Sarah Lacey Aktennotiz 'Vermißt'

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aktennotiz 'Vermißt'“ von Sarah Lacey

( ECON Krimi). Mit Vign. 291 S.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aktennotiz 'Vermißt'" von Sarah Lacey

    Aktennotiz 'Vermißt'
    Armillee

    Armillee

    19. April 2009 um 08:55

    Diese Autorin ist ein Gewinn in der Krimiwelt. Ich bedauere es sehr, dass sie nur diese beiden Geschichten mit der Romanfigur Leah Hunter auf den Markt gebracht hat. Eigentlich könnte ich meine Meinung hierzu auch in dem Thema 'Witzige Bücher' zum Besten geben. Leah ist echt einmalig, witzig, schlau und sehr wagemutig. Mit diesen beiden Büchern habe ich (lachend) die Nacht mal wieder zum Tag gemacht...!! Aktennotiz : Vermißt Leah hatte nicht unbedingt vor, noch einmal Detektiven zu spielen, aber als ihre Freundin Dora sie darum bittet, nach dem vermissten Andy zu suchen, kann sie nicht nein sagen. Niemand will über den Jungen reden, der auf einer Party das letzte Mal gesehen wurde. Detectiv Sergeant Nicholls gibt sich wieder alle Mühe, Leah vom Lösen des Falles abzuhalten - natürlich ohne Erfolg. Und Leah macht sich durch ihre unbequemen Fragen einige Feinde...

    Mehr