Sarah Maclean Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen“ von Sarah Maclean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langatmig

    Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen

    Mimabano

    Leider sehr langweilig.bin enttäuscht.hatte mehr erwartet.

    • 2

    Mimabano

    21. October 2013 um 22:51
    Mimabano schreibt Leider sehr langweilig.bin enttäuscht.hatte mehr erwartet.

    2

  • Rezension zu "Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen" von Sarah Maclean

    Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen

    sollhaben

    03. July 2012 um 23:16

    England Beginn 19. Jahrhundert: Lady Isabel Townsend, die Tochter des verstorbenen "Lotterlords" versucht mit allen Mitteln ihr Zuhause zu retten und ihren kleinen Bruder James, den zukünftigen Lord richtig zu erziehen. Sie möchte ihm eine gute Erziehung angedeihen lassen und ihn bald zur Schule schicken. In ihrem Haus sind auch einige Mädchen untergekommen, die in argen Schwierigkeiten sind. Somit hat sie ein "Frauenhaus" gegründet, mit der englischen Gesetzgebung der Zeit ist das allerdings auch ein Verbrechen. Auch steht es mit den finanziellen Mitteln nicht zum Besten und so beschließt Lady Isabel ihre wertvolle Skulpturensammlung zu verkaufen. Wie der Zufall es will, stolpert sie Lord Nicolas St. John in die Arme. Sie erkennt den Lord aus einem Zeitungsartikel, in dem ungeniert über den begehrten Junggesellen berichtet wird. Es werden in diesem Artikel auch 10 "praktische" Tipps gegeben, wie man einen Lord erlegen kann (siehe Titel). Da Lord Nicolas über große Kenntnisse in antiker Kunst hat, nimmt Isabel die Bekanntschaft zum Anlass, ihm ihre Sammlung zu zeigen, sie von ihm schätzen zu lassen und dann zu verkaufen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn ihr geheimes Frauenhaus darf nicht entdeckt werden und so versucht sie alles, um ihre Mädchen zu beschützen. Doch Nicolas ist nicht dumm und kommt recht schnell dahinter, welche Geheimnisse sich in diesem Hause verbergen. Gleichzeitig versuchen Isabels Cousine Lara und die anderen Frauen, sie zu überreden sich den Lord doch zu angeln und somit ihrer aller Zukunft zu sichern. Beiden fühlen sich sehr zueinander hingezogen, doch keiner kann dem anderen so einfach vertrauen und damit sind Hindernisse vorprogrammiert. Meine Meinung: Die 10 Tipps der Zeitung, um einen Lord zu erlegen, sind wahrlich sehr lustig zu lesen. Wenn ich auch bezweifeln mag, dass auch schon zu dieser Zeit manch einer der Ratschläge nicht zu gebrauchen war. Mit diesen zweiten Teil ist Sarah MacLean wieder eine amüsante, kurzweilige Geschichte gelungen. Die Hauptfiguren sind vielleicht nicht lebensnah aber mit ihrer Vergangenheit doch zu verstehen. Es gibt ein paar lustige Szenen, ich möchte hier nur Die Frau am Dach erwähnen. Weil mir der erste Teil "9 Rules to break when romancing a rake" besser gefallen, gibt es dieses Mal 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks