Sarah Morgan Schlaflos in Manhattan

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlaflos in Manhattan“ von Sarah Morgan

Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der Bruder ihrer besten Freundin der einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat sie vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt - und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: Die perfekte Liebesgeschichte -

Tolle Story, aber das Hörbuch gefiel mir leider nicht :(

— I-heart-books
I-heart-books

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vom Hörbuch ein bisschen enttäuscht ... :(

    Schlaflos in Manhattan
    I-heart-books

    I-heart-books

    07. May 2017 um 12:01

    Das Buch von Sarah Morgan durfte ich ja in einer Leserunde mitlesen und mir gefiel es sehr gut! (Ich mag die Stories von Sarah Morgan) Da ich per Zufall einige Zeit später über das Hörbuch gestolpert bin, dachte ich mir 'Wär doch zum beim-Steppen-hören'. Ausserdem wolle ich Band 2 auf Englisch lesen und da fand ich es nicht schlecht um in die Story zurück zu kommen. Jetzt hab ich es gehört und bin echt enttäuscht. Die Story ist ja die gleich, aber das Hörbuch ist echt nicht meins.... Am meisten hat mich genervt, dass die Sprecherin Eva so blöd intoniert hat. Klar, Eva ist in den Büchern ein bisschen die Naive, aber hier klingt sie einfach wie ein kleines Kind. Und die Stimmveränderung fand ich furchtbar unpassend. Tut mir leid, aber das ging leider so was von gar nicht! Die folgenden werde ich wohl kaum auf meinen iPod laden. Dann lieber noch die Englische Version.

    Mehr