Sarah Marrs Stadtnomadin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stadtnomadin“ von Sarah Marrs

Sarah Marrs ist eine Überlebenskünstlerin: Im Jahr der Wende kommt die gebürtige US-Amerikanerin mit einem einzigen Koffer nach Deutschland und kämpft sich von da an durch Berlins Osten. In ihrem abenteuerlichen Alltag trifft sie auf schräge Gestalten und neurotische Charaktere und sieht sich immer wieder mit den Besonderheiten der deutschen Lebensart konfrontiert. Ist die sympathische Einzelgängerin gerade nicht in Berlin unterwegs, befindet sie sich auf Heimaturlaub in Chicago, wo sie mit ihrer verrückten Familie von einer absurden Situation in die nächste gerät. Mit einem untrüglichen Auge für komische Details erzählt Sarah Marrs aus ihrem turbulenten Leben. In kurzweiligen Geschichten im Stil von David Sedaris und Wladimir Kaminer nimmt sie den Leser mit auf ihre Streifzüge durch Berlin und Chicago und wirft einen spannenden Blick auf die deutsche Hauptstadt im Umbruch.

Stöbern in Biografie

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat