Ein Kuss für Clara

von Sarah Saxx 
4,6 Sterne bei47 Bewertungen
Ein Kuss für Clara
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

misery3103s avatar

Wieder eine nette kleine Reise nach Greenwater Hill, die Spaß gemacht hat und romantisch war. Gerne mehr davon!

YaBiaLinas avatar

Schöne Liebesgeschichte,aber fehlende Spannung/Überraschung

Alle 47 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Kuss für Clara"

Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände. Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe. Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission … 216 Taschenbuchseiten Die Liebesgeschichte von Clara und Aiden ist in sich abgeschlossen und ist der zweite Teil der „Greenwater Hill Love Stories“: „Ein bisschen mehr als Liebe“ – Band 1 „Ein Kuss für Clara“ – Band 2 "Zweimal mitten ins Herz" – Band 3 (August 2016) Band 4 (Oktober 2016) Band 5 (Dezember 2016) Weitere Bücher zur Reihe sind in Planung ... ❤ Ebenfalls von Sarah Saxx erschienen: „A Place to Remember: Chloe & Hugh“ (Indirekte Vorgeschichte der „Greenwater Hill Love Stories“) „Das Leben und sein hinterhältiger Plan“ „Threesome – Wo die Liebe hinfällt“ „Ein kleiner Funken Hoffnung“ – ebenfalls erschienen in der Anthologie: „Hoffnung – Vertrauen – Vergebung: Drei Geschichten über die Liebe“ Die “Auf Umwegen“-Reihe: „Auf Umwegen ins Herz“ – Band 1 „Mit Verzögerung ins Glück“ – Band 2 „Auf Irrwegen zu Dir“ – Band 3 Alle Romane der Autorin sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Besuchen Sie die Autorin doch auch auf ihrer Webseite und auf Facebook!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01HMENTJA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:26.06.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne19
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    misery3103s avatar
    misery3103vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder eine nette kleine Reise nach Greenwater Hill, die Spaß gemacht hat und romantisch war. Gerne mehr davon!
    Wiedersehen in Greenwater Hill

    Aidan und Clara gingen zusammen zur Schule, bis Aidan mit seiner Mutter wegzog. Als sie sich 10 Jahre später wiedersehen, fühlen sie sich sofort zueinander hingezogen. Clara ist Bürgermeisterin in Greenwater Hill und muss die Konsequenzen aus der Misswirtschaft ihres Vorgängers tragen. Sie versucht, neue Investoren für Greenwater Hill zu finden. Als sie ein Angebot für eine große Investition von einem anonymen Investor bekommt, ahnt sie nicht, dass das ihre Beziehung zu Aidan vor eine Probe stellen wird.

    Aidan und Clara sind süß zusammen. Ihr Wiedersehen und die direkte Faszination voneinander gefielen mir. Ihre schnell entstehende Beziehung habe ich gerne verfolgt, auch wenn ich ahnte, dass Aidan etwas verschweigt.

    Sarah Saxx versteht es, romantische und schöne Liebesgeschichten zu schreiben, die ich gerne lese. Die kleinen Geschichten rund um Greenwater Hill lassen immer wieder ein kleines Gefühl von Heimat aufkommen, was mir gut gefällt. Auch die Spekulation, welche der Charaktere wohl in einem der nächsten Romane eine Rolle spielen werden, gefällt mir sehr.

    Wieder eine nette kleine Reise nach Greenwater Hill, die Spaß gemacht hat und romantisch war. Gerne mehr davon!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    YaBiaLinas avatar
    YaBiaLinavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöne Liebesgeschichte,aber fehlende Spannung/Überraschung
    Schöne Liebesgeschichte,aber fehlende Spannung/Überraschung


    Ein Kuss für Clara von Sarah Saxx


    Inhalt:
    Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände. Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe. Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission … 


    Meinung:
    Der erste Teil der Greenwater Hill Reihe hat mir super gut gefallen und für mich stand nach Beendigung des Buches fest,ich muss auch die weiteren Teile dieser Reihe lesen.Nun war es so weit,das ich den 2. Teil gelesen habe und irgendwie konnte mich der nicht so mitreißen.


    Die Geschichte von Clara und Aiden,hat mir gefallen.Die zwei verbindet eine Freundschaft in der Jugend,die gerade für Aiden nicht einfach war.Clara hat sich um ihn gekümmert und war jederzeit für ihn da,was eine tolle Charaktereigenschaft ist,da sie die einzige war und sich somit auch irgendwie gegen die anderen gestellt hat.Das Aiden schon damals mehr für sie empfand,ahnte sie wohl nicht,aber das holen sie jetzt nach.


    Aidens Geheimnis konnte ich mir schon ziemlich früh denken,somit war das alles keine Überraschung,als es so eingetroffen ist,was die Spannung des Buches natürlich etwas getrübt hat.Klar,es ist ein Liebesroman,trotz allem gibt es ja auch dort immer einen "spannenden" Höhepunkt,wo es darum geht,ob sie sich kriegen und die Probleme (und was diese sind) überstehen,oder halt nicht.Ich hab das Buch zwar gerne weiter gelesen,jedoch hat dadurch wie gesagt,die Spannung gefehlt,bzw die Überraschung.


    Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen.Die Kapitel waren im Wechsel zwischen Claras und Aidens Perspektive erzählt,was ich unheimlich gerne mag.


    Was mich neben der Liebesgeschichte außerdem interessiert,ist die der Aufbau der Stadt.Das ist unter anderem ein Grund,das ich die Reihe  auf jeden Fall weiter lesen werde,aber natürlich auch die Liebesgeschichten der anderen Bewohner :)

    Kommentieren0
    127
    Teilen
    sarahs_buecher_universums avatar
    sarahs_buecher_universumvor einem Jahr
    Und weiter gehts mit Clara aus Greenwater Hill ..

    Klappentext:
    Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände. Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe. Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission …

    Charaktere:
    Clara lernt man schon im ersten Teil der Greenwater Hill kennen und zwar in ihrer Aufgabe als Bürgermeisterin. In ihrem eigenen Buch lernt man weitere Seiten von ihr kennen und manches hat mich echt überrascht. Im ersten Teil wirkte Clara auf mich immer ziemlich beherrscht und in "Ein Kuss für Clara" sieht man, dass es nur so aussieht. Unter ihrer Fassade ist sie in vielen Sachen ziemlich nervös und auch leidenschaftlich. Ihr Job als Bürgermeisterin ist ihr ziemlich wichtig und sie tut alles dafür, um die Stadt zu retten. Bevor sie Aiden trifft, lebt sie förmlich nur für ihren Job. Auch in ihrer Vergangenheit sieht man, dass Clara immer ein herzlicher Mensch war und auf ihr eigenes Herz gehört hat und nicht auf die Worte von anderen Leuten. Clara ist eine Protagonistin, die man schnell ins Herz schließen kann und ich mochte ihre Geschichte sehr. Mir gefielen besonders ihre zwei Seiten, die der Bürgermeisterin und die in der Gegenwart von Aiden. 
    Auch heute hat Aiden noch mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, die ihn sehr geprägt hat. Aiden hat im Laufe seines Lebens viel erreicht und man sieht was für ein erfolgreicher und herzensguter Mann er geworden ist. Aiden hatte schon immer eine Schwäche für Clara, auch damals als Jugendlicher. Clara war seine einzige Freundin damals auf der Schule und er konnte sie nie vergessen. Ich habe den Grund nicht verstanden wieso er sein wahres Ich geheim gehalten hat, weil Clara ihn auch früher mochte. Wäre sie eine Fremde gewesen, hätte ich das verstehen können. Aiden versucht alles, um Claras Herz zu erobern, auch wenn er oft mal in ein Fettnäpfchen tritt. Das zeigt aber nur, dass nicht jeder Mensch perfekt ist und das hat ihn für mich nur noch umso liebenswerter gemacht. Aiden und Clara waren ein tolles Paar und es hat Spaß gemacht ihre Geschichte zu lesen.

    Meine Meinung:
    Diesmal ging es mir mit der Liebesgeschichte nicht zu schnell, weil sich Clara und AIden von damals kennen und somit keine Fremde sind. Natürlich haben sich beide in all der Zeit verändert, aber vieles ist gleich geblieben. Es war interessant mitzuerleben wie die beiden nach all den Jahren aufeinander treffen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und das Ende fand ich besonders süß. Ich fand es interessant Clara mal von einer Seite, als die der Bürgermeisterin, zu sehen. Ich kann euch die Greenwater Hill Reihe wirklich empfehlen, denn alle Bände sind in sich abgeschlossen und mit ca. 200 Seiten sehr schnell zu lesen. Mich motivieren kurze Geschichte immer total bevor ich vielleicht ein etwas dickeres Buch lese.

    Bewertung:
    4/5

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    SophieMuellers avatar
    SophieMuellervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder einmal eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen zwei alten Freunden, welche sich sofort in das Herz des Leser schleichen.
    Ein Kuss für Clara

    Zum Cover: Das Cover ist wieder einmal sehr schön. Diesmal ist es in einem dunklen Türkis gehalten. Auch wenn es nichts übertrieben aufregendes zeigt, so ist es doch passend zu GwH Reihe und strahlt eine gewisse Ruhe aus.

    Zum Schriebstil: Da ich bereits einige Bücher von Sarah Saxx gelesen habe, kenne ich ihren Schreibtstil und ihre Art relativ gut. Wie immer, finde ich den Schriebstil sehr gut, teils zieht sich das Buch ein wenig, was aber auch an den etwas längeren Kapiteln liegt. Trotzdem ist man wieder sehr schnell durch.
      Zu den Charaktern: Clara Fontaine kennt man ja bereits aus dem ersten Teil, sie ist die Bürgermeisterin von Greenwater Hill, welche überraschen für den verstorbenen Ex Bürgermeister Tenner eingesprungen ist. Ihre Aufgabe ist es, Greenwater Hill Touristen freundlicher zu machen und Geld in die Stadt zu bringen, damit diese nicht unter die "Herrschaft" von Lawson kommt. Sie steckt viel Herzblut in ihre Arbeit und ist die mit Abstand sympathischste Bürgermeisterin die ich kenne :D Mich beeindruckt es sehr, wie sie sich für ihre Arbeit und die Bürger von Greenwater Hill einsetzt und wieviel sie hineinsteckt um alles irgendwie zu retten. Sie ist eine ehrgeizige, starke, selbstbewusste, bemerkenswerte und zielstrebige junge Frau. Ich mochte sie schon im ersten Teil sehr gerne und jetzt nur noch mehr!

    Aiden Fletscher alias White ist zusammen mit Clara auf die Highschool in Greenwater Hill gegangen. Allerdings ist er mit 16 von Greenwater Hill nach Vernon umgezogen, was auch daran lag, dass er in der Highschool gemobbt, tyrannisiert und verprügelt wurde. Es war so rührend zu lesen, dass Aiden damals schon in Clara verliebt war und es noch immer ist. Ich bewundere ihn, dass er es nach so vielen Jahren geschafft hat, sich seinen Dämonen zu stellen und dass er Clara endlich aufgesucht hat, was viel Mut verlangt. Allerdings hat Aiden ein ganz fieses Geheimnis ... :)


      Zum Buch: Da ich die GwH Reihe durcheinander gelesen habe, hab mit Teil 4 begonnen, war dies nicht mein zweiter Roman von Sarah Saxx, sondern mein vierter.
    Mir ist aufgefallen, dass die Bücher von Sarah Saxx relativ dünn sind, sie haben teils nur bis zu 250 Seiten. Deshalb geht es auch immer ziemlich zügig voran, was die Liebesgeschichten der Protagonisten betrifft. Das stört mich nur bedingt, da man für einiges einfach länger braucht, aber dafür das Buch zu klein ist.

    Was mir aber immer wieder auffällt und was ein wichtiger Grund ist, warum ich immer wieder zu Sarah Saxx Bücher greife ist, dass es Sarah Saxx immer wieder schafft, Charaktere zu erfinden, welche sich ab der ersten Seite in mein Herz schleichen. Charaktere, welche man einfach gern haben muss. So macht das Lesen dann immer noch mehr Spaß. Außerdem sind Die Bücher der GwH was für zwischendurch, da sie leider schnell weggelesen sind.

    Die Geschichte von Aiden und Clara fand ich unglaublich niedlich, aber zum Zeitpunkt der großen Spende und der Gala dann doch eher etwas vorhersehbar.

    Auch Greenwater Hill beeindruckt mich jedes Mal aufs neue. Beim Lesen bekommt man ein richtiges Gefühl für diese kleine Stadt und schon im ersten Teil hatte ich fast ein wenig fernweh, nach dieser idyllischen, kleinen Stadt, die an einem Wald liegt. Sarah Saxx vermittelt einem die Stadt so gut, dass man sich dort schon ganz zu Hause fühlt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    steffis_bookworlds avatar
    steffis_bookworldvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sarah Saxx schafft es einfach immer wieder mich mit ihren wundervollen Geschichten zu überzeugen.
    Band 2 der Reihe

    Ich habe jetzt schon einige Bücher von Sarah Saxx gelesen, und auch wenn die Bücher immer sehr schön und schnell zu lesen sind, heißt das nicht, dass sie weniger gut sind. Ganz im Gegenteil. Bisher war jede von Sarahs Geschichten ein kleiner Schatz. Und Ein Kuss für Clara bildet da keine Ausnahme.

    Clara Fontaine ist seid einigen Monaten die neue Bürgermeisterin der kleinen Stadt Greenwater Hill. Da sie vor der schwierigen Aufgabe steht, die Einwohnerzahl in die Höhe zu treiben, bleibt eigentlich keine Zeit für ein Privatleben. Doch als sie Aiden Fletcher begegnet, den sie schon in ihrer Kindheit kannte, ändert sich das schlagartig. Denn Aiden schleicht sich schnell mit seinen süßen Art in ihr Herz. Doch Aiden verbirgt etwas vor Clara, was die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellen könnte.

    Eine bemerkenswerte Eigenschaft von Sarah Saxx, die mich auch schnell zu einem Fan von ihren Büchern gemacht hat, ist es, dass sie es immer wieder aufs neue schafft, Charaktere zu erschaffen, die sich schnell in das Herz des Lesers einschleichen. Ich habe noch kaum einen Charakter (wenn es nicht so gewollt war) in ihren Büchern gefunden, der nicht herzlich, süß und nett war. Eigenschaften, durch die man die Charaktere schnell ins Herz schließt und die Geschichten zu lieben beginnt.

    Auch Clara & Aiden bilden da keine Ausnahme.

    Aiden Fletcher ist mal wieder ein toller Protagonist. Auch wenn er wohl in der Vergangenheit ein Loser war, sieht man davon definitiv nichts mehr. Denn heute weiß er ganz genau was er will...und das ist Clara. Und auch wenn es einige Zeit gedauert hat, bis er den Mut hatte sie aufzusuchen, bewundere ich seinen Mut. Und man sieht ja an ihm, wenn man etwas wirklich will, dann sind die Chancen hoch, dass man es auch bekommt.

    Und auch Clara ist eine bewundernswerte und zielstrebige Frau, und wahrscheinlich die sympatischste Bürgermeisterin die es je gab. Wie sie sich mit allen Mitteln für ihre Heimatstadt Greenwater Hill einsetzt fand ich ganz toll. Man hat einfach gleich gemerkt, wie viel Herzblut sie in den Erhalt steckt und mit wie viel Liebe sie dieses Ziel verfolgt.

    Aber das liegt wahrscheinlich zum Großteil auch an der Stadt Greenwater Hill selber. Immer wenn ich in ein Buch der Reihe abtauche, komme ich mir vor, als wäre ich in eine Folge von Gilmore Girls und Stars Hollow gelandet. Dieser Stadt hängt einfach etwas so idyllisches an, was mir als Großstadtkind das in einer Kleinstadt aufgewachsen ist, jedes mal wieder Heimweh beschert.

    Und natürlich, so toll die Stadt und die Protagonisten waren, so toll war auch die Liebesgeschichte zwischen Clara & Aiden. Da die Bücher von Sarah Saxx mit rund 200 Seiten meist nicht wirklich lang sind, entwickeln sich die Liebesgeschichten meist etwas schneller. Und auch wenn mir so etwas normalerweise nicht gefällt - ich mag einfach keine Insta-Lovestories - so stört mich das komischerweise nie bei den Geschichten von Sarah. Dafür sind die Bücher einfach zu gut geschrieben und aufgebaut. Und auch Ein Kuss für Clara war wieder wundervoll konstruiert und hat einfach perfekt gepasst, sodass, als ich einmal angefangen hatte zu lesen, dass Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.

    Alles in allem ist Ein Kuss für Clara ganz klar wieder ein wundervolles Buch, mit einer zuckersüßen Liebesgeschichte und einem Handlungsort der so bezaubernd ist, dass man am liebsten selbst in Greenwater Hill leben möchte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    mara_loves_bookss avatar
    mara_loves_booksvor 2 Jahren
    Rezension: Ein Kuss für Clara

    Meine Meinung:

    Auch hier muss ich leider sagen, dass mich dieses Cover nicht so sehr anspricht, da es nicht so besonders spannend und ansprechend meiner Meinung nach Aussieht. Doch das hat mich natürlich nicht davon abgehalten, dieses Buch zu lesen.
    Da ich den Charakter Clara ja schon aus dem ersten Teil der ,,Greenwater Hill'' Reihe kannte, wusste ich ja auch schon grob um wen es sich hier handelt. Dafür kannte ich aber noch nicht den Männlichen Hauptcharakter.
    Der Einstieg in das Buch war sehr gut und man bekommt auch sofort etwas über beide der Hauptcharaktere mit, was mir an Büchern immer besonders gut gefällt.
    Leider muss ich aber auch hier wie bereits im ersten Teil dieser Reihe erwähnen, dass die Lovestory der beiden Hauptcharaktere ziemlich schnell gestartet hat, was mir leider wieder etwas zu früh war.
    Den Charakter Aiden mochte ich eigentlich sehr gerne, doch fande ich das seine Vergangenheit zwar dazu gepasst hat, doch irgendwie wurde es nicht so richtig gut verpackt, weswegen es an machen stellen ziemlich komisch wurde.
    Das Buch ist insgesamt sehr gut und bereits als ich es gelesen hatte, dachte ich es würde wieder dieses typische Klischee Ende haben. Jedoch behielt ich damit nicht ganz Recht.
    Das Buch hat mich sehr überrascht, da etwas total unerwartetes passiert ist womit ich niemals gerechnet habe, was ich super gut fand. Es nahm eine absolut spannende Wende ein und es hat nur noch mehr Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.
    Aus diesem Grund kann ich auch nur sagen, dass mir dieser Teil der Reihe noch besser, als der erste Teil gefällt.
    Deswegen kann ich diese Geschichte ebenfalls jedem empfehlen, der spannende und unerwartete Wendungen liebt.

    Bewertung:

    Da mir das Buch besser als der erste Teil der Reihe gefallen hat, wird es natürlich auch besser bewertet. Mir hat aber ein kleines bisschen zur vollen Punktzahl gefehlt, deswegen bekommt das Buch von mir auch 4,75/5 Punkten. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    caropowers avatar
    caropowervor 2 Jahren
    Anfang schlppend

    Ich habe mich schon sehr auf den zweiten Teil der Serie gefreut und war gespannt, was nun Clara erleben wird, nachdem ich die Geschichte mit Louise gelesen hatte und mir sehr gut gefallen hat.
    Leider finde ich den Anfang etwas zu lang gezogen und nur Details über Claras Bettgeschichte mit Aiden. Erst ab 45% des ebooks wird es spannend, vorher nur Sex und Oberflächliches. Aber ich würde das Buch trotzdem empfehlen, denn der Schreibstil der Autorin ist klasse, man merkt auch, dass ein gutes Lektorat und Korrektorat dahintersteht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Griinsekatzes avatar
    Griinsekatzevor 2 Jahren
    Eine Story voller Liebe und Leidenschaft


    Im zweiten Teil der Greenwater Hill Lovestorys erfahren wir mehr über die Bürgermeisterin Clara Fontaine. Ziemlich spontan wurde sie zur Bürgermeisterin von Greenwater Hill ernannt und steht nun einem Chaos gegenüber das ihr schlaflose Nächte und Kopfzerbrechen beschert. Plötzlich allerdings steht sie einem Freund aus der Highschool Zeit gegenüber. Aiden Fletscher.

    Clara hat eine große Last auf ihren Schultern zu tragen. Sie ist aber trotz der ganzen Sorgen eine liebenswerte und fröhliche Person geblieben. Clara ist zwar eine toughe Frau, was den Job anbelangt, aber wenn sie Aiden begegnet bekommt, sie eine süße Unsicherheit und diese macht sie menschlich und sehr zugänglich für mich als Leser. Ich mochte sie sehr, weil sie in Aidens Nähe nicht immer die starke Frau ist. Sie zeigt eine weibliche, sehr verletzliche Seite, die sie unheimlich sympathisch macht. Ich mag die verliebte Clara, sie ist so natürlich und fröhlich. Bei dem Mann auch kein Wunder.

    Seine sehr süße und schüchterne Art macht Aiden einfach nur liebenswert. Durch den Sichtwechsel bekommen wir einen sehr guten Einblick in seine Gefühlswelt. Er schwärmt seit seiner Teenagerzeit für Clara und nach all den Jahren bekommt er endlich die Chance und seine Träume erfüllen sich. Seine sehr bodenständige, zurückhaltende und humorvolle Art macht ihn richtig sympathisch. Er ist mal nicht ein Draufgänger oder einer der selbstsicheren Sorte. Bei Clara wird er wieder zu dem schüchternen Jungen von damals, auch wenn hin und wieder eine andere Seite an ihm durchscheint.

    Ein sehr starker Nebencharakter, der hier das erste Mal seinen Auftritt hat, ist Meredith, Claras beste Freundin. Sie ist eine sehr starke Persönlichkeit, die mich schnell für sich begeistern konnte und im Gedächtnis bleibt. Ich hoffe, dass sie noch ihre eigene Geschichte mit einem Traumprinzen nur für sie erwartet!

    In "Ein Kuss für Clara" schauen wir auch hinter die Kulissen von Greenwater Hill. Clara hat alle Hände voll zu tun mit ihrer Pflicht der Stadt gegenüber. Sie versucht alles Menschen Mögliche um ihre Heimat zu retten und befindet sich auf einem guten Weg dorthin, wäre nicht das Geldproblem da. Doch auch hier erwartet sie eine Überraschung, mit der sie nicht gerechnet hat. Wir erfahren, wie es mit Greenwater Hill weitergeht und dürfen uns über eine Story voller Liebe und Leidenschaft freuen. Eine absolute Empfehlung für jeden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BeaRas avatar
    BeaRavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine tolles Wiedersehen mit Greenwater Hill, das mehr Tiefe erhält, und dessen Bewohnern. Tolle Charaktere und eine bezaubernde Geschichte.
    Willkommen zurück in Greenwater Hill!

    Cover:

    Das Cover ist wunderbar romantisch und ein wenig sinnlich. Die Situation kurz vor einem Kuss passt sowohl zum Buch, als auch zum Titel und ist einfach perfekt.

    Meine Meinung:

    „Ein Kuss für Clara“ ist der zweite Band der Greenwater Hill Love Stories und hat es als solcher besonders schwer an einen absolut gelungenen ersten Band anzuknüpfen. In diesem Fall kann „Ein Kuss für Clara“ aber problemlos mithalten und ich bin mir nach einigen Tagen – ich durfte die Geschichte bereits vorab lesen – immer noch nicht sicher, ob ich sie nicht sogar noch eine Nuance besser finde wie „Ein bisschen mehr als Liebe“.

    Besonders die Protagonisten Clara und Aiden haben es mir angetan. Mochte ich schon Louise und Noah aus dem ersten Band total gerne, waren mir diese beiden unerwarteter Weise sogar noch sympathischer – dachte nicht, dass eine Steigerung noch möglich sei.

    Clara lernte man ja schon in „A Place to Remember: Chloe & Hugh“ – da sie Chloes Schwester ist – und in „ Ein bisschen mehr als Liebe“ – als Bürgermeisterin von Greenwater Hill und Chefin von Louise – kennen, aber Sarah Saxx zeigt noch viele neue Seiten an dieser sympathischen Frau, die sonst häufig hinter ihrem Bürgermeisteramt verschwanden.
    Auch Aiden mochte ich auf Anhieb. Auch wenn er zunächst das ein oder andere Geheimnis birgt, ist er nie der unnahbare Macho, sondern direkt, herzlich und offen – zumindest Clara und seinem geliebten Großvater gegenüber.
    Zu Greenwater Hill hat er begründeter Weise eine mehr als zwiespältige Einstellung, was mich zum nächsten Aspekt bringt, der mit positiv aufgefallen ist:
    Während in „Ein bisschen mehr als Liebe“ Greenwater Hill noch die bedrohte pure Idylle war, wo besonders der nachbarschaftliche Zusammenhalt im Fokus stand, wird hier eine dunklere Seite der Stadt präsentiert, denn auch hinter dem hellen Licht von Greenwater Hill lauern Schatten – und mir hat das sehr gut gefallen, weil der Ort dadurch greifbarer ist und auch mehr Tiefe erhält.

    Der Schreibstil von Sarah Saxx ist gewohnt toll zu lesen und einfach fesselnd. Es hat wieder Spaß gemacht in die kleinstädtische Welt von Greenwater Hill abzutauchen und ich freue mich schon auf meinen nächsten Ausflug dorthin.

    Leseempfehlung:

    Ich durfte „Ein Kuss für Clara“ vorab lesen und bin wirklich begeistert von dieser gelungenen Fortsetzung der Greenwater Hill Love Series. Die Geschichte kann definitiv mit dem ersten Band mithalten und ich kann nur empfehlen es zu lesen: 5 Sterne!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Mein Dank geht an die Autorin für diese tolle Reihe!
    Eine Lovestory mit Herz, Spannung, und Gefühlen- ein perfekter YoungAdult-Roman

     Inhalt: Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände. Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe. Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission …

    Meine Meinung: Alles an dieser Reihe ist ein Traum- Cover, Inhalt und Protagonisten.  Das Einzige was ich nicht so toll finde, ist der Titel, allerdings passt er zum Inhalt, ich kann also nicht meckern. 

    Kaufempfehlung? Jap, definitiv!

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NetzwerkAgenturBookmarks avatar

    Ein Kuss für Clara

    Der neue Roman "Ein Kuss für Clara" von Sarah Saxx ist frisch erschienen & wir laden Euch herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde ein.
    Findet heraus wie es in Greenwater Hill weitergeht...

    Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen mit uns gemeinsam zu lesen.


    Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände.
    Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe.
    Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission

    Leseprobe (über Blick ins Buch)


    Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
    Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

    Die Autorin im Netz:
    www.sarahsaxx.com


    Wir suchen nun 8 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 8 Bücher in Print.
    Eure Rezension sollte anschließend auch auf Amazon gepostet werden.

    Bewerbungsfrage: Schreibt uns Euren Eindruck zur Leseprobe

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!


    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.

    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
    Sarah_Saxxs avatar
    Letzter Beitrag von  Sarah_Saxxvor 2 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks