Verliebt für eine Weihnachtsnacht

von Sarah Morgan 
4,7 Sterne bei18 Bewertungen
Verliebt für eine Weihnachtsnacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nynaeve04s avatar

Locker, leichte Story und das Beste: ein kurzes Wiedersehen mit Snow Crystal. ❤

Lrvtcbs avatar

Ein perfekter Roman für die kalte Jahreszeit. Fehlt nur noch eine heiße Tasse Kakao für den gemütlichen Leseabend.

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verliebt für eine Weihnachtsnacht"

Harriet Knight will sich jeden Tag einer Herausforderung stellen. Aber als die Hundesitterin ihren neuesten Kunden kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Obwohl der attraktive Arzt Ethan Black bei vielen Frauen einen Fieberschub auslöst, scheitert er an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als in Ethans Apartment im winterlichen Manhattan einzuziehen – wo sie sich Hals über Kopf in Ethan verliebt. Doch wenn ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur für eine Weihnachtsnacht geschenkt? Oder für ein ganzes Leben?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956497865
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.10.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 15.10.2018 bei Lübbe Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sonjalein1985s avatar
    Sonjalein1985vor 5 Stunden
    Romantische Weihnachtsgeschichte

    Inhalt: Die schüchterne Harriet Knight fühlt sich in der Gegenwart von Tieren wohler, als in der von Menschen. So ist es auch kein Wunder, dass sie ihre Brötchen mit dem Ausführen von Hunden verdient. Als eine Stammkundin sie bittet, ihrem Bruder bei der lebhaften Spanieldame Madi zu helfen, denkt Harriet in erster Linie an das Wohl des Hundes und sagt zu. Wer konnte schon ahnen, dass dieser Bruder niemand anderes ist, als der attraktive Art Ethan Black, dem sie bereits in der Notaufnahme begegnet ist. Sofort fühlt sich die junge Frau von ihm angezogen, aber werden diese Gefühle überhaupt erwidert?

    Meinung: „Verliebt für eine Weihnachtsnacht“ ist der neue Weihnachtsroman der Autorin Sarah Morgan und gleichzeitig ein neuer Teil der „From Manhattan with Love“-Reihe. Nachdem ihre beiden Geschwister bereits ihre Romanzen hatten, ist nun die schüchterne Harriet dran. Harriet hat mir als Charakter gut gefallen. Sie ist zurückhaltend, es sei denn es geht um Tiere, dann setzt sie sich ohne Einschränkungen für sie ein. Außerdem ist sie mitfühlend und ruhig. Die Challenge, die sie sich selbst auferlegt hat, um selbstbewusster zu werden, sorgt gleich zu Anfang des Buches, für einige Lacher meinerseits.
    Ethan ist Arzt in der Notaufnahme und sieht täglich die dunklen Seiten der Menschen. Er versucht, die Dinge nicht so nah an sich heran zulassen, wirkt aber trotzdem nicht unnahbar oder kalt.
    Die Chemie zwischen den beiden Hauptcharakteren stimmt einfach und das finde ich in diesem Genre immer sehr wichtig.
    Ein weiterer Charakter, der mir sehr gut gefallen hat, ist Ethans Kollegin Susan. Sie ist taff und nicht auf den Mund gefallen, vor allem in Verbindung mit Ethan, mit dem sie gut befreundet ist.
    Die Geschichte ist romantisch und weihnachtlich. Außerdem trifft man Figuren aus anderen Büchern wieder, wobei ich mich besonders gefreut habe, mal wieder in Snow Crystal vorbeischauen zu dürfen. Ich empfehle „Verliebt für eine Weihnachtsnacht“ Fans von Sarah Morgan und solchen, die es noch werden wollen, denn in der festlichen Zeit des Jahres, wollen wir doch alle etwas Romantisches und Zauberhaftes lesen.

    Fazit: Romantische Weihnachtsgeschichte. Sehr zu empfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lrvtcbs avatar
    Lrvtcbvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Ein perfekter Roman für die kalte Jahreszeit. Fehlt nur noch eine heiße Tasse Kakao für den gemütlichen Leseabend.
    Ein Roman so süß wie Schokoplätzchen

    „Mutig ist, sich nach draußen zu begeben, wenn man sich am liebsten in der Sicherheit seiner eigenen vier Wände verstecken möchte. Mutig ist, was Sie tun. Bei einem Mann einzuziehen, den Sie kaum kennen, um diesen unschuldigen kleinen Hund zu beschützen.“

    Auch wenn es draußen aktuell noch gut über 20 Grad sind, ist es nie zu früh für einen schönen, romantischen Weihnachtsroman. Es gibt keine schönere Atmosphäre als eine verschneite, dekorierter Stadt, den Duft von selbstgebackenen Plätzchen und das Dekorieren von Tannenbäumen. Von Sarah Morgan habe ich bereits ein paar Bücher und auch Weihnachtsbücher gelesen, die mir sehr gut gefallen haben. Ich habe mich somit sehr auf ihren neuen Roman gefreut.

