Sarah Neumann Herz im Kopf

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herz im Kopf“ von Sarah Neumann

Auf der Suche nach dem Mann fürs Leben meldet sich Robin auf einem Datingportal an. Als sie wegen eines Unfalls nicht zum Kennenlernen erscheinen kann, bittet sie ihre Zwillingsschwester Alexis einzuspringen. Sie soll sich für Robin ausgeben und den perfekten Mann für Ihre Schwester finden. Dort trifft Alexis auf Matt,  der sie nicht nur vergessen lässt, wieso sie eigentlich zu dieser Veranstaltung gegangen ist, sondern auch noch als ihr neuer Kollege auftaucht und ihre Gefühlswelt gehörig auf den Kopf stellt.

Super tolle, berührende Geschichte, ein paar kleine Schwächen mit total Emotionalen Ende, man braucht Taschentücher :)

— MiracleDay
MiracleDay

Tolle Idee, gute Umsetzung, lockerer Schreibstil, einfach fesselnd!

— nariel
nariel

eine wunderschöne Geschichte in die man sich einfach verlieben muss.

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Stöbern in Liebesromane

Wie die Luft zum Atmen

Nun sitze ich hier… wehmütig und froh endlich diese schöne und ergreifende Geschichte zu kennen.

Buechermomente

Das Leben fällt, wohin es will

Ein emotionales auf und ab.

Universum_der_Woerter

Kopf aus, Herz an

Hat mich nicht Überzeugt

Sturmhoehe88

Die Wellington-Saga - Versuchung

Sommerroman mit Liebe, Lust und Leidenschaft (nicht nur für´s Polo...), der einem rasch die Zeit vertreibt (wenn man nicht mehr erwartet!)

MeiLingArt

Liebe findet uns

Leider gar nicht überzeugend und Mitreissend

Sturmhoehe88

Wie das Feuer zwischen uns

Noch mehr Emotionen hätte ich wahrscheinlich nicht ertragen. Diese Geschichte war die perfekte Mischung

Sturmhoehe88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herz im Kopf

    Herz im Kopf
    misslia

    misslia

    07. December 2016 um 14:21

    Alexis und Robin sind zwar Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Wie Engel und Teufel oder wie Feuer und Wasser. Während die eine immer perfekt gestylt ist, trägt die andere nur nur Leder und bevorzugt eher Fahrgestelle mit 2 Rädern. Und doch lieben sich die beiden und sind füreinander da.Durch einen kleinen Missgeschick lernt Alexis ihren Traummann Matt kennen, doch noch ahnt sie nicht, dass sie ihn Tage später als Robin auf einem Date Roulette tifft. Doch wen mag nun Matt? Für wen entscheidet er sich?Der Schreibstil ist locker und ganz angenehm zu lesen. Doch ich musste mich am Anfang dran gewöhnen streng drauf zu achten, aus welcher Sicht geschrieben wurde. Ob jetzt Alexis an der Reihen war oder doch Robin.Das Thema in der Geschichte fand ich auch sehr interessant, doch es hätte noch mehr ausgearbeitet werden können. Das was Alexis wiederfahren ist noch tiefgründiger sein können. Was auch zu kurz als Thema angeschnitten wurde ist, dass was den Eltern passiert ist.

    Mehr
  • Ein Buch zum Verlieben!

    Herz im Kopf
    nariel

    nariel

    29. November 2016 um 12:35

    Da mich bereits  "Auch Engel dürfen träumen" von Sarah Neumann überzeugt hat, war ich erfreut, als mich die Nachricht erreichte, dass ich ein Reziexemplar zu "Herz im Kopf" bekomme. Neugierig war ich besonders, da die Autorin sich das erste Mal in diesem Genre getraut hat etwas zu schreiben und ganz auf Fantasy verzichtet. An dieser Stelle vielen Dank an die Autorin und den Drachenmond Verlag für diese Chance. Ich möchte hier noch erwähnen, dass dies meine Meinung in keiner Weise beeinflusst hat oder verfälscht. Alles was ich euch hier berichte sind meine Gefühle und Gedanken, die ich während des Lesens hatte. Inhalt: "Auf der Suche nach dem Mann fürs Leben meldet sich Robin auf einem Datingportal an. Als sie wegen eines Unfalls nicht zum Kennenlernen erscheinen kann, bittet sie ihre Zwillingsschwester Alexis einzuspringen. Sie soll sich für Robin ausgeben und den perfekten Mann für Ihre Schwester finden. Dort trifft Alexis auf Matt, der sie nicht nur vergessen lässt, wieso sie eigentlich zu dieser Veranstaltung gegangen ist, sondern auch noch als ihr neuer Kollege auftaucht und ihre Gefühlswelt gehörig auf den Kopf stellt." Mir gefiel die Idee der Story bereits als ich den Klappentext gelesen hatte und war neugierig, was diese zu bieten hatte. Sofort auf den ersten Seiten geriet ich in den Sog der Geschichte, der mich nicht mehr losließ und so kam es, dass ich das gesamte Buch in einem durchgelesen habe. Der Schreibstil von Sarah ist locker, flüssig, leicht zu lesen und gut verständlich. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir die Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen lesen. Nicht nur aus der von Alexis und Robin, nein auch aus der Sicht von Matt lesen wir einige Ereignisse. Trotz dieses Wechsels kam es kaum zu Wiederholungen und somit wurde es auch nie langweilig. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und jeder für sich ganz eigen. Faszinierend fand ich die Beschreibung der Zwillinge, wie verschieden sie sich eigentlich sind und doch haben sie das gleiche Aussehen. Ihre Handlungen konnte ich teilweise nicht nachvollziehen, erst am Ende, als ich über alles bescheid wusste, konnte ich auch verstehen, warum so gehandelt wurde und dass ergab dann auch durchaus seinen Sinn. Hier bekommt man aber nicht eine einfache, kurze Liebesgeschichte zu lesen, nein, es gibt durchaus Wendungen, die man so nicht erwartet hätte und dadurch bleibt es bis zum Ende richtig spannend. Das Cover ist einfach perfekt! Wie man es von Drachenmond Büchern gewohnt ist, wunderschön und zum Verleiben. Aber auch sehr passend zu der Geschichte. Die Farben sind so stimmig und verströmen bereits den Hauch von Liebe. Fazit: Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mehr zu bieten hat. Einmal gefangen, kann man sich nur schwer von den Zwillingen trennen, da man einfach mehr aus ihrem Leben erfahren möchte. Aber natürlich will man auch wissen was jetzt aus Matt wird und welcher der beiden Schwestern er sich wirklich nähern wird. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Leser, die Fans von Lovestories sind, die mehr zu bieten haben! 5 von 5 Sternen für dieses erste Werk von Sarah Neumann in diesem Genre! (c) nariel

    Mehr
  • Sag Ja!

    Herz im Kopf
    Lesen_im_Mondregen

    Lesen_im_Mondregen

    16. November 2016 um 19:49

    Das Cover finde ich sehr schön und die Farben sind gut aufeinander abgestimmt. Es gibt einen Einblick auf die Geschichte, man erahnt nur, dass es in einer Stadt spielt. Richtig schön romantisch!Ich kam gut und schnell in das Buch rein. Die Geschichte finde ich klasse. Ich wollte immer mehr und immer mehr erfahren und schon anfangs werden Krumen gestreut, die ich nur zu allzu gerne nach und nach einsammelte.Die verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten gefällt mir. Ich mag es, wenn man weiß, wie der andere bestimmte Sachen sieht und was seine Gedanken sind. Dadurch kamen aber auch öfters Wiederholungen vor.Immer wieder tut sich etwas Neues, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Die Beschreibungen der Szenen waren super, so dass ich mir im Kopf viele Bilder machen konnte.Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen und habe richtig mitgefiebert und mitgefühlt. Sie sind wirklich außergewöhnlich, vor allem Alexis. Das Scheue Reh, unsicher jedoch sehr stark und das mit dieser Vergangenheit. Der Schreibstil ist locker und leicht und reißt einen mit. Eine wirklicht tolle Geschichte die sehr spannend und emotional ist. 

    Mehr
  • Herz im Kopf

    Herz im Kopf
    jennifer_tschichi

    jennifer_tschichi

    14. November 2016 um 16:39

    ich habe mich ja schon an das Cover verliebt. Die schrift besonders von "herz" und "Kopf" finde ich wunderschön. Mit der Stadt unten und dem Päärchen oben.Wenn sich ein Zwilling für den anderen ausgibt. das kann eigentlich nur schief gehen. Besonders dann wenn Gefühle noch ins Spiel kommen.Matt kann sein Glück kaufm fassen erst die frau im Coffeeshop und dann noch eine bei dieser Dating veranstaltung. Jahrelang hatte er keie Beziehung mehr und nun ist er gleich von zwei faszieniert. nur irgendetwas stimmt nicht beide melden sich nicht dann trifft er eine der beiden wieder doch sie ist anders anders als beim ersten treffen.ein unglaublich emotianles buch mit überaschenden wendungen und einer Vergangenheit die eine wichtige Rolle in dem Buch spielt.In dem Buch sprechen alle drei hauptprotas. was ich sehr schön finde. aber es ist keine Ich Perspektive. (ws ich ein klein wenig schade fas finde)es gibt ein zwei kleine Szenen von denne ich mir mehr erwartet habe aber es ist einfach super,

    Mehr
  • Toller Herzschmerzroman

    Herz im Kopf
    MissBille

    MissBille

    09. November 2016 um 16:41

    Das Cover trifft genau meinen Geschmack- da es verspielt, romantisch und mit einer Skyline versehen ist.Der Klappentext klingt interessant und lesenswert, wenn auch durch mein eigenes Kopfkino verwirrend.Tja, wie soll man einen kurzen Einblick in die Geschichte geben, ohne zu viel zu verraten und zu verwirren..Die Businesslady Alexis trifft auf ihren Traummann Matt, aber er ist das Date für ihre Zwillingsschwester die Rockerin Robin (als die sie sich dort ausgibt). Und dann arbeitet er auch noch in ihrer Firma.. Alles nicht so einfach für sie. Ob am Ende die richtigen zusammenfinden werden und ob sich das Chaos noch lüftet müsst ihr selbst herausfinden.Ich fand es super, dass alle drei ihre "Erzählungen und Gedanken" bekommen haben.. Dadurch erhält man einfach genügend Hintergründe.Die Protagonisten fand ich zusammen absolut stimmig und manchmal auch einfach nur sympathisch und humorvoll. Die Zwillinge sind sich wieder so verschieden, dass man doch wieder viele Gemeinsamkeiten findet und der Herr der Geschichte ist typisch irisch. Genau der richtige Charakter.Der Schreibstil von Sarah Neumann ist auch locker flockig, leicht und flüssig zu lesen. Durch die verschiedenen Sichtweisen und Verwirrungen bleibt die Geschichte dabei aber spannend. Drama, Humor und Liebe sind einfach immer gut.Auch wenn mir jedoch das Ende ein wenig zu schnell kam, gibt es von mir alle Sterne, da es einfach eine tolle Geschichte war.Hat mir auf jeden Fall sehr gefallen!

    Mehr