Sarah Morgan Weihnachtszauber wider Willen

(134)

Lovelybooks Bewertung

  • 147 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 3 Leser
  • 54 Rezensionen
(82)
(41)
(10)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weihnachtszauber wider Willen“ von Sarah Morgan

Als Skifahrer war er unschlagbar – aber als Dad ist Taylor O’Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Taylor jedenfalls schnell etwas abgewinnen …

Ein wunderschönes Winter-Weihnachts-auf-dem-Sofa-träum-Buch :0)

— Bianca75

Eine sehr schöne Liebesgeschichte.

— LenasLektuere

Ein schöner Abschluss.

— Metal4ever

Nette weihnachtliche Liebesgeschichte, besser als die Vorgänger

— thiefladyXmysteriousKatha

Wunderschön! Man lacht, man weint, man fiebert mit - volles Programm!

— snekiiic

Ein würdiger Abschluss der Snow Crystal Trilogie mit viel Romantik und atemberaubender Kulisse. Einfach toll!

— louella2209

Klassischer Liebesroman eingebettet in einer Winter- Skiwelt.

— H.C.Hopes_Lesezeichen

Soooo zuckersüß und romantisch.

— romantic devil

Der beste Teil- so zart, so vorsichtig, so richtig schön. Hab mehr als ein Tränchen verdrückt. 5 Sterne! *seufz*

— Finchen411

Super Reihe! Lesefieber hat mich total gepackt! 5 Sterne für die komplette Reihe!

— LousBooks

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

leider mit zu großen Erwartungen an das Buch rangegangen, dennoch ist es eine unglaublich süße Liebesgeschichte .

teres071

Wir sehen uns beim Happy End

Einfach nur wunderbar!

Hermione27

Unsere Tage am Ende des Sees

Bewegende Mutter-Tochter Geschichte!

Katjuschka

Die Farben im Spiegel

Liebe währt ewig...

Annafrieda

Winterhochzeit

Eine weitere Emotionsbombe ...

Frau_Kochlese

Wellenglitzern

Unheimlich schön, romantisch... Flüssiger Schreibstil. Ich möchte noch mehr solcher Bücher!

lesefant04

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2501
  • Alte und neue Träume

    Weihnachtszauber wider Willen

    Buchgespenst

    03. September 2017 um 11:27

    Seit seinem Unfall ging es in Tylers Leben drunter und drüber. Der plötzliche Tod seines Vaters, der drohende Ruin des Familienressorts, seine Tochter, die bei Nacht und Nebel bei ihm abgesetzt wurde und ihn auf Trab hält – da merkt seine Familie kaum wie sehr es an ihm nagt, dass seine Skikarriere für immer zerstört ist, bis auf seine beste Freundin Brenna. Es fällt Ty nicht leicht zuzusehen wie seine Brüder mit ihren Partnerin ein glückliches Leben aufbauen während er selbst jede Beziehung zerstört. Ängstlich behütet er seine Freundschaft zu Brenna und seine Beziehung zu seiner Tochter. Doch Brenna ist seit jeher in ihn verliebt und es fällt ihr immer schwerer ihre Gefühle zu verbergen. Wieder steht Weihnachten vor der Tür und im Snow Crystal Resort bedeutet das, dass Herzen verloren werden und Wunder geschehen! Der dritte und leider letzte Band der Reihe um Snow Crystal und die O’Neill Brüder. Tylers Geschichte ist in meinen Augen die beste der dreien, weil hier nicht nur eine sondern drei Geschichten erzählt werden. Tyler, Brenna und Jess sind starke Protagonisten, die mich sofort faszinierten. Viele Erzählstränge, die bisher nur Hintergrundkolorit waren, werden hier aufgenommen, ausgesponnen und abgeschlossen. Jede Seite dieses Buches atmet Winterweihnachtszauber. Man sieht den glitzernden Schnee, spürt die Winterkälte und kuschelt sich in den gemütlichen Hütten vor dem Kamin zusammen. Die Trilogie bietet Wohlfühlunterhaltung pur! Zum Glück halten sich die schlüpfrigen Szenen hier in Grenzen und ich bin weiterhin der Meinung, dass sie völlig überflüssig sind und die Geschichte nicht aufwerten. Auch wenn die dreizehnjährige Tochter in diesem Band eine tragende Rolle spielt, richten sich die Schlafzimmerszenen doch eindeutig an ein älteres Publikum. Fazit: Eine tolle Trilogie, die immer wieder lesenswert ist. Eine Reihe zum Träumen und Wohlfühlen. Der dritte Band ist der beste der Reihe! Eine klare Leseempfehlung – nicht nur zur Weihnachtszeit.

    Mehr
  • Weihnachtszauber in verschneiter Idylle

    Weihnachtszauber wider Willen

    Bianca75

    19. March 2017 um 17:31

    Über das Buch:Als Skifahrer war er unschlagbar – aber als Dad ist Taylor O’Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Taylor jedenfalls schnell etwas abgewinnen …Über die Autorin: Ihre schriftstellerische Karriere startete Sarah Morgan bereits als Kind - mit der Biografie ihres Hamsters. Als Erwachsene arbeitete sie zunächst als Krankenschwester, bis sie nach der Geburt ihres ersten Kindes die Schriftstellerei erneut für sich entdeckte. Zum Glück! Ihre humorvollen Romances wurden weltweit mehr als 11 Millionen Mal verkauft. Die preisgekrönte Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von London. Meine Meinung zu dem Buch:Dieses Buch hat alles, was man in der Weihnachtszeit braucht. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die sich in der Weihnachtszeit entwickelt und ein ebenso schönes Happy End hat.Ich habe in der Weihnachtszeit 2016 dieses Buch nicht mehr aus den Händen gelegt. Eigekuschelt auf dem Sofa, ein Becher Tee und prasselndes Kaminfeuer...*seufz* SO sollte es immer sein! ;0)Von der ersten Seite bis zur letzten habe ich die Geschichte rund um die O´Neils im Skiresort Snow Crystal genossen und mitgefiebert. Ich habe geschmunzelt, gelacht, die Augen verdreht, gehofft, Tranchen verdrückt und am Ende geseufzt. Muss ich noch mehr dazu sagen?Ach ja...dieses Buch ist der dritte Teil rund um die O´Neils. Ich werde mir aber auch noch die anderen beiden Teile zulegen und sie lesen. Ich möchte nun doch noch gerne erfahren, wie die anderen Protagonisten dieser Geschichte zueinander gefunden haben.Wer sich also eine gemütliche Weihnachtszeit mit einer wunderschönen Weihnachtsliebesgeschichte wünscht, der liegt mit diesem Buch genau richtig.Ich war traurig, als diese Geschichte zu Ende war. Gerne hätte ich noch weiter gelesen.Ach...und würde es diesen Ort wirklich geben, ich wär sehr gerne einmal dort. :0)

    Mehr
  • Würde es dieses Resort wirklich geben, würde ich dort liebend gern Urlaub machen!

    Weihnachtszauber wider Willen

    lottis_buecherwelt

    08. February 2017 um 12:23

    >>Ein Mann und eine Frau können keine besten Freunde sein.<< Taylor O'Neal ist ein hoch dekorierter Skifahrer; mit Abfahrten kennt er sich bestens aus, aber von dem, was in dem Kopf seiner 13-jährigem Tochter Jess vorgeht, hat er keine Ahnung. Gut, dass er sich da Nachhilfe bei seiner besten Freundin Brenna holen kann. Die Skilehrerin, die quasi sowieso seit Kindertagen an zur Familie gehört, versteht es, im Umgang mit Jess immer genau das Richtige zu sagen oder zu tun. Und nachdem sie kurzfristig über die Weihnachtstage zum Vater-Tochter-Gespann ziehen muss, beschließen sie, sich das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu bereiten. So ganz und gar nicht das, was Weihnachtsmuffel Taylor eigentlich mag, aber die Gesamtsituation gefällt ihm immer besser, so dass alles gar nicht mehr so schlimm erscheint. Es ist wieder Winter in Snow Crystal! „Weihnachtszauber Wider Willen“ von Sarah Morgan ist der letzte Band rund um die O'Neal Brüder, und ich vermisse die Großfamilie und die Wohlfühlatmosphäre im Ski Resort jetzt schon! Nachdem wir schon die Geschichten von Jackson und Sean lesen durften, bekommen wir mit diesem Buch Einblick in das Leben von Ski-Ass Taylor. Das Ende seiner Profikarriere war ein schwerer Schlag, den er immer noch nicht richtig verdaut hat, und Zuhause steht er vor einer neuen Herausforderung... Er bemüht sich nach Kräften, mit Jess alles richtig zu machen, aber immer öfter wünscht er sich eine Bedienungsanleitung für Teenager. Jess hat die gleiche Leidenschaft fürs Skifahren und ist überhaupt allgemein eine Miniaturausgabe ihres Vaters. Daher fällt es Brenna nicht schwer, sie zu verstehen, denn seit Kindheitstagen an sind sie und Taylor sich sehr nahe. Während es für die loyale, familienbezogene Brenna von Anfang an nur Taylor gab, hat der sein Leben im Ski-Zirkus in vollen Zügen ausgekostet, sogar über seine zahllosen Affären hat die Weltpresse berichtet. Ihre Freundschaft wird immer mehr zu etwas, dass beide stillschweigend übergehen, weil sie ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen wollen. Doch langsam sollte ihr Dad sesshaft werden, findet Jess, und will ihn verkuppeln. Ich kann mich kaum entscheiden, aber ich denke, dieser Teil hier hat mir am Allerbesten gefallen. Der wunderbare Schreibstil, die authentischen, liebenswerten Charaktere und die bildliche Darstellung machen eben die ganz besondere Magie von Snow Crystal aus. Würde es dieses Resort wirklich geben, würde ich dort liebend gern Urlaub machen! Fazit: Diese zauberhafte Geschichte transportiert eine Menge purer Romantik und familiärer Wärme und ist ein wundervoller Abschluss dieser Trilogie

    Mehr
  • Der dritte O'Neil-Bruder verliebt sich

    Weihnachtszauber wider Willen

    thiefladyXmysteriousKatha

    09. January 2017 um 09:23

    Weihnachtszauber wider WillenDies ist der dritte (und scheinbar auch letzte) Band der Snow-Cristal-Trilogie von Sarah Morgan. Ich habe 2014 den ersten band gelesen (über Kayla und Jackson) und mochte diesen leider überhaupt nicht. Die Geschichte rund um Elise und Sean hingegen fand ich sehr unterhaltsam, wenn auch nicht besonders. Daher habe ich mich dieses Jahr dazu entschieden nun auch den letzten Band zu lesen. Ich bin froh, dass ich dies getan habe, denn diese Geschichte entpuppte sich zur besten der drei Bände.InhaltAls Skifahrer war er unschlagbar – aber als Dad ist Taylor O’Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Taylor jedenfalls schnell etwas abgewinnen …MeinungDieses Buch ist wirklich herzerwärend, trotz kalter Winterlandschaft. Es ist immer wieder schön nach Snow Crystal zurückzukommen.  Dieses Mal ging es um Brenna und Taylor, die Jahre lang nur Freunde waren und nun scheint es mehr zu werden. Natürlich haben wir diese Art von Geschichte schon unzählige Male gelesen oder in Filmen gesehen, doch Sarah Morgan hat sie meiner Meinung nach gut umgesetzt. So gut fand ich die Geschichte dankTaylors 13-jähriger Tochter, die Leben in die Geschichte bringt und wirklich ein kluges aber auch sensibles Mädchen ist. Ihre Probleme sind typisch für ihr Alter und der Zustand ihrer Familie nicht gerade einfach. Ich kann mir nicht vorstellen wie es ist, wenn die eigene Mutter einen nicht haben mochte. Ansonsten passiert nicht viel Neues im Skiresort. Es ist einfach ein Wohlfühlbuch, wo nichts viel spannendes und neues passiert aber die Kulisse (Vermont im Schnee) und die Familie O'Neil einem ein Gefühl von Nachhause kommen verschaffen. Kein Must-Read aber wirklich schön zur Winter-/Weihnachtszeit.

    Mehr
  • Ein würdiger Abschluß!

    Weihnachtszauber wider Willen

    louella2209

    30. December 2016 um 13:45

    Mit „Weihnachtszauber wider Willen“ inszenierte Sarah Morgan einen würdigen Abschluß ihrer Snow Crystal-Trilogie. Zwei von den O´Neill Brüdern sind bereits unter der Haube. Jackson verliebte sich, im ersten Teil, in die geschäftige Unternehmensberaterin Kayla und in Band 2 verlor Sean sein Herz an die pfiffige Köchin Elise. Nur Tyler`s Herz ließ sich noch für keine Frau erweichen. Skilehrerin Brenna ist schon seit Kindheitstagen in Tyler verliebt und die Leidenschaft für`s Skifahren verbindet sie schon ein Leben lang. Jedoch kam es noch nie zu einer Annäherung zwischen den beiden. Ob es im dritten Teil klappt, verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht. Nur soviel, Brenna und Tyler werden mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und dabei spielt Janet, die Mutter von Tyler`s Tochter Jess, eine nicht unerhebliche Rolle. Tyler hadert immer noch mit dem Umstand, nie wieder ein Skirennen fahren zu können, das er die schönen Dinge in seinem Leben völlig ausblendet. Sarah Morgan zaubert, auch hier wieder, eine traumhafte Kulisse mit ganz viel Romantik und Herzschmerz. Ein klein wenig kitschig wird es ebenfalls, aber so charmant verpackt, das es weder aufdringlich noch störend wirkt. Es macht einfach Lust auf Winter, Weihnachten und Schnee. Wäre Snow Crystal kein fiktiver Ort, ich würde sofort meinen Urlaub dort verbringen. Die Autorin schafft es mühelos, am Schluß, dem Leser ein Lächeln auf`s Gesicht zu zaubern und ein Tränchen darf auch gerne verdrückt werden. Für Fans der beiden Vorgängerbände ein absolutes Muss und für Neueinsteiger kann Teil 3 problemlos ohne Vorkenntnisse genossen werden. Nur wird man dann nicht umhin kommen, die anderen Romane auch noch zu lesen. Snow Crystal hat einfach Suchtpotential und ich werde die O`Neills bestimmt vermisssen. 4 Sterne und eine absolute Leseempfehlung

    Mehr
  • Winter, Ski und Liebe

    Weihnachtszauber wider Willen

    H.C.Hopes_Lesezeichen

    23. December 2016 um 23:11

    Weihnachtszauber wider Willen ist ein klassischer Liebesroman der auf der Idee "beste Freunde lieben sich aber keiner sagt etwas basiert". Eingebettet ist diese Idee in eine liebevoll Winter- und Skiwelt. Sarah Morgan schreibt sehr bildhaft so dass man bald eine relativ gute Vorstellung von den Protagonisten und der Umgebung bekommt. Tyler und Brenna kennen sich schon ein Leben lang aber Tyler hat ein Kind von einer anderen Frau. Diese Ex-Frau war nicht immer nett zu Brenna und hat sie geprägt. Außerdem spielt ein schrecklicher Skiunfall eine Rolle. Tyler, leidenschaftlicher Skirennfahrer hat seit diesem Tag kein Rennen mehr gefahren. Seine Tochter Jess findet nun er hat genug gelitten und sollte sich wieder mit der Damenwelt treffen...Ein netter Roman der vor sich hinplätschert und vorweihnachtliche Stimmung fördert :).

    Mehr
  • Das Buch des Monats Dezember im FISCHER Leseclub: Leseendspurt mit den FISCHER-Verlagen

    Mein wundervolles Weihnachtsfest

    Marina_Nordbreze

    Leseendspurt mit den FISCHER-Verlagen Im FISCHER Leseclub wird es zum Jahresende noch einmal ganz besonders gemütlich. Gemeinsam mit euch möchten wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und uns bei dieser Gelegenheit nicht nur einem, sondern gleich vier Büchern im Dezember widmen! So ist für jeden Geschmack das richtige Buch dabei.  Für "Mein wundervolles Weihnachtsfest" von Johanna Basford könnt ihr schon einmal die Buntstifte rauslegen und euch auf viele weihnachtliche Motive freuen, die in der besinnlichen Weihnachtszeit zum Ausmalen und Entspannen einladen.>> Mehr Einblicke gibt es hierRomantik und Liebe stehen bei "Winterzauberküsse" von Sue Moorcroft im Mittelpunkt. Wer es sich also mit einer schönen Tasse Tee und einer kuscheligen Decke auf dem Sofa bequem machen möchte, kann mit diesem Buch nichts falsch machen. >> Zur LeseprobeWen es lieber in fantastische Gefilde zieht, den entführt Charlie Human mit "Apocalypse Now Now" in die Schattenwelt von Kapstadt, die voller Magie und Ungeheuer steckt. >> Zur LeseprobeAber auch für Spannung ist gesorgt, denn in "Blutroter Tod" von Tetsuya Honda steht die toughe Ermittlerin Reiko Himekawa vor einem besonders makaberen Rätsel. Wer bringt zahlreiche Personen um, um Tokio blutrot zu färben?>> Zur LeseprobeGemeinsam mit den FISCHER Verlagen vergeben wir jeweils 25 Exemplare jedes Buchtitels unter allen, die sich bis einschließlich 04. Dezember 2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und uns verraten, welches der vier Bücher sie am liebsten lesen möchten und warum (ihr könnt auch mehrere Titel angeben). Jeder Gewinner erhält nach der Auslosung seinen Wunschtitel von uns, sodass es dieses Mal insgesamt 100 Gewinner gibt.*In den folgenden Wochen könnt ihr euch über euer jeweiliges Buch austauschen und verschiedene Aufgaben lösen, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. (Alle Informationen zum System der Buchlose findet ihr hier)Wer insgesamt 5 Buchlose sammelt, landet im Lostopf und hat die Chance, eines von 10 Buchpaketen der S. Fischer Verlage zu gewinnen.Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch des Monats Oktober endet am Sonntag, den 08.01.2017 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen.Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Infos dazu findet ihr hier.Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen. Die Buchlose gelten immer nur für den jeweiligen Monat und können nicht in den nächsten Monat übertragen werden. * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Aktion und zum Schreiben einer Rezension bis spätestens 08.01.2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!

    Mehr
    • 2179
  • Snow Crystal

    Weihnachtszauber wider Willen

    LousBooks

    04. December 2016 um 22:33

    Mein neuer Lieblingsort: Snow Crystal (+seine Bewohner)! Die Geschichten der drei O´Neil Brüder waren alle wunderschön, humorvoll und vor allem haben alle eine tolles Ende ;) Ich werde die Reihe auf jeden Fall nochmal lesen. Einzige Kritik: Die Kapitel könnten etwas kürzer sein, dann hätte ich immer ein ganzes in einer meiner viel zu kurzen Schulpausen geschafft und nicht mittendrin aufhören müssen! Ein rundum Wintererlebnis in drei Büchern! 5 Sterne :D

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Ein krönender Abschluss mit einem unerwarteten Ende

    Weihnachtszauber wider Willen

    peedee

    16. May 2016 um 17:27

    O'Neil Brothers (Snow Crystal), Band 3: Einem Taylor O’Neil muss niemand erklären, wie Skifahren geht. Schliesslich hat er als Ex-Skirennfahrer während seiner Profikarriere unzählige Rennen gewonnen. Aber in seiner Vaterrolle wünscht er sich dringend eine Bedienungsanleitung für Teenager! Seine 13-jährige Tochter Jess hat die gleiche Leidenschaft für das Skifahren, wie er. Und als pubertierende Tochter will sie ihren Vater auch gleich noch verkuppeln… Erster Eindruck: Ein Winter-Wunderland-Cover; der Schnee ist mit Glitzerfarbe aufgetragen. Es ähnelt dem Cover von Band 1; ebenfalls ein bisschen kitschig, aber das darf es bei einem Weihnachtsroman auch sein. Mir gefällts! Im den beiden Vorgängerbänden ging es um Jackson und um dessen Zwillingsbruder Sean; dieses Mal um Taylor. Die Protagonisten waren mir ja schon sehr vertraut – es war wie ein Nachhausekommen… Nun lernte ich Taylor und seine 13-jährige Tochter Jess besser kennen. Und auch Brenna, eine Freundin der O’Neil-Brüder seit Kindertagen. Taylor, der Ex-Skirennfahrer, musste nach einem schweren Unfall seine Profikarriere aufgeben und arbeitet seither für das Familienunternehmen. Er hat noch schwer mit diesem Umstand zu kämpfen, aber er macht das alles mit sich selbst aus. Hilfe und Ablenkung ist ihm seine Tochter Jess, die erst seit einem Jahr bei ihm in Snow Crystal wohnt. Jess liebt die Berge und das Skifahren, ganz genau wie ihr Vater. Er liebt seine Tochter sehr und bemüht sich, alles richtig zu machen. „Er seufzte und wünschte sich zum hundertsten Mal, dass es eine Bedienungsanleitung für Teenager gäbe.“ Brenna liebt Taylor – nur hat sie es ihm nie gesagt. Schliesslich sind sie beste Freunde und arbeiten zusammen; sie arbeitet als Skilehrerin. Zudem ist Brenna gar nicht Taylors Typ, wie ihr in der Vergangenheit immer wieder deutlich gesagt wurde. Auf der Skipiste ist sie sehr selbstsicher, aber abseits vom Berg fühlt sie sich wie ein verlegener Teenager. Doch Brenna merkt, dass sie nicht in dieser Situation verharren darf, sondern vorwärtsgehen muss. Sie muss eine Entscheidung treffen. „Angst zu haben ist nicht das Problem. Es geht darum, wie du damit umgehst. Das kannst du lernen.“ In diesem Band hat mir von den Nebendarstellern Mutter Elizabeth am besten gefallen; sie ist eine moderne Frau und benutzt auch ein Mobiltelefon: „Deine Mutter hat geschrieben. Sie hat Schmorbraten gemacht. Auch wenn in ihrer Nachricht eigentlich Schmolzbrauch stand, sodass du vielleicht doch lieber auswärts bestellen willst.“ Zudem trifft sie sich neuerdings mit einem netten Mann aus Snow Crystal… Es gab einige Stellen zum Lachen, aber auch Passagen, die mich zum Taschentuch greifen liessen, schluck… Ein wunderbarer Band 3 – für mich der krönende Abschluss!

    Mehr
  • Nicht so gut wie die Vorgänger

    Weihnachtszauber wider Willen

    LilyJ

    22. February 2016 um 18:02

    Dies ist der 3. und letzte Band der O’Neil Brothers/Snow Crystal-Trilogie. Dies finde ich eigentlich sehr schade da mir die ganze Familie sehr gefallen hat. Doch leider ist dieser Band nicht so gut wie seine Vorgänger. Es war sehr vorhersehbar und viele Informationen haben gefehlt wodurch man sich nicht hineinversetzen konnte. Außerdem war einiges sehr unglaubwürdig. Deswegen gibt es von mir nur 3 Sterne aber wer die beiden Vorgänger kennt der wird dieses so oder so lesen. Ich freue mich aber schon sehr auf die neue Reihe der Autorin die in wenigen Wochen bei uns erscheint.

    Mehr
  • Zurück in Snow Crystal

    Weihnachtszauber wider Willen

    Scaramira

    18. February 2016 um 20:11

    Klappentext Als Skifahrer war er unschlagbar - aber als Dad ist Taylor O'Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Taylor jedenfalls schnell etwas abgewinnen ... Fazit Ich habe Band 3 dieser tollen Reihe als 2. gelesen und muss sagen es war kein Problem. Es wird nur ganz wenig aus dem 2 Band verraten und daher kann man ohne Probleme die Reihenfolge änder. Bei mir lag es daran das Band 2 noch ausgeliehen war. Ich fand schon Band 1 zauberhaft, man wird an einen Ort gebracht der von Schnee träumen lässt, so war es auch in Weihnachtszauber wider Willen. Die Geschichte um Brenna und Tyler, wobei auch um Tylers Tochter Jess, hat mich von der ersten Seite gefesselt. Die Liebesgeschichte ist so schön geschrieben und der Familien Zusammenhalt drumherum ist wunderbar. Man bekommt gezeigt was im Leben man nicht vergessen soll, an seine Träume zu glauben und diese auch umzusetzen. Oder aber auch das man seine Ängste überwinden kann und es dadurch auch leichter werden kann.

    Mehr
  • Ein wunderbarer Abschluss aus Snow Crystal

    Weihnachtszauber wider Willen

    Cat0890

    09. February 2016 um 02:18

    Meine Meinung Endlich durfte ich den dritten Band “Weihnachtszauber wider Willen” von Sarah Morgan lesen. Auch in diesem Band ist der Schreibstil unheimlich flüssig und angenehm witzig, aber auch tiefgehend und familiär. Natürlich schneidet Sarah Morgan wieder tiefgreifende Probleme an und erzählt wie die Protagonisten damit umgehen. In “Weihnachtszauber wider Willen” geht es um Taylor und Brenna und Taylors Tochter Jess. Während die Leser, durch die ersten beiden Bände, bereits um die Gefühle der beiden Bescheid wissen, tun sie es natürlich nicht. Und uns ist auch allen klar, worauf die Story zusteuert. Aber Sarah Morgen schafft es das Ende so zu umschiffen, dass man nicht mehr weiß ob es ein Happy End gibt oder nicht. Es gab viele Wendungen und da auch ein Teenager in dieser Geschichte eine Hauptrolle spielt, war der Sex sehr reduziert. Es ging in “Weihnachtszauber wider Willen” eher um die Frage, ob Jess geliebt wird und wie Taylor und Brenna zueinander stehen, wie Brenna ihre Vergangenheit bewältigt und wie sie mit unvorhergesehenen Situationen umgegangen sind. Natürlich erfahren wir auch im dritten Band wieder etwas über die anderen beiden Paare und wie es um Snow Crystal steht. Und das finde ich in dieser Reihe einfach super gelungen. Die Charaktere und die Umgebung wurden wieder wunderbar beschrieben und das Kopfkino ließ mich nicht mehr los. Hier war wieder viel Humor dabei, auch wenn es um ernste Themen ging, Brenna und Taylor zusammen war eine unschlagbare Mischung. Das Ende hat mich sehr überrascht, auch wenn man ja mit einem Happy End rechnet. Doch diesmal hat Sarah Morgan sich selbst übertroffen. Ich war hellauf begeistert. Mein Fazit “Weihnachtszauber wider Willen” von Sarah Morgan ist der dritte Teil der Snow Crystal Reihe und für mich der, mit Abstand beste Teil der Reihe. Wieder konnte mich die Autorin mit ihrem romantisch, aufwühlend und sehr familiären Schreibstil verzaubern. Das Ende war einfach wunderschöne und nach vielen Zwickmühlen und Wendungen so nicht zu erwarten. Für alle Romantik Fans kann ich nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen.

    Mehr
  • klasse winterlicher Liebesroman

    Weihnachtszauber wider Willen

    enila

    29. January 2016 um 20:47

    Meine Meinung Die drei Bände können unabhängig von einander gelesen werden, da nicht zu viel über die vorherigen Geschichten verraten wird. Es werden zwar bestimmte Themen kurz angerissen, aber nicht zu ausführlich, sodass man nicht zu viele Infos erhält, die später das Lesevergnügen trüben könnten. "Weihnachtszauber wider Willen" lässt sich wieder sehr gut und schnell lesen. Ich war bereits nach wenigen Zeilen wieder von Snow Crystal, der beschriebenen Schneelandschaft und den Personen verzaubert. Die Geschichte ist zwar ähnlich den anderen Bänden, aber die Umsetzung ist wieder etwas ganz eigenes und perfekt auf die beiden Protagonisten zugeschnitten. Brenna und Tyler haben mir als Hauptpersonen von Anfang super gefallen. Sie sind sehr gut beschrieben, haben ihre Ecken und Kanten und ihre Eigenheiten. Das Buch endet natürlich, wie auch die andere Teile, mit einem Happy End zum Träumen. Etwas Besonderes ist, dass Sarah Morgan den Lesern nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte geschaffen hat, sondern auch etwas mitgibt. So wird gezeigt, dass es sich lohnt für seine Träume und Liebe zu kämpfen und man aus schwierigen Situationen heraus erwachsen kann und sich diesen stellen sollte. Fazit "Weihnachtszauber wider Willen" ist wieder ein Roman der Eis zum Schmelzen bringen kann. Sarah Morgan beschert auch mit diesem Band den Lesern ein wunderschönes und ansprechendes Lese- und Wintervergnügen. Egal zu welcher Jahreszeit man dieses Buch liest, die herrliche Winterlandschaft, der viele Schnee und die Stimmung, lassen den Wunsch nach einem schneereichen Winter wach werden.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks