Sarah Michaela Orlovský

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Babybauch und Windelwunder, ich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sarah Michaela Orlovský

Sarah Michaela OrlovskýBabybauch und Windelwunder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Babybauch und Windelwunder
Babybauch und Windelwunder
 (1)
Erschienen am 01.03.2018
Sarah Michaela Orlovskýich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ich
ich
 (1)
Erschienen am 01.08.2017
Sarah Michaela OrlovskýNeue Geschichten von Jana
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Neue Geschichten von Jana
Neue Geschichten von Jana
 (0)
Erschienen am 01.09.2016
Sarah Michaela OrlovskýGeschichten von Jana
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichten von Jana
Geschichten von Jana
 (0)
Erschienen am 01.03.2015
Sarah Michaela OrlovskýEin Schnurrbart erobert die Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Schnurrbart erobert die Welt
Ein Schnurrbart erobert die Welt
 (0)
Erschienen am 25.01.2016

Neue Rezensionen zu Sarah Michaela Orlovský

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Babybauch und Windelwunder" von Sarah Michaela Orlovský

Ein tolles Buch zum Thema Baby für die Kleinsten Mäuse
Kinderbuchkistevor 4 Monaten

Thema  Ein Baby kommt / Geschwister
für Kinder ab 2 Jahren


Wenn sich ein Baby / Geschwisterchen ansagt, dann gibt es auch immer viele Fragen. Das was man nicht sehen kann  ( das Baby im Bauch) ist gerade für kleine Kinder immer etwas, was sie so leicht nicht verstehen können. Der Bauch der Mama wird größer/ dicker doch wie sieht es in ihm aus? Wie sieht das Baby aus, das da in Mamas Bauch ist? Dinge die unvorstellbar sind weil wir sie nicht mit eigenen Augen sehen können. Dank hervorragender Ultraschalltechnik ist es zwar mittlerweile möglich, im späteren Verlauf der Schwangerschaft, das Ungeborene schon so zu sehen wie es später aus dem Bauch heraus kommt doch das allein reicht einfach nicht.
Bilderbücher, die dieses Themas aufgreifen gibt es viele. Altersdifferenziert und thematisierend.

Dieses kleine Hartpappenbuch wird die Kleinen und auch Größeren begeistern.
Wundervoll illustriert springt schon beim Betrachten des Covers sofort der Funken über.
Die Gesichter, insbesondere die Augen, sind so herrlich gezeichnet, dass man sofort schmunzeln muss.
Unsere kleine Protagonistin (oder ist es ein Protagonist) nimmt uns mit in seine Welt.
Wir sehen wie groß sie ist und was sie so alles gerne mag und macht.
Zusammen mit Mama und Papa sind sie eine sehr glückliche Familie, die sich so richtig doll lieb hat und gerne zusammen kuschelt oder auf dem Sofa gemütlich in ein Bilderbuch schaut.
Auf dem Tisch liegen Babyfotos. Sicherlich sind das die Kinder und Babyfotos  der Familie. Wie klein Babys sind sieht man hier .
Die Mama nimmt unsere Kleine mit zur Frauenärztin. Dort guckt die Ärztin mit dem Ultraschallgerät in Mamas Bauch. Sie erfährt das das Baby dort im Bauch schwimmt und fragt sich ob in ihrem Bauch auch ein Baby schwimmt.
Wie das Baby im Bauch wächst und der Bauch der Mama nach und nach runder wird sehen wir auf einer Doppelseite4,5 x Mama und das Baby im Bauch. wieso 4,5 mal? Na beim letzten Mal ist nur noch der große, runde Bauch der Mama zu sehen  den unsere kleine liebevoll umarmt. Wie das ist wenn der Bauch immer dicker wird kann man sich gut vorstellen wenn man wie hier in der Geschichte ein Stofftier unter den Pulli schiebt.
Wenn ein Baby unterwegs ist gibt es viel zu tun, schließlich braucht das Baby Anziehsachen, Windeln, ein Bett und noch so einiges andere. Sicherlich entdeckt hier jedes Kind etwas was es schon kennt.
Ja, und dann ist bei uns in der Geschichte der große Tag gekommen. Als unsere kleine Erzählerin aufwacht wird sie von der Oma begrüßt, die in der Nacht gekommen ist um auf sie aufzupassen, während die Eltern ins Krankenhaus gefahren sind.
Was für eine Freunde das das Baby endlich da ist. Mit einem Geschenk  bepackt machen sich Oma und Enkel auf den Weg zum Baby und bald darauf erleben wir die nun etwas größere Familie in ihrem Alltag.
Da sitzt die Mutter auf dem Sofa und stillt das Baby während unsere Erzählerin ihren Teddy füttert. Das Baby schläft bei Papa auf dem Bauch.
Für Mama ist es echt gut, dass sie schon ein großes Kind hat, das soooo toll helfen kann und gekuschelt wird auch immer noch im Bett nur jetzt zu viert.
*
Das Buch ist so herrlich gezeichnet das es Spaß macht in die Geschichte einzutauchen. Vor allem aber nimmt es den kleinen Kindern die Angst vor dem Unbekannten, vor den Veränderungen. Unsere kleine Protagonistin strahlt nicht nur unglaubliche Lebensfreude aus sondern ist auch sehr stolz  überall mit einbezogen zu werden. Als das Baby dann Zuhause ist sie nicht eifersüchtig sondern sieht alles mit viel Humor. Herrlich fanden unsere Lesekinder zum Beispiel wie sie auf den schlafenden Vater mit Baby auf dem Bau reagiert und die Begegnung mit der dreckigen Windel.
*
Kritiker mögen sagen, dass Buch ist zu einseitig, denn es strahlt nur Freude aus doch sowohl unsere Lesekinder als auch ich selbst finden es gerade deshalb so schön. Es macht Mut und zeigt, dass man auch kleine Kinder so in die Vorbereitungen und den Alltag mit Baby mit einbeziehen kann, dass so schnell keine Eifersucht entsteht.
Zudem veranschaulicht das Buch sehr schön das Wachsen des Babys im Bauch.
*
Ein schönes Hartpappenbilderbuch für die Kleinsten und alle, die gern schöne Bücher anschauen.


Kommentieren0
0
Teilen
Seelensplitters avatar

Rezension zu "ich" von Sarah Michaela Orlovský

Teenager werden angesprochen
Seelensplittervor einem Jahr

Meine Meinung zum Jugendbuch:
ich
#wasimmerdasauchheißenmag

Aufmerksamkeit:
Wie immer findet ihr diesen Punkt bei mir auf dem Blog.

Inhalt in meinen Worten:
Nono ist 15 Jahre alt geworden und bekommt ein neues Geschwisterchen, dafür fällt der Urlaub mit ihrer Mutter und ihrem fliegenden Vater aus, der immer ein paar Wochen nicht da ist, weil er eben ein Pilot ist. Deswegen bringt er Nono auch ein Tagebuch mit, damit sie doch etwas Urlaub hat, und Dinge ausprobieren kann, doch in diesem kleinen Dorf wo Nono lebt, gibt es nicht viel.
Zu allerletzt kommt heraus das die Mutter von Nono noch einmal schwanger geworden ist.
Was das wohl für ein Sommer für Nono wird? Das schreibt sie eben in dieses Tagebuch, das mir als Leserin nun vorliegt.

Wie ich das Buch empfand:
Ich musste irgendwann leicht genervt das Buch aus der Hand legen und merkte, ich bin einfach kein Teenager mehr. Ich vermute, dass Teenager Mädels mit diesem Buch richtig viel Freude haben und sich selbst entdecken können, aber für mich als über 30 jährige war es mir dann doch etwas zu viel Teenie-Gehabe. Jedoch konnte ich dann auch nicht ganz vom Buch ab, und habe das Buch bis zum Ende durchgeblättert und habe damit erfahren wie es mit Nono weiter gegangen ist.

Der Charaktere Nono:
Nono erzählt dank ihrem Tagebuch ihre Geschichte und was sie am Leben toll findet und was doof. Eigentlich ist alles doof. Urlaub klappte nicht, weil Mama schwanger wurde, und sie muss die Schwangerschaft mit ihrer Mutter miterleben. Dann gibt es hier immer wieder peinliche Momente, denn eine Schwangere kann manchmal wirklich seltsam sein. Zumindest in Nono´s Augen.
Sie ist eben mitten in der Pupertät, mag das Kind von Anfang an nicht wirklich aber freundet sich irgendwie dann doch damit an, als dann auch noch ein neuer in die Klasse kommt, steht fest, alles steht Kopf.

Nono hätte ich persönlich manchmal gerne geschüttelt und ihr gesagt, sie soll sich doch bitte nicht so anstellen. Aber das hätte sie nicht verstanden noch wäre sie offen gewesen, denn die Rebellion in ihrem Herzen und ihr Wandel von Kind zu Frau ist eben da. Und wenn ich ehrlich bin, ich war wohl nicht besser als sie.

Schreibstil:
Immer wieder gibt es kurze Listen im Buch, Englische Sprache sollte man beherrschen denn hin und wieder gibt es Seiten voller englischer Sprache. Dann gibt es auch Tagebuch Einträge die wie eine Geschichte und ein Erlebnisbericht dargestellt werden, das alles zusammen ergibt die Geschichte um und über Nono.
Die Sprache ist sehr für Teenager geeignet, denn die Autorin begibt sich auf das Sprachniveau der jüngeren. An sich finde ich es toll, wenn Autoren zu den jüngeren auch richtig tolle Worte richtet und somit die Möglichkeit besteht sich mit dem was gelesen wird auch zu identifizieren, doch hier war es mir irgendwann zu viel.

Übrigens das Buch kommt aus einem Verlag der in Österreich sitzt und das merkt man diesem Buch auch an, am Anfang dachte ich, es sei ein Rechtschreibfehler, nachdem es sich aber durch das ganze Buch zieht, vermute ich, dass z.B. Die Kasse im Laden in Österreich Kassa heißt, was mir aber bis heute kein Begriff war. So geht es auch mit manch anderen Worten, das finde ich übrigens wieder toll, weil ich somit wieder etwas lernen konnte.

Empfehlung:
Es ist ein typisches Teenager Mädchen Buch. Für mich selbst war es zu kindlich, zu sehr in einer Welt, die ich schon lange durchschritten habe, aber ich denke, dass Teenager damit ihre Freude haben, sie sich selbst in dieser Geschichte wieder finden werden und sich gut unterhalten fühlen werden. Gerade weil Nono etwas erlebt, was eigentlich jeder als Teenager erlebt.
Die Wandlung von Kind zu einer Frau ist jedoch vor allem dann berührend, als Nono ihre kleine Schwester auf dem Bauch liegen hat und sie erkennt, dass ihre Rebellion zu Ende ist.
Das fand ich dann einen wirklich guten Abschluss, und deswegen auch wenn ich mir mit diesem Buch wirklich schwer tat und die Seiten sich für mich eher hingezogen haben, ist das Buch für Teenager wirklich gut geeignet.

Bewertung:
Ich gebe dem Buch für mich als Erwachsene Leserin leider nur drei Sterne, aber nachdem das Buch für Teenager geschrieben ist und ich denke, das diese Leserschaft dieses Buch lieben wird, gebe ich aus der Sicht eines Teenagers fünf Sterne. Gesamt ergibt das dann aber 4 Sterne, deswegen gibt es auch vier Sterne.

Kommentieren0
65
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks