nicht unbedingt ein Happy End benötigen..

— tinstamp
tinstamp

Eine wundervolle und tragische Liebesgeschichte <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein bewegendes Liebesdrama

— Suma2
Suma2

Toller Schreibstil, humorvoll, gefühlsecht, mitreißend, spanned. Leider auch überwiegend sehr traurig. Kein Happy Ending

— Saphenus
Saphenus

Stöbern in Liebesromane

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Schöne, leichte Geschichte der es etwas an Spannung fehlt...

NadineSt94

Rock my Soul

Super Fortsetzung - Shawn und Kit's Geschichte *-*

Kristja

Trust Again

Wie immer ein Hammer Buch *-*

littlechinese016

Bourbon Kings

Die Bourbon Kings sind wie alle Bücher von J.R.Ward einfach super!

ashgrey

Heute fängt der Himmel an

Eine packende Geschichte über eine tragische Liebe, die zu Tränen rührt!

lissy94

Das Leben fällt, wohin es will

Wundervoller Pageturner!! Sehr zu empfehlen!

Schnapsprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Liebe deines Lebens!?

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Unzertrennlich

    Unzertrennlich

    18. July 2017 um 10:07

    Schreibstil "Weil du die Liebe meines Lebens bist" war ein Buch, für das ich mich recht spontan entschieden habe. Ich brauchte etwas leichtere Kost, ein Buch für "Zwischendurch" eben, das sich locker und leicht lesen lässt und für das ich als Leser keine besondere Konzentration brauche. Ein solche Geschichte verbirgt sich hinter diesem doch recht kitschigen Titel. Es ist die Story eines Lebens voller Höhen und Tiefen, besonders originell empfand ich hier die Idee, dass der Leser die Protagonistin Annie viele Jahre begleiten darf. Es beginnt in der Schulzeit mit ihrem ersten Schwarm und geht bis zur ihrer Hochzeit und den echten großen Gefühlen, beinhaltet aber auch die schmerzhaften Seiten des Lebens. Auch wenn sich das Buch doch sehr leicht lesen lässt, es eben "nur" die Geschichte einer Frau erzählt, hat es bei mir doch einige melancholische Momente hervorgerufen. Ist dies etwas das 0815-Leben das jeder still und heimlich führt? Charaktere - Annie - Wie bereits angesprochen begleiten wir Annie beinahe ihr halbes Leben. Wir bekommen mit, wie ihre erste Beziehung zu Bruch geht, wie sie studiert und dort die "Liebe ihres Lebens" kennenlernt, wie sie heiratet, einige Tiefschläge kassiert und wie sie doch immer wieder aufsteht. Das Buch ist voll von "echtem" Drama und ist so oder so ähnlich bestimmt schon dem ein oder anderen Menschen passiert. Ob ich für Annie wirklich Sympathie empfand, kann ich an dieser Stelle schwer sagen. Sie war mir teilweise zu "normal", was jetzt aber keinesfalls abwertend gemeint ist. Es war einfach stellenweise so, dass mir ihr Leben, so hart es hier auch klingen mag, zu langweilig erschien. Sie durchlebt die "typischen" Probleme, sie geht durch die erste Liebe zur angeblichen "Liebe ihres Lebens" und doch erschien sie mir als Charakter zu einfach. Vielleicht wollte die Autorin an dieser Stelle auch mit einem Fingerzeig auf das eigene Leben deuten, auf die eigenen Fehler und animieren, sein Leben zu ändern, sollte man ebenso festgefahren sein. Meine Meinung Bei "Weil du die Liebe meines Lebens bist" habe ich nach dem Lesen des Klappentextes eine ganz andere Geschichte erwartet. Es stellt sich heraus, dass wir in diesem Buch nämlich der ganzen Lebensgeschichte beziehungsweise Liebesgeschichte einer Frau folgen, beginnend bei der ersten Highschool-Romanze bis hin zu dem Mann, der zu ihr sagen soll, dass sie die "Liebe seines Lebens ist". In erster Linie ist das Buch eine Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen mit der Dramatik des Lebens, aber auch mit dem Glück, das sich oftmals in kleinen Momenten versteckt. Ich fand es interessant, Annies Entwicklungen zu beobachten. Teilweise gab es auch einige witzige Momente, die mich zum Schmunzeln bringen konnten, wie zum Beispiel Annies und Holdens erstes Aufeinandertreffen. Weniger toll fand ich die Erotikschiene, die Sarah Kleck kurzzeitig fahren musste, die aber Gott sei Dank schnell vorbei war. Verstehen konnte ich die Liebe zwischen Annie und Holden auf jeden Fall, doch selbst konnte ich beim Lesen keine allzu großen Emotionen spüren, dazu ist die Geschichte zu klein, zu alltäglich und vielleicht auch eine Spur zu realitätsnah. Was will ich als Leser, wenn ich in einem Buch eintauche? In erster Linie vor der Realität fliehen, mich nicht länger mit dieser ach so unfairen Welt auseinandersetzen. Unter diesem Gesichtspunkt war "Weil du die Liebe meines Lebens" bist vielleicht die falsche Lektüre für mich, auch wenn ich der Autorin hier zu Gute halten muss, eine Geschichte direkt aus dem Leben gegriffen zu haben. Gelesen habe ich das Buch dennoch gerne, auch wenn ich mich selbst nicht so recht mit Annie identifizieren konnte. (Besonders zum Ende hin!) Manche Entscheidungen von ihr konnte ich nicht nachvollziehen, was aber vielleicht auch daran lag, dass zwischen dem Geschehen oftmals viele Jahre lagen und Menschen sich eben weiterentwickelt. Die Botschaft des Buches ist auch klar: Es gibt viele Wege im Leben, viele Abzweigungen und viele Entscheidungsmöglichkeiten, man sollte immer das tun, was man für richtig hält. Dennoch hat mich das Buch etwas melancholisch gestimmt und das, obwohl ich eigentlich eher etwas Heiteres lesen wollte. das Hoffnung spendet. Besonders das Ende fand ich leider überhaupt nicht toll und viel zu schnell abgearbeitet. Insgesamt wurde mir Annie am Schluss noch einmal so richtig fremd, was wirklich schade ist. Das Ende fand ich daher sehr unpassend, fast schon zu übertrieben auf "Drama" ausgelegt, weswegen ich kaum etwas empfinden konnte. Manchmal ist das Leben aber wohl so und Happy Ends gehören zum Alltag wohl einfach nicht dazu ... Fazit "Weil du die Liebe meines Lebens bist" ist kein typischer Liebesroman, auch wenn er die typische Lebensgeschichte einer Frau aufgreift. Als Leser leben wir ein ganzes Leben, das Leben von Annie, die sich verliebt und vielleicht die Liebes ihres Lebens findet, sich eventuell aber für einen anderen Weg entscheidet und vom Schicksal ausgetrickst wird ... Trotz des Humors war das Buch für mich zu melancholisch, vielleicht, weil es uns einen Spiegel vor die Augen hält und keinerlei Fluchtmöglichkeit zulässt!

    Mehr
  • Komm_wir_gehen_schaukeln

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    komm_wir_gehen_schaukeln

    komm_wir_gehen_schaukeln

    26. May 2017 um 11:30

    Fazit : Ein absolut tolles Buch. Ich bin wahnsinnig begeistert. Eine unglaublich rührende, emotionale Geschichte. Von der Jugendliebe bis zur großen Liebe. Ich war sofort eins mit Annie . Immer zu habe ich parallelen zu meinem eigenen Leben finden können. Es war so herrlich ernüchternd. Manche Sachen waren zutiefst traurig andere wiederum machten das Leben im Buch so lebenswert. Es kommt meist nur auf die kleinen Dinge im Leben an. Das Ende im Buch hat mich total aus der Bahn geworfen. Ich war so erschüttert das ich heulen musste. Nichts desto trotz, hat auch Annie ohren Frieden mit sich und der Welt gefunden. 

    Mehr
  • Eine Achterbahn der Gefühle - emotional, tiefgehend und berührend

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Starlet

    Starlet

    28. April 2017 um 11:32

    Das Buchcover ist vielleicht nicht das Auffälligste, das ich jemals in den Händen hielt, aber es fällt auf jeden Fall durch seine Schlichtheit aus der Reihe. Es war mein erstes Buch der Autorin, der Schreibstil gefällt mir sehr gut, das Buch liest sich flüssig und es wird auch alles schön anschaulich und bildhaft beschrieben. Besonders gut gefallen hat mir, dass das Buch mit Rückblenden erzählt wird. So lernt man Annie noch besser kennen. Nicht nur wie es im Moment im Leben steht, sondern auch, welche Dinge in ihrem Leben passiert sind, die sie zu dem Menschen machen, der sie ist.Annie war mir gleich sympathisch. Sie ist liebenswert und aufgrund vieler negativer Dinge, die ihr im Leben schon passiert sind, wünscht man ihr, dass ihr Leben endlich bergauf geht. Die Handlung dreht sich um Annies Leben. Ich möchte nicht zu viel verraten, der Klappentext sagt schon genug aus. Es geht um die Liebe, Freundschaften, eigentlich um das ganz normale Leben. Die Nebencharaktere sind alle sehr ausführlich ausgearbeitet, so dass man das Gefühl hat, jeden zu kennen. Was soll ich sagen? Ich habe alle Höhen und Tiefen miterlebt, mitgelitten, mich gefreut, es waren einfach alle Emotionen da. Ein Buch, dass mich zum Nachdenken gebracht hat. Es ist sehr realitätsnah geschrieben und es berührt. Ich kann es jedem empfehlen, der gerne tiefgehende Romane liest, die das wahre Leben widerspiegeln. 

    Mehr
  • Weil du die Liebe meines Lebens bist

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Bjjordison

    Bjjordison

    28. April 2017 um 07:51

    Da ich das Cover sehr originell fand, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Nachdem ich nun das Buch beendet habe, finde ich, dass das Cover sehr gut zur Geschichte passt. Die Autorin erzählt uns die Geschichte von Annie, die so einige Höhen und Tiefen in ihrem Liebesleben hatte. Mir hat Annies Geschichte recht gut gefallen, denn ich fand es stellenweise, wie aus dem Leben gegriffen und durchaus auch realistisch, wie Annie manche Taten begeht. Interessant fand ich zudem die Idee, dass die Geschichte aus Annies Sicht erzählt wird, aber dazwischen gibt es immer wieder Kapitel in denen Annie in jungen Jahren erwähnt wird und was sie damals erlebt hat. Diese Erzählweise hat sehr gut zur Handlung gepasst. Die Autorin erzählt zudem das Eheleben von Annie sehr realistisch, obwohl sie doch einen nicht leichten Weg durchschreiten muss. Obwohl ich jetzt noch nicht verheiratet bin, hat es für mich sehr authentisch gewirkt. Das Ende war überraschend, aber nicht im guten Sinn. Es war für mich jetzt mal was Neues, denn normalerweise gibt es ja doch mittlerweile fast immer ein Happy End. Also, wer auf sowas steht, ist hier nicht richtig. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Das Buch lässt sich recht flott lesen. Die Autorin hat sehr viele Emotionen und Gefühle eingebaut, daher sollte man sich doch einige Taschentücher herrichten. Annie fand ich einen sehr glaubwürdigen Hauptcharakter. Sie wirkte für mich recht sympathisch. Fazit: 4 von 5 Sterne. Sehr schöne lesenswerte Geschichte

    Mehr
  • Man braucht viele viele Taschentücher beim lesen

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Buecherwurm22

    Buecherwurm22

    18. March 2017 um 17:16

    Klappentext: Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen? Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat. Meine Meinung: Ich habe das Buch bei einer Leserunde auf LovelyBooks gewonnen. Bekam es dann so gar mit Signatur von der Autorin. Vielen lieben Dank dafür, Sarah! (Das hoffe ich auch 😉) Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Rezension! Das Cover gefällt mir ganz gut. Obwohl man bei diesem Titel mehr rote Herzen erwartet, ist es dennoch ganz schön. Und Gott sei Dank, keine Menschen abgebildet, was ich ja nicht ganz so mag. Dies ist das 2. Buch, was ich von der Autorin gelesen habe. Das erste war "Die Verborgene" Teil 1. Damals war ich schon begeistert von ihren tollen Schreibstil und auch dieses Mal hat er mir sehr gut gefallen. Es ist alles so gut beschrieben, aber sie verliert sich nicht in Details, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Es ist komplett aus der Sicht der Protagonistin geschrieben. So als wenn ob sie es dir erzählt. Ihr älteres Ich. Hat mir sehr gut gefallen. Ich habe gelacht, geweint und viel nachgedacht. Das Buch knockt einen emotional aus, aber auf eine gute Art und Weise! Es hat mein Leserherz berührt und mich dazu gebracht, über mein Leben und die Wege, die ich gegangen bin, nachzudenken. Ich habe sehr, sehr viel geweint und Unmengen an Taschentücher verbraucht. Musste mich so gar nächsten Tag krank melden, weil ich vom viele weinen und Nachdenken Migräne hatte. Die Protagonistin Annie hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Toll fand ich die Stelle, wo sie meint, das klassische Dates ihr nicht liegen. Das übliche Frage- und Antwortspiel ist nämlich auch nicht mein Ding. Ich hasse es! Bei Holden war ich hin- und hergerissen, denn zu Anfang fand ich absolut toll, doch nach und nach machte er Sachen, die ich nicht gut fand. Aber so ist es im Leben. Anfangs ist alles toll und schön, wenn man frisch verliebt ist, dann kommt der Alltag und es geschehen Dinge im Leben, die einen ändern. Mal zum Guten dann zum Schlechten. Genau das zeigt uns hier die Autorin. Sie zeigt den Wandel des wahren Lebens. Zeigt alle Facetten. Nicht nur die Schönen. ACHTUNG: SPOILERALARM!!! Leider mit einem unschönen Ende. Es gibt kein Happyend! Was ich persönlich hasse! Wenn schon nicht im richtigen Leben ein Happyend gibt, hätte ich doch gerne eins in den Büchern. Aber dennoch möchte ich es nicht missen, dieses Buch gelesen zu haben! Dafür ziehe ich (SORRY) ein Stern ab von den 5 Sternen. Alles in allem hat es mir sehr gut gefallen. Freue mich bald Teil 2 von "Die Verborgene" zu lesen. Danke für die Chance an der Leserunde teilzunehmen! Fazit: Wer auf emotionale Bücher über die Liebe mit all ihren verworrenen Wege mag, ist hier genau richtig. Ihr solltet Taschentücher griffbereit liegen haben und vielleicht nicht in der Öffentlichkeit es lesen. 😉

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Weil du die Liebe meines Lebens bist" von Sarah Kleck

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Sarah_Kleck

    Sarah_Kleck

    Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen? Kurzbeschreibung Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat. Der Verlag über das Buch Sie kennen das sicher auch: Zum Ausklang des Jahres denkt man darüber nach was einem im Leben wirklich wichtig ist, ob es ein gutes Jahr war und wie es wohl weitergehen wird. Der Roman »Weil du die Liebe meines Lebens bist« ist eine dieser dramatischen, intensiven Geschichten, die diese Fragen noch lange in uns nachhallen lässt. Die 32-jährige Annie erzählt uns in Rückblenden von ihrer Zeit auf der High School, als es nichts gab, was die junge Frau hätte aufhalten können. Sie ist über beide Ohren in Seth verliebt, ihre erster großer Schwarm. Doch als dieser zum Studium aufbricht, verlieren sich die beiden aus den Augen und ihre Fernbeziehung zerbricht. Ein Jahr später zieht auch Annie des Studiums wegen weg. Dort lernt sie Holden kennen und soll zum ersten Mal erfahren was wahre Liebe bedeutet. Es ist eine dieser Beziehungen, bei der man ganz oben schwebt und sich nicht ausmalen kann, wie sehr es weh tut, wenn man fällt. Die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch dann trifft Annie das Schicksal mit voller Wucht. Sie muss sich mit Verlust, Schuld und Schmerz auseinandersetzten und droht fast daran zu zerbrechen. Doch Weil du die Liebe meines Lebens bist ist kein pessimistisches Buch. Annie zeigt uns, dass man aus jeder Krise gestärkt herausgehen kann und vor allem, dass es sich immer lohnt um die Liebe seines Lebens zu kämpfen. - Lena Woitkowiak, Editor Über die Autorin Sarah Kleck, geboren 1984 in Baden-Württemberg, studierte Diplom-Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der Universität Augsburg. Heute ist sie als Personalreferentin tätig und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Töchtern in Bad Saulgau in Oberschwaben. Mit ihrem Debütroman »Die Verborgene« und dessen Fortsetzung »Die Macht der Verborgenen« konnte Sarah Kleck weltweit bereits über 100.000 Leser begeistern. In »Weil du die Liebe meines Lebens bist« wagt sie sich nach der erfolgreichen Jugendbuch-Fantasy-Serie nun auf neues Terrain. Verlosung Montlake Romance verlost 12 Taschenbücher von unter allen, die bis zum 12.02.2017 folgende Frage beantworten: Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Ich freue mich auf Euch!Eure Sarah

    Mehr
    • 152
  • Sehr schöne emotionale Liebesgeschichte

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Vampir989

    Vampir989

    11. March 2017 um 06:56

    In dieser Geschichte geht es um Annie.Wir begleiten Sie durchs Leben mit allen Höhen und Tiefen.Annie ist mit Seth glücklich.Doch als er an eine Uni wechselt zerbricht die Fernbeziehung.Sie bewirbt sich um einen Studiumsplatz in Havard und wird angenommen.Dort lernt Sie Hoden kennen und lieben .Gemeinsam bauen Sie sich Ihr Leben auf.Plötzlich geschieht etwas Unerwartetes das alles verändert.Und Sie trift auch Ihre Jugendliebe Seth wieder.Nun gerät Ihr Leben völlig aus dem Ruder.Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig .Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin.Einmal angefangen zu Lesen möcte man gar nicht mehr aufhören.Die Hauptcharaktere werden ser gut beschrieben und so konnte ich Sie mir bildlich gut vorstellen.Besonders Annie habe ich gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szenen werden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgelitten und mitgebangt.Manchmal kamen mir sogar die Tränen.so emotional gerührt war ich.Die Autorin versteht es geschickt uns in eine Gefühls und Gedankenwelt zu verführen.Das hat mir sehr gut gefallen.Die Handlung blieb von anfang bis Ende spannend und so kam nie Langeweile auf.Ich habe selten einen so emotionalen und berührenden Roman gelesen.Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt und genau passend zum Buchtitel und der Geschichte.Mir hat das Lesen dieses Buches sehr viel Freude bereitet und ich wurde in eine aufregende Gefühlswelt entführt.Dieses Buch ist für Leser,welche emotionale Liebesgeschichten mögen,bestens geeignet.

    Mehr
  • Weil du die Liebe meines Lebens bist von Sarah Kleck

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Yvonne23

    Yvonne23

    05. March 2017 um 15:30

    Titel: Weil du die Liebe meines Lebens bist Autorin: Sarah Kleck Verlag: Montlake Romance Seitenzahl: 361   Klappentext: "Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen??" Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sich von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat. Cover: Das Cover ist einfach schön, es ist ein richtiges schönes Design was mir sehr gut gefällt. Schreibstil: Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, er ist locker und gut zu lesen, es ist wirklich eine tolle Geschichte von Anfang bis zum Ende. Ich kann dieses Buch nur jeden  Empfehlen wer alles in einen haben möchte, Liebe, Wut, Humor, Romantik, Tragödie, Trauer... Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte über das Leben und die verschiedensten Formen der Liebe. Die Geschichte entwickelt sich anderes als man sich das Vorstellt. Seid gespannt. Ich geben diesen Buch 4 von 5 Sterne    

    Mehr
  • Glück ist kein Zustand..zumindest keiner, der andauert

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    tinstamp

    tinstamp

    02. March 2017 um 16:09

    Es gibt solche und solche Liebesromane und mittlerweile denke ich, dass ich die "nicht klassischen Happy End Romane" den anderen vorziehe. Ja, ich weiß, damit falle ich ziemlich aus der Norm. Romane wie "Zwei an einem Tag" , "Ein ganzes Ja" oder "In all den Jahren" sind mir einfach in Erinnerung geblieben (nur einer hat ein Happy End) und ich denke auch "Weil du die Liebe meines Lebens bist" wird sich hier einreihen. Das Buch kann zwar nicht ganz mit meinen "Lieblingen" mithalten, aber die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt. In den ersten Kapiteln lernen wir Annie kennen, die kurz vor ihrem Highschool Abschluss steht. Nichts wünscht sich das junge Mädchen sehnlicher, als von jemanden wirklich geliebt zu werden, denn ihre Mutter lehnt sie seit der Geburt ab. Das Verhältnis zu ihr ist deswegen äußerst schwierig. In Seth, der ein Jahr älter als Annie ist, findet sie ihre erste große Liebe und in ihrer Freundin Corinne und deren Familie ein zweites Zuhause. Als Seth jedoch die Uni wechselt, zerbricht die Liebe an der Fernbeziehung. Ein Jahr später ändert sich auch Annies Leben. Sie erhält ein Stipendium in Harvard, verlässt die Westküste und ihre Heimatstadt Seattle und lebt fortan an der Ostküste der USA. Sie findet schnell Anschluss und in Grace eine neue beste Freundin. Mit ihr hat sie endlich etwas Spaß im Leben und auch das Studium läuft hervorragend. Da lernt sie Holden kennen und die Beiden scheint ab diesem Zeitpunkt nichts mehr zu trennen. Doch das Glück währt nicht ewig....Der Roman erstreckt sich über mehr als ein Jahrzehnt und natürlich ist bei so einer langen Zeitspanne nicht immer alles eitel Sonnenschein. Schon im Prolog, der uns die bereits 32jährige Annie vorstellt, lässt sich erahnen, dass der Leser hier keine rosarote Brille aufhaben, sondern eher eine bittersüße Liebesgeschichte erleben wird. "Weil du die Liebe meines Lebens bist" erzählt eine Geschichte, die Teil eines Lebensabschnittes ist, der Höhen und Tiefen beinhaltet. Es ist ein Auf und Ab wie im richtigen Leben und bringt den Leser manchmal an seine Grenzen. An zwei Stellen musste ich eine kleine Träne verdrücken, denn Annie hat es alles andere als leicht in ihrem Leben. Die Autorin schaffte es, mich zu berühren und tief betroffen zu machen. Aber es gibt nicht nur Dramen, sondern auch glückliche Momente voller Leben und Liebe, Humor und ein klein bisschen Erotik. Es ist eine Achterbahn der Gefühle, die einem mitfühlen lässt, bei der man sich aber auch den Bauch vor Lachen halten kann. Genau solche Geschichten berühren mein Herz. Die Emotionen in diesem Roman lassen einem kaum Luft holen....Vor allem nach dem Zuklappen des Romans beginnt man sein eigenes Leben zu reflektieren.Die Schmetterlinge im Bauch, die man zu Beginn hat, suchen nach einiger Zeit das Weite und in jeder Ehe schleichen sich nach Jahren andere Sichtweisen und Gefühle ein. Es ist ein Roman über das Finden der einen großen Liebe, diversen Schicksalsschlägen und auch Verlust."Glück ist kein Zustand. Zumindest keiner, der andauert. Nein. Glück ist eher so etwas wie eine Momentaufnahme. Es sind die einzelnenen Lichtblicke, die das Leben lebenswert machen." - Seite 300Den halben Stern Abzug gibt es für zwei Dinge, die zeitlich nicht passen! WhatsApp gab es vor zehn Jahren noch nicht und Ed Sheeran's Song "Photograph" wurde auch erst vor zwei Jahren veröffentlicht und nicht schon vor zehn Jahren gespielt. Fehlerquellen wie diese stören mich sehr, denn gerade bei diesem wunderschönen Roman ist es schade, dass er dadurch für mich an Identität verliert.Schreibstil:Die Autorin hat einen sehr einnehmenden, gefühlvollen und aussagekräftigen Schreibstil, der auch ziemlich dialoglastig ist. Ihr gelingt es hervorragend die Gefühlswelt der Protagonisten darzustellen, vorallem da die Geschichte aus der Sicht von Annie erzählt wird. Ein paar erotische Passagen sind gut in die Story eingegliedert.Fazit:Ein Roman, der mich sehr berührt hat und der sich in die Reihe meiner Favoriten unter den Liebesromanen einreihen darf. Eine Geschichte voller Emotionen, aber ohne Kitsch, direkt aus dem Leben gegriffen. Für alle Liebesromanfans, die nicht unbedingt ein Happy End brauchen um ein gutes Buch zu lesen!

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Weil du die Liebe meines Lebens bist" von Sarah Kleck

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Rosen-Rot

    Rosen-Rot

    02. March 2017 um 10:25

    Annies erste große Liebe ist Seth. Doch diese Beziehung zerbricht nach kurzer Zeit. Als Annie auf die Universität geht, lernt sie Holden kennen. Sie verlieben sich ineinander und haben eine gute Zeit. Doch auch in dieser Beziehung kriselt es. Dann sieht Annie Seth wieder.Das Buch erzählt eine schöne Geschichte, und es ist viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Es geht auch um Schicksalsschläge, Konflikte, Trauer und Betrug. Der Schreibstil ist so, dass es nicht langweilig wird. Das Ende ist dann recht überraschend.Insgesamt ist dies ein sehr schönes Buch, das sich etwas anders entwickelt, als man es erwartet.

    Mehr
  • WEIL DU DIE LIEBE MEINES LEBENS BIST von SARAH KLECK

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. March 2017 um 09:57

    Zum Inhalt:Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen?Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat. Meine Meinung zum Buch:Die groß Liebe, wer sehnt und sucht nicht nach ihr?! Für Annie stellt die Liebe einige Lebensabschnitte arg auf den Kopf und was bleibt ist der Schmerz und ein Gefühl von Liebe für die Ewigkeit. Das Buch „Weil du die Liebe meines Lebens bist“ von Sarah Kleck ist einfach wundervoll! Einerseits gibt es viel zu lachen, dann aber auch viele Hürden, die zu meistern sind und allem voran steht das große Thema Liebe. Die Autorin wartet hier nicht mit einer klassischen Happy-End-Geschichte auf, sondern beschreibt vielmehr das Leben mit seinen Tiefschlägen und erschafft dabei Protagonisten, die meiner Meinung nach einfach authentisch sind, denn keiner ist hier perfekt. Jeder hat sein Päckchen zu tragen und seine Macken, die das Leben eben nicht immer ganz gerade laufen lassen. Ich habe gelacht, hatte Herzklopfen, haben mitgelitten und geweint. Es war ein Buch, dass die ganze Palette an Gefühlen bereit hielt und einfach berührend auf so viele unterschiedliche Arten war, dass es sicher noch eine ganze Weile in meinem Kopf herumschwirren wird! Mein Fazit: Ein absolut lesenswertes Buch, das einmal mehr aufzeigt, dass die Liebe das Leben auf so viele Arten vervollständigt, zusammenbrechen lässt und doch immer der eine Hoffnungsschimmer ist – in welcher Form auch immer sie auftreten mag...

    Mehr
  • Kämpfe um dein Glück, egal wie schlimm das Schicksal es mit dir meint

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Kuhni77

    Kuhni77

    27. February 2017 um 13:45

    INHALT: Wir begleiten in diesem Roman, die 32-jährige Annie durch ihr Leben.Alles fängt mit dem Rückblick auf die Highschool an. Sie ist glücklich mit Seth und beide denken das sie nichts trennen kann. Als Seth aber dann auf die Uni wechselt und sie eine Fernbeziehung führen müssen, zerbricht ihre Jugendliebe recht schnell.1 Jahr später wird Annie in Harvard angenommen. Dort lernt sie Holden kennen und lieben. Holden und Annie sind nicht mehr zu trennen und gemeinsam bauen sie sich ihr weiteres Leben auf. Für beide ist es die große Liebe und nichts kann sie, ihrer Meinung nach, trennen.Doch das Leben ist nicht immer nur Rosarot und auch bei ihnen gibt es so einige Höhen und Tiefen. Annie muss sich z.B. mit dem schlechten Verhältnis mit ihrer Mutter auseinandersetzen und gleichzeitig sehen, wie innig das Verhältnis zwischen Holden und seiner Mutter ist. Das bringt sie recht oft auf die Palme, denn für Holdens Mutter kann Annie einfach nichts richtig machen.Durch einen großen Schicksalsschlag (den ich hier nicht weiter benennen möchte) gerät das Leben von Annie und Holden ziemlich ins Wanken und nichts ist mehr, wie es war. Als dann auch noch Seth wieder in Annies Leben auftaucht, fahren Annies Gefühle Achterbahn.Annies Leben ist komplett aus dem Gleichgewicht geraten. Sie muss sich nun entscheiden, wie es mit ihr und Holden weitergeht oder ob sie Seth noch einmal eine Chance gibt. Als sie sich dann endgültig entschieden hat, schlägt das Schicksal wieder zu …MEINUNG:Man begleitet hier Annie durch ihr Leben. Sie hatte es nie einfach mit ihrer Mutter, die sie von klein auf abgelehnt hat. Die Mutter hat ein großes psychisches Problem und müsste eigentlich dringend behandelt werden. Das der Vater nicht wirklich eingeschritten ist, wenn Annie wieder einmal unter ihrer Mutter gelitten hat, kann ich nicht nachvollziehen. Hier hätte ich mir mehr Unterstützung vom Vater gewünscht.Ihr einziger Lichtblick ist in dieser Zeit Seth. Leider zerbricht diese Beziehung ja recht schnell durch die Entfernung. Ich habe mich beim Lesen oft gefragt, wie denn das Leben verlaufen wäre, wenn sie mit Seth direkt weggezogen wäre.Annie und Holden haben mir aber wirklich sehr gut gefallen. Hier hat man gespürt das es die ganz große Liebe ist. Aber leider gibt es da ja Holdens Mutter. Ich fand es schade, das er seine Mutter immer in Schutz genommen hat. Holden hätte wirklich auf der Seite von Annie stehen müssen.Ihr Schicksalsschlag hat dann auch gleichzeitig eine unsichtbare Wand zwischen beide gebaut. Holden kämpft weiterhin um Annie, aber Annie lässt niemanden wirklich an sich heran. Sie hätte professionelle Hilfe gebraucht. Einfach um alles einmal aufzuarbeiten.Der Schluss hat mich dann aber doch geschockt. Ich dachte nur: „Das darf doch jetzt nicht wahr sein!“Ein wirklich gutes Buch. Es hat zwar kein Happy End, aber trotzdem ist dieses Ende doch irgendwie perfekt für das Buch.FAZIT:Dieses Buch hat mich gefesselt. Man freut sich mit Annie und Holden mit, aber leidet auch mit beiden, wenn das Schicksal wieder einmal zuschlägt.

    Mehr
  • Ein bewegendes Liebesdrama

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Suma2

    Suma2

    26. February 2017 um 08:10

    Zum Inhalt möchte ich hier nicht so viel mehr sagen als die Inhaltsangabe. Den Spoiler würden diesem Roman jeden Reiz nehmen. Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande   aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat.  Dieser Roman ist eine Achterbahn der Gefühle und hat mich von der ersten Seite bis zur letzten Seite mitgenommen und gefesselt. Aus der Perspektive von Annie erzählt kann man gut in Ihre Gefühls- und Lebenswelt eintauchen und sie ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Es ist ein Roman über das Finden der einen großen Liebe, Schicksalsschläge und Verlust. Die Autorin katapultiert den Leser mitten rein in Annies Leben. Man erlebt alle Höhen und Tiefen hautnah mit und ich habe tatsächlich manchmal das Gefühl gehabt ihren Schmerz körperlich zu fühlen. Natürlich gab es auch heitere Passagen und einige erotische Szenen die wie ich fand angenehm und unaufdringlich in die Storyline eingebettet waren. Mein abschließendes Fazit: Für mich ist Sarah Kleck ein Roman gelungen der anregt das eigene Leben und Handeln zu reflektieren. Er zeigt wie wichtig es ist die Liebe (egal welche)  zu pflegen und auch nach Schicksalsschlägen einen gemeinsamen Weg zu suchen und zu kämpfen. Nichts ist im Leben und in der Liebe selbstverständlich. Bereuen werden wir nur die Zeit die wir unnütz vergeudet haben.  Mich hat der Schreibstil und die Geschichte komplett überzeugt und begeistert und deswegen vergebe ich sehr gern 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung! Ich danke Sarah Kleck und freue mich darauf mehr von Ihr zu lesen!

    Mehr
  • humorvolle Tragödie

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    Saphenus

    Saphenus

    25. February 2017 um 16:51

    Um was geht es in dem Buch: wir begleiten Annie durch ihr (Liebes)Leben mit alle den höhen und vielen Tiefen. (mehr gespoilert wird nicht!) Das Buch ist von der ersten Seite sehr spannend geschrieben. Man kann sich richtig in die Hauptfigur hineinfühlen und empfindet mit. Vor allem zu Beginn ist es sehr witzig und ideenreich. Oft werden auch Fragen zu philosphischen Themen mitverarbeitet, was einen selber zum nachdenken bringt. Stellenweise musste ich aufhören zu lesen, weil mich all die Emotionen so mitgerissen haben. Manchmal aus Scham, Wut oder Trauer. Es ist kein kitsch-Roman, sondern hat die perfekte Mischung aus Humor, Romantik und Tragödie. Und da ist gleich der Punktabzug. Zum Schluss ist alles einfach nur noch deprimierend. Vor allem weil es so gut geschrieben ist und man mit ganzem Herzen mitfühlt, hat mich das Buch sehr runter gezogen und immer wieder die ein oder andere Träne entlockt. Ich bin froh, das Buch gelesen zu haben, nur ist es gerade eben schön, wenn man Bücher hat, wo trotz Drama es irgendwie gut ausgeht. Wer also auf Happy Endings, so wie ich stehe, ist hier an der falschen Adresse. Wer aber echte Gefühl und ein wirklich gut geschriebenes Buch zu schätzen weiß, sollte das Buch auf keinem Fall auslassen. Das Buch aus der Hand zu legen ist sehr schwer und hat hohes Suchtpotential.

    Mehr
  • Absolut mitreißender Liebesroman mit einem überraschenden Ende

    Weil du die Liebe meines Lebens bist
    jutscha

    jutscha

    23. February 2017 um 14:57

    Annie ist untröstlich, als ihr Freund Seth zur Uni wechselt und sie noch 1 Jahr an der Highschool bleiben muss. Eigentlich wollte sie nach ihrem Abschluss an einer Uni in seiner Nähe studieren, doch es kommt alles anders. Nach nur wenigen Wochen haben beide jemand anderen geküsst und die Beziehung zerbricht.  Als sie ein Stipendium in Harvard bekommt, ist für sie klar, dass sie alle Zelte in der Heimat abbrechen will. Von ihrer Mutter wurde sie nie geliebt, und den Jugendfreund hat sie unwiederbringlich verloren. Also wagt sie den Schritt ins Unbekannte, gewinnt eine liebe Freundin und lernt schließlich Holden kennen. Die beiden verlieben sich und sind überzeugt, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Doch die Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt. Ob es der Schicksalsschlag ist, den sie zu verkraften haben, oder der Alltag, der sie hat abstumpfen lassen, ist nicht ganz klar, doch sicher ist, dass plötzlich nichts mehr so ist, wie sie es sich vorgestellt haben. Als Annie dann auch noch ihrer Jugendliebe Seth begegnet, bringt das endgültig alles aus dem Gleichgewicht. Wird sie ihr Glück finden? Wenn ja, wo liegt es? Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Der Schreibstil ist einfach wunderbar, leicht, aber doch nicht seicht. Ich konnte mich wunderbar in die Protagonistin hinein fühlen, habe mit ihr gelacht und geweint. Die Handlung ist absolut logisch aufgebaut, und es wurde keinen einzigen Moment langweilig. Im Gegenteil, ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Das Ende hat mich extrem überrascht. Es kam absolut anders als erwartet, und das ist bei einem Liebesroman ja eher selten. Ich habe das Buch mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet. Trotz schwerer Schicksalsschläge hat die Protagonistin nie aufgegeben und am Ende siegt die Liebe, wen auch immer sie trifft. Das war der erste, aber sicher nicht der letzte Roman, den ich von Sarah Kleck gelesen habe (sofern es weitere gibt, das werde ich gleich mal recherchieren). Ich fand die Geschichte einfach wundervoll und kann hierfür eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Das Buch bewerte ich mit 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • weitere