Sarah Kuttner

 3,9 Sterne bei 2.368 Bewertungen
Autorin von Mängelexemplar, Wachstumsschmerz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sarah Kuttner (© Florian Kolmer)

Lebenslauf von Sarah Kuttner

Fernsehen, Zeitung und Literatur: Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren und arbeitet als Moderatorin. Sie wurde vor allem mit ihren Sendungen "Sarah Kuttner – Die Show" (VIVA) und "Kuttner." (MTV) bekannt. Zuletzt war sie in der ARD mit "Kuttners Kleinanzeigen" zu sehen. Ihre Kolumnen für die Süddeutsche Zeitung und den Musikexpress sind im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen. Nach "Das oblatendünne Eis des halben Zweidrittelwissens" und "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" hat sie mit "Mängelexemplar" ihren ersten Roman veröffentlicht.

Alle Bücher von Sarah Kuttner

Cover des Buches Mängelexemplar (ISBN: 9783596511891)

Mängelexemplar

 (1.190)
Erschienen am 19.01.2012
Cover des Buches Wachstumsschmerz (ISBN: 9783596194179)

Wachstumsschmerz

 (332)
Erschienen am 25.04.2013
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)

Kurt

 (229)
Erschienen am 28.10.2020
Cover des Buches 180 Grad Meer (ISBN: 9783596035762)

180 Grad Meer

 (149)
Erschienen am 27.04.2017
Cover des Buches Mängelexemplar (ISBN: 9783837117493)

Mängelexemplar

 (62)
Erschienen am 08.10.2012
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783839894743)

Kurt

 (18)
Erschienen am 28.10.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sarah Kuttner

Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)BrittaRoeders avatar

Rezension zu "Kurt" von Sarah Kuttner

Anleitung zum Weiterleben
BrittaRoedervor einem Monat

Jana und Kurt ziehen aufs Land, um Kurts Sohn (der ebenfalls Kurt heißt) ein adäquates Zweit-Zuhause zu bieten. Denn Kurt teilt sich das Sorgerecht um den kleinen Kurt mit seiner Ex.
 Als Patchwork-Familie erleben sie ihr kleines perfektes Glück bis das Unfassbare passiert: das Kind Kurt kommt ums Leben.

Völlig unaufgeregt zeigt Kuttner wie der Tod des Kindes sich auf alle Beteiligten auswirkt. Die Trauer wird zum überwältigenden Ereignis, das jegliche Normalität zu ersticken droht.

Wie geht man mit der Trauer eines anderen um? Wie viel Trauer steht einem selbst zu? Wie viel Trauer ist erlaubt? Was ist in der Trauer erlaubt? Kuttner bietet all diesen Fragen einen ganz natürlichen Raum. Durch ihren liebenswert schnöddrigen aber niemals respektlosen Ton gelingt es ihr die Protagonisten ganz nah heranzuholen. Sie erzählt bodenständig, nichts wird erhöht oder idealisiert.

Trotz des traurigen Inhalts habe ich Kuttners Roman gerne gelesen. Denn die Autorin zeigt anhand ihrer Protagonistin Jana, dass es einen Weg aus der Krise gibt. Jana gibt sich nicht auf. Sie will ihrem Lebensgefährten helfen und die gemeinsame Beziehung retten. Hartnäckig klammert sie sich an ihren Wunsch wieder glücklich zu sein.

Kuttners Roman ist ein warmherziges und vor allem tröstendes Buch. Ein Buch, das seine Leser*innen nicht zurücklässt. Seine Botschaft ist ebenso schlicht, wie überzeugend: Am Ende kann nur das Leben helfen, die Trauer zu überwinden. Und die Liebe hilft dabei, es zuzulassen.

Kommentare: 2
3
Teilen
Cover des Buches Kurt (ISBN: 9783596523030)Leseliteraturs avatar

Rezension zu "Kurt" von Sarah Kuttner

Toller Lese-Snack mit Tragik
Leseliteraturvor 2 Monaten

Lena zieht mit ihrem Freund Kurt und seinem Sohn Kurt in ein Haus in Brandenburg. Sie muss sich erst an ihre neue Rolle und das neue Familienleben gewöhnen. Doch dann stirbt der kleine Kurt plötzlich und unerwartet.

Die Geschichte ist traurig und ergreifend. Die Haupthandlung wird schnell deutlich und alle anderen Handlungsstränge verlaufen eher sporadisch daher. So schafft Sarah Kuttner eine einzigartige, melancholische Stimmung. Es geht nicht, wie ich zuerst erwartet habe, um Lebensweisheiten oder tiefgründige Botschaften, sondern für mich ging es um diese ganz besondere Leseatmosphäre. So lebensbejahend und echt. Somit bleibt die Geschichte real und die Personen nahbar. Ich habe weder eine der Charaktere besonder lieben gelernt, noch habe ich jemanden als sonderlich unsympathisch empfunden. Den einzigen, den man als Sinnbild für Kindlichkeit ins Herz schließt, ist der kleine Kurt. Für mich hätte man ein ganzes Buch nur mit seinen kindlichen Abenteuern füllen können. Alle Personen wurden für mich nicht zuende erzählt. Es gibt viele "Leerstellen", die das Erzählte dadurch so authentisch und ungestellt wirken lassen. Sarah Kuttner schafft eine Mischung aus Trauer, Hoffnung, Alltag, Beziehung und Familie, in der man versinken kann. Ich habe die kleinen Lichtblicke, die das Leben bringt in diesem Buch als Schlüsselelemente empfunden. So oft wollte man trotz aller Trauer ins Buch schlüpfen und dabei sein.

Das Buch hat mich sehr berührt und es war trotzdem so unfassbar leicht zu lesen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches 180 Grad Meer (ISBN: 9783839814550)Jana_hat_buechers avatar

Rezension zu "180 Grad Meer" von Sarah Kuttner

Hach.. .
Jana_hat_buechervor 2 Monaten

Jule ist Sängerin in einer Bar und eher unzufrieden mit ihrem Leben. Ihr Freund ist kompliziert, ihre depressive Mutter heult sich bei ihr über ihren Lebensgefährten aus, sie hat eine Affäre mit dem Besitzer der Bar und ihr Job macht ihr eigentlich auch keinen Spaß. Sie ist einfach von Grund auf wütend. Als ihr Freund von ihrem Fremdgehen erfährt trennt er sich von ihr. Jule fliegt in ihrer Verzweiflung zu ihrem kleinen Bruder nach London und versucht sich klar über ihr Leben zu werden. Dazu gehört auch sich nach vielen Jahren der Funkstille wieder mit ihrem jetzt krebskranken Vater zu treffen, der die Familie früh verlassen hat. Ich bin Kuttner-Fan und nachdem ich das Buch vor einiger Zeit gelesen habe, wollte ich unbedingt das Hörbuch hören. Ihre Stimme ist einfach perfekt für ihre Protagonisten. Bis auf die Nebengeschichte mit Hund Bruno (ich mag einfach keine Hunde!), hat mir die Story sehr gut gefallen. Man darf ja wohl noch wütend sein?! Kuttner schreibt die echtesten Geschichten aus dem Leben. Keine perfekte, heile, "normale" Welt, sondern liebenswerte Charaktere, die so schön kaputt sind. Und am Ende des Buches werden sie ein kleines bisschen heile...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sarah Kuttner wurde am 29. Januar 1979 in Berlin (Deutschland) geboren.

Sarah Kuttner im Netz:

Community-Statistik

in 2.626 Bibliotheken

von 427 Lesern aktuell gelesen

von 49 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks