Sarah Rubin

 4.2 Sterne bei 44 Bewertungen

Alle Bücher von Sarah Rubin

Ein Traum und zwei Füße

Ein Traum und zwei Füße

 (42)
Erschienen am 24.08.2012
Der verschwundene Unsichtbarkeitsanzug

Der verschwundene Unsichtbarkeitsanzug

 (1)
Erschienen am 29.09.2016
Dreamer Ballerina

Dreamer Ballerina

 (1)
Erschienen am 17.01.2011
Someday Dancer

Someday Dancer

 (0)
Erschienen am 01.08.2012

Neue Rezensionen zu Sarah Rubin

Neu
CorniHolmess avatar

Rezension zu "Der verschwundene Unsichtbarkeitsanzug" von Sarah Rubin

Voller Witz und Charme
CorniHolmesvor 2 Jahren

Dieses Buch ist eine wirklich nette Detektivgeschichte für Kinder. Alice, die unglaublich intelligent ist und Mathe über alles liebt, begibt sich in diesem Buch auf die Suche des verschwundenen Unsichtbarkeitsanzuges und dessen Besitzer, zusammen mit dem Jungen Kevin, den sie eigentlich gar nicht leiden kann. Am Ende ergeben die beiden aber ein super Team und freunden sich sogar an. Ob Alice diesen Fall lösen wird, erfährt man, wenn man dieses Buch liest.
Ich kannte bereits das Buch "Ein Traum und zwei Füße" von der Autorin und schon dieses hatte mir sehr gut gefallen. Als ich nun entdeckt hatte, dass es ein neues Kinderbuch von ihr gibt, wollte ich dieses unbedingt lesen.
Diese Geschichte für Kinder ab 11 Jahren ist zwar ganz anders als die in Sarah Rubins erstem Werk, aber sie konnte mich dennoch sehr begeistern.
Der Schreibstil liest sich sehr gut und Alice war mir mit ihrer aufgeweckten und humorvollen Art sofort sympathisch. Ich kann es ja in Kinderbüchern eher nicht so leiden, wenn die Protagonisten so extrem schlau sind, da sie mir das immer ziemlich unsympathisch macht und vieles einfach nicht realistisch wirkt. In diesem Buch aber hat mich die hohe Intelligenz bei Alice überhaupt nicht gestört. Mir hat ihre Denkweise und ihr Vorgehen sehr gut gefallen und auch alle anderen Charaktere in diesem Buch fand ich super. Da wäre zum Beispiel Alices zweieiige Zwillingsschwester, die so ganz anders ist als Alice. Oder die beiden Jungen Kevin und Sammy, die beide um Alices Aufmerksamkeit buhlen, die aber beide nicht wirklich Erfolg haben. Und besonders toll fand ich Alices Vater, der Journalist ist. Die Beziehung zu seiner Tochter ist wirklich bewundernswert und der Vater an sich wurde sehr liebenswert beschrieben. So einen coolen Vater wünscht sich vemutlich jedes Kind.
Das Buch war insgesamt sehr witzig und auch spannend. Obwohl die Hauptperson ein Mädchen ist, bin ich der Meinung, dass auch Jungen hier ihren Spaß beim Lesen haben werden. Mir hat das Buch auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich hoffe sehr, dass es noch weitere Bücher der Autorin geben wird, die einfach ein Händchen dafür hat, niedliche Bücher mit liebenswerten Charakteren zu schreiben.

Kommentieren0
37
Teilen
anke3006s avatar

Rezension zu "Ein Traum und zwei Füße" von Sarah Rubin

Casey tanzt
anke3006vor 3 Jahren

Casey tanzt für ihr Leben gern. Zwei Füße die nicht stillhalten können. Da ihre Familie arm ist, kann sie sich die teuren Ballettstunden nicht leisten. Gerade deshalb beschließt sie ihren Traum in New York zu verwirklichen und der an der Ballett-Akademie zu studieren. Casey hat einen Traum und den starken Willen diesen Wunsch auch zu verwirklichen. Sarah Rubin hat hier ein ganz tolles Buch geschrieben das nicht nur Tanzbegeisterte erfreut. Der starke Wille von Casey hat uns sehr beeindruckt, egal welche Hindernisse sich ihr in den Weg gestellt haben. Ein wirklich lesenswertes Buch.

Kommentare: 1
48
Teilen
Jazznixes avatar

Rezension zu "Ein Traum und zwei Füße" von Sarah Rubin

Rezension von Jazznixe zu „Ein Traum und zwei Füße“
Jazznixevor 3 Jahren

Zum Buch: Ein Traum und zwei Füsse Autor: Sarah Rubin Verlag: Chicken House (Kooperation zwischen dem Carlsen Verlag und dem Verlag "The Chicken House") Seitenzahl: 288 Seiten Form: Hardcover Preis: D: 13.95 €, A: 14.40 €, CH: 20.50 sFr 

Zusammenfassung: Casey ist zum Tanzen geboren, das weiß sie genau. Sie hat schon immer getanzt, doch nur für sich. Denn teure Ballettstunden kann sich ihre Familie nicht leisten. Caseys Familie ist eher arm, ihr Geld reicht gerade mal für das Nötigste für ihr Leben in Warren (Vereinigte Staaten). Dafür arbeiten Caseys Mutter und ihre Großmutter als Reinigungskräfte. Doch ausgerechnet Caseys Erzfeindin Ann-Lee, die sie Miss Protz nennt, ist reich und kann sich Ballettstunden in Vickys Ballettschule leisten. Damit ärgert sie Casey immer. Doch als Casey von einem öffentlichen Vortanzen in New York erfährt, weiß sie, dass sie da unbedingt hin muss. Sie möchte Ann-lee zeigen, dass sie auch ohne Tanzstunden aufgenommen wird. Doch sie hat kein Geld für die Fahrkarte nach New York, so schuftet sie jeden Tag nach der Schule im Krankenhaus als Reinigungskraft. Wird sie das Geld zusammen bringen und es nach New York schaffen? Wird sie in New York aufgenommen? Es ist ein harter Weg und Casey hat nur ihren Traum und ihre zwei Füße. 

Rezension: Ich finde das Buch toll. Es zeigt einem, dass man seine Träume nie aufgeben soll. Ich finde es ist realistisch geschrieben und gut verständlich, bis auf die Tatsache, dass eine Kutschfahrt 20 Cent kostet, ich meine, dass ist ein bisschen wenig. Oder die Mutter von Casey gibt ihr 20 Cent und für sie ist es sehr viel. Aber ich glaube in diesem Buch spielt Geld eine andere Rolle, hier hat es eine geringere Bedeutung.

Meine Meinung: Das Buch ist super und empfehlenswert. Ich würde es allen empfehlen, die selbst einen Traum haben oder gerne tanzen. Denn der Tanz spielt eine große und wichtige Rolle in diesem Buch und wird gut beschrieben. Ich finde 11-15 Jahre Empfehlung trifft es wohl. Obwohl ich finde, dass es nach oben hin offen ist. Nach unten eher weniger, da das Interesse dazu vermutlich noch nicht da ist.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 69 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks