Sarah Mlynowski

 4 Sterne bei 182 Bewertungen

Lebenslauf von Sarah Mlynowski

Sarah Mlynowski ist 26 Jahre alt und kam in Kanada zur Welt, wo sie auch aufgewachsen ist. Während ihrer Zeit als Studentin schrieb sie bereits Kolumnen für Wochenmagazine. Anschließend arbeitete sie einige Zeit im Marketing, und siedelte schließlich nach New York um wo sie Schriftstellerin wurde. Mittlerweile wurden vier Romane veröffentlicht, welche auch in mehrere Sprachen übersetzt wurden. "Zauberei und Zungenküsse" ist ihr erstes Jugendbuch. Im August 2013 erscheint ihr aktueller Roman "Liebes Ich! Verlieb dich nicht!".

Alle Bücher von Sarah Mlynowski

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Liebes Ich! Verlieb dich nicht!9783570401835

Liebes Ich! Verlieb dich nicht!

 (49)
Erschienen am 12.08.2013
Cover des Buches Ich weiß, was du gestern gedacht hast9783453534636

Ich weiß, was du gestern gedacht hast

 (18)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Abby und Schneewittchen in Gefahr9783453314542

Abby und Schneewittchen in Gefahr

 (2)
Erschienen am 14.10.2013
Cover des Buches Abby und Aschenputtels Geheimnis9783453314559

Abby und Aschenputtels Geheimnis

 (2)
Erschienen am 11.11.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sarah Mlynowski

Neu

Rezension zu "Murks-Magie – Ein Stein kommt selten allein" von Sarah Mlynowski

Ein schönes Kinderbuch
LeseKeksvor 6 Tagen

Nory ist ein Fluxer- sie kann sich in Tiere verwandeln. Aber meistens werden es bei ihr mehrere Tier gleichzeitig. So werden zum Beispiel aus einer Katze und einem Drachen eine Dratze oder aus einer Katze und einer Mücke eine Matze. Deswegen geht sie in die Zickzack-Klasse der Dunwiddle-Zauberschule. Hier werden Kinder unterrichtet, deren Magie ziemlich vermurkst ist. Als in der Schule immer öfter  Unfälle passieren und Sachen in Stein verwandelt werden, wird natürlich sofort die Zickzack-Klasse beschuldigt, allen voran Norys Freund Bax, der sich  in einen Stein verwandeln kann.  Normalerweise aber wirklich nur sich selbst. Keine anderen Dinge. Nory muss Bax's Unschuld auf alle Fälle beweisen, denn sonst ist die ganze Zickzack-klasse in Gefahr!

 ,,Ein Stein kommt selten allein"  ist der zweite Teil der Reihe ,,Murks-Magie" von  Sarah Mlynowski. Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Schrift für Kinder ab 8 Jahren, die das Lesen mögen super! Auch das Cover ist total schön, und bunt! Mir gefällt das sehr gut! Man konnte sich super in Nory und deren Freunde hinein fühlen und hat die Geschichte mit ihnen mit erlebt! Die Bände sind unabhängig voneinander lesbar, aber natürlich ist es schön, wenn man die ganze Geschichte kennt!

Ich kann die Reihe sehr gut weiterempfehlen!!!!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Liebes Ich! Verlieb dich nicht!" von Sarah Mlynowski

leichte und amüsante Geschichte über das Was wäre, wenn
-Tine-vor 19 Tagen

Devi ist am Boden zerstört, als ihr Freund Bryan Schluss macht. Sie bereut die Jahre mit ihm und fragt sich, wie sie ohne die Beziehung zu ihm verlaufen wären. Nachdem ihr Handy ins Wasser gefallen ist, kann sie nur noch eine Nummer anrufen – und zwar sich selbst, als sie drei Jahre jünger war. Das ist die Chance, die letzten Jahre zu verändern und die Beziehung mit Bryan ungeschehen zu machen.


Die 17-jährige Devi trifft nun auf ihr jüngeres Ich, in deren Leben noch vieles anders war. Als Leser lernen wir beide gut kennen, da die Kapitel im Wechsel von den beiden erzählt werden. Ob die ältere oder jüngere Devi mittels der Ich-Perspektive aus ihrem Alltag berichten ist stets durch die Erwähnung der Jahrgangsstufe am Kapitelanfang vermerkt. Während dem Lesen bemerkt man einen deutlichen Unterschied zwischen den Devis unterschiedlichen Alters. Die junge Devi ist noch eng mit ihren besten Freundinnen befreundet und beginnt gerade die Highschool. Die 12.-Klässlerin ist schon etwas reifer und reflektierter. Trotzdem waren sich die beiden in ihrer Art sehr ähnlich, da sie ja ein und dieselbe Person sind. Einen Charakter in zwei Zeitebenen zu beschreiben, hat Sarah Mlynowski wunderbar umgesetzt.


Schon vom ersten Telefongespräch an, war die Geschichte sehr humorvoll. Was wäre wenn trifft hier auf die Möglichkeit dies auch umzusetzen. Obwohl es der älteren Devi ernst ist, ist die Geschichte sehr leicht zu lesen und locker geschrieben. Die junge Devi ist völlig ahnungslos bezüglich ihrer Zukunft und vertraut ihrem älteren Ich bedingungslos. Im Laufe des Buches soll sie viele Dinge umsetzen, damit sie sich in der Zukunft ändern. Die Telefongespräche waren teilweise sehr amüsant und die Veränderung der Zukunft stets interessant und spannend. Ich finde es toll, dass beide Devis einen Wandel erleben und sich weiterentwickeln. Von der tatsächlichen Zukunft der 14-Jährigen war ich zunächst überrascht, finde das Ende aber gut.




Fazit:


In „Liebes Ich! Verlieb dich nicht!“ versucht die 17-jährige Devi mithilfe ihres jüngeren Ichs die Vergangenheit und somit auch Gegenwart zu ändern. Tief verletzt von der Trennung ihres Freundes Bryan versucht sie, die 14-Jährige zu überzeugen, nichts mit ihrem Schwarm anzufangen. Sarah Mlynowski hat eine lockere und leichte Geschichte geschaffen, die oftmals sehr amüsant zu lesen war.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Murks-Magie – Das verflixte Klassen-Schlamassel" von Sarah Mlynowski

Sehr schönes Buch für kleine Außenseiter und 'Versager'.
Die-Glimmerfeenvor 10 Monaten

Inhalt: Auf keinen Fall darf Nory die Aufnahmeprüfung zur Eliteschule für Zauberei vermasseln, schließlich leitet ihr Vater die Schule und ihre Schwester und ihr Bruder haben den Test schon lange bestanden. Doch leider kann Nory ihre Magie nicht richtig steuern und anstatt sich in eine normale Katze zu verwandeln, wird sie zu einer Drache, also einem Wesen halb Drache und halb Katze. Ihr Vater ist so enttäuscht, dass er die ganzen Ferien nicht mit ihr spricht und sie nicht weiß, auf welche Schule sie dann gehen soll. Am letzten Tag erscheint ihre Tante Margo um sie abzuholen. Nory ist zutiefst verletzt und jetzt soll sie in der fremden Stadt auch noch in die Murks-Klasse der Schule gehen.

Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Themen: Ausgrenzung von Versagern - nicht das 'Soll' zu erreichen. Außenseiter sein.

Auch für Eltern oder Erwachsene interessant?: Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und finde es ist auch kleine schlechte Idee, in Zeiten von Erfolgsdruck, der schon in der Grundschule ziemlich heftig sein kann, es Eltern lesen zu lassen, ideal mit dem Nachwuchs zusammen. 

Mein Eindruck: Ein absolut gelungenes und süßes Buch. Das Cover ist absolut liebevoll gestaltet. Auf den Umschlagsseiten sind Zeichnungen von Nory und ihren Freunden und Erklärungen, was für Murksmagier sie sind. Die Kapitel haben immer nur wenige Seiten, damit auch Leseanfänger nicht überfordert werden. Damit nicht genug, gibt es über jedem Kapitelanfang eine Illustration. Ich habe mit der kleinen Nory mitgelitten, als sie vom Vater verbannt und gekonnt übersehen wurde. Durch das Verbot der Geschwister Kontakt zu ihr zu haben, fühlt sie sich noch minderwertiger und unerwünscht, dazu kommt dann noch die Zick-Zack-Klasse, in der nur Kids mit Murksmagie landen. Aber ihre Tante und ihr Freund sind super liebe Menschen und auch ihre Murks-Freunde sind klasse. Ich mag die Ideen der Autorin, so gibt es Fackler, Flauscher, Flieger und andere interessante Charaktere. Das Buch setzt auch sehr auf das Thema Freundschaft und Teamgeist und wie wichtig es ist eine Gruppe zu finden, mit der man sich wohlfühlt. Wie langweilig wäre das Leben, wenn wir alle gleich und perfekt wären?

Wem empfehlen: Allen Kids, die sich überfordert fühlen, oder ihre Andersartigkeit als Makel sehen. Von mir gibt es 8 von 10 Punkten, für dieses sowohl sehr aufwändig gestaltete Buch als auch für den gelungenen Inhalt. 
 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zusätzliche Informationen

Sarah Mlynowski im Netz:

Community-Statistik

in 302 Bibliotheken

auf 72 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks