Sarah L. R. Schneiter Kurz - Literatur in kleinen Happen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kurz - Literatur in kleinen Happen“ von Sarah L. R. Schneiter

Zahlreiche Autoren ließen sich kurzerhand vom knappen Wörtchen „Kurz“ inspirieren und haben beim Schreibwettbewerb der Literaturplattform Clue Writing teilgenommen. Zwanzig Autoren konnten mit ihren Texten nicht bloß kurz, sondern voll und ganz überzeugen. Im Umfang der Kürze verpflichtet, reihen sich nun unterschiedliche Geschichten, Genres und Gedanken in diese multimediale Anthologie ein. „Kurz – Literatur in kleinen Happen“ handelt von kurzweiligen Lachsalven, kurzangebundenen Gesprächen, kurzgeschnittenen Haaren, kurzgehaltenen Anti-Helden, kurzentschlossenen Taten, kurzlebigen Romanzen, kurzzeitigen Hochfliegern, kurzsichtigen Entscheidungen, kurzen Torturen und Glücksmomenten. Wer nicht genug kriegen kann, vom kurzen Abtauchen in Erzählungen, darf sich freuen. Der Lesespaß wird in der E-Book-Ausgabe der Anthologie um fünfundzwanzig Kurzgeschichten verlängert. Selbst für lesemüde Literaturgeniesser hat diese Anthologie etwas zu bieten, denn das Team des Clue Cast hat fünf ausgewählte Beiträge der Anthologie als Hörbuch vertont. Kurzgesagt: „Kurz“ ist multimediale Literatur in kleinen Happen, zum Lesen und durch den Gehörgang. Mit viel Schreibeifer haben folgende Autoren und Autorinnen Kurzgeschichten unter dem vorgegebenen Titel „Kurz“ beigesteuert: Frederik Elting, Kuro, Simon Rucker, Mimi Valentin, Dr. Silke Vogt, Gerhard Benigni, Frank Beyer, V. J. Courtier, Elena Eberhardt, David Emling, Miri Exner, Sabine Frambach, Anna-Katharina Höpflinger, Manja Kendler, Michael Metz, Karin Pelka, Charlot Richter, Viola Rosa Semper, Kim S. Talejoy und Elke Wandersee. Im E-Book finden sich fünfundzwanzig zusätzliche Geschichten von: Niklas J. Gutsche, Zita Engelberth, Rainer Frank, Hannelore Furch, Johannes G., Anne Sophie Jedynak, Bastian Klee, Olaf Lahayne, M.J.R., Marcel Menne, Dürte Müller, Daniel Mylow, Helga Neumayer, Leonie Pnischak, Timo Pohlner, Mary Ratha, Renaissanssouci, Christa Reusch, Martin Ripp, Klaus Schankin, Nicoleta Craita Ten’o, Erya Veger, Lukas Vering, Sarah Wagner, und Lisa Wiezorreck.

Kurz gesagt Wer sich kurz wa wagt Muss nicht bescheiden sein Im Nachhinein

— JenniferHilgert
JenniferHilgert
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Literaturwettbewerbsschwangeres Werk mit langfristigem Lesegenuss

    Kurz - Literatur in kleinen Happen
    JenniferHilgert

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 18:13

    Es geht um die Sinnsuche in Friseurläden, um die Verwertung des Wörtchens per se im Zusammenhang eines Schreibwettbewerbs und um Herr Kurz und Frau Lang. Um nur drei Kurzgeschichten aus dem Hause Verlag 3.0 zu nennen. 20 Autoren konnten langfristig überzeugen und füttern das literaturwettbewerbsschwangere  Werk mit Kurzgeschichten aus verschiedenen Genres. Die Anthologie der Clue Writer, des nunmehr schwarzgelb bekannten Literaturprojekts aus der Schweiz, das immer noch Glühbirnen und Käfer zusammen bringt und des Verpodcastens ihrer zweimalig in der Woche erscheinenden selbstverfassten Kurzgeschichten nicht müde wird, außer vielleicht, wenn man sie nicht auf Patreon unterstützt, hat im Mai 2016 ihr Veröffentlichungsdebüt gefeiert und nach „Kurz“ dann auch schon die Fortsetzungsanthologie „Schmerzlos“ in den Startlöcher geschickt. Bis zum 30. September 2016 können dafür sogar noch Beitrag eingesandt werden.Kurz, Anthologie by Sarah L. R. Schneiter (Herausgeber), Rahel Meister (Herausgeber) Eine Anthologie, die nach einem Literaturwettbewerb aufgrund eines kleinen, minimalen kurzen Wörtchens 20 Autoren mit den buntesten Gedanken dazu inspiriert Kurzgeschichten nach vorgegebener Clue – Headline zu verfassen, ist nicht selten, aber genial, weil sich die Vielfalt nicht in Grenzen hält, sondern sich ausbreitet und einen langwierigen Geschmack von „du-schreibst-was-du-daraus-machst“ hinterlässt.  Lakonisch fix nach Reimen jagen Rasch am Zeitgedächtnis nagenLapidare Blase schlagen Schludrig Konsequenzen tragenKnappes sprechenPointiertes sagenLange Reden, die erschlagenFlüchtig doch nur wenig klagenOberflächlich Worte wagen Kenner der Clue write’schen  Zeilenlesen (sich) Kurz. EinBuchEinSatz: http://schriftverkehr.net/2016/09/29/kurz_einbucheinsatz/

    Mehr