    Im Zentrum des Geschehens steht Harriet. Sie ist eher zurückhaltend, schüchtern und vorsichtig. Das möchte sie gerne ändern, sodass sie eine eigene Challenge beginnt. Sie tut jeden Tag etwas, wovor sie Angst hat. So nimmt sie auch die Herausforderung an, kurzzeitig bei dem Arzt Ethan als Hundesitterin einzuziehen, der mit dem Hund seiner Schwester restlos überfordert ist. Damit muss sie einen großen Schritt aus ihrer Komfortzone machen.

    Ich liebe so Romane, aber ich kann auch ehrlich zugeben, dass so Beschreibungen häufig sehr seicht und wenig tiefgründig klingen. Doch immer wieder werde ich dann von einem Buch überrascht und es gibt Aspekte, die mich zum Nachdenken bringen. Darüber freue ich mich dann sehr. In diesem Buch hat mich Harriet überrascht. Sie hatte als Kind eine Sprachstörung und hat gestottert. Auch in Situationen, in denen sie sich unwohl fühlt, hat sie Probleme die Worte richtig auszusprechen. In solchen Momenten wird beschrieben, wie sich Harriet fühlt und was gute Reaktionen sind. Auch ich hatte schon Kontakt zu Menschen mit Sprachstörungen und das Buch hat dazu geführt, dass ich da mein Verhalten überdacht habe.

    Von der Atmosphäre her war es genau so ein schönes Buch, wie ich es erwartet hatte. Auch wenn es noch etwas früh ist, hat es mich schon in eine weihnachtliche Stimmung versetzt und ich habe jetzt riesige Lust Schokoladenplätzchen zu backen. Ein wahrer Lesegenuss!

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Nynaeve04s avatar
    Nynaeve04vor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Locker, leichte Story und das Beste: ein kurzes Wiedersehen mit Snow Crystal. ❤
    Harriet & Ethan

    Harriet Knight will sich jeden Tag einer Herausforderung stellen. Aber als die Hundesitterin ihren neuesten Kunden kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Obwohl der attraktive Arzt Ethan Black bei vielen Frauen einen Fieberschub auslöst, scheitert er an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als in Ethans Apartment im winterlichen Manhattan einzuziehen – wo sie sich Hals über Kopf in Ethan verliebt. Doch wenn ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur für eine Weihnachtsnacht geschenkt? Oder für ein ganzes Leben?



    Harriet und Ethans Geschichte hat mir besonders gut gefallen. Sarah Morgan schreibt einen gewohnt locker, leichten Roman der einfach Spaß macht. Durch den Hund kommen sich beide langsam immer näher und verlieben sich schließlich. Harriet kann sich das eingestehen, bei Ethan dauert es. Doch er entschließt sich sie mit in seinen Winterurlaub nach Snow Crystal zu nehmen. Das sorgt natürlich vor allem bei den Lesern für Begeisterung! Ein Wiedersehen nicht nur mit Fliss, Daniel und Molly sondern auch mit der ganzen Bände von Snow Crystal. Für mich sorgte das für ein besonders tolles Leseerlebnis! Natürlich kann das Buch aber auch unabhängig von allen anderen gelesen werden da alle eine abgeschlossene Geschichte haben. 

    Sehr gut fand ich Harriets Entwicklung. Denn die ist groß! Dabei aber sehr authentisch dargestellt so dass nichts überzogen oder gekünstelt wirkt. Harriet ist wirklich ein toller Charakter. 

    Ethan ist auch sehr sympathisch und der Traum aller Frauen. Aber mit Ecken und Kanten, Schwächen und Fehlern. Grade das macht ihn liebenswert. 

    Susan war für mich ein besonderer Charakter von der ich gerne mehr lesen würde! Da bleibt zu hoffen dass der nächste Teil von ihr handelt.

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung! Ein sehr schöner Teil,  besonders durch das Wiederlesen vieler geliebter Personen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    H
    hexegilavor 2 Tagen
    Weihnachtlich schön

    Danke an den MIRA Taschenbuch Verlag und Netgalley für die Bereitstellung dieses tollen EBooks. Meine persönliche Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst.
    Zum Buch
    Das Cover ist ansprechend weihnachtlich.
    Der Klappentext schön geschrieben und macht neugierig aufs Buch.
    Es war zwar seltsam im sonnigen Oktober ein Weihnachtsbuch zu lesen, aber man versinkt einfach in die Geschichte, wie man es von Sarah Morgan gewohnt ist.
    Der Schreibstil ist flüssig und mitreissend geschrieben, zieht den Leser in seinen Bann und man kann das Buch kaum aus der Hand legen.
    Die Story ist wunderschön. Die Idee, das man als Hundesitter sein Herz verliert.
    Auf jeden Fall eine Leseempfehlung wert mit 5 ☆☆☆☆☆

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Ein zauberhafter Liebesroman mit der perfekten Portion Weihnachtsflair!
    Eine sehr schöne weihnachtliche Liebesgeschichte


    Verliebt für eine Weihnachtsnacht
    Autorin: Sarah Morgan
    Seitenzahl: 304
    Verlag: mtb
    Reihe: From Manhattan with Love
    Erschienen: Oktober 2018
    Genre: Liebe

      Ich bedanke mich an dieser Stelle bei "Netgalley" und dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar!

    Klappentext:

    Eigentlich hat Harriet ihre Schüchternheit abgelegt. Doch als die Hundesitterin ihren neusten Klienten kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Viele Frauen würden dem attraktiven Arzt Ethan wohl nach der Pfeife tanzen, aber an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi scheitert er kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als den Winter in seinem Apartment in Manhattan zu verbringen - und sich Hals über Kopf in Ethan zu verlieben. Doch als ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur zu Weihnachten geschenkt - oder für ein ganzes Leben?


    Meine Meinung:

    Manchmal ist es einfach die nahende Weihnachtszeit, manchmal einfach die allgemeine Lust, die einen dazu führt, ein Buch mit ebenjenem Setting lesen zu wollen. Bei mir ist es einfach die Tatsache, dass ich weihnachtliche Geschichten sehr gerne mag und immer wieder dem Zauber dieser Zeit erliege. Als ich auf "Verliebt für eine Weihnachtsnacht" stieß, war es direkt der Klappentext, der mich in seinen Bann zog und mich nicht mehr los ließ. Zumal mich die Hundethematik als absoluten Hundefan von Anfang an für sich gewinnen konnte.

    Protagonistin in diesem Buch ist die junge Harriet. Eine schüchterne, junge Frau, die in ihrer Arbeit als Hundebetreuerin aufgeht und den schwierigen Dingen des Lebens eigentlich eher aus dem Weg geht. Bis sie sich entscheidet, genau diese in Angriff zu nehmen, wo sie doch ganz frisch alleine wohnt und voran kommen möchte. Nur leider laufen solche Pläne nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Und wenn man dann noch im wohl größten Abenteuer des eigenen Lebens landet, macht es das nicht gerade einfacher. Harriet ist wirklich so eine liebe und sympathische Frau, die man einfach ins Herz schließen muss. Sie hat ein Herz aus Gold, was insbesondere im Hinblick auf ihre Tierliebe sehr deutlich wird. Doch ihre Schüchternheit, die bereits tief verwurzelt ist, bremst sie aber teilweise wirklich aus und man wünscht sich nichts mehr, als dass sie es schafft, da ausbrechen zu können.

    Eigentlich das genaue Gegenteil zur schüchternen Harriet bildet der extrovertierte Arzt Ethan Black. Ein Mann, wie er im Buche steht. Von der Beschreibung her kann man eigentlich nur dahinschmelzen und wünscht sich selbst so einen gutaussehenden und intelligenten Arzt an die Seite. Aber ganz so einfach ist das nicht mit dem guten Ethan, denn er kann mitunter auch ziemlich kratzbürstig sein. Und trotz dessen, dass er Arzt ist, hat er ein kleines Gefühlsproblem. Im Laufe der Zeit ist er einfach abgestumpft und kann mit Gefühlen einfach nicht mehr wirklich umgehen, was bei ihm für einige Probleme sorgt. Dabei kann er so ein herzensguter Mensch sein, den man am liebsten vom Fleck weg heiraten möchte.

    Es steht an dieser Stelle ja außer Frage, dass ein Aufeinandertreffen dieser beiden Charaktere jede Menge Zündstoff liefert. Man möchte bei ihrer zufälligen Zusammenführung im Laufe des Buches eigentlich wirklich an den Zauber der Weihnacht denken und glauben, so schön, wie das in dem Töpfchen eingerührt wird. Den Leser erwartet hier eine wirklich zauberhafte Liebesgeschichte, die von humorvollen Elementen sowie dem entsprechenden Romantikfaktor geprägt ist. Man begleitet zwei Menschen auf dem Weg nicht nur zueinander, sondern auch zu sich selbst. Denn jeder der beiden muss hier in gewisser Weise auch die eigene Persönlichkeit einer Generalüberholung unterziehen. Abgesehen davon gibt es im Verlauf der Geschichte auch einige spannende und mitunter dramatische Elemente, die für entsprechende Schreckmomente gesorgt haben und den nötigen Pepp in das Buch gebracht haben.
    Sprachlich lässt es sich absolut flüssig lesen und man kann voll und ganz in der Geschichte versinken und sich vom Zauber der Weihnacht einfangen lassen.
    Dieses Buch wird zudem als 6. Teil einer Reihe/Serie deklariert, allerdings sind die Bücher einzeln und ohne Vorkenntnisse lesbar, so dass auch "Verliebt für eine Weihnachtsnacht" problemlos verschlungen werden kann.

    Fazit:
    ★★★★★
    Eine wirklich schöne und liebevolle Romanze, die man bei gemütlichem Ambiente einfach nur genießen kann. Ich vergebe hier volle 5 Sternchen und wer gerne weihnachtliche Liebesgeschichten mag, der wird hier sicher vollauf zufrieden sein. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    thats_jessxs avatar
    thats_jessxvor 4 Tagen
    Kurzmeinung: Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte mit Pepp!
    Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit ein paar haarigen Freunden!

    Zum Inhalt:


    Eigentlich hat Harriet ihre Schüchternheit abgelegt. Doch als die Hundesitterin ihren neusten Klienten kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Viele Frauen würden dem attraktiven Arzt Ethan wohl nach der Pfeife tanzen, aber an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi scheitert er kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als den Winter in seinem Apartment in Manhattan zu verbringen - und sich Hals über Kopf in Ethan zu verlieben. Doch als ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur zu Weihnachten geschenkt - oder für ein ganzes Leben?

    Meinung: 

    Der Schreibstil der Autorin ist wirklich einzigartig. Sie schreibt unfassbar gut, sodass man sich in die Lage von Harriet hineinversetzen kann. Die Geschichte ist einfach süß und perfekt für Leser, die sich jetzt schon Weihnachten wünschen. Man kann die Bücher von ihr in der Reihenfolge oder unabhängig von einander lesen. Ebenso konnte man die Verwandlung von Harriet echt toll verfolgen. Die Harriet-Challenge ist eine echt tolle Idee und Sarah Morgan hat es echt gut geschafft, dies mit dem Inhalt der Geschichte immer wieder zu verknüpfen. 
    Ich fand das Buch echt toll und konnte nicht aufhören, daran zu lesen, da es so fesselnd geschrieben war! Das nächste Sarah Morgan Buch ist schon bestellt!! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ruffians avatar
    Ruffianvor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Ein absolutes Wohlfühlbuch, dass für entspannte Lesestunden ganz ohne Drama sorgt.
    Schöne Liebesgeschichte

    Vor der Geburt ihres ersten Kindes arbeitete Sarah Morgan als Krankenschwester und immer wenn die Handlung im Krankenhaus spielt merkt man, dass sie weiß, über was sie schreibt. Ob sie damals von einem Vorgesetzten wie Dr. Ethan Black geträumt hat? Er ist Leiter eines Traumateams in der Notaufnahme und muss täglich Entscheidungen in Sekundenschnelle treffen. Er ist ein Traum von einem Mann, denn er sieht nicht nur unglaublich gut aus, sondern er ist auch geduldig und aufmerksam. Doch seine Gefühle hat er tief in sich begraben, damit ihn sein Job nicht zerstört.
    Und obwohl er seine Arbeit souverän meistert, ist er mit der Hündin Madi, überfordert. Zum Glück hat ihm seine Schwester Harriet empfohlen, die beruflich mit Hunden Gassi geht. Sie ist Ethans Rettung.

    Harriet ist ein schüchterner Mensch mit wenig Selbstbewusstsein. Sie will unbedingt mutiger werden, sich mehr trauen und erleben. Deshalb hat sie sich die Harriet-Challenge ausgedacht und muss sich nun jeden Tag einer Herausforderung stellen. Die Hündin Madi stellt für sie keine Herausforderung dar, doch bei Dr. Ethan Black sieht das schon ganz anders aus.

    Schnell wird beim Lesen deutlich, dass Harriet stärker ist als sie denkt, vor allem wenn es um das Wohl ihrer Schützlinge oder ihrer Mitmenschen geht. Sie sieht zauberhaft aus und ist ein Mensch mit einem großen Herzen, was Ethan natürlich nicht verborgen bleibt.

    Es ist relativ schnell klar, wie die Geschichte in etwa verlaufen wird, aber genau das macht ja eine schöne Liebesgeschichte aus. Wenn ich zu Büchern von Sarah Morgan greife kann ich mich darauf verlassen, dass entspannte Lesestunden vor mir liegen und genau so war es auch hier. Ich hätte mir nur etwas mehr Spannung und nicht ganz so perfekte Charaktere gewünscht.

    Fazit: Ein absolutes Wohlfühlbuch, dass für entspannte Lesestunden ganz ohne Drama sorgt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    snowbells avatar
    snowbellvor 8 Tagen
    Kurzmeinung: eine romantische, süße Liebesgeschichte für die schönste Zeit des Jahres
    Über den eigenen Schatten springen...


    Mache jeden Tag etwas, wovor Du Angst hast.
    Anna Eleanor Roosevelt

    Mit dem Roman "Verliebt für eine Weihnachtsnacht" präsentiert Sarah Morgan bereits den 7. Band ihrer Reihe "From Manhattan with Love". Im Mittelpunkt steht die schüchterne Geschäftsfrau Harriet Knight, die ihre Liebe zum Hund zum Beruf gemacht und gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester ein florierendes Unternehmen in Manhattan aufgebaut hat. Nun möchte sie ihr Leben verändern und sich jeden Tag einer Herausforderung stellen. Aber als die Hundesitterin ihren neuesten Kunden kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Obwohl der attraktive Arzt Ethan Black bei vielen Frauen einen Fieberschub auslöst, scheitert er an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als in Ethans Apartment im winterlichen Manhattan einzuziehen – wo sie sich Hals über Kopf in Ethan verliebt. Doch wenn ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur für eine Weihnachtsnacht geschenkt? Oder für ein ganzes Leben?

    Das Cover ist in warmen Farben gehalten, nimmt weihnachtliche Motive auf und wirkt zart und verspielt. Am oberen Rand des Deckels kann man die Skyline von Manhattan erkennen, was gleichsam das "Markenzeichen" dieser Reihe von Sarah Morgan ist. Auch der Titel nimmt das Motiv "Weihnachten" auf und ist recht eingängig, wenn auch etwas oberflächlich.


    Sarah Morgan ist ein süßer, leichter Liebesroman für die schönste Zeit des Jahres gelungen. Sie beschreibt sehr anschaulich, wie die empfindsame und schüchterne Hundesitterin Harriet, die wegen ihres Stottern eine leichte soziale Phobie entwickelt hat, nach dem Auszug ihrer Zwillingsschwester Fliss ihre "Comfort-Zone" verlassen und sich auf die eigenen Füße stellen muss. Im Laufe der Wochen bewältigt sie verschiedene Herausforderungen, vor denen sie sich bisher erfolgreich gedrückt hat, und gewinnt mehr und mehr Selbstvertrauen.

    Durch ihren Job als Hundesitterin (und einen Besuch in der Ambulanz) lernt sie Ethan, einen attraktiven Arzt aus der Notaufnahme des Krankenhauses kennen. Ebenso wie Harriet schleppt er ein schweres Handicap mit sich herum. Wegen seines anstrengenden Berufs ist seine erste Ehe gescheitert, und er hat seine Gefühle strikt abgeschaltet und will niemand mehr an sich heranlassen. Ob es Harriet gelingen wird, seine rauhe Schale zu knacken und ihn für mehr als eine Weihnachtsnacht an sich zu binden - nun, das möchte ich nicht verraten, schließlich sollt ihr das Buch selbst lesen.

    Mir hat dieser humorvolle Roman gut gefallen, und ich empfehle ihn allen weiter, die sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest voller Liebe und Romantik einstimmen wollen.



    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Nicito5684s avatar
    Nicito5684vor 12 Tagen
    Kurzmeinung: wunderschöne Geschichte mit ganz viel Weihnachtsflair
    Verlieben ohne es zu wollen...

    Verliebt für eine Weihnachtsnacht von Sarah Morgan aus dem HarperCollins Germany Verlag ist der 6. Band der „From Manhattan with Love“ Reihe. Die Reihe kann unabhängig voneinander gelesen werden, jeder Band ist in sich abgeschlossen, ich finde jedoch alle so toll dass ich keinen auslassen würde. 


    Inhalt:

    Eigentlich hat Harriet ihre Schüchternheit abgelegt. Doch als die Hundesitterin ihren neusten Klienten kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Viele Frauen würden dem attraktiven Arzt Ethan wohl nach der Pfeife tanzen, aber an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi scheitert er kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als den Winter in seinem Apartment in Manhattan zu verbringen - und sich Hals über Kopf in Ethan zu verlieben. Doch als ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur zu Weihnachten geschenkt - oder für ein ganzes Leben?


    Meine Meinung:

    Verliebt für eine Weihnachtsnacht ist mal wieder ein Sarah Morgan Highlight. Die Geschichte von Harriet und Ethan stimmt schon richtig auf Weihnachten und das Winter-Feeling ein. 


    Harriet, die nun ohne ihre Zwillingsschwester Fliss nach deren Auszug lebt, ist eine sehr schüchterne und verletzliche Frau. Sie hat das Herz am rechten Fleck und ist für ihre Mitmenschen, die Hilfe benötigen immer da. Harriet kann mit fremden Menschen nicht sprechen, dafür aber umso besser mit Hunden. Als sie ihrem neuen Kunden Dr. Ethan Black unter die Arme greifen soll mit dessen Pflegehund Madi, beginnt sie sich zaghaft in ihn zu verlieben. 


    Doch Ethan möchte niemanden lieben. Es kommt wie es kommen muss und bei den Beiden entwickelt sich mehr, ob es jedoch von Ethan´s Seite für eine Beziehung reicht, lest es selbst. 


    Toll fand ich auch das man die Charaktere aus der Snow-Crystal-Reihe wiedergetroffen hat, Brennas und Tylors Neuigkeiten haben mich riesig gefreut. 


    Fazit:

    Ein wunderschönes Weihnachtsbuch von einer Frau die über sich hinaus wächst und einem Mann der eigentlich nicht mehr lieben wollte. Eine Geschichte die Herzen höher schlagen lässt und mitreißt. Verliebt für eine Weihnachtsnacht bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung.

    Vielen Dank an NetGalley und den HarperCollins Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lesebrille67s avatar
    Lesebrille67vor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Eine Geschichte, die Mut macht, mit Handycaps fertig zu werden.
    Die Harriet Challenge

    Harriet Knight steht nach dem Auszug ihrer Zwillingsschwester vor völlig neuen Herausforderungen, denen sie sich auch mit einer Challange-Liste ganz bewusst stellen will. Bisher wurde sie von Fliss und ihrem Bruder Daniel beschützt, die ihr alle unangenehmen Dinge abnahmen, aber jetzt soll alles anders werden, jetzt will sie ihre Komfortzone verlassen. Sarah Morgan beschreibt sehr eindrucksvoll und mit einer großen Portion Humor, wie Harriet Step by Step, neues Selbstvertrauen gewinnt und sich zu behaupten weiß, auch gegen den Mann, in den sie sich zum ersten Mal verliebt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MIRA-Taschenbuchs avatar

    Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

     

    "Verliebt für eine Weihnachtsnacht" von Sarah Morgan


    ein. Bitte bewerbt euch bis zum 20.09.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

    Zum Inhalt:

    Eigentlich hat Harriet ihre Schüchternheit abgelegt. Doch als die Hundesitterin ihren neusten Klienten kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Viele Frauen würden dem attraktiven Arzt Ethan wohl nach der Pfeife tanzen, aber an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi scheitert er kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als den Winter in seinem Apartment in Manhattan zu verbringen - und sich Hals über Kopf in Ethan zu verlieben. Doch als ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur zu Weihnachten geschenkt - oder für ein ganzes Leben?

    Du möchtest "Verliebt für eine Weihnachtsnacht" von Sarah Morgan lesen?

     

    Dann bewirb dich jetzt bis zum 20.09.2018 um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

    Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch!

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks