Weil du die Liebe meines Lebens bist

von Sarah Kleck 
4,4 Sterne bei41 Bewertungen
Weil du die Liebe meines Lebens bist
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Marlee3007s avatar

Wunderschön, emotional und so berührend !

Fina_GRs avatar

Ein mitreißender Roman, flüssig zu lesen, durch den man die eigene Liebe seines Lebens noch mehr zu schätzen weiß.

Alle 41 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Weil du die Liebe meines Lebens bist"

Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen?
Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781503943292
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:366 Seiten
Verlag:Montlake Romance
Erscheinungsdatum:13.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne23
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sternenstaubfees avatar
    Sternenstaubfeevor 19 Tagen
    Woran erkennt man die Liebe seines Lebens?

    Annie wünscht sich die große Liebe, nachdem sie von ihrem Jugendfreund Seth enttäuscht wurde. Als sie Holden kennenlernt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Die beiden verlieben sich, heiraten und erleben zusammen viele gute und auch schlechte Zeiten. Dann taucht Seth plötzlich wieder in Annies Leben auf…

    Mein Leseeindruck:

    Ich bin kein regelmäßiger Liebesromanleser, aber zwischendurch greife ich doch mal zu einem dieser Bücher. Ich mag Liebesromane, wenn sie romantisch sind und einfach schön; Sexszenen mag ich nicht bzw. nur, wenn sie nur vereinzelnd vorkommen und sich nicht aneinanderreihen.

    Die Geschichte von Annie und Seth bzw. Annie und Holden hat mir gut gefallen, wobei mir irgendwie doch etwas gefehlt hat. Ich kann es nicht benennen, aber der Funke ist leider nicht so wirklich übergesprungen.

    Trotzdem hat es Spaß gemacht, die Geschichte von Annie zu lesen. Es ist eine leichte und lockere Unterhaltung.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    C
    channy273vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr einfühlsames Buch über das Leben und die Liebe.. und die Vergänglichkeit
    Eine ehrliche Geschichte

    Im Leben gibt es nicht immer nur schöne Seiten, und dieses Buch zeigt eine wundervolle Geschichte mit all ihren Schattenseiten. Es zeigt die Realität mit der jeder zu kämpfen hat. Und es gibt leider nun Mal nicht immer ein Happy End, sosehr wir uns das auch wünschen.
    Ich kann es nur empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Unzertrennlichs avatar
    Unzertrennlichvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Toller Humor, interessante Charaktere, aber ein gewisser Tiefgang fehlt, leider hat es mich auch sehr melancholisch gestimmt ...
    Die Liebe deines Lebens!?

    Schreibstil


    "Weil du die Liebe meines Lebens bist" war ein Buch, für das ich mich recht spontan entschieden habe. Ich brauchte etwas leichtere Kost, ein Buch für "Zwischendurch" eben, das sich locker und leicht lesen lässt und für das ich als Leser keine besondere Konzentration brauche.


    Ein solche Geschichte verbirgt sich hinter diesem doch recht kitschigen Titel. Es ist die Story eines Lebens voller Höhen und Tiefen, besonders originell empfand ich hier die Idee, dass der Leser die Protagonistin Annie viele Jahre begleiten darf. Es beginnt in der Schulzeit mit ihrem ersten Schwarm und geht bis zur ihrer Hochzeit und den echten großen Gefühlen, beinhaltet aber auch die schmerzhaften Seiten des Lebens.


    Auch wenn sich das Buch doch sehr leicht lesen lässt, es eben "nur" die Geschichte einer Frau erzählt, hat es bei mir doch einige melancholische Momente hervorgerufen. Ist dies etwas das 0815-Leben das jeder still und heimlich führt?


    Charaktere


    - Annie -


    Wie bereits angesprochen begleiten wir Annie beinahe ihr halbes Leben. Wir bekommen mit, wie ihre erste Beziehung zu Bruch geht, wie sie studiert und dort die "Liebe ihres Lebens" kennenlernt, wie sie heiratet, einige Tiefschläge kassiert und wie sie doch immer wieder aufsteht. Das Buch ist voll von "echtem" Drama und ist so oder so ähnlich bestimmt schon dem ein oder anderen Menschen passiert.


    Ob ich für Annie wirklich Sympathie empfand, kann ich an dieser Stelle schwer sagen. Sie war mir teilweise zu "normal", was jetzt aber keinesfalls abwertend gemeint ist. Es war einfach stellenweise so, dass mir ihr Leben, so hart es hier auch klingen mag, zu langweilig erschien. Sie durchlebt die "typischen" Probleme, sie geht durch die erste Liebe zur angeblichen "Liebe ihres Lebens" und doch erschien sie mir als Charakter zu einfach.


    Vielleicht wollte die Autorin an dieser Stelle auch mit einem Fingerzeig auf das eigene Leben deuten, auf die eigenen Fehler und animieren, sein Leben zu ändern, sollte man ebenso festgefahren sein.


    Meine Meinung


    Bei "Weil du die Liebe meines Lebens bist" habe ich nach dem Lesen des Klappentextes eine ganz andere Geschichte erwartet. Es stellt sich heraus, dass wir in diesem Buch nämlich der ganzen Lebensgeschichte beziehungsweise Liebesgeschichte einer Frau folgen, beginnend bei der ersten Highschool-Romanze bis hin zu dem Mann, der zu ihr sagen soll, dass sie die "Liebe seines Lebens ist".


    In erster Linie ist das Buch eine Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen mit der Dramatik des Lebens, aber auch mit dem Glück, das sich oftmals in kleinen Momenten versteckt. Ich fand es interessant, Annies Entwicklungen zu beobachten. Teilweise gab es auch einige witzige Momente, die mich zum Schmunzeln bringen konnten, wie zum Beispiel Annies und Holdens erstes Aufeinandertreffen.


    Weniger toll fand ich die Erotikschiene, die Sarah Kleck kurzzeitig fahren musste, die aber Gott sei Dank schnell vorbei war. Verstehen konnte ich die Liebe zwischen Annie und Holden auf jeden Fall, doch selbst konnte ich beim Lesen keine allzu großen Emotionen spüren, dazu ist die Geschichte zu klein, zu alltäglich und vielleicht auch eine Spur zu realitätsnah.


    Was will ich als Leser, wenn ich in einem Buch eintauche? In erster Linie vor der Realität fliehen, mich nicht länger mit dieser ach so unfairen Welt auseinandersetzen. Unter diesem Gesichtspunkt war "Weil du die Liebe meines Lebens" bist vielleicht die falsche Lektüre für mich, auch wenn ich der Autorin hier zu Gute halten muss, eine Geschichte direkt aus dem Leben gegriffen zu haben.


    Gelesen habe ich das Buch dennoch gerne, auch wenn ich mich selbst nicht so recht mit Annie identifizieren konnte. (Besonders zum Ende hin!) Manche Entscheidungen von ihr konnte ich nicht nachvollziehen, was aber vielleicht auch daran lag, dass zwischen dem Geschehen oftmals viele Jahre lagen und Menschen sich eben weiterentwickelt. Die Botschaft des Buches ist auch klar: Es gibt viele Wege im Leben, viele Abzweigungen und viele Entscheidungsmöglichkeiten, man sollte immer das tun, was man für richtig hält.


    Dennoch hat mich das Buch etwas melancholisch gestimmt und das, obwohl ich eigentlich eher etwas Heiteres lesen wollte. das Hoffnung spendet. Besonders das Ende fand ich leider überhaupt nicht toll und viel zu schnell abgearbeitet. Insgesamt wurde mir Annie am Schluss noch einmal so richtig fremd, was wirklich schade ist. Das Ende fand ich daher sehr unpassend, fast schon zu übertrieben auf "Drama" ausgelegt, weswegen ich kaum etwas empfinden konnte. Manchmal ist das Leben aber wohl so und Happy Ends gehören zum Alltag wohl einfach nicht dazu ...


    Fazit


    "Weil du die Liebe meines Lebens bist" ist kein typischer Liebesroman, auch wenn er die typische Lebensgeschichte einer Frau aufgreift. Als Leser leben wir ein ganzes Leben, das Leben von Annie, die sich verliebt und vielleicht die Liebes ihres Lebens findet, sich eventuell aber für einen anderen Weg entscheidet und vom Schicksal ausgetrickst wird ... Trotz des Humors war das Buch für mich zu melancholisch, vielleicht, weil es uns einen Spiegel vor die Augen hält und keinerlei Fluchtmöglichkeit zulässt!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    komm_wir_gehen_schaukelns avatar
    komm_wir_gehen_schaukelnvor einem Jahr
    Komm_wir_gehen_schaukeln


    Fazit : 
    Ein absolut tolles Buch. Ich bin wahnsinnig begeistert. Eine unglaublich rührende, emotionale Geschichte. Von der Jugendliebe bis zur großen Liebe. Ich war sofort eins mit Annie . Immer zu habe ich parallelen zu meinem eigenen Leben finden können. Es war so herrlich ernüchternd. Manche Sachen waren zutiefst traurig andere wiederum machten das Leben im Buch so lebenswert. Es kommt meist nur auf die kleinen Dinge im Leben an. 
    Das Ende im Buch hat mich total aus der Bahn geworfen. Ich war so erschüttert das ich heulen musste. Nichts desto trotz, hat auch Annie ohren Frieden mit sich und der Welt gefunden. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Starlets avatar
    Starletvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine Achterbahn der Gefühle - emotional, tiefgehend und berührend.
    Eine Achterbahn der Gefühle - emotional, tiefgehend und berührend

    Das Buchcover ist vielleicht nicht das Auffälligste, das ich jemals in den Händen hielt, aber es fällt auf jeden Fall durch seine Schlichtheit aus der Reihe.

    Es war mein erstes Buch der Autorin, der Schreibstil gefällt mir sehr gut, das Buch liest sich flüssig und es wird auch alles schön anschaulich und bildhaft beschrieben. Besonders gut gefallen hat mir, dass das Buch mit Rückblenden erzählt wird. So lernt man Annie noch besser kennen. Nicht nur wie es im Moment im Leben steht, sondern auch, welche Dinge in ihrem Leben passiert sind, die sie zu dem Menschen machen, der sie ist.

    Annie war mir gleich sympathisch. Sie ist liebenswert und aufgrund vieler negativer Dinge, die ihr im Leben schon passiert sind, wünscht man ihr, dass ihr Leben endlich bergauf geht.

    Die Handlung dreht sich um Annies Leben. Ich möchte nicht zu viel verraten, der Klappentext sagt schon genug aus. Es geht um die Liebe, Freundschaften, eigentlich um das ganz normale Leben. Die Nebencharaktere sind alle sehr ausführlich ausgearbeitet, so dass man das Gefühl hat, jeden zu kennen.

    Was soll ich sagen? Ich habe alle Höhen und Tiefen miterlebt, mitgelitten, mich gefreut, es waren einfach alle Emotionen da. Ein Buch, dass mich zum Nachdenken gebracht hat. Es ist sehr realitätsnah geschrieben und es berührt.

    Ich kann es jedem empfehlen, der gerne tiefgehende Romane liest, die das wahre Leben widerspiegeln. 

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr schön
    Weil du die Liebe meines Lebens bist

    Da ich das Cover sehr originell fand, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Nachdem ich nun das Buch beendet habe, finde ich, dass das Cover sehr gut zur Geschichte passt.

    Die Autorin erzählt uns die Geschichte von Annie, die so einige Höhen und Tiefen in ihrem Liebesleben hatte.

    Mir hat Annies Geschichte recht gut gefallen, denn ich fand es stellenweise, wie aus dem Leben gegriffen und durchaus auch realistisch, wie Annie manche Taten begeht. Interessant fand ich zudem die Idee, dass die Geschichte aus Annies Sicht erzählt wird, aber dazwischen gibt es immer wieder Kapitel in denen Annie in jungen Jahren erwähnt wird und was sie damals erlebt hat. Diese Erzählweise hat sehr gut zur Handlung gepasst.

    Die Autorin erzählt zudem das Eheleben von Annie sehr realistisch, obwohl sie doch einen nicht leichten Weg durchschreiten muss. Obwohl ich jetzt noch nicht verheiratet bin, hat es für mich sehr authentisch gewirkt.

    Das Ende war überraschend, aber nicht im guten Sinn. Es war für mich jetzt mal was Neues, denn normalerweise gibt es ja doch mittlerweile fast immer ein Happy End. Also, wer auf sowas steht, ist hier nicht richtig.

    Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Das Buch lässt sich recht flott lesen. Die Autorin hat sehr viele Emotionen und Gefühle eingebaut, daher sollte man sich doch einige Taschentücher herrichten.

    Annie fand ich einen sehr glaubwürdigen Hauptcharakter. Sie wirkte für mich recht sympathisch.

    Fazit:

    4 von 5 Sterne. Sehr schöne lesenswerte Geschichte

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Buecherwurm22s avatar
    Buecherwurm22vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ich habe beim lesen gelacht, geweint und anschließend viel nachgedacht. Es ist sehr aufwühlend. Toll geschrieben! Es zeigt das wahre Leben.
    Man braucht viele viele Taschentücher beim lesen

    Klappentext: Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen? Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat. Meine Meinung: Ich habe das Buch bei einer Leserunde auf LovelyBooks gewonnen. Bekam es dann so gar mit Signatur von der Autorin. Vielen lieben Dank dafür, Sarah! (Das hoffe ich auch 😉) Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Rezension! Das Cover gefällt mir ganz gut. Obwohl man bei diesem Titel mehr rote Herzen erwartet, ist es dennoch ganz schön. Und Gott sei Dank, keine Menschen abgebildet, was ich ja nicht ganz so mag. Dies ist das 2. Buch, was ich von der Autorin gelesen habe. Das erste war "Die Verborgene" Teil 1. Damals war ich schon begeistert von ihren tollen Schreibstil und auch dieses Mal hat er mir sehr gut gefallen. Es ist alles so gut beschrieben, aber sie verliert sich nicht in Details, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Es ist komplett aus der Sicht der Protagonistin geschrieben. So als wenn ob sie es dir erzählt. Ihr älteres Ich. Hat mir sehr gut gefallen. Ich habe gelacht, geweint und viel nachgedacht. Das Buch knockt einen emotional aus, aber auf eine gute Art und Weise! Es hat mein Leserherz berührt und mich dazu gebracht, über mein Leben und die Wege, die ich gegangen bin, nachzudenken. Ich habe sehr, sehr viel geweint und Unmengen an Taschentücher verbraucht. Musste mich so gar nächsten Tag krank melden, weil ich vom viele weinen und Nachdenken Migräne hatte. Die Protagonistin Annie hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Toll fand ich die Stelle, wo sie meint, das klassische Dates ihr nicht liegen. Das übliche Frage- und Antwortspiel ist nämlich auch nicht mein Ding. Ich hasse es! Bei Holden war ich hin- und hergerissen, denn zu Anfang fand ich absolut toll, doch nach und nach machte er Sachen, die ich nicht gut fand. Aber so ist es im Leben. Anfangs ist alles toll und schön, wenn man frisch verliebt ist, dann kommt der Alltag und es geschehen Dinge im Leben, die einen ändern. Mal zum Guten dann zum Schlechten. Genau das zeigt uns hier die Autorin. Sie zeigt den Wandel des wahren Lebens. Zeigt alle Facetten. Nicht nur die Schönen. ACHTUNG: SPOILERALARM!!! Leider mit einem unschönen Ende. Es gibt kein Happyend! Was ich persönlich hasse! Wenn schon nicht im richtigen Leben ein Happyend gibt, hätte ich doch gerne eins in den Büchern. Aber dennoch möchte ich es nicht missen, dieses Buch gelesen zu haben! Dafür ziehe ich (SORRY) ein Stern ab von den 5 Sternen. Alles in allem hat es mir sehr gut gefallen. Freue mich bald Teil 2 von "Die Verborgene" zu lesen. Danke für die Chance an der Leserunde teilzunehmen! Fazit: Wer auf emotionale Bücher über die Liebe mit all ihren verworrenen Wege mag, ist hier genau richtig. Ihr solltet Taschentücher griffbereit liegen haben und vielleicht nicht in der Öffentlichkeit es lesen. 😉

    Kommentare: 2
    1
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr schöne emotionale Liebesgeschichte.
    Sehr schöne emotionale Liebesgeschichte

    In dieser Geschichte geht es um Annie.Wir begleiten Sie durchs Leben mit allen Höhen und Tiefen.
    Annie ist mit Seth glücklich.Doch als er an eine Uni wechselt zerbricht die Fernbeziehung.Sie bewirbt sich um einen Studiumsplatz in Havard und wird angenommen.Dort lernt Sie Hoden kennen und lieben .Gemeinsam bauen Sie sich Ihr Leben auf.Plötzlich geschieht etwas Unerwartetes das alles verändert.Und Sie trift auch Ihre Jugendliebe Seth wieder.Nun gerät Ihr Leben völlig aus dem Ruder.


    Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig .Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin.Einmal angefangen zu Lesen möcte man gar nicht mehr aufhören.
    Die Hauptcharaktere werden ser gut beschrieben und so konnte ich Sie mir bildlich gut vorstellen.Besonders Annie habe ich gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szenen werden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgelitten und mitgebangt.Manchmal kamen mir sogar die Tränen.so emotional gerührt war ich.Die Autorin versteht es geschickt uns in eine Gefühls und Gedankenwelt zu verführen.Das hat mir sehr gut gefallen.
    Die Handlung blieb von anfang bis Ende spannend und so kam nie Langeweile auf.
    Ich habe selten einen so emotionalen und berührenden Roman gelesen.


    Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt und genau passend zum Buchtitel und der Geschichte.


    Mir hat das Lesen dieses Buches sehr viel Freude bereitet und ich wurde in eine aufregende Gefühlswelt entführt.Dieses Buch ist für Leser,welche emotionale Liebesgeschichten mögen,bestens geeignet.



    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Y
    Yvonne23vor 2 Jahren
    Weil du die Liebe meines Lebens bist von Sarah Kleck

    Titel: Weil du die Liebe meines Lebens bist

    Autorin: Sarah Kleck

    Verlag: Montlake Romance

    Seitenzahl: 361

     

    Klappentext:

    "Woran erkennt man die Liebe seines Lebens? Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen??"

    Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sich von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat.

    Cover:

    Das Cover ist einfach schön, es ist ein richtiges schönes Design was mir sehr gut gefällt.

    Schreibstil:

    Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, er ist locker und gut zu lesen, es ist wirklich eine tolle Geschichte von Anfang bis zum Ende. Ich kann dieses Buch nur jeden  Empfehlen wer alles in einen haben möchte, Liebe, Wut, Humor, Romantik, Tragödie, Trauer...

    Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte über das Leben und die verschiedensten Formen der Liebe. Die Geschichte entwickelt sich anderes als man sich das Vorstellt. Seid gespannt.

    Ich geben diesen Buch 4 von 5 Sterne

     

     

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    tinstamps avatar
    tinstampvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine Geschichte voller Emotionen, aber ohne Kitsch, direkt aus dem Leben gegriffen. Für Leser, die nicht unbedingt ein Happy End benötigen..
    Glück ist kein Zustand..zumindest keiner, der andauert

    Es gibt solche und solche Liebesromane und mittlerweile denke ich, dass ich die "nicht klassischen Happy End Romane" den anderen vorziehe. Ja, ich weiß, damit falle ich ziemlich aus der Norm. Romane wie "Zwei an einem Tag" , "Ein ganzes Ja" oder "In all den Jahren" sind mir einfach in Erinnerung geblieben (nur einer hat ein Happy End) und ich denke auch "Weil du die Liebe meines Lebens bist" wird sich hier einreihen. Das Buch kann zwar nicht ganz mit meinen "Lieblingen" mithalten, aber die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt.

    In den ersten Kapiteln lernen wir Annie kennen, die kurz vor ihrem Highschool Abschluss steht. Nichts wünscht sich das junge Mädchen sehnlicher, als von jemanden wirklich geliebt zu werden, denn ihre Mutter lehnt sie seit der Geburt ab. Das Verhältnis zu ihr ist deswegen äußerst schwierig. In Seth, der ein Jahr älter als Annie ist, findet sie ihre erste große Liebe und in ihrer Freundin Corinne und deren Familie ein zweites Zuhause. Als Seth jedoch die Uni wechselt, zerbricht die Liebe an der Fernbeziehung. Ein Jahr später ändert sich auch Annies Leben. Sie erhält ein Stipendium in Harvard, verlässt die Westküste und ihre Heimatstadt Seattle und lebt fortan an der Ostküste der USA. Sie findet schnell Anschluss und in Grace eine neue beste Freundin. Mit ihr hat sie endlich etwas Spaß im Leben und auch das Studium läuft hervorragend. Da lernt sie Holden kennen und die Beiden scheint ab diesem Zeitpunkt nichts mehr zu trennen. Doch das Glück währt nicht ewig....

    Der Roman erstreckt sich über mehr als ein Jahrzehnt und natürlich ist bei so einer langen Zeitspanne nicht immer alles eitel Sonnenschein. Schon im Prolog, der uns die bereits 32jährige Annie vorstellt, lässt sich erahnen, dass der Leser hier keine rosarote Brille aufhaben, sondern eher eine bittersüße Liebesgeschichte erleben wird. "Weil du die Liebe meines Lebens bist" erzählt eine Geschichte, die Teil eines Lebensabschnittes ist, der Höhen und Tiefen beinhaltet. Es ist ein Auf und Ab wie im richtigen Leben und bringt den Leser manchmal an seine Grenzen. An zwei Stellen musste ich eine kleine Träne verdrücken, denn Annie hat es alles andere als leicht in ihrem Leben. Die Autorin schaffte es, mich zu berühren und tief betroffen zu machen. Aber es gibt nicht nur Dramen, sondern auch glückliche Momente voller Leben und Liebe, Humor und ein klein bisschen Erotik. Es ist eine Achterbahn der Gefühle, die einem mitfühlen lässt, bei der man sich aber auch den Bauch vor Lachen halten kann. Genau solche Geschichten berühren mein Herz. Die Emotionen in diesem Roman lassen einem kaum Luft holen....
    Vor allem nach dem Zuklappen des Romans beginnt man sein eigenes Leben zu reflektieren.
    Die Schmetterlinge im Bauch, die man zu Beginn hat, suchen nach einiger Zeit das Weite und in jeder Ehe schleichen sich nach Jahren andere Sichtweisen und Gefühle ein. Es ist ein Roman über das Finden der einen großen Liebe, diversen Schicksalsschlägen und auch Verlust.

    "Glück ist kein Zustand. Zumindest keiner, der andauert. Nein. Glück ist eher so etwas wie eine Momentaufnahme. Es sind die einzelnenen Lichtblicke, die das Leben lebenswert machen." - Seite 300

    Den halben Stern Abzug gibt es für zwei Dinge, die zeitlich nicht passen! WhatsApp gab es vor zehn Jahren noch nicht und Ed Sheeran's Song "Photograph" wurde auch erst vor zwei Jahren veröffentlicht und nicht schon vor zehn Jahren gespielt. Fehlerquellen wie diese stören mich sehr, denn gerade bei diesem wunderschönen Roman ist es schade, dass er dadurch für mich an Identität verliert.

    Schreibstil:
    Die Autorin hat einen sehr einnehmenden, gefühlvollen und aussagekräftigen Schreibstil, der auch ziemlich dialoglastig ist. Ihr gelingt es hervorragend die Gefühlswelt der Protagonisten darzustellen, vorallem da die Geschichte aus der Sicht von Annie erzählt wird. Ein paar erotische Passagen sind gut in die Story eingegliedert.

    Fazit:
    Ein Roman, der mich sehr berührt hat und der sich in die Reihe meiner Favoriten unter den Liebesromanen einreihen darf. Eine Geschichte voller Emotionen, aber ohne Kitsch, direkt aus dem Leben gegriffen. Für alle Liebesromanfans, die nicht unbedingt ein Happy End brauchen um ein gutes Buch zu lesen!

    Kommentare: 1
    44
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Sarah_Klecks avatar

    Woran erkennt man die Liebe seines Lebens?

    Daran, dass man ständig Schmetterlinge im Bauch hat, an Funkenregen und Feuerwerk, sobald er den Raum betritt? Oder sind es eher die leisen Töne, die die große Liebe ausmachen?

    Kurzbeschreibung

    Annie wünscht sich in ihrem Leben nichts sehnlicher, als jemanden, der sie von ganzem Herzen liebt. Als sie Holden begegnet, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen und die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf. Doch wie viel Schmerz ist das Glück imstande aufzuwiegen? Als plötzlich etwas völlig Unvorhergesehenes geschieht, gerät Annies Leben ins Wanken und nichts ist mehr wie zuvor. Dass ihr dann noch ihre Jugendliebe Seth unverhofft über den Weg läuft, bringt alles aus dem Gleichgewicht. Vor allem, wenn das Schicksal seine eigene, tragische Geschichte vorgesehen hat.

    Der Verlag über das Buch

    Sie kennen das sicher auch: Zum Ausklang des Jahres denkt man darüber nach was einem im Leben wirklich wichtig ist, ob es ein gutes Jahr war und wie es wohl weitergehen wird. Der Roman »Weil du die Liebe meines Lebens bist« ist eine dieser dramatischen, intensiven Geschichten, die diese Fragen noch lange in uns nachhallen lässt. Die 32-jährige Annie erzählt uns in Rückblenden von ihrer Zeit auf der High School, als es nichts gab, was die junge Frau hätte aufhalten können. Sie ist über beide Ohren in Seth verliebt, ihre erster großer Schwarm. Doch als dieser zum Studium aufbricht, verlieren sich die beiden aus den Augen und ihre Fernbeziehung zerbricht. Ein Jahr später zieht auch Annie des Studiums wegen weg. Dort lernt sie Holden kennen und soll zum ersten Mal erfahren was wahre Liebe bedeutet. Es ist eine dieser Beziehungen, bei der man ganz oben schwebt und sich nicht ausmalen kann, wie sehr es weh tut, wenn man fällt. Die beiden bauen sich ihre eigene kleine Welt auf.

    Doch dann trifft Annie das Schicksal mit voller Wucht. Sie muss sich mit Verlust, Schuld und Schmerz auseinandersetzten und droht fast daran zu zerbrechen. Doch Weil du die Liebe meines Lebens bist ist kein pessimistisches Buch. Annie zeigt uns, dass man aus jeder Krise gestärkt herausgehen kann und vor allem, dass es sich immer lohnt um die Liebe seines Lebens zu kämpfen.
    - Lena Woitkowiak, Editor

    Über die Autorin

    Sarah Kleck, geboren 1984 in Baden-Württemberg, studierte Diplom-Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der Universität Augsburg. Heute ist sie als Personalreferentin tätig und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Töchtern in Bad Saulgau in Oberschwaben. Mit ihrem Debütroman »Die Verborgene« und dessen Fortsetzung »Die Macht der Verborgenen« konnte Sarah Kleck weltweit bereits über 100.000 Leser begeistern. In »Weil du die Liebe meines Lebens bist« wagt sie sich nach der erfolgreichen Jugendbuch-Fantasy-Serie nun auf neues Terrain.

    Verlosung

    Montlake Romance verlost 12 Taschenbücher von unter allen, die bis zum 12.02.2017 folgende Frage beantworten:

    Woran erkennt man die Liebe seines Lebens?

    Ich freue mich auf Euch!
    Eure Sarah


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks