Sarah Nisse Dunkelherz - Welt in Scherben

(80)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 6 Leser
  • 64 Rezensionen
(40)
(28)
(12)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkelherz - Welt in Scherben“ von Sarah Nisse

„Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert… Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann erlebe den Zauber des Herzens.

Wundervolle Ideen, die einem zu Herzen gehen mit einem großartigen Schreibstil! Zwischendurch hat manchmal etwas Tempo gefehlt ...

— Aleshanee
Aleshanee

Wunderschöne Geschichte in einer toll aufgebauten Welt im menschlichen Herzen. Der Schreibstil ist zauberhaft und einzigartig.

— faanie
faanie

Ich muss gestehen, ich habe dieses Buch abgebrochen. Der Grund liegt wahrscheinlich eher an mir.

— GabrielaSwoboda
GabrielaSwoboda

Ungewöhnlicher Weltenbau, detailreiche Gefühls-, Geschmacks-, Geruchsbeschreibungen. Auf alle Fälle außergewöhnlich. :-)

— Jen_loves_reading_books
Jen_loves_reading_books

Eine schöne, schräge, skurrile und romantische Geschichte über eine Parallelwelt in unserem Herzen. Hatte etwas von Alice im Wunderland.

— elafisch
elafisch

Mir hat es unheimlich gut gefallen ♥

— Mina1705
Mina1705

Eine tolle Fantasygeschichte mit viel Potenital

— JennyChris
JennyChris

Ein Bilderbuch in Worten - Der lebendinge Schreibstil mach das Lesen zu einem Genuss!

— KamiK
KamiK

Diese Geschichte endet nicht, wenn man das Buch aus der Hand legt...

— SarahAdler
SarahAdler

Sehr stimmiges & fantasievolles Abenteuer!

— Hannah90
Hannah90

Stöbern in Fantasy

Mondprinzessin

Wirklich schöne Geschichte mit liebreizenden Charakteren!

Schnapsprinzessin

Blaze

Sehr empfehlenswert!

Schnapsprinzessin

Rebell

Absolut tolle Welt, die jeder kennenlernen sollte!

Schnapsprinzessin

Vier Farben der Magie

Schöner Auftakt für eine Reihe (wenn auch noch mit Luft nach oben), ich bin gespannt aufs nächste Buch.

Anne42

Söldnerfluch

Es geht um eine Söldnertruppe, Kämpfe, Blut, vergessene Orte, Beziehungen und Magie!

Sirene

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Wahnsinnig tolles Ende dieser Reihe. Schade das es schon zu Ende ist.

ReadAndTravel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Außergewöhnliche Ideen und ein wundervoller Schreibstil

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Aleshanee

    Aleshanee

    12. April 2017 um 07:41

    Mich haben ja sofort die beiden Cover der Dilogie verzaubert ... und dieser märchenhafte Klappentext, der genau das hält, was er verspricht!Es ist tatsächlich eher ein Märchen, vom Stil und von der Handlung her; denn in der Fantasy müssen logische Zusammenhänge vorhanden sein, im Märchen nicht. Zumindest für mich. Was aber nicht heißt, dass hier alles irgendwie an den Haaren herbeigezogen wird, aber hinterfragen sollte man bei dieser Geschichte nicht jedes Detail.Auch der Schreibstil erinnert mich an verwunschene Zauber, denn Sarah Nisse hat eine wirklich wunderschöne Art, mit den Worten zu spielen! Die Welt des Herzens, in der die Gefühle leben, beschreibt sie mit so vielen liebevollen Details, spricht alle Sinne an und lässt das Lesen tatsächlich zum Erlebnis werden. Ungewöhnlich und außergewöhnlich mit ganz neuen Wortspielereien und einer Unmenge an Ideen, die mich fasziniert haben. Davon vor allem natürlich die Gefühle, die ein Leben ähnlich der Menschen führen.Das Herzland ist buchstäblich das "Herz der Menschen", nicht das eines einzigen, sondern das von allen - und damit leben hier eben auch die unterschiedlichsten Gefühle in Angstland, Neidland, Glücksland oder dem Land der Liebe ... dazu gibt es übrigens vorne im Buch auch eine Karte, wo man Avas Weg genau verfolgen kann.Ava - mit ihr bin ich ja bis zum Schluss noch nicht so richtig warm geworden. Sie entwickelt sich zwar und zeigt auch einige gute Wesenszüge, aber insgesamt kann ich mit ihrer Art nicht so viel anfangen.Gerade zu Anfang kam sie mir etwas zu unbekümmert und ja, selbstsüchtig vor. Sie ist sehr leichtsinnig in allem, was sie tut und denkt dabei einzig und allein an ihr eigenes Ziel. Was natürlich nicht verwerflich ist, aber so ganz ohne Rücksicht hatte es für mich einen fragwürdigen Beigeschmack. Aber wie gesagt, sie macht eine Entwicklung durch, die sie auch anderen Gefühlen näherbringt, in mehrfacher Hinsicht und so ändert sich auch ihr Herz.Diese Idee mit dem Herzen der Gefühle, der aus einem Edelstein besteht, ist auch wunderschön! In ihm wachsen Blumen, die die Empfindung widerspiegeln, und sogar ihr Geruch und ihr Geschmack gleich sich ihrem Gemüt an. Klingt jetzt vielleicht etwas verwirrend, aber das ist es nicht und man kann sich diese Welt wunderbar vorstellen!Von den Gefühlen gibt es wirklich viele, nicht nur die, die einem spontan einfallen wie Liebe und Hass, Freude und Trauer, sondern auch Vertrauen, Mitleid, Verzweiflung, Bessesenheit, Sehnsucht, Mut, Neugier und einige mehr.Was dann natürlich aber auch wie immer zu dem Problem führt, dass das eine sich als besser erachtet als das andere und gerade in der Hauptstadt, dem "Kessel", brodelt es gewaltig.Macht ist immer wieder ein Antrieb für die Unterdrückten, denn gerade die "schlechten" Gefühle (Hass, Wut, Trauer) haben keinen guten Stand. Bei dem Geheimnis, dem Ava also auf der Spur ist und das sie in den mysteriösen Neidwald führt, geht es um Kontrolle und Herrschaft.Gerade hier diese Anspielung auf "unterdrückte" Gefühle fand ich sehr schön, denn sowas funktioniert eigentlich nie. Wir haben nunmal die verschiedensten Empfindungen und sie alle muss man annehmen und zulassen, damit sie einen nicht innerlich zerstören.Ava will also einem Geheimnis auf die Spur kommen - und ist dabei eigentlich auf der Suche nach sich selbst. Dabei trifft sie auf Karim, den sie so gar nicht ausstehen kann. Allerdings ist er von ihrer ruppigen, vorlauten Art auch nicht sehr angetan, doch die beiden entwickeln so eine wunderschöne Verbindung - nicht zu aufdringlich oder erdrückend romantisch - sondern zart und wachsam, was mich total berührt hat. Eine Liebe die gibt und dem anderen den Freiraum lässt, den er braucht. Mit einer gewissen Melancholie, die eine unstillbare Sehnsucht in sich trägt. Bei dieser Konstellation ist mir Karim sehr ans Herz gewachsen, aber wie gesagt: Ava lernt dazu ...Ein Gegenspieler ist selbstverständlich auch mit von der Partie, und auch Menschen, wie man schon im Prolog erfährt und viele philosophische Ansätze, die einen innehalten lassen. Allerdings zieht es sich mittig auch ein bisschen und obwohl der Schreibstil wirklich wunderschön ist, ging es mir teilweise etwas zu langsam voran. Insgesamt aber ein wunderschönes Eintauchen in das eigene Herz voller Gefühle und ich freu mich schon sehr auf den zweiten Band!© AleshaneeWeltenwandererWelt der Gefühle / Dunkelherz1 - Welt in Scherben2 - Nacht aus Schatten

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 853
  • Ungewöhnlicher Weltenbau

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Jen_loves_reading_books

    Jen_loves_reading_books

    13. November 2016 um 11:26

    Dunkelherz - Welt in Scherben von Sarah Nisse Zum Inhalt: Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert… Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann erlebe den Zauber des Herzens Zum Cover: Die Covergestaltung ist, wie immer aus dem Drachenmondverlag, wunderschön und passend zum Thema. Die Story und ihre Charaktere: Zum Einen muss ich wirklich sagen, dass das mal ein wirklich ungewöhnlicher und origineller Weltenbau ist. Zum anderen fiel es mir doch ein wenig schwer, mich darauf einzulassen. Es hat ,muss ich zugeben, ein wenig gedauert. Die Charaktere sind schon ziemlich gut ausgearbeitet. Tatsächlich gefielen mir einige Nebenfiguren aber besser als der Hauptcharakter. Ava ist launisch, sprunghaft und handelt oft unüberlegt. Jetzt kann man natürlich sagen: Typisch Teenager, aber ich fand es teilweise etwas nervig. Die Liebesgeschichte, die plötzlich aus dem Nichts da ist, war für mich auch nicht nachvollziehbar. Woher kommen plötzlich die tiefen Gefühle füreinander? Der Schreibstil von Sarah Nisse ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Sie beschreibt detailreich die außergewöhnlichen Landschaften, die Gefühlsregungen der Gefühle, die Geschmacks-und Geruchsbeschreibungen der einzelnen Personen, Gegenden und der ungewöhnlichen Lebensmittel. :-D Was sich anfangs interessant las, mich aber zunehmend langweilte. Dadurch wurde die Story stark ausgebremst und verliert sich in Belanglosigkeiten. Fazit: Es ist auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch. Es spielt quasi mit allen Sinnen und beschreibt diese auch ausführlich. Für mich persönlich war es streckenweise einfach zu langatmig. Die Geschichte konnte mich nicht wirklich mit sich ziehen. Schade, denn ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut. Empfehlung: Ich denke für alle, die gerne mit "allen Sinnen" lesen möchten, wird das Buch schon lesenswert sein, denn dahingehend ist es schon recht ungewöhnlich. Von mir gibt's: 3 von 5 Sternen

    Mehr
  • Können Gefühle Gefühle haben?

