Sarah Riedel Billiger Calvados

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Billiger Calvados“ von Sarah Riedel

Alles fängt harmlos an, denn Amélie soll lediglich einen entlaufenen Hund suchen. Sie findet ihn nicht, stattdessen ist plötzlich ein Mensch verschwunden: Edmond Volet. Als er wieder auftaucht, ist er schwer verletzt. Jemand hat ihn bei der alten Scheune der Bertrans niedergeschlagen. Besteht ein Zusammenhang zu den falsch etikettierten Calvados-Flaschen, die neuerdings überall auftauchen? Amélie forscht nach und kann dabei auf Remy Bass zählen, denn bei gepanschtem Calvados kennt der Detektiv kein Pardon… Amélie Eclaire: Sarah Riedel; Remy Bass: Helmut Krauss; Marc Valet: Sascha Rotermund; Gendarm Hulot: Harald Effenberg; Monsieur Martin: Tom Deininger; Jacques, der Koch: Dennis Rohling; Madame Bertrans: Joseline Gassen

Stöbern in Krimi & Thriller

Totenweg

Toller Auftakt einer neuen Krimireihe

tkmla

Falsche Austern

Und wieder ein Volltreffer, dieser Krimibereich begeistert mit Normandieflair, Kunsthandel, Eifersucht und Integrationsproblemen!

sommerlese

Dornenspiel

Grandioser Abschluss der Trilogie ... aber auch sehr verstörend

Ay73

Hangman - Das Spiel des Mörders

Nichts für schwache Nerven

dartmaus

Durst

Erschreckend aktuell! Trotz seiner Länge sehr fesselnd - definitive Leseempfehlung

Kiritani

Niemals

Beeindruckende Protagonistin, starke Frauen, interessante Charaktere, unfassbar spannende Story.. Großartig!

ClaraOswald

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Wein liegt auch manchmal Mord

    Billiger Calvados

    kellermaeuse

    16. March 2017 um 13:48

    Eigentlich soll  Amelie nur den entlaufenen Hund von Madame Betran suchen, doch dann sucht sie statt dessen einen verschwundenen Nachbarn. Der taucht verletzt an einer Scheune auf. Neben ihm ein paar leere Weinflaschen. Doch was haben der Mann und die Flaschen mit einander zu tun?Amelie ermittelt wieder. Und diesmal dreht sich alles um gepanschten Wein, einen verschwundenen Hund und einen verletzten Nachbarn. Wie immer sind wieder die gleichen Charaktere an Bord. Einzig die gestrenge Mutter Oberin ist diesmal nicht dabei. Immer wieder habe  ich das Gefühl das zwischen Marc und Amelie mehr besteht als nur Freundschaft. Schauen wir mal wie es weiter geht mit den beiden. Die Geschichte ist zwar nicht die stärkste aber auch nicht die geschlechteste. Mein Fazit: Nettes kleines Hörspiel für einen verregneten Samstagnachmittag- 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Billiger Calvados" von Sarah Riedel

    Billiger Calvados

    sabisteb

    20. May 2011 um 21:55

    Schwester Amélie soll einen entlaufenen Hund suchen, findet dafür aber den verletzten Edmond Volet und falsch etikettierte Calvados-Flaschen. Der Hund bleibt zunächst verschwunden. Bei ihren Ermittlungen stoßen Amélie und Marc Valet auf Ehebruch und Brandstiftung. Wie die Zusammenfassung wenigen Sätzen schon zeigt, es passiert nicht viel in dieser Episode. Zumindest kommt Amélie so einmal pünktlich zum beten und kann nebenbei noch Aquarelle malen. Ja, der Fall wird noch mit ein bisschen Lokalkolorit, einem Ehebruch und einem kaputten Roller aufgehübscht, im Großen und Ganzen jedoch eine Feierabendermittlung ohne Belang. Eine Füllepisode wie sie im Buche steht. Fazit: Einerseits ein sauber ermittelter Fall. Andererseits ist der Fall an sich einfach nur belanglos. Betrug mit falsch etikettiertem Calvados mag vielleicht in einem kleinen französischen Fischerdorf für Aufregung sorgen, den Hörer eines Kriminalhörspiels haut das leider nicht vom Hocker. Da helfen auch topp Sprecher, saubere Produktion und eine atmosphärische Klangkulisse nichts, wenn der Fall so gar nichts hergibt. Der Fall an sich ist in sich abgeschlossen und kann einzeln ohne Vorkenntnis der vorherigen Episoden gehört werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks