Sarah Morgan Mitternacht in Manhattan

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mitternacht in Manhattan“ von Sarah Morgan

Wie alles begann... Die Vorgeschichte zu Sarah Morgans Manhattan-Serie.Tags├╝ber ist Matilda eine sch├╝chterne Kellnerin. Nachts erfindet sie Geschichten ├╝ber eine mutige Frau, die ihren Traum lebt. Matilda dagegen scheint nichts zu gelingen. Nachdem sie ein Dutzend Partyg├Ąste versehentlich mit Champagner bespritzt hat, wird sie zu ihrer Verzweiflung auch noch entlassen. Doch als sie auf den charmanten Million├Ąr Chase Adams trifft, sieht sie ihre Chance gekommen: Sie schl├╝pft in die Rolle ihrer Romanheldin und verbringt eine traumhafte Nacht an seiner Seite. Kann ein mittern├Ąchtlicher Ausflug zu Tiffany's ihren gr├Â├čten Traum vielleicht wahr werden lassen?

Es war so so sch├Ân und einfach perfekt! Ich liebe Sarah Morgan ihren Schreibstil so sehr! ­čĺľ

ÔÇö alina_kunterbunt
alina_kunterbunt

Wer die "From Manhattan with Love"-Serie mag, darf sich Matildas Geschichte nicht entgehen lassen!

ÔÇö talisha
talisha
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was war mit Matilda?

    Mitternacht in Manhattan
    Athene

    Athene

    20. July 2017 um 20:10

    INHALT:Matilda ist Kellnerin. Leider eine sehr ungeschickte. Dabei w├Ąre sie gerne eine toughe Heldin, wie ihre Protagonistin Lara, die sie in ihren Geschichten auf abenteuerliche Erfahrungen schickt. Als sie auf einer exquisiten Party ein Champagnerbad anrichtet und auf ihrer Flucht mit dem Million├Ąr Chase zusammentrifft, ├Ąndert sich jedoch einiges.FAZIT:Mitternacht in Manhattan spielt vor den bereits erschienenen B├╝chern "Schlaflos in Manhattan" (http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/02/sarah-morgan-schlaflos-in-manhattan-von.html) und "Ein Sommergarten in Manhattan" (https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/07/sarah-morgan-ein-sommergarten-in.html). Als Paige, Frankie und Eva bei ihrer alten Firma gek├╝ndigt werden und sie aus der Not heraus Urban Genie gr├╝nden, erfahren wir im ersten Band der Reihe von einer Mitarbeiterin namens Matilda. Diese eShort widmet sich Matilda.Matilda ist herrlich tollpatschig und man muss sich teilweise wirklich fragen, wie sie bislang unbeschadet durch das Leben gekommen ist. Sie braucht wirklich jemanden an ihrer Seite.Chase, der Million├Ąr, w├╝rde gern mehr von sich selbst zeigen, doch alle sehen in ihm den Gesch├Ąftsf├╝hrer mit dem dicken Bankkonto.Als die beiden aufeinander treffen, spielen beiden mit ihren "Wunschidentit├Ąten", was anf├Ąnglich befreiend ist; jedoch den Weg zum Happy End ordentlich steinig macht.Sch├Ân, dass der Leser mit dieser eShort Geschichte noch Genaueres von Matilda erfahren konnte, den hier und da wurde die Geschichte bereits angedeutet. Volle Punktzahl.https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/07/sarah-morgan-mitternacht-in-manhattan.html

    Mehr
  • Leserunde zu "B├╝cherw├╝rmer und Leseratten" von Bettina M├Ąhler

    B├╝cherw├╝rmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen k├Ânnt, treffen sich hier die B├╝cherw├╝rmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als n├Ąchstes lesen sollen.┬á Hier kommt die L├Âsung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann hei├čt es: ran an die B├╝cher...ran an den SUB. Viel Spa├č!

    Mehr
    • 1030
  • Matilda und Chase

    Mitternacht in Manhattan
    talisha

    talisha

    04. June 2017 um 14:59

    Auf dem Verlagsportal wird "Mitternacht in Manhattan" als Vorgeschichte der Manhattan-Serie propagiert, doch eigentlich passt sie genau so in die Reihenfolge wie sie erschienen ist - n├Ąmlich zwischen Band 1 und 2.┬áMatilda, die im ersten Band f├╝r einige Zeit sang- und klanglos verschwindet, bevor sie gegen Ende in bester Verfassung wieder auftaucht, spielt hier die Hauptrolle. Wir Leser erfahren in dieser Kurzgeschichte nun, was sich nach Matildas Malheur beim Chase-Adams-Rooftop-Event abspielte.┬áAn diesem Agentur-Event hat Matilda die undankbare Aufgabe Champagner zu servieren. Sie, die immer ein wenig tolpatschig ist und ├Âfters aneckt. So kommt es, dass sie unter den wachsamen und b├Âsen Augen von Cynthia erst recht nerv├Âs wird und Champagner versch├╝ttet. Sie fl├╝chtet vom Anlass und trifft im Aufzug einen Mann, mit dem sie ins Gespr├Ąch kommt. Sie weiss nicht, dass es Chase Adams himself ist, der sich von seiner eigenen Party absetzt.┬áChase, der das Geprotze der reichen New Yorker High Society nicht mag und lieber normal leben m├Âchte, trifft also auf Matilda, die Geschichten ├╝ber starke Frauen schreibt, die so anders und mutiger sind als sie, die ihr Buch beim Verlag von Chase Bruder ver├Âffentlichen m├Âchte.┬áWas nun folgt ist am├╝sant zu lesen. Doch wer Sarah Morgan kennt, weiss, dass sie die Charaktere nur selten banal zeigt und die tiefsten Gedanken und Gef├╝hle an die Oberfl├Ąche holt. Diese Kombination zwischen humorvoll und nachdenklich sorgen f├╝r ein zufriedenstellendes Leseerlebnis, das in "Mitternacht in Manhattan" leider nur von kurzer Dauer ist, denn nach einer Stunde ist die gelungene Geschichte ├╝ber Matilda und Chase bereits ausgelesen.Fazit: Wer die Serie mag, darf sich Matildas Geschichte nicht entgehen lassen!┬á5 Punkte.

    Mehr