Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

EisermannVerlag

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo ihr liebe Bücherwürmer!

Die Messe steht bevor und wir hauen noch einmal mit 10 eBooks ein bisschen Leselektüre an euch heraus!
Heute geht es um eine Leserunde zu "Die Schicksalsseherin" von Autorin Sarah Neumann! Wie jede unserer bisherigen Leserunden wird auch diese wieder nach Auslosung von der Autorin begleitet, ihr könnt sie also mit Fragen, Feedback und co. löchern :)
Jeder, der an der Leserunde teilnimmt, verpflichtet sich dazu, zeitnah daran teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu verfassen. Diese sollte wenn möglich auf allen Plattformen die euch zur Verfügung stehen geteilt werden. Wir bestehen hierbei wie immer auf eine ehrliche Meinung!

Doch worum geht es eigentlich in "Die Schicksalsseherin"?

Die Koboldvölker sind in Aufruhr. Durch einen Zwischenfall wird bekannt, dass schon bald die gesamte Glücksproduktion brachliegt und damit die Versorgung der angebundenen Anderswelten.Wie werden ihre Kriege enden, wie sich Liebende finden, wenn nicht die Kobolde im richtigen Moment das Glück verteilen?

Als auch noch ihr heiliger Baum erkrankt und die Brücken brechen, scheint nur Kriegsveteran Donnersteins friedliebende Tochter Myriel das ganze Ausmaß zu erkennen: Jemand verändert ihrer aller Schicksal!

Wer dieses spannende Buch nicht verpassen möchte, bewirbt sich einfach (bitte auf die Kategorie beim Antworten achten!) und springt somit schon in den Lostopf! 

Ausgelost wird am 24./25.03.2016 :)

Autor: Sarah Neumann
Buch: Die Schicksalsseherin
1 Foto

angel1843

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Geschichte klingt sehr spannend und das Cover ist auch sehr schön. Ich hüpfe für ein Epub ins Töpfchen.

ZeilenSprung

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Da versuche ich gerne mal mein Glück bei dem Cover und der dazugehörigen Inhaltsangabe ;)

Beiträge danach
162 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

fastreader

vor 3 Jahren

Kapitel 10 bis Kapitel 16
Beitrag einblenden
@Sarah_Neumann

Zuviel Gerede von Opfern usw.
Und vielleicht bin ich auch nur paranoid, hab wohl zuviele Bücher gelesen, in denen Hauptcharaktere gekillt werden (*hust* Game of Thrones *hust*)

fastreader

vor 3 Jahren

Kapitel 25 bis Kapitel 33
Beitrag einblenden

So, ich habs auch geschafft. Versuche mal an diesem Wochenende noch fertig zu werden.

Der Abschnitt hat mir vom Inhalt her gut gefallen, aber ich fand, dass die beiden Perspektiven hier etwas hinderlich waren. Vieles wurde doppelt erzählt und da die Handlung sowieso komplizierter wurde, war es schwieriger zu folgen.
Myriel tut mir ja echt leid. Alle versuchen ihr irgendwelche Mittelchen zu geben, aber die scheinen alles nur noch schlimmer zu machen. Seiths Handeln ist klar egoistisch und irgendwie auch verantwortungslos. Er würde besser daran tun, Myriel zu vertrauen, statt einem noch nie getesteten Mittel (!) Ich hoffe, im nächsten Abschnitt steht er mehr hinter ihr.
Irgendwie habe ich eine Vermutung, dass dieser Alchemist Palankin selbst ist. Aber mal schauen, sicher bin ich mir nicht.
Was mir auch ein wenig gefehlt hat war die mysteriöse Seherin. Klar, ihre kleinen Monster sind überall, aber sie selbst hat irgendwie nichts mehr gemacht. Bin auch schon sehr gespannt, was ihre Motive sind.

fastreader

vor 3 Jahren

Kapitel 34 bis Kapitel 40
Beitrag einblenden

Man merkt, dass sich alles dem Ende zuneigt.
Irgendwie ist es mir aber fast zu schnell gegangen. Myriel geht es plötzlich wieder gut und sie hat einen (fast zu einfachen) Weg gefunden, dem Schicksal zu helfen.
Ich hoffe sehr, dass sich all die offenen Fragen, die noch bleiben im letzten Abschnitt auflösen. Ist ja doch noch einiges zu tun und ich hoffe der Schluss wird dann nicht wieder zu wirr, wie der vorherige Abschnitt.
Der Ball macht mir irgendwie Angst, es ist fast als hätten Myriel und Seith noch einen letzten schönen Moment, bevor alles kaputtgeht. Ich bin mittlerweile zuversichtlicher, dass es doch ein Happy-End gibt, vor allem wegen dem mysteriösen Fläschchen.
Mich stört immer noch, dass die zweite Seherin wieder nicht vorgekommen ist. Sie ist ja doch ein wichtiger teil der Geschichte und plötzlich lässt sie die beiden in Ruhe.
Bin gespannt, wie alles aufgelöst wird!

fastreader

vor 3 Jahren

Kapitel 41 bis Epilog
Beitrag einblenden

Nun ja...

Um ehrlich zu sein, ich weiss nicht, was ich erwartet hatte, aber am Schluss war mir alles etwas zu einfach. Der Kampf ist ja ganz ok, aber alles geht so schnell.
Aber mal der Reihe nach:
Der Ball hat mir gut gefallen, auch, dass Myriel und Seith sich endlich näher kommen. Dass Plan sein wahres Gesicht zeigt hatte ich auch erwartet, allerdings hatte ich mir ihn irgendwie "böser" vorgestellt. So im Stil, dass er an irgendeiner Verschwörung beteiligt war und über Myriel an irgendwen rankommen wollte.

Dann der Kampf mit der Seherin/Blumenmädchen. Dass sie das Mädchen aus den Visionen ist, hatte ich beinahe erwartet. Ihr Tod war aber etwas seltsam, musst mehrmals lesen um zu verstehen, wer oder was sie nun tatsächlich getötet hat... Dass Seith plötzlich wieder aufersteht war mir auch etwas zu leicht. Klar finde ich schön, dass er überlebt hat, aber ich finde mit dem ganzen Aufbau hätte man auch ein trauriges Ende überzeugend verkaufen können. Z.B, dass beide sterben und in einer Traumwelt weiterleben können oder so.

Myriel als Orakel gefällt mir auch, aber irgendwie hatte ich durch das ganze buch hindurch das Gefühl, dass das Orakel eher eine tragische Figur ist und nicht unbedingt ein glücklicher Familienmensch. Da hätte jetzt Seiths Tod auch gut hineingepasst.

Der Epilog...Naja...
Klar, das deutet jetzt schon auf die Fortsetzung mit den Kindern hin, aber irgendwie mag ich diese Sorte Ende nicht, das ist Geschmacksache. Hat mich schon bei Harry Potter und Hunger Games nicht überzeugt. Liegt wohl an dem krassen Wechsel. Vom ersten Kuss direkt zu einer Familie mit 3 (?) Kindern... Nicht so meins.

Alles in allem, ein schönes Ende, alles was noch offen ist wird aufgelöst. Was mich vielleicht so allgemein ein wenig verwirrt hat: Das Ende wird dem Spannungsaufbau nicht gerecht. Ich hatte das ganze Buch durch das Gefühl, alles würde immer dunkler und gefährlicher und es gibt immer mehr tödliche Faktoren für die beiden Hauptfiguren. Am Ende ist es einfach... zu einfach.

Die Schicksalsseherin zu lesen hat mir aber sehr gefallen, die Welt und die Figuren darin sind faszinierend und echt mal was neues! Meine Rezension schreibe ich gleich noch.

fastreader

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Und hier meine Rezension :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-Neumann/Die-Schicksalsseherin-1202543268-w/rezension/1234272129/

Nochmal vielen Dank für die Leserunde, ich habe das Buch sehr gerne gelesen und es ist immer interessant, mit anderen und sogar der Autorin selbst diskutieren zu können.

Pingu1988

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen

Sooo nun hab auch ich es geschafft die Rezension zu schreiben :)

Als erstes aber noch mal vielen Dank für die Leserunde und das ich mitmachen durfte!!! :) Hat wirklich Spaß gemacht und ich freu mich schon auf neue Geschichten aus der Koboldwelt :D

Hier der Link zu meiner Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-Neumann/Die-Schicksalsseherin-1202543268-w/rezension/1234344675/1234344331/

Genau so stell ich sie noch bei Amazon, Thalia und Hugendubel ein :)

Buechergarten

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen

Auch meine Rezension ist fertig und ich sage vielen Dank fürs Mitlesen dürfen! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin gerne in Myriels Welt eingetaucht! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-Neumann/Die-Schicksalsseherin-1202543268-w/rezension/1234535535/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.