Neuer Beitrag

Daniela_Knor

vor 7 Jahren

Hallo zusammen!
Wie in meinem Vorstellungsbeitrag angekündigt, kommt hier nun die Leserunde zu "Der Kuss des Jägers". Ich hoffe, die glücklichen Gewinner der Freiexemplare und alle anderen, die gern mitmachen wollten, finden die Leserunde jetzt hier, obwohl es schon zwei Wochen her ist. Neuzugänge sind aber natürlich auch herzlich willkommen!

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und freue mich auf Eure Fragen und Kommentare. Von mir aus können wir morgen schon loslegen!
Liebe Grüße
Sarah

Autor: Sarah Lukas
Buch: Der Kuss des Jägers

Arwen10

vor 7 Jahren

Wer liest alles mit?

Also ich lese mit, habe das Buch hier gewonnen und freue mich aufs Lesen Zu meiner Person, ich bin Maria ,40 Jahre und Mutter von 4 Kindern (19,18 ,4 und 2). Manchmal komme ich kaum zum Lesen. Das hängt dann mit den 2 Kleinen zusammen, die mich gerne den ganzen Tag in Beschlag nehmen.

SonnenBlume

vor 7 Jahren

Wer liest alles mit?

Ich bin auch mit von der Partie :D
Allgemeine Infos: Ich heiße Mel, bin 16 (jaja, ich hätte beinahe wieder 15 geschrieben ... hihi) und noch fleißige Schülerin.
Wenns nicht stört, würde ich gerne erst mein aktuelles Buch fertig lesen und dann danach einsteigen. Ich lese nämlich ungerne zwei deutsche Bücher nebeneinander, bin eher für eins auf Deutsch und eins auf Englisch *gg*
Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde und bin gespannt auf die Diskussionen! :D

Beiträge danach
33 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SonnenBlume

vor 7 Jahren

Ich bin jetzt auch fertig, allerdings werde ich meine Rezension erst schreiben, wenn ich wieder da bin, wir fahren morgen nämlich mit der Schule bis Donnerstag weg. Schreiben werde ich auf jeden Fall eine, allerdings bin ich mir bezüglich der Beurteilung noch unschlüssig ...

SonnenBlume

vor 7 Jahren

Ich war schon letzte Woche fertig, aber von Sonntag bis gestern war ich ja weg ;) Also kommt hier und heute meine Rezension :D Ich freue ich sehr, dass ich dabei sein durfte, auch wenn eigentlich nur wir drei diskutiert haben.

Sophie liebt Raphael. Dieser Liebe würde nichts im Wege stehen, wäre Raphael nicht ein Engel. Er war ein Gefallener, doch er rettete Sophie das Leben und wurde so von der Qual eines gefallenen Engels erlöst. Doch darf ein Engel einen Menschen lieben? Und darf ein Mensch einen Engel lieben?
Der Dämon Kafziel hat ihr einen Deal angeboten: Sie muss sich von ihm töten lassen, er macht sie ebenfalls zu einem Engel und Sophie kann mit Raphael glücklich werden.
Aber Sophie will nicht sterben! Kafziel verfolgt noch einen weiteren Plan. Indem er während des Rituals ihr Blut bekommt, kann er das Tor zur ‚Hölle‘ der gefallenen Engel öffnen, doch das darf nicht passieren.
Sophie versucht gemeinsam mit ihren Freunden und Verbündeten Jean und Alex den Schlüssel vor Kafziel zu bekommen, was sich aber nicht als so einfach gestaltet, denn in keiner der alten Schriften wird erwähnt, WAS genau der Schlüssel ist …

Dieses Buch ist nun schon der zweite Teil um Raphael und Sophie. Ich habe den ersten Band nicht gelesen, deshalb hatte ich des öfteren Schwierigkeiten, in der Geschichte mitzukommen. Lasse ich die Tatsache, dass ich mal wieder mitten in einer Reihe angefangen habe außen vor, gefiel mir das Buch sehr gut. Die Handlung ist spannend, die Charaktere sympathisch und ihre Handlungen nachvollziehbar.
Die Autorin schreibt sehr detailreicht, aber ich hatte trotzdem noch genug Freiheiten, mir meine eigenen Vorstellungen zu bilden. Dieses Mittelmaß finde ich sehr schön!
Wer ‚Der Kuss des Engels‘ ebenfalls noch nicht gelesen hat, sollte dieses auf jeden Fall vorher tun, damit die Geschehnisse auch wirklich schlüssig sind und man nicht hin und wieder vor dem Buch sitzt und verzweifelt versucht etwas zu verstehen, wozu man ein Vorwissen braucht.
Alles in allem freue ich mich jetzt aber schon sehr auf das dritte Buch!

Daniela_Knor

vor 7 Jahren

Hallo zusammen :-)
Herzlichen Dank für die schönen Rückmeldungen zu meinem Roman! Es freut mich, dass er Euch so gut gefallen hat, auch wenn die Leserunde eigentlich zu klein war, um Euch richtig Spaß zu machen.
Ich hoffe, wir lesen uns bald mal wieder hier!

Liebe Grüße
Sarah

SonnenBlume

vor 7 Jahren

@Daniela_Knor

Stimmt, es hätten durchaus mehr Leute mitlesen können! Aber wir haben es uns ja so auch schön gemacht :)
An dich auch ein ganz großes Dankeschön, dass du dir die Zeit für uns genommen hast!!

Arwen10

vor 7 Jahren

@Sarah_Lukas Ja, finde ich auch !! Es war trotzdem toll und wie schon an anderer Stelle gesagt, ich warte schon gespannt auf Band 3 !! Danke auch für die tolle Beantwortung all meiner Fragen !!

joojooschu

vor 7 Jahren

Abschnitt 3: Kapitel 11 bis 13 (Seite 256)

komme bisher nur sehr schwer voran, irgendwie hab ich den Einstieg nicht so richtig geschafft und zeitweise scheint mir das Buch doch etwas langatmig. Außerdem schaff ich es einfach nichtmehr mich in Sofie derart hineinzufinden wie das noch im ersten Band der Fall war; teilweise ist sie mir einfach zu naiv und trotz allem was bisher geschehen ist einfach noch furchtbar leichtgläubig. Die Frage ist nur, ob ihr Verhalten mich deshalb so aufwühlt weil man es als Leser einfach "besser" weiß, weil man mehr mitbekommt als Sofie?!?
Aber trotz allem bin ich gespannt, wie sich das alles weiter entwickelt.

Daniela_Knor

vor 7 Jahren

Abschnitt 3: Kapitel 11 bis 13 (Seite 256)
Beitrag einblenden

Hallo joojooschu,
als Autorin finde ich es immer wieder spannend, wie unterschiedlich Leser denselben Text empfinden. Dass Du den zweiten Band stellenweise langatmiger findest als den ersten, ist natürlich sehr schade. Bei den meisten Rückmeldungen, die ich bis jetzt bekommen habe, war es genau umgekehrt. Vielleicht bist Du aber auch einfach gerade nicht in der richtigen Stimmung für das Buch. Das kenne ich von mir, und ich lege das entsprechende Buch dann meistens weg und lese es später noch einmal. Oft gefällt es mir dann viel besser.
Dass Du Sophie naiver findest als im ersten Band, könnte tatsächlich daran liegen, dass man als Leser immer auch die wissende Sicht von Jean im Hinterkopf hat. Aber Naivität ist ganz klar ein Teil ihrer Persönlichkeit und sie lernt erst langsam, dass sie dringend misstrauischer werden muss. Jean gefällt ja gerade an ihr, dass sie so behütet aufgewachsen ist und nicht in allem sofort etwas Schlechtes wittert. Das bringt sie dann allerdings auch in Gefahren, die Du oder ich vielleicht vorhergesehen hätten ;-)

Liebe Grüße
Sarah

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks