Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart

von Sarah Kuttner 
3,7 Sterne bei132 Bewertungen
Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

trollchens avatar

Ein Buch, welches man zwischendurch gern mal zur Hand nehmen kann, welches sehr lustig ist und worüber auch manchmal den Kopf schütteln mag,

paschsolos avatar

Witzig geschriebene Kolummensammlung. Gut geeignet zum Zwischendurchlesen. Allerdings wiederholt sich manches.

Alle 132 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart"

Nach dem großen Erfolg von 'Das oblatendünnen Eis des halben Zweidrittelwissens' kommt hier die Fortsetzung ihrer Kolumnen aus der Süddeutschen Zeitung, der dringend notwendige Lückenschluss zum vollen Dreidrittelwissen! Wieder zögert Frau Kuttner nicht, Fragen zu beantworten, die man sich bis eben noch gar nicht zu stellen gehofft hat. Ist Skispringen wirklich ein grausamer und zynischer Sport, nur weil so viele Springer in den Bäumen stecken bleiben? Ist Christian Wulff wirklich der sympathischere Politiker als Bruno, der Problembär? Wie waren überhaupt die ersten 100 Tage der großen Koalition? Besser oder schlechter als 'Felix 2 – Der Hase und die verflixte Zeitmaschine'?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596175338
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.04.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne34
  • 4 Sterne43
  • 3 Sterne42
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor 2 Jahren
    Nur lustig für Zeitreisende


    Sarah Kuttner mag ich eigentlich ganz gerne, da ich ihren Humor schätze. Dieses Buch kommt mir allerdings 10 Jahre zu spät in die Hände, was fast schon wieder lustig ist. Es behandelt hauptsächlich politische und gesellschaftliche Themen, die nun mal im Jahr 2006 aktuell waren. Das ist jetzt, 10 Jahre später eine nette Auffrischung der damaligen Geschehnisse, aber einfach nicht mehr aktuell.
    Zum Glück werden nebenher aber auch noch wichtige Fragen beantwortet wie: Alle Mädchen haben Angst vor Gewitter - du auch? Der heute Ohrwurm? Ein blonder James Bond? Altbau oder Neubau? Badeanzug oder Bikini?
    Sarah Kuttners Antworten sind meistens ganz witzig, daher kriegt das Buch von mir noch ganz ganz lieb gemeinte 3 Sterne.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    trollchens avatar
    trollchenvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch, welches man zwischendurch gern mal zur Hand nehmen kann, welches sehr lustig ist und worüber auch manchmal den Kopf schütteln mag,
    Schräg und unkonventionell

    Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart

    Herausgeber ist Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 3 (11. November 2011) und hat 192 Seiten.

    Kurzinhalt: Wieder zögert Frau Kuttner nicht, Fragen zu beantworten, die man sich bis eben noch gar nicht zu stellen gehofft hat. Ist Skispringen wirklich ein grausamer und zynischer Sport, nur weil so viele Springer in den Bäumen stecken bleiben? Ist Christian Wulff wirklich der sympathischere Politiker als Bruno, der Problembär? Wie waren überhaupt die ersten 100 Tage der großen Koalition?

    Meine Meinung: ich mag Frau Kuttner gern und ich habe das Buch zwischendurch sehr genossen, denn es ist einfach herrlich frei von der Leber geschrieben und ich habe herzlich gelacht. Und es geht da um solche banalen Dinge, die man sich manchmal nur im Spaß stellen würde. Ich fand es herrlich. Leicht und provokativ kommen die Kommentare daher, aber leider sind die Kolumnen meist einem Schema geschuldet. Denn erst mal googelt sie den Begriff, dann kommen ein paar Erklärungen und dann bringt sie es mit den Fragen ein wenig in Einklang. Dazu braucht man nicht unbedingt viel Wissen und vieles ist auch Tageswissen, nur dass es ein wenig mehr in Szene gesetzt wurde. Aber sie bringt es charmant herüber und deswegen finde ich das Buch für zwischendurch sehr amüsant.

    Mein Fazit: Ein Buch, welches man zwischendurch gern mal zur Hand nehmen kann, welches sehr lustig ist und worüber auch manchmal den Kopf schütteln mag, bei solchen komischen Fragen. Ich vergebe 4 Sterne und werde mir den anderen band bei Gelegenheit auch noch holen.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Sabins avatar
    Sabinvor 4 Jahren
    Kuttners Kolumnen

     

    Endlich fertig, kann ich da nur sagen….
    Frau Kuttners literarisches zweites Werk!

    Dies sind gesammelte Fragen die Frau Kuttner in ihrer wöchentlichen Kolumne beantwortet hat.
    Sie schreibt über: Single Börsen im Internet: soll mann sich da wirklich anmelden?? Und was genau dort eigentlich dann tun? Badeanzug oder Bikini: was ist besser?? Jaa, das wollte ich auch immer schon mal brennend wissen!
    Neben überteuerten Benzinpreisen, geht’s natürlich auch um Promis und deren Macken und fehlen dürfen auch die Politiker nicht!!
    eine sehr wichtige Frage, die ich auch schon IMMER mal beantwortet haben wollte ist: was klebt besser: Tesafilm oder doch Prittstift? das MUSS man doch wissen, oder??


    Fazit:
    Kolumnen gibt’s wie Sand am Meer, sind in fast jeder Zeitung und Zeitschrift zu finden; mal mehr mal weniger gut gelungen. Langweilige und solche die uns erheitern. Es ist aber ein Unterschied ob ich damit wöchentlich oder monatlich unterhalten werde oder in Buchform vor mir liegen habe. Und so verliert das ganze damit leider seinen reiz; was hin und wieder für nette Belustigung sorgt, hat mich hier müde lächel lassen.

    Fragen und Antworten, die eigentlich niemand braucht aber dennoch jeder wissen will!  Es sei nun dahingestellt ob man das als gesammeltes literarisches Werk verfassen muss!

    Ich hab aber bis zum Ende durchgehalten (hätte ja noch ein Highlight kommen können) obwohl ich nach der Hälfte des Buches bereits keine große Lust mehr verspürte weiterzulesen!

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    FranziKekss avatar
    FranziKeksvor 9 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Die Frau ist genial ... hab selten so gelacht!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    annikkis avatar
    annikkivor 9 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Viel mehr als über den Vorgänger ist auch in dieser Stelle nicht zu sagen. Auf erneut witzige Art und Weise und dem erkennbaren Wissen Sarah Kuttners über die jeweils aktuellen Themen beantwortet sie Fragen, die sich wohl so noch niemand gestellt hat und verknüpft die dabei verschiedenen angesprochenen Themen häufig miteinander, wodurch zumeist erst die Komik entsteht.

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    wirbelwinds avatar
    wirbelwindvor 9 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Die Episoden im Buch sind teilweise wirklich witzig umd gut zum Schmunzeln geeignet. Allerdings meinem persönlichem Geschmack nach nichts zum Am-Stück-Lesen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ritjas avatar
    Ritjavor 10 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Ich hatte mir von diesem Buch und Sarah Kuttner mehr erhofft.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Tinkabellas avatar
    Tinkabellavor 11 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Ich bin nicht gerade DER Kuttner-Fan, aber ihre Sendung war ja immer ganz lustig... Bei dem Buch, bzw bei den Kolumnen darin, hätt ich mir ein paar lustigere Pointen gewünscht.
    MIt kam das alles leider recht flach und einseitig vor. Schade, hatte mich auf eine gute "Kuttner auf Papier"^^ gefreut...

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    salles avatar
    sallevor 11 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Eine Zusammenstellung der besten Kolumnen von Sarah Kuttner aus dem Musikexpress und der SZ

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    v0lkers avatar
    v0lkervor 11 Jahren
    Rezension zu "Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart" von Sarah Kuttner

    Wer abstrusen (Alltags-)Humor mag und keine Animositäten gegen Frau Kuttner hegt, wird hier gut bedient. Durchaus amüsant zu lesen. Da auch hier wieder Kolumnen aus der SZ versammelt sind, eignet sich das Buch zum häppchenweisen Lesen. Einziger Kritikpunkt: Es liest sich zu schnell, die Unterhaltung ist also nur von kurzer Dauer.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    'Wenn du dir eine Digitalkamera kaufst, auf welche Eigenschaften achtest du?'

    'Rücksicht, Einfühlungsvermögen, Offenheit, Intelligenz – und sie sollte Kinder mögen.'

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks