Sarah Mondegrin Berlin am Meer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin am Meer“ von Sarah Mondegrin

Am falschen Ort, zur falschen Zeit, das war Noreen allzu oft in ihrem Leben. Daher wundert es sie nicht wirklich, dass sie die einzige Lesbe weit und breit ist, die ein paar ruhige Januartage in dem besten Zwei-Sterne-Hotel Bournemouths verbringt. Freudige Verwirrung liefert jedoch Stella, die Hundefriseurin aus Berlin. Sie weckt längst tot geglaubte Gefühle in Noreen, auch wenn lange Strandspaziergänge im bitterkalten Südengland nicht wirklich die Romantik fördern. Trotz holpernder Anbahnung und peinlicher Missverständnisse merkt Noreen, dass aus dieser kurzen Zufallsbegegnung vielleicht mehr werden könnte. Allerdings erst nach Stellas Abreise. Jetzt ist guter Rat von Nöten: Wie findet man in einer Metropole wie Berlin jemanden, von der man nur die Arbeit im Hundesalon und den Vornamen weiß? Mit britischem Understatement gelingt der heute in Berlin lebenden Autorin ein erfrischendes Romandebüt. Lockere, brilliante Literatur mit subtilem, trockenem Humor und hohem Gute-Laune-Faktor.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen