Sarah Saxx

 4,4 Sterne bei 3.568 Bewertungen
Autorin von Das Licht in meiner Dämmerung, Dirty - In seiner Gewalt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sarah Saxx (©privat)

Lebenslauf

Ihre Liebe zu romantischen Romanen brachte Sarah Saxx vor Jahren zum Schreiben. Seither hat die 1982 geborene Tagträumerin erfolgreich eine Vielzahl an Geschichten veröffentlicht, die tief im Herzen berühren und dieses gewisse Kribbeln auslösen. Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann, ihren beiden Töchtern und zwei Hunden.

Neue Bücher

Cover des Buches Never tempt your Boss (New York Boss-Reihe 7) (ISBN: B0CFLFP7CP)

Never tempt your Boss (New York Boss-Reihe 7)

 (23)
Erscheint am 14.06.2024 als eBook bei Amazon Kindle Direct Publishing. Es ist der 7. Band der Reihe "New York Boss".
Cover des Buches Never tempt your Boss (ISBN: 9783759208866)

Never tempt your Boss

 (6)
Neu erschienen am 10.04.2024 als Taschenbuch bei tolino media.
Cover des Buches Hot Dirty Voicemail (ISBN: 9783759780706)

Hot Dirty Voicemail

Erscheint am 24.07.2024 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Hot Dirty Voicemail (ISBN: 9783759780713)

Hot Dirty Voicemail

Erscheint am 24.07.2024 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Sarah Saxx

Cover des Buches Das Licht in meiner Dämmerung (ISBN: 9783748181255)

Das Licht in meiner Dämmerung

 (230)
Erschienen am 18.01.2019
Cover des Buches Dirty - In seiner Gewalt (ISBN: 9783746043586)

Dirty - In seiner Gewalt

 (213)
Erschienen am 27.03.2018
Cover des Buches Extended trust (ISBN: 9783749446803)

Extended trust

 (176)
Erschienen am 11.04.2019
Cover des Buches King of Chicago (ISBN: 9783743116221)

King of Chicago

 (173)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Rich (ISBN: 9783746099101)

Rich

 (142)
Erschienen am 18.06.2018
Cover des Buches Thug (ISBN: 9783752810400)

Thug

 (136)
Erschienen am 24.09.2018
Cover des Buches Speed Me Up (ISBN: 9783957611970)

Speed Me Up

 (135)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches Extended hope (ISBN: 9783739213545)

Extended hope

 (122)
Erschienen am 11.07.2019

Sarah Saxx im LovelyBooks Interview

Mit ihren Geschichten berührt Bestsellerautorin Sarah Saxx unzählige Leser*innen. In unserem Interview hat sie uns verraten, was sie am Autorinnendasein besonders mag und wann die besten Ideen für neue Bücher sie überrumpeln.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Grundsätzlich freue ich mich über jedes Feedback, das ich bekomme, weil es mir zeigt, dass sich meine Leser*innen Gedanken über mein Buch gemacht haben. Das passiert im Grunde vorrangig dann, wenn die Geschichte sie bewegt hat. Allerdings bin ich schon jedes Mal gerührt, wenn ich Nachrichten erhalte, in denen mir gesagt wird, dass die Person mein Buch nicht hatte weglegen können und bis drei Uhr früh gelesen hat, um herauszufinden, wie es endet. Oder wenn jemand durch meine Geschichten aus ihrer Leseflaute geholt wurde.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Meistens dann, wenn ich nicht damit rechne. Unter der Dusche (wo ich sie nicht notieren kann und ich deshalb das halbe Badezimmer flute, um schnellstmöglich zu einer Schreibmöglichkeit zu kommen). Beim Autofahren (ich bin dann diejenige, die an der nächsten Bushaltestelle steht, um die Idee aufzuschreiben), beim Kochen oder sogar, während ich gerade an einer anderen Geschichte schreibe und mich die Plotbunnys überrumpeln.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben

Zu jedem neuen Romanprojekt lege ich eine Playlist an, die die geplante Grundstimmung der neuen Geschichte gut wiedergibt. Diese läuft dann nicht nur während des Plottens und des Schreibens, sondern auch beim Überarbeiten und bei allen anderen Arbeiten, die mit diesem Buch zusammenhängen. Dadurch fühle ich die Protagonisten noch intensiver und es fällt mir leichter, in das Geschehen hineinzufinden. Selbstverständlich kommt jede Playlist auch ins Buch, damit meine Leser*innen sich durch meine Schreibmusik ebenfalls in die richtige Stimmung versetzen lassen können.

Hast du ein Lieblingswort?

Darüber musste ich wirklich eine Weile nachdenken, aber ich glaube nicht, dass ich das habe. Wenn ich ältere Bücher von mir lese, fällt mir auf, wie sich mein Schreibstil im Laufe der Zeit verändert hat – und genauso ist es mit der Vorliebe für gewisse Wörter. Wobei ich eine authentische Sprache mag, was bedeutet, dass ein Teenager immer anders spricht als eine alte Omi – und beide Rollen zu schreiben macht unglaublichen Spaß. Am liebsten sind mir allerdings die Kapitel aus männlicher Sicht – vielleicht, weil dort in der Regel mehr geflucht wird. 😁😇

Welches Buch verschenkst du gerne?

Das hängt natürlich davon ab, wer der oder die Beschenkte ist. Meiner Familie und auch engen Freunden schenke ich oft meine eigenen Bücher. Sie freuen sich immer sehr darüber – und das macht mich ebenfalls glücklich. Ansonsten sind es meistens Bücher, die ich bereits selbst gelesen habe und weiß, dass sie gut sind. Müsste ich heute ein Buch verschenken, wäre es vermutlich „Die sieben Männer der Evelyn Hugo“ von Taylor Jenkins Reid, eine Geschichte, die mich zuletzt sehr bewegt hat.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Einer der Vorteile am Autorendasein ist natürlich, dass ich mich mit jeder neuen Geschichte auch in neue Themenbereiche einarbeiten muss – mal intensiver, mal nur oberflächlich. Dass ich dadurch Einblick in ganz viele Bereiche des Lebens erhalte, empfinde ich als total schön und wertvoll. So lerne ich regelmäßig Neues dazu – etwas, das nicht in jedem Beruf selbstverständlich ist. Und manchmal richte ich das Thema des neuen Schreibprojekts einfach danach, was mich gerade brennend interessiert.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Ich liebe es, zu reisen. Durch meine Familie ist das (leider momentan noch) nicht so möglich, wie ich mir es wünschen würde. Aber bis es so weit ist, plane ich einfach meine vielen Abenteuer rund um den Globus und freue mich solange auf Kurztrips mit meiner Family und den Hunden.

Ein Satz über dein neues Buch:

Eine Geschichte, die mir viel bedeutet und in die einige persönliche Erfahrungen, sowie welche aus meinem direkten Umfeld mit eingeflossen sind.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

»Dank dir kann ich endlich wieder die vielen Farben des Lebens sehen. Sogar an regnerischen Tagen wie heute.« Ich warf einen Blick nach oben in den wolkenlosen Himmel und musste lächeln. Denn ich wusste genau, wie Elijah es meinte. (Okay, das waren vier, aber dafür liebe ich sie sehr.)

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde wirklich gerne Elijah aus "Dein Blick in meine Seele" treffen und mir von ihm seine Welt zeigen lassen.

Videos

Neue Rezensionen zu Sarah Saxx

Cover des Buches Everything I Hate About You (ISBN: 9783492065184)
time.to_read_s avatar

Rezension zu "Everything I Hate About You" von Sarah Saxx

DNF
time.to_read_vor 3 Stunden

Das Cover sieht sehr schön aus. Es hat mich direkt angesprochen und neugierig gemacht. Auch der Klappentext ist ansprechend und verspricht eine lustige Romance Geschichte. Doch leider wurde ich sehr enttäuscht. Der Einstieg in die Geschichte hat mir leider gar nicht gefallen. Ich wurde weder mit den Charakteren noch mit dem Schreibstil der Autorin warm. Sie schreibt sehr einfach, was das Lesen leicht macht. Allerdings erschien es mir viel zu einfach gehalten und die Sätze waren so kurz, dass kaum eine Flüssigkeit aufgebaut werden konnte. Die Charaktere waren mir leider von dem ersten Aufeinandertreffen bzw. Kennenlernen an sofort unsympathisch. Ich habe bei ihnen keine Funken gespürt und fand es alles ziemlich überzeichnet. Es konnte mich nicht fesseln. Leider hat mich die Geschichte nach einem Viertel des Buches auch gar nicht mehr gereizt. Ich habe lieber zu anderen Büchern gegriffen, weil mein Interesse an Tessas und Alexanders Geschichte nicht geweckt werden konnte. Dementsprechend habe ich das Buch leider abgebrochen und würde es nicht empfehlen.

Cover des Buches Everything I Hate About You (ISBN: 9783492065184)
Anndlichs avatar

Rezension zu "Everything I Hate About You" von Sarah Saxx

Mighty Bastards
Anndlichvor einem Tag

Tessa hört einen Song der Mighty Bastards im Radio und wird zwei Jahre zurückgeworfen, in eine Nacht, in der ihr Notizbuch verschwand. Ihr One-Night-Stand Alexander hat ihre Texte gelesen und sich einen zum eignen gemacht. Tessa ist empört und möchte Alexander damit konfrontieren, deswegen bewirbt sie sich als Busfahrerin für die Europatour seiner Band.


Everything I Hate About You von Sarah Saxx ist der erste Band der Mighty Bastards Reihe, die wir in diesem Band auf Europatour begleiten dürfen.


Beginnen wir mit den Protagonisten Alexander “Lex” und Theresa “Tessa”. Tessa ist zu Beginn der Geschichte 19 und im späteren Verlauf 21/22 und dieses junge Alter merkt man ihr an. Sie spricht Dinge nicht an, rennt vor Konfrontationen weg und wirkt sprunghaft. Lex ist spannender gezeichnet, seine Liebe zur Musik und seine tragische Vergangenheit sind interessant, werden jedoch nur oberflächlich behandelt. Und dann das Love Interest. Der erste Kontakt der beiden wirkte auf mich bereits suspekt, aber was dann im weiteren folgt ist ein Interesse an der anderen Person, ohne dass eine tiefe Verbindungen zwischen den beiden erkenntlich wird. Viel häufiger hat man das Gefühl, dass sie eben genau das - miteinander Kommunizieren - nicht können und das ist keine gute Grundlage für eine gesunde Beziehung. Stattdessen werden wilde Vorwürfe hingenommen und sich über anderes nicht wirklich ausgesprochen, auf die große Konfrontation (auf die sich die Geschichte aufbaut) habe ich bis zum Schluss gewartet. Das Interesse am jeweiligen anderen scheint also bis zum Ende überwiegend auf einer optischen Grundlage zu stehen und das ist mir zu dünn, um die Liebe zwischen zwei Menschen zu beschreiben. Deswegen konnte ich emotional zu keinen Zeitpunkt mitfühlen und das obwohl beide generell liebenswerte Charaktereigenschaften besitzen, davon habe ich als Leserin (durch die Perspektivwechsel) jedoch mehr mitbekommen als die beiden.


Bei Everything I Hate About You konnte mich leider weder der Inhalt noch der Schreibstil überzeugen und auch das Interesse an den anderen Bandmitgliedern bleibt aus, weswegen ich die Reihe nicht weiter verfolgen werde.



Cover des Buches Everything I Hate About You (ISBN: 9783492065184)
A

Rezension zu "Everything I Hate About You" von Sarah Saxx

Toller Reihenauftakt
always_onemorechaptervor 2 Tagen

Als Tessa den Hit der Mighty Bastards hört, wird sie völlig aus der Bahn geworfen. Denn es ist ihr Text, der in ihrem Notizbuch steht, dass sie nach einer Nacht vor 2 Jahren mit Alexander, dem Leadsinger, bei ihm vergessen hat. Mit dem Plan, ihn zu konfrontieren, bewirbt sich Tessa als Fahrerin für die Tour der Band.  Doch sie hat nicht mit den Gefühlen zwischen den beiden gerechnet.

Die Geschichte beginnt mit dem ersten Treffen von Tessa und Alexander, die sofort auf einer Wellenlänge. Man erfährt bereits am Anfang einiges über die beiden, bevor sich Tessa am nächsten Morgen aus dem Zimmer schleicht. Tessa ist Busfahrerin mit Leidenschaft und weiß genau, dass sie Alexander mit seinem Diebstahl konfrontieren möchte. Alexander ist mir von Beginn an sympathisch gewesen. Durch die Erzählungen aus den 2 Jahren, die zwischen den beiden Treffen liegen, lernt man ihn besser kennen. Jedoch verändert sich sowohl Tessas als auch Alexanders Verhalten im Laufe der Geschichte. Tessa verliert sich und ihr Ziel, sich mit Alexander auseinanderzusetzen, aus den Augen und auch Alexander hat zwischenzeitlich ein paar Sympathiepunkte bei mir verloren. Gegen Ende fangen sich beide jedoch wieder. Neben Tessa und Alexander spielten der Rest der Mighty Bastards eine Rolle. Durch ihre Geplänkel untereinander habe ich die Jungs direkt ins Herz geschlossen, weshalb ich sehr gespannt auf den Folgeband bin, in dem es um einen der Jungs geht.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und ich bin leicht durch die Seiten gekommen. Da sowohl aus Tessas als auch Alexanders Sicht erzählt wird, was ich sehr toll fand. Ich mag Dual PoV ja immer sehr und hier hat es super gepasst, da man beide Gefühlswelten kennenlernt.

Gespräche aus der Community

»Es wäre verrückt, mich mit beiden Männern gleichzeitig einzulassen, aber ich kann ihr verruchtes Angebot unmöglich ablehnen. Obwohl ich weiß, dass ich mir gewaltig die Finger verbrennen werde …«

Lest den 7. Band meiner New York Boss-Reihe in einer gemeinsamen Leserunde. Hierfür vergebe ich 15 Rezensionsexemplare als E-Book und freue mich auf Eure Bewerbungen.

285 BeiträgeVerlosung beendet
Rosalie266s avatar
Letzter Beitrag von  Rosalie266vor 14 Tagen

Ich kann ehrlich gesagt, meist sehr wenig bis gar nichts mit den Playlists anfangen. Musik und Buch zusammen geht bei mir nicht. Wichtig ist für mich das Gefühl beim Lesen.

Hätte ich geahnt, welches Chaos dieser Kuss für uns beide bedeutet ...

Willkommen zu meiner Leserunde "Never touch your Boss". Bewerbt Euch jetzt auf eines der 25 Rezensionsexemplare in PRINT und erlebt die Geschichte von Blake und Asher hautnah. Liebe oder Karriere - Was wird Blake wählen?

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!

455 BeiträgeVerlosung beendet
E
Letzter Beitrag von  Evelyn_Ziebuhrvor 4 Monaten

Sehr gerne 🤗🥰

»Ich musste verrückt gewesen sein, mich auf diese Fake-Beziehung mit meinem Boss einzulassen. Nun festzustellen, dass es mir zu gut gefiel, Zeit mit Mr Price zu verbringen, machte es nur umso schwerer, wieder damit aufzuhören.«

Bewerbt Euch jetzt auf eines der insgesamt 20 Taschenbücher für die gemeinsame Leserunde von " Never date your Boss".
Ich freue mich auf Euch!

573 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks