Sarah Prineas The Magic Thief

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Magic Thief“ von Sarah Prineas

In a city that runs on a dwindling supply of magic, a young boy is drawn into a life of wizardry and adventure.

Stöbern in Fantasy

Die Gabe der Könige

Es war ... kompliziert.

Liebeslenchen

Das wilde Herz des Meeres

Ein Buch, das alles hat, was ein gutes Buch braucht! Ich habe Hannah und William sehr gerne auf ihrem magischen Abenteuer begleitet!

EmelyAurora

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

Coldworth City

Zu kurz... zu X-Men :(

cookielover91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Anfang einer Trilogie...

    The Magic Thief
    Amira_Zoe

    Amira_Zoe

    25. May 2013 um 22:55

    Connwear, auch einfach nur Conn genannt, ist ein Straßenjunge, der sich durch Einbrüche und Diebstahl durch den Alltag in Wellmet schlägt. Eines Nachts geht ein älterer Mann durchs Twilight- dem Industrieviertel der Stadt und auch dem sichtlich ärmeren Teil- der für Conn leichte Beute zu sein scheint. Er klaut dem Mann einen Stein aus der Tasche, und bevor er sich versieht hat er ein großen Problem, denn es ist ein Zauberstein und der Beklaute ist ein Zauberer. Conn hat Glück, der Zauberer- Nevery-  stellt ihn als Diener zusammen mit einem Schlägertypen- Benet- ein. Doch Conn möchte ein Auszubildender sein und in seinem Tiefsten Inneren merkt er, dass er ein Zauberer sein muss. Als er endlich Nevery davon überzeugen kann, muss Conn zur Schule gehen, während sich sein Meister einem Problem der Stadt stellt- das Verschwinden der Magie. Aber auch Conn hat eine Aufgabe erhalten, er muss innerhalb von 30 Tagen seinen Zauberstein finden, ansonsten erkennen die anderen Zauberer aus Wellmet ihn nicht als Lehrling an. Und dieseAufgabe scheint fast unlösbar. Schafft Conn es, seinen Stein rechtzeitig zu finden und gleichzeitig seinem Meister bei dessen Problem zu helfen? Die Zeit läuft davon...   Das Buch ist in einem leicht zu verstehendem Stil geschrieben, sehr flüssig und auch die Orte und Menschen sind schön beschrieben. Was mir besonders gut gefällt ist, dass die Sprache so gewählt ist, als würde es wirklich ein Straßenjunge erzählen. Man findet sich schnell in die Geschichte hinein und sympathisiert mit den Hauptcharakteren. Als kleines Extra gibt es auf den letzten Seiten eine kurze Bescheibung der Hauptcharaktere und wichtigsten Plätze. Zudem findet man dort eine Runentabelle und zwei Rezepte, von denen ich aber nur eins nachbacken würde... Warum? Die Antwort findet Ihr im Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "The Magic Thief" von Sarah Prineas

    The Magic Thief
    JuliaO

    JuliaO

    21. September 2009 um 21:19

    Ab 10 (für englischsprachige Kinder!) Ein GENIALES Buch! Sehr groß geschrieben (und daher unglaublich angenehm zu lesen!), toll bebildert, grau gemusterte Tagebuchseiten zwischen den Kapiteln und eine absolut tolle Geschichte! Ich hab es jetzt schon seit einem halben Jahr unangetastet in meinem Regal gehabt, habs dann jetzt doch mal angefangen, da es nun auch auf deutsch erschienen ist und muss sagen ich bin restlos begeistert!Eien fantastische Geschichte um den Straßenjungen Con, der magische Fähigkeiten hat, und bei einem Zauberer eine Lehre beginnt. Doch diese kann er nur weiter machen, wenn er binnen einer vorgegebenen Zeit seinen magischen Stein findet - wenn das mal so einfach wäre....

    Mehr