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Zank

    Zank

    11. September 2016 um 11:05

    Dieses Buch spielt im menschlichen Herzen. Dort existiert eine ganze Welt, in der alle Gefühle mehr oder weniger friedlich zusammen leben. Jedes Gefühl hat ein Herz aus strahlendem Edelstein, doch im Herzen der 15jährige Ava rieselt Staub. Als macht sie sich auf zu einem Abenteuer und beschließt, den verbotenen Neidwald zu erkunden, um so vielleicht den Staub loswerden zu können. Doch auch finstere Gestalten sind auf dem Weg zum Neidwald, denn dort soll ein sehr wertvoller, machtverleihender Kristall versteckt sein.. Das Buch ist geprägt von blumigen Beschreibungen und wirkt in gewisser Weise wie ein Märchen. Gleichzeitig erinnert es auch an einen Traum, denn die Stationen Avas Reise sind szenenhaft und verlieren sich teilweise in den ausführlichen Landschafts-, Gefühls-, Geruchs- und Detailschilderungen. Wer einen solchen Schreibstil mag und sich auf dem Zauber der Geschichte einlässt, der wird von "Dunkelherz" sicherlich nicht enttäuscht werden. "Dunkelherz" enthält auch eine Karte und ein Personenregister zur besseren Orientierung. Besonders schön finde ich jedoch, dass alle Doppelseiten von einer Zeichnung zweier Bäume am Seitenrand umrahmt werden. Das macht das Buch schon alleine optisch zu etwas ganz besonderem. Die Charaktere gehen in dieser farbenfrohen Welt fast ein wenig unter. Obwohl die Kapitel im Wechsel verschiedene Personen in den Fokus nehmen, erzählt das Buch hauptsächlich aus Avas Sicht. So bekommt man zwar viele Einblicke in ihr Innenleben, gleichzeitig sind ihre Motive jedoch nicht immer nachvollziehbar. Die meisten anderen Figuren bleiben leider eher blass (wie Avas Begleiter Noel und Leon) oder klischeehaft (wie die "böse Hexe" Rumina und der aufmerksamkeitssüchtige Handlanger Katzenauge mit der schwierigen Kindheit). Als märchenhafte Fantasy-Geschichte funktioniert "Dunkelherz" gut und der Gedanke, dass sich diese ganze Welt im menschlichen Herzen befinden soll, ist interessant und innovativ. Gleichzeitig wurde mir nicht klar, wie die Gefühle im Herzen denn nun unsere menschlichen Gefühle auslösen - die Gefühle der Geschichte leben einfach ihr Leben und haben mit den Menschen überhaupt nichts zu tun. Laut Nachwort spielt die Geschichte nicht im Herzen eines bestimmten Menschen, sondern "das Herz" als Welt vereint die Gefühle aller Menschen. Dass dann auch noch Menschen plötzlich dort auftauchen, kann man mit Logik nicht erklären. Falls ihr euch jetzt fragt, ob Gefühle auch selbst Gefühle haben können - ja, ein Gefühl mit einem Edelsteinherz aus Sehnsucht kann auch Neid, Glück, Hass und Liebe empfinden. "Dunkelherz - Welt in Scherben" ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Buch fürs Herz, dass man besser einfach genießen und nicht hinterfragen sollte. Ich bin schon gespannt auf Band zwei "Nacht aus Schatten".

    Mehr
  • Dunkelherz- Dilogie

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    SqueechyBeckenheim

    SqueechyBeckenheim

    10. August 2016 um 16:26

    *** Rezension***<3 <3 <3 <3 <3Dunkelherz  - Welt in ScherbenundDunkelherz - Nacht aus SchattenvonSarah Nisse erschienen im DrachenmondverlagHandlung: In dieser Fantasy-Dilogie geht es darum,dass sich in unseren Herzen eine ganz eigene Welt befindet, die von personifizierten Gefühlen bewohnt wird. Es existieren z.B. Regionen namens Wutland, Glücksland und Angstland oder der Neidwald und das Meer der Gefühle. Die Protagonistin Ava ist das Gefühl Neugier und möchte einfach nur ein Abenteuer erleben als sie sich vornimmt den unbezwingbaren Neidwald zu erforschen und sich auf ihre Reise durch das Herz begibt. Allerdings entwickelt sich ihr Abenteuer zu einer Mission von deren Erfolg der Frieden im Herzen und die Existenz der verschiedenen Gefühle abhängig ist. Sie lernt einige neue Freunde kennen,verliebt sich und muss viele Gefahren und Prüfungen überstehen und lernt dabei viel über die Welt des Herzens, Freundschaft und über sich selbst.Meinung:Das erste Buch hat mich durch sein wunderschönes Cover und vor allem durch die Idee der Parallelwelt in unserem Herzen neugierig gemacht. Nachdem ich mich etwas reingelesen hatte,habe ich den zweiten Teil sofort nachbestellt,weil mir schnell klar war dass ich wissen möchte wie die Geschichte zu Ende geht.Was mir ausser der Idee der Geschichte gleich sehr gut gefallen hat, war die Erzählweise der Autorin die einem die Bilder von einer märchenhaften Welt direkt in den Kopf pflanzt. Ich habe mir alles direkt bildlich vorstellen können,wie in einem Film der vor meinem inneren Auge ablief. Die Erzählweise fand ich bildhaft und detailliert, aber nicht so sehr dass es ausschweifend oder langweilg wurde. Und so hat mich das Buch von Anfang an begeistert , obwohl ich es erst so ab der Hälfte richtig spannend fand und ich es ab diesem Zeitpunkt mit höherem Tempo gelesen habe. Davor ist die Geschichte eher so vor sich hin geplätschert was aber gar nicht negativ war,da ich durch die fantasievollen Ideen der Autorin ganz verzaubert war und einfach neugierig was mich im Herzen denn noch so erwartet.. Als Ava den Neidwald erreicht wird es aber immer spannender und fesselnder und das zieht sich bis zum Ende des ersten Buches. Das zweite hat dann von Anfang an mehr Tempo und Spannung und ich habe das Buch dann ziemlich schnell fertig gelesen. Durch die märchenhafte und bildhafte Schreibweise ist die Dunkelherz Dilogie nichts zum Nebenher oder kurz runterlesen , sondern ein Buch das ich lieber in Ruhe lesen wollte um mich zum einen besser darauf konzentrieren zu können und zum anderen die Reise mit Ava und ihren Freunden besser genießen zu können.FAZIT<3 <3 <3 <3 <3Uneingeschränkte Leseempfehlung für Fans von märchenhaften Geschichten und phantastischen Abenteuern.

    Mehr
  • Was wäre das Herz ohne Gefühle?

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Mina1705

    Mina1705

    01. August 2016 um 11:42

    Band 1 Inhalt: „Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert… Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann erlebe den Zauber des Herzens. Mein Eindruck: Ich muss sagen, ich habe hier mein Herz an diese Geschichte verloren. Die Parallelwelt die hier geschaffen wurde, ist einfach nur faszinierend und so wunderbar lebendig, dass man als Leser sofort in diese Parallelwelt eintaucht. Die bildhaften Beschreibungen und grundsätzlich der gesamte Aufbau ist einfach nur zum träumen und zaubert tolle Bilder im Kopf. Die Parallelwelt mitten im menschlichen Herzen besteht aus verschiedenen Ländern, wie zB. Hassland und Glücksland. Schon allein die Namensgebung finde ich einmalig und sehr gelungen. Im "Herzen" leben verschiedene Gefühle aller Art, der Neid, die Hoffnung, die Neugier, die Liebe und der Hass. Alle leben sie in Frieden vereint und führen ein scheinbar ganz normales, menschenähnliches Leben. Die Gefühle wurden personifiziert, das hat mir besonders gut gefallen und ich finde Vorstellung, dass wir nicht nur aus Blut und Organen bestehen, total schön. Ava, ist die reinste Neugier. Somit dauert es auch nicht lange, bis sie sich in ihr Abenteuer stürzt. Natürlich nicht ohne Unterstützung, denn sie lernt vorab Karim, die Sehnsucht, kennen. Die beiden sind sich anfangs eher unsympathisch und doch entwickelt sich ganz langsam etwas zwischen ihnen. Die beiden sind einfach Zucker und es hat mir totale Freude bereitet, sie zu begleiten. Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und ich bin immer noch begeistert, wie bildgewaltig diese Parallelwelt beschrieben ist. Ava und Karim betreten den tödlichen Neidwald, der seinem Namen alle Ehre macht. Es ist ein verfluchter Wald, in dem etwas versteckt gehalten wird, dass sehr gefährlich für die Gefühle im Herzen werden kann. Ava , die zunächst einfach nur ein kleines Abenteuer erleben wollte, wird somit zum Hoffnungsträger des Herzen. Kann sie Schlimmeres verhindern? Das Ende ist offen, da es einen zweiten Teil gibt. Doch trotzdem kann man zum Schluss einmal kurz aufatmen. Das erste Abenteuer wäre geschafft. FAZIT: Eine Geschichte, die mit so viel Herz und Fantasie geschrieben wurde. Sie verzaubert den Leser und nimmt ihn mit in eine wundervoll gestaltete Parallelwelt, mitten im menschlichen Herzen. Sehr bildgewaltig, spannend und emotional. Einfach toll! ♥

    Mehr
  • Eindrucksvoll, voller Emotionen und sehr magisch

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    aly53

    aly53

    05. June 2016 um 22:52

    Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil der Dilogie von Sarah Nisse.Als ich dieses Buch betrat hatte ich keine Ahnung, daß es in der Lage sein würde mich so gefangenzunehmen.Man hat das Gefühl man tritt ein in eine Welt voller Magie.Ich hatte wirklich das Gefühl, ich betrete einen Märchenwald.Eine Welt die voller Geheimnisse, Eindrücken und Erfahrungen ist.Eine Welt die mich sofort fesselte und nicht mehr losließ.Dabei finde ich die Grundidee wirklich unheimlich faszinierend und interessant.Es gibt eine Parallelwelt die befindet sich im menschlichen Herzen und genau darum geht es hier auch.Die komplexe und sehr magische Parallelwelt wurde mit so viel Liebe und Leidenschaft entwickelt, das es einen förmlich umhaut.Die ganzen Eindrücken die auf einen niedersausen, atemberaubend.Die ganzen Beschreibungen die mir hier begegneten förderten ein Kopfkino erster Klasse zutage.Ich geb zu, ich kam mir manchmal vor wie Alice im Wunderland.Es ist eine Welt die von Gefühlen bestimmt wird. Gefühle die man alle brauch, doch was passiert wenn das Böse dem Guten überwiegt.Wenn es eine Gefahr gibt, das nur das Böse siegt?Ein Umstand der sehr erschreckend ist und uns in den Abgrund zu stürzen droht.Denn Licht ist ebenso wichtig wie Schatten. Das eine brauch das andere, um das Gleichgewicht zu halten.Wenn es das nicht ist, bräche das völlige Chaos aus und die Folgen wären verheerend.Ava ist ein Gefühl, sie ist die Neugier.Ava lebt im Glücksland. Doch sie empfindet ihr Leben als langweilig und ohne Sinn.Sie möchte mehr Nervenkitzel und Action.Ava begibt sich in das Neidland um es zu erkunden.Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt.Plötzlich ist nichts mehr wie es wahr.Die Verzweiflung, die Liebe und die Wut drohen sie zu überwältigen.Sie wird hier vor Prüfungen gestellt, die ihr einfach alles abverlangen.Sie muss Gefahren bestehen, die sie verändern.Obwohl ich  keinen rechten Zugang zu Ava fand, so hab ich doch ihre Gefühle mehr als gut spüren können.Ihre Emotionen haben mich um den Verstand gebracht, ich hab an ihrer Seite so viel gelitten und gebangt.Dennoch muss ich auch sagen, hat sie mich mitunter leider sehr genervt mit ihrer unreifen und teils naiven Art.Ihre Entwicklung hat mir jedoch sehr gut gefallen.Man begegnet hier vielen unterschiedlichen , aber doch sehr faszinierenden Charakteren. Manche erzeugen Wut und Abneigung, andere wiederum haben sich in mein Herz geschlichen.Aber sie alle sind sehr wunderbar ausgeabeitet, man lernt mit der Zeit immer mehr wie sie ticken und was sie antreibt.Die Abgründigkeit die hinter dem ganzen steckt hat mich sehr wütend gemacht, aber auch die Liebe hat es geschafft mich mit ihren Emotionen zu berauschen.Der Autorin ist es immer wieder gelungen, mich mit ihren Wendungen und Überraschungen zu beeindrucken und sprachlos zu machen.Ich bin ehrlich begeistert von dem Verlauf des Buches, was aber vor allem an dem Setting liegt, das absolut magisch ist.Die Spannung war die ganze Zeit sehr gut spürbar. Man kann eigentlich keine Sekunde ausruhen, weil es einen ziemlichen Sog ausübt.Letztendlich ist es ein Buch das mit einem tollen Setting und einer ungewöhnlichen Heldin beeindruckt.Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektive von Ava, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt.Auch die Nebencharaktere sind ausdrucksstark und nehmen für sich ein.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.Ich mag tolle Gestaltung wirklich sehr, aber die Gestaltung der Seiten hat mich manchmal doch etwas abgelenkt. Weniger ist da manchmal einfach mehr.Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig.Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.Fazit:Ein mehr als gelungener erster Teil der Dilogie von Sarah Nisse.Ein atemberaubendes Setting und eine junge Hedlin die viel Gefahren und Abenteuer zu bestehen hat.Eindrucksvoll, voller Emotionen und sehr magisch.Eine klare Leseempfehlung.Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Wenn das Herz ein Eigenleben hat... Gefühle mal anders

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    KamiK

    KamiK

    Dunkelherz - Welt in Scherben (Bd. 1) von Sarah Nisse, erschienen 2015 im Drachenmond Verlag Cover: Ich finde das Cover wunderschön. Es ist in grün gehalten, das mich an den Neidwald erinnert, in den diese Geschichte führt und das leuchtende kleine rote Edelsteinherz sticht hervor und symbolisiert für mich das Herz der Protagonistin. Inhalt: Ava ist ein gewöhnlicher Teenager mit dem Unterschied, dass sie im Herzen lebt und eins unserer Gefühle ist. Sie gehört zur Neugier und da auch Gefühle ihre eigene Persönlichkeit haben, hat jedes Gefühl ihre eigene Nuance. Sie Leben alle in dem einen Herz, das wir Menschen in uns tragen. Und weil ihr ganz eigenes, kleines Edelsteinherz recht verstaubt ist, macht sie sich auf den Weg in ein Abenteuer, das sie in den geheimnisvollen Neidwald führt.   „Die Sonne erhob sich blass über der Stadt, langsam erwachten sie alle aus dem Schlaf, die Gefühle, die abertausenden.“   Von der Neugier getrieben, mit dem Ziel den Staub aus ihrem Herzen zu vertreiben, stürzt Ava sich in ein Abenteuer, dass viel größer und wichtiger ist, als sie es je geahnt hätte. In Karim, der dem Gefühl der Sehnsucht angehört und der Sohn eines Ratsmitgliedes ist, findet sie nicht nur einen treuen Weggefährten, sondern auch die erste zarte Begegnung mit der Liebe.   „Du bist kein Niemand“, flüsterte er dann, „für mich bist du alles.“ Ava muss entscheide, ob sie ihrem Herz folgt oder ihrem Verstand. Ist sie bereit alles aufzugeben, um das Herz und ihre Bewohner vor dem Bösewicht Raven, der dem Gefühl Hass zugehört, und seinen machtgierigen Plänen zu retten? Schreibstil: Sarah Nisse hat einen wundervoll bildlichen Schreibstil, der besonders am Anfang den Leser abholt und in die Welt des Herzens führt. Ein ungewohnter Gedanke, dass das Herz viel mehr ist als ein Zellhaufen, aber die Autorin schafft es die Welt der Gefühle lebendig werden zu lassen. Ein Bilderbuch in Worten.   Fazit: Dank Sarah Nisses Kreativität wurde ich nicht nur in die Welt der Gefühle, sondern auch auf eine Reise der kulinarischen Genüsse mitgenommen. Lavendelbonbons, Kürbislimonade, Waldmeistertee, um nur einige der Dinge zu nennen, die einen beim Genuss andere Gefühle nachempfinden lassen. Es lohnt sich sehr sich auf diese Geschichte einzulassen, denn es beinhaltet auch kleine Schätze, wie z. B. die Szene mit der Herzklinik. Dort können sich Gefühle ein neues Herz einpflanzen lassen, wenn sie ihrem eigenen Gefühl überdrüssig sind. Oder die Szene mit Fridolin, dem ängstlichen Zwerg.             „Hallo Ava“, sagte er erfreut. „Ich mache Pause.“ „Pause von was?“ „Pause von allem.“ … „Haben Sie denn schon so viel gearbeitet, dass Sie eine Pause machen müssen?“ fragte Ava weiter. „Nein, so ist es nicht“, entgegnete Fridolin, „aber es ist so, dass ab und zu die Angst zu groß wird.“ Viele kleine Momente in der Geschichte um Ava, die wie Parabeln zum echten Leben wirken und somit eine Verbindung zu mir und meinen Gefühlen aufbauen konnten. Schöne Ansätze um sich Gefühlschaos mal anders erklären zu können. Dieses Buch bekommt eine klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
    • 2
  • Die Gefühle in unserem Herzen

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    23. May 2016 um 17:47

    Dunkelherz Welt in Scherben von Sarah Nisse ist 12.2015 beim Drachenmond Verlag erschienen.Ich wurde auf das Buch aufmerksam da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.Dunkelherz: Welt in Scherben Sarah Nisse Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde. Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert... Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann öffne die Seiten und erlebe den Zauber des Herzens.Mir viel es am Anfang des Buches ziemlich schwer der Geschichte zu folgen.Ich habe das Buch dann für einige Tage auf die Seite gelegt und dann weiter gelesen.Deshalb gibt es leider einen Stern Abzug.Die Geschichte konnte mich beim zweiten weiter lesen dann doch noch fesseln.Die Welt um Ava und die anderen Gefühle ist sehr schön beschrieben.Auch die Abenteuer welche Ava und ihre Freunde bestehen müssen werden mit viel Liebe zum Detail geschildert.So freue ich mich jetzt am Ende des Buches doch sehr es doch gelesen zu haben.Ich werde dem zweiten Band auf jeden Fall eine Chance geben.Klare Leseempfehlung für alle Fantasie Fans.Danke Sarah Nisse für dieses Buch.

    Mehr
  • Eine Resie durch das Herz...

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Suka

    Suka

    22. May 2016 um 08:44

    Ihr wolltet schon immer mal wissen was in eurem Herzen so los ist? Hier kommt eure Gelegenheit, denn in Dunkelherz - Welt in Scherben könnt ihr Ava auf ihrem Abenteuer durch das Herz begleiten.  Ich muss zugeben, dass es mir etwas schwer fiel in die Story reinzukommen, dabei kann ich nicht mal sagen warum, denn es war wirklich gut.   Dunkelherz ist anders als viele Bücher die ich kenne, denn es hat handelt nicht von Menschen im eigentlichen Sinne sondern von Gefühlen die in den Herzen der Menschen leben. Ava aus Glücksland ist eins davon und strotzt geradezu vor Tatendrang und Neugier. Eines Tages beschließt sie in den Neidwald zu reisen und diesem sein Geheimnis zu entlocken. Natürlich ist das nicht ganz so einfach und es gilt ein paar Herausforderungen zu meistern und am Ende kommt es sowieso anders als Ava denkt. Statt einfach nur diesen Wald zu bezwingen hat sie eine viel größere Aufgabe zu bewältigen.  Zu Beginn ihrer Reise lernt sie Karim kennen, der das genaue Gegenteil von ihr ist. Eigentlich will er Ava auf ihrer Reise nicht begleiten, folgt ihr dann allerdings trotzdem. Außerdem stehen Ava und Karim, noch Leon und Noel, zwei Menschen, zur Seite, wobei ich mit Ersterem gar nicht warm geworden bin. Auf der anderen Seite steht Raven, der die Macht über die Gefühlswelt haben will. Dafür ist ihm jedes Mittel recht. Im Neidwald treffen er und Ava aufeinander und die Spannung ist geradezu greifbar.  Was verbirgt der Neidwald und werden Ava und ihre Freunde es schaffen Raven aufzuhalten? Lest selbst und taucht ein in die Welt der Gefühle.  Fazit: Am Anfang wurde ich mit Ava nicht so wirklich warm, ich fand sie ehrlich gesagt leicht nervig. Auch zwischendurch hatte ich das Gefühl sie schütteln zu müssen, damit sie zu Verstand kommt. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet ebenso wie die Beschreibung der Umgebung. Am Anfang fand ich die Story etwas langatmig, aber sie wurde definitiv besser. und nachdem ich mich reingefuchst hatte, hat mich die Story wirklich mitgerissen.

    Mehr
  • Dunkelherz: Welt in Scherben

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    JennyChris

    JennyChris

    20. May 2016 um 17:09

    Was erwartet euch?Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wir ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert…Meine MeinungDas Cover gefällt mir von den Farben her sehr gut. Ansonsten passt es auch wunderbar zu der Geschichte mit dem Wald im Hintergrund und dem Herz im Vordergrund. In dem Buch befindet sich noch eine Karte des Herzens, die ich wunderschön finde auch die Seiten sind toll illustriert.Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte ist zumeist aus der Sicht von Ava aus dem Glücksland beschreiben. Zwischendurch bekommt man, aber noch Einblick in andere Charaktere, damit man auch aus dem feindlichen Lager Eindrücke bekommt, was mir sehr gefallen hat.Die Idee hinter der Geschichte finde ich mega toll und sehr tiefsinnig. Zu Beginn hatte ich kleine Schwierigkeiten mir das Ganze vorzustellen, jedoch wurde die Beschreibung immer detaillierter und schöner. Die Charaktere sind tiefgründig und vielschichtig. In dieser Geschichte gibt es so viel Potential, unterschwellige und auch offensichtliche Messages, die mir sehr gut gefallen.Die Geschichte hat viel Spannung, aber vor allem geht es hier um Freundschaft und auch Vertrauen. An manchen Stellen ist die Geschichte etwas langatmig, jedoch nicht so schlimm, dass man deswegen das Buch weglegen muss. FazitEine tolle Fantasygeschichte mit viel Potential. Ich kann euch das Buch empfehlen und freue mich schon auf den nächsten Band.

    Mehr
  • Die Welt der Gefühle: Abenteuerlich, zauberhaft und wunderschön

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    VerrueckteBuchlady

    VerrueckteBuchlady

    Inhalt "Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein - sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde." In diese zauberhafte Welt entführt uns Sarah Nisse in ihrem Buch Dunkelherz. Man lernt Ava kennen, die sich in den Neidwald wagen will um Abenteuer zu bestehen und erfährt, dass im Herzen nicht alles Eitel Sonnenschein ist. So machen wir uns mit Ava auf die Reise und sind dabei, wenn der Kampf um die Macht um Herzen entbrennt. Meinung Ich war auf den ersten paar Seiten noch skeptisch, ob ich mit der Parallelwelt und den personifizierten Gefühlen klar kommen würde. Diese Skepsis legte ich aber schnell ab, denn die Geschichte holte mich ab, riss mich mit und brachte mich persönlich in die Welt des Herzens. Mir kam es gar nicht mehr sonderbar vor, von den Gefühlen und ihren Eigenheiten zu lesen, so sehr verlor ich mich in der Geschichte. Sie ist liebevoll gestaltet, diese neue Welt, voller kleiner, niedlicher Details, die sich die Autorin ausgedacht hat und die einem die Welt des Herzens vor Augen führt. So detailliert, wie dieser fremde Ort beschrieben ist, ist es wie Kino für den Kopf. Sarah Nisse versteht es mit ihrer Sprache, so anschaulich zu schildern, dass man die Welt nicht nur vor sich sieht, nein, man RIECHT und HÖRT auch alles. Ich bin mit Ava durch den Neidwald marschiert und habe mich mit ihr zusammen gefürchtet, gegruselt und gewundert. Die Charaktere wirken sehr lebendig, sehr eigen und sind Gott sei Dank nicht aalglatt geschaffen, sondern bringen Ecken und Kanten mit, die sie einem ans Herz wachsen lassen. Dabei kommen einem vor allem Nebencharaktere wie Katzenaugen und Golo in den Sinn, denen Sarah Nisse großartige Wesenszüge verpasst. Und auch die "Bösen" sind so interessant, von denen hätte ich liebend gerne noch mehr gelesen, obwohl es natürlich für die Protagonisten schöner wäre, diese würden weniger oft auftauchen und mitmischen. Fazit Mich hat dieses Buch echt überrascht. Die Idee ist so erfrischend neu und obwohl mich der Klappentext schon gereizt hat, hätte ich mir so viel "WOW" gar nicht erwartet. Fantasyfans kommen hier jedenfalls sehr gut auf ihre Kosten, man sollte aber schon offen für Neues sein, dann kann man wunderbar mit in den Neidwald und die anderen Länder des Herzens reisen.

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Dunkelherz" von Sarah Nisse

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    sarahnisse

    sarahnisse

    „Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert… Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen und den Zauber des Herzens zu erleben? Neuauflage in der Verlagsversion (Drachenmond-Verlag) Liebe Leser, ich möchte euch herzlich zur Leserunde meines Fantasy-Romans "Dunkelherz - Welt in Scherben" einladen. Es handelt sich um den ersten Teil einer Dilogie, Band zwei erscheint in wenigen Monaten. Hier geht es zur Leseprobe. Die Haupthandlung dieses ersten Bandes ist in sich abgeschlossen. Es erwarten euch eine bunte und zugleich düstere Fantasywelt, große Emotionen und eine junge Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist. Das Ganze spielt in einer besonderen Parallelwelt: im menschlichen Herzen. Wer sich mit mir dorthin begibt, der trifft nicht nur auf Avas freches Mundwerk, sondern auch auf verrückte Gefühle, einen todbringenden Wald, den Goldenen Revolutionär und auf einen Jungen mit Augen wie Karamellbonbons. Wer gerne Fantasy und Jugendbücher liest, ist hier sehr gut aufgehoben. Der Verlag stellt mir freundlicherweise 10 Taschenbücher und 20 eBooks zur Verfügung, die in der Woche nach der Auslosung verschickt werden. Ich werde selbst an der Leserunde teilnehmen (soweit es meine Zeit erlaubt) und gerne eure Fragen beantworten. Was ihr tun müsst, um mitzumachen?  Gebt an, ob ihr eine Printausgabe oder ein eBook haben wollt und beantwortet mir bis zum 14.02.2016 folgende Frage: Welches Gefühl würdet ihr gerne mal treffen und warum?  Ich freue mich auf euch! *** Wichtig *** Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches auf Lovelybooks und gerne auch auf Amazon oder anderen Plattformen.

    Mehr
    • 616
  • Buchverlosung zu "Dunkelherz" von Sarah Nisse

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    sarahnisse

    sarahnisse

    Liebe Lovelybooks-Gemeinde,auf meinem Blog habt ihr gerade anlässlich der Veröffentlichung von Band 2 die Möglichkeit, den ersten Teil meiner Herz-Dilogie ("Dunkelherz - Welt in Scherben") als eBook zu gewinnen. Außerdem gibt es dazu noch ein Fan-Paket mit Poster, Postkarten und Flyern. Schaut doch gerne mal vorbei und lasst einen Kommentar auf meiner Seite:http://www.sarahnisse.de/countdown-4-dunkelherz-nacht-aus-schatten/(Für die Teilnahme am Gewinnspiel bitte nur dort kommentieren!)Liebe Grüße,Sarah Nisse

    Mehr
    • 3
    MissSweety86

    MissSweety86

    13. May 2016 um 11:46
  • Wundervoll und einzigartig - eine neue Welt wurde erschaffen !

    Dunkelherz - Welt in Scherben
    Sandra1978

    Sandra1978

    04. May 2016 um 18:37

    Rezension zu „Dunkelherz“ von Sarah Nisse Ich muss mich in den nächsten Absätzen mal ein kleines bisschen überschlagen ! Dunkelherz ist ein einzigartiger Fantasyroman. Ich habe selten eine so rührende, süße, einzigartige Fantasygeschichte gelesen. Sarah Nisse ist es gelungen, mit Dunkelherz eine einmalige Welt im Fantasygenre zu erschaffen – ich glaube nicht, dass es so eine Idee in der Form schon einmal gab ! Zum Inhalt : Du glaubst, Dein Herz ist nur ein Organ in Deinem Körper ? Weit gefehlt ! In Deinem Herz existiert eine völlig einzigartige und vollständige Welt ! Die Architekten haben im Herzen eine Welt geschaffen, die wie die unsere aus Gebirgen und  Tälern, Wüsten und Seen, Städten, Dörfern, Feldern und Wäldern besteht. Dort leben die Gefühle, und auch Sie haben Herzen – und jedes Herz hat ein bestimmtes Sinnbild und jedes Gefühl einen eigenen Geschmack und Geruch.  Ava ist eines dieser Gefühle, Sie gehört zu den Gefühlen der Eigenschaft Neugier. Doch mit Ihrem Herzen stimmt etwas nicht – ein ewiger Staubregen hindert es daran, sich wirklich zu entfalten. Sie hat schon alles Mögliche probiert, alle Grenzen ausgetestet, doch nichts hilft. Sie beschließt, in den geheimnisvollen Neidwald zu ziehen – aus dem angeblich noch kein Abenteurer wiedergekehrt ist und um den sich viele Geheimnisse ranken. Sie zieht in die Hauptstadt, den Kessel, um dort Informationen über den Neidwald zu finden und dann in das große Abenteuer zu ziehen. Doch es kommt nicht wie geplant : Zum einen entwickelt Ava blöderweise komische Gefühle für den Sohn eines Ratsmitglieds der Regierung des Kessels, zum anderen gibt es dunkle Gesellen, die es ebenfalls auf das Geheimnis des Neidwalds abgesehen haben und denen Ava bald im Weg ist. Und noch ein Problem tritt auf : Der Neidwald kann offensichtlich nur mit Hilfe eines Menschen betreten werden – doch wie bekommt man einen Mensch in sein eigenes Herz ? Ein großes Abenteuer und Band 2 steht übrigens bald in den Startlöchern J Meine Meinung zum Buch : Wie schon erwähnt muss ich mich ein wenig überschlagen. Mal wieder ein traumhaftes Cover , das allein schon Lust aufs Lesen macht. Und die Idee, die Gefühle in menschlicher Form im Herzen leben zu lassen und sich eine Welt für sie auszudenken. Die Protagonisten Ava und Karim, aber auch ihre Freunde und  Widersacher sind so gut dargestellt, das man gar nicht anders kann als mitfiebern und das Kopfkino zum Leben erwachen zu lassen. Ich bin schon sehr gespannt, ob im Folgeband ein Versuch unternommen wird, mehr über die tatsächlichen physiologischen Gegebenheiten herauszufinden, die diese künstlich erbaute Welt im Herzen möglich machen J Und es ist sooo erfrischend, mal etwas zu lesen, das es wirklich noch NIE gab – zumindest wäre es mir neu. Auf die Idee muss man erstmal kommen, und so habe ich jede Seite verschlungen und war ziemlich frustriert, als ich auf einmal auf Seite 369 angekommen war und noch ganz viele Fragen offen geblieben sind J Bitte, lest dieses Buch unbedingt, es ist in meinen Augen ein Muss für jeden Liebhaber der All-Age-Fantasy. Ihr werdet Eure Freude daran haben. Viel Spaß !

    Mehr
  • weitere