Sarah Reitz Heimkehr: erotic eShort (erotic eShorts 3)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heimkehr: erotic eShort (erotic eShorts 3)“ von Sarah Reitz

Alinas Mann Mark kehr unerwartet von einem Einsatz zurück. Sie spürt eine Veränderung an ihm und ist bereit ihm alles zugeben, damit er all die schrecklichen Bilder vergessen kann. Weil es nicht auf die Länge ankommt!

perfekt

— Sonnenbluemchen67
Sonnenbluemchen67
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heimkehr

    Heimkehr: erotic eShort (erotic eShorts 3)
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    13. August 2014 um 10:32

    Inhalt: Alina hasst die Nächte, vor allem die. Denn wenn ihr Mark, ein Navy Seal, weg ist und sie nicht wirklich weiß wann und ob er wieder kommt, dann fühlt sie sich leer und alleine. Da helfen auch keine heißen Träume…

    Mein Fazit: Wieder wurde es heiß und auch diese Geschichte von Sarah macht Lust auf mehr davon. Ich bin nun endgültig und unwiderruflich süchtig nach Sarahs Geschichten.

  • Wieder ein Navy Seal!

    Heimkehr: erotic eShort (erotic eShorts 3)
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    13. July 2014 um 11:41

    Wieder ein Navy Seal! Alinas Mann Mark kehr unerwartet von einem Einsatz zurück. Sie spürt eine Veränderung an ihm und ist bereit ihm alles zugeben, damit er all die schrecklichen Bilder vergessen kann. Meine Meinung „Heimkehr“ ist jetzt die dritte erotische Kurzgeschichte von Sarah Reitz. Und diese konnte mich wirklich überzeugen. Hier hat einfach alles gepasst, von den Charakteren und der Atmosphäre in diesem Buch und auch das ernste Thema, das hier kurz angeschnitten wird. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und auch die erotische Szene, war nicht nur einfach Sex, man hat dieses Mal die Liebe der beiden Charaktere gespürt. Fazit Die beste Kurzgeschichte von Sarah Reitz bis jetzt. Hat mich wirklich für kurze Zeit begeistern können und hat mich auch gut unterhalten. Von mir gibt es für dieses Lesevergnügen 3,5 von 5 Sternen. 

    Mehr