Sarah Saxx Harte Schale, weiches Herz

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 0 Leser
  • 40 Rezensionen
(35)
(12)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Harte Schale, weiches Herz“ von Sarah Saxx

Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde - schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse.
Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?

Keiner der beiden hätte erwartet, dass die beiden sich nach vier Jahren wiedertreffen und sie sogar ein Paar werden. Einfach schön!

— Max0103

Vier Jahre danach - Geschichte eines unvrergesslichen One-Night-Stands

— kabig

Sehr gefühlvoll

— Traubenbaer

Flüssiger und mitreißender Schreibstil,sympathische Charaktere. Eine Reise nach Greenwater Hill ist zu empfehlen.

— YaBiaLina

<3

— SophiasBookplanet

Ein romantischer Ausflug nach Greenwater Hill, der dem Leser Maya näherbringt. Einfach nur zum Genießen.

— niknak

Man kann einfach nicht genug bekommen von den Geschichten aus Greenwater Hill :)

— Leseeule35

Bezaubernd! Tolle Charaktere!

— Blubb0butterfly

Eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen zwei Protagonisten die nicht unterschiedlichen sein könnten. ♥

— steffis_bookworld

Für mich das erste Buch der Reihe - aber bestimmt nicht das letzte. Es ist absolut empfehlenswert für gute Unterhaltung zwischendurch

— Kellenbay

Stöbern in Romane

Wie man die Zeit anhält

Ich habe echt mehr erwartet.

booktreehill

Vier Pfoten am Strand

Ein wirklich Starkes Buch mit viel Charakter

Monice

Das Mädchen, das in der Metro las

Ungewöhnliches Buch

brauneye29

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Eine tolle Geschichte, mit einer sehr eigensinnigen und genialen Hauptfigur!

LadyIceTea

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Leider nicht das, was ich erwartet habe

Judiko

Die Lichter unter uns

Wunderschöne Sprache, aber die Handlung setzt zu viel auf Effekthascherei.

TanyBee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine sehr schöne Geschichte!

    Harte Schale, weiches Herz

    Max0103

    06. January 2018 um 01:50

    Maya lernt Ryan kennen. Vier Jahre später arbeitet Maya als Kindergärtnerin und bekommt einen Praktikanten, welcher Ryan ist. Ab da beginnt eine spannende Zeit für beide, weil sich beide verändert haben. Vor vier Jahren haben sich Maya und Ryan kennengelernt. Sie haben sich von Anfang an sehr gut verstanden und auch ich mochte beide auf Anhieb. Sie hatten eine tolle Nacht miteinander, doch Ryan musste aus beruflichen Gründen wieder weg. Nach vier Jahren treffen sich beide wieder. Denn Ryan fängt ein Praktikum in dem Kindergarten an, wo Maya arbeitet. Doch beide haben sich stark verändert, weswegen es beiden nicht leichtfällt da weiterzumachen, wo sie damals aufgehört hatten. Nach anfänglichen Problemen kommen die beiden sich endlich wieder näher. Auch, dass Ryan die kleine Suzy wieder zum Sprechen bringt, nachdem sie nach dem Tod ihres Vaters, den sie hautnah miterlebt hat, kein Wort mehr gesprochen hat, fand ich sehr schön! Gut fand ich auch, dass Ryan Maya endlich von seiner Zeit als Navy Seal erzählt, denn dadurch konnte Maya sich viele Verhaltensweisen besser erklären. Als sie sich dann endlich wieder auf dem Stand von vor vier Jahren befanden, haut Ryan wieder nach einer gemeinsamen Nacht einfach ab und hinterlässt nichts, außer einer kleinen Nachricht auf ihrem Kopfkissen. Maya ist danach total durch den Wind, weil sie sich Sorgen um Ryan macht, was ich sehr gut verstehen kann. Letztendlich haben sich die beiden ausgesprochen und können auch weiterhin zusammenarbeiten.

    Mehr
  • Schöne Liebesgeschichte ohne großes Drama

    Harte Schale, weiches Herz

    kabig

    19. November 2017 um 15:54

    Als Maya Hunter und Ryan Hawthorne sich das erste Mal begegnen, funkt es so sehr, dass sie im Bett landen. Doch es bleibt bei einem One-Night-Stand. Vier Jahre später steht Ryan wieder vor Maya, diesmal als Praktikant in ihrer Kindergartnegruppe. Maya ist völlig überrascht: Konnte sie Ryan zwar nie vergessen, hätte sie trotzdem nie gegelaubt ihn wiederzusehen. Aber sie erkennt schnell, er ist nicht mehr der Mann von damals und trotzdem scheint die Anziehung zwischen den beiden ungebrochen.Die Geschichte ist der sechtse Teil der "Greenwater Hill Love Stories" von Sarah Saxx, kann aber völlig eingenständig gelesen werden. Die Geschichte wird abwechselnd von den beiden Hauptfiguren Maya und Ryan erzählt. Beide Figuren sind auf ihre Art sehr sympatisch und haben ihre liebenswerten Eigenheiten. Maya ist in meinen Augen ein süßer Tollpatsch und will nur das beste für die ihr anvertraurten Kinder. Dabei ist sie manchmal zu vorsichtig und zu wenig offen für andere Methoden als ihre eigenen, was besonders Ryan zunächst zu spüren bekommt. Ryan hingegen ist sehr durch seine eigene Kindheit und seinen früheren Beruf als Navy-Seal geprägt und legt ebenfalls eine gewisse Sturheit an den Tag. Aber seine Art mit den Kindern umzugehen, gefällt mir sehr. Er ergänzt Maya in meinen Augen perfekt.Die Story selbst plätschert nett vor sich hin und hat keine große Dramatik, obwohl man das bei Ryans Geschichte und der gemiensamen Vergangenheit von maya und Ryan anders vermuten würde. Es gibt zwar zwischendurch Missverständnisse und Unstimmigkeiten, aber das große Drama blebt aus. Genau das macht die Geschichte für mich aber auch liebenswert, denn so ist es eine wunderbar leichte Lektüre für ruhige Abende.Wer also Lust hat sich nett von einem schönen Liebesroman unterhalten zu lassen und nciht auf die große Katastrophe mit riesen Drama wartet, der sollte diese Geschichte unbedingt lesen!

    Mehr
  • Leserunde zu "Harte Schale, weiches Herz" von Sarah Saxx

    Harte Schale, weiches Herz

    NetzwerkAgenturBookmark

    Harte Schale, weiches Herz Herzlich willkommen zur bereits 6. Leserunde der »Greenwater Hill Love Story« von Sarah Saxx.Seid ihr bereit, den Zauber von jener Nacht gemeinsam zu suchen?Dann bewerbt euch direkt für eines der insgesamt 8 Rezensionsexemplare!Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde – schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse. Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?Leseprobe via Blick ins BuchBisher erschienen:„Greenwater Hill Love Stories“:0,5. „A Place to Remember: Chloe & Hugh“ (indirekte Vorgeschichte)1. „Ein bisschen mehr als Liebe“2. „Ein Kuss für Clara“3. „Zweimal mitten ins Herz“4. „Außergewöhnlich verliebt“5. „Küssen verboten, lieben erlaubt“ 6. „Harte Schale, weiches Herz“ Alle Bände sind einzeln lesbar!Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.Wir suchen nun mindestens 8 Leser, die gerne in emotionalen Liebesromanen versinken und das Buch gerne in der Leserunde lesen möchten. Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns euren Eindruck zur Leseprobe *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewähltGewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Mehr
    • 90
  • Rezension für "Harte Schale, weiches Herz"

    Harte Schale, weiches Herz

    Traubenbaer

    18. November 2017 um 23:03

    "Harte Schale, weiches Herz" von Sarah Saxx ist ein sehr gefühlvoller Liebesroman. Es handelt sich dabei um den sechsten Band der "Greenwater- Hill- Reihe". Da jedoch jedes Buch dieser Reihe unabhängig von den anderen ist, kann man es problemlos ohne Vorkenntnisse lesen.Der Roman ist abwechselnd aus der Sicht von Maya und Ryan geschrieben. Beide haben sich früher schon einmal kurz kennengelernt. Noch Jahre später geht Ryan diese kurze, aber intensive Begenung nicht aus dem Kopf. So beschließt er wieder zurück nach Greenwater Hill zu gehen.Der Roman ist sehr emotional geschrieben. Dabei werden sowohl positive, als auch negative Gefühle detailiert beschrieben. Weswegen man sich als Leser sehr gut in die beiden Hauptprotagonisten einfühlen kann. Jedoch ist der Roman so auch zeitweise sehr bedrückend und melancholisch.Die Geschichte wird von vielen kleinen Nebenhandlungen begleitet. Diese machen die Handlung nicht nur realistischer, sondern lockern das ganze auch auf. Auch die Sichtwechsel sorgen für Abwechslung.Die Protagonisten sind plastisch und realistisch beschrieben. Besonders Ryans Vorgeschichte macht seinen Charakter einzigartig. Die Dialoge sind teilweise tiefgründig, meistens jedoch einfach nur lustig. Diese Mischung sorgt für viel Lesespaß.Als Fazit kann ich diesen Roman nur empfehlen. Er ist gefühlvoll und realistisch.

    Mehr
  • Harte Schale, weiches Herz

    Harte Schale, weiches Herz

    SteffiDe

    17. November 2017 um 11:41

    Cover:Das gefällt mir echt sehr gut, es passt einfach perfekt zum Buch / zur Geschichte.Klappentext:Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde – schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse. Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich? 256 Taschenbuchseiten Die Geschichte von Maya und Ryan ist in sich abgeschlossen und kann völlig unabhängig von anderen Romanen der Autorin gelesen werden.Meinung:Der Schreibstil ist schön locker und angenehm zu lesen, man wird schnell in den Bann der Geschichte gezogen. Eine echt schöne Story über Gefühle, Wiedersehen, Drama, Liebe und vieles mehr. Die Charaktere sind echt toll beschrieben und besonders die Szenen mit den Kindern waren richtig Klasse. Alle sind so authentisch und lebendig, man schließt sie gleich in sein Herz. Kann ich echt empfehlen zu lesen.

    Mehr
  • Eine sehr schöne Geschichte, die mich zum Lachen brachte

    Harte Schale, weiches Herz

    Muhadib

    05. November 2017 um 20:16

    Der Schreibstil hat mich begeistert. Er brachte mich zum Lachen, den die Dialoge sind so erfrischend und für mich auch so natürlich.Das Lesen wird zum Spaß und ich war schnell gefangen von der Geschichte rund um Maya und Ryan.Das Cover ist schlicht und für mich auch passend.Es muss für mich nicht immer ein aufwendiges Cover sein. :-DMaya und Ryan sind sympathische Charaktere, sie haben ein paar Eigenarten, die sie für mich menschlich und liebenswert machen.Der Freundeskreis rund um Maya ist auch klasse :-D ihre Art sind so schön frech, dass gefällt mir immer sehr gut. Es ist nicht zu übertrieben und lockert alles auf.Ich kenne die Reihe nicht, dass machte mir aber keine Schwierigkeiten. Das gefällt mir sehr gut. Werde aber eindeutig noch die restlichen Bücher  lesen.

    Mehr
  • Willkommen zurück in Greenwater Hill mit vielen tollen Charakteren

    Harte Schale, weiches Herz

    YaBiaLina

    19. October 2017 um 16:25

    Dies ist nun mittlerweile der 6. Teil der Buchreihe der Autorin Sarah Saxx,die in Greenwater Hill spielt und mein 3. Buch was ich gelesen habe.Das Städtchen Greenwater Hill hat es nicht einfach.Es gibt nicht viele Leute die dort wohnen,dementsprechend auch nicht viel Arbeitsplätze.Aber mit viel Hartnäckigkeit,wird das kleine Städtchen größer und neue Leute kommen herbei.Sowie Ryan.Ihn hat es bereits vor 4 Jahren kurzzeitig in das Städtchen verschlagen und hat sich da ziemlich verguckt.Nach 4 Jahren und Tragödien in seinem Leben,verschlägt es ihn erneut dahin,denn er folgt seinem Herzen und will die Frau von damals finden.Gemeinsam mit Maya und Ryan bekommen wir einen Einblick in die Trauer,die Ryan belaste,sowie auch in die Liebe,Leidenschaft und Unstimmigkeiten der beiden.Maya und ihre Art fand ich besonders sympathisch.Ihre Redefluss und ihre dazu gehörige Nervosität fand ich einfach toll und auch amüsant.Sie konnte nie ihr Mund halten und es sprudelte nur so aus ihr heraus.Der Schreibstil und die Geschichte sind wirklich mitreißend flüssig geschrieben.Innerhalb kürzester Zeit,hatte ich das Buch durch.Der Perspektivenwechsel zwischen Ryan und Maya hat mir sehr gut gefallen.Ich finde es immer sehr positiv für die Geschichte,wenn man in beide Köpfe der Hauptprotagonisten "hineinschauen" kann.Ich mag diese Buchreihe sehr gerne und dieser Teil wird gewiss nicht mein letzter gewesen sein.Die Autorin schafft es mit jedem einzelnen Roman,einen mit auf die Reise nach Greenwater Hill zu nehmen,das man sich vor dem inneren Auge schon so gut vorstellen kann,dank der tollen Beschreibungen,selbst dort lang zu laufen.Die Charaktere und deren Geschichten mag ich wirklich sehr gerne.Besonders schön finde ich,das man auch immer wieder auf die anderen Charaktere der Vorgänger stößt. 

    Mehr
  • Maya und Ryan

    Harte Schale, weiches Herz

    niknak

    17. October 2017 um 22:20

    Inhalt: (Klappentext) Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde - schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse. Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich? Mein Kommentar: Dies ist der 6. Band der Greenwater Hill Reihe und in jedem lernt man eine andere Person besser kennen. Trotzdem sind alle Geschichten unabhängig voneinander zu lesen und man hat dabei keinerlei Verständnisprobleme. Sarah Saxx hat wie immer einen tollen Schreibstil und man ist von Beginn an an das Buch gefesselt. Die einzelnen Kapitel werden abwechselnd aus Mayas und Ryans Sicht beschrieben und so lernt man beide Protagonisten sehr gut kennen und lieben. Sie haben einen tollen Charakter und wirken sofort sympathisch. Maya ist sehr gesprächig und redet ziemlich viel. Vor allem, wenn sie nervös ist, kommt diese Eigenschaft noch mehr zur Geltung. Dabei spricht sie alles offen und ehrlich aus und wirkt dadurch sehr liebenswürdig. Als Leser muss man oft über ihre Sprüche lachen und das macht das Buch außerdem sehr unterhaltsam. Ryan hat zu Beginn eine sehr offene und freundliche Art und nach seiner Widerkehr vier Jahre später ist er eher verschlossen und zurückhaltend. Man erfährt erst mit der Zeit die Gründe dafür. Dennoch kann man ihn gut verstehen und leidet mit ihm mit.  Ich hätte mich gefreut noch ein wenig mehr über seine Arbeit als Seal zu erfahren, da dies auch im Klappentext erwähnt wurde. Ich habe nicht damit gerechnet, dass man im Buch nur von seinem neuen Beruf erfährt und der Seal nur kurz erwähnt wird. Auch die Gefühle kommen in diesem Buch wieder sehr gut zur Geltung und man kann sich beim Lesen einfach zurücklehnen, träumen und genießen. Schade fand ich, dass man diesmal nur sehr wenig von den anderen Bewohnern von Greenwater Hill erfahren hat. Sie wurden nur am Rande erwähnt, ohne genauer auf sie einzugehen. Ich hätte mich gefreut "alte Bekannte" wiederzutreffen und ein wenig über sie zu erfahren. Mein Fazit: Ein tolles Buch, das ich jeden nur empfehlen kann. Greenwater Hill ist eine Reise wert und wird niemanden so schnell wieder loslassen, da man sich immer freut dorthin zurückkehren zu können. Ganz liebe Grüße, Niknak

    Mehr
  • Ein Ausflug nach Greenwater Hill, den man nicht versäumen sollte

    Harte Schale, weiches Herz

    Kallisto92

    14. October 2017 um 12:33

    Harte Schale, Weicher Kern ist der sechste Teil der Greenwater Hill Love Story Reihe. Die Bücher sind von der Autorin Sarah Saxx geschrieben.   Alle Teile sind in sich abgeschlossen ,so dass man sie auch voneinander getrennt lesen kann. Jedoch lernt man in jedem Teil der Reihe neue Leute aus dem kleinen Örtchen Greenwater Hill kennen. Diese Story handelt von Maya und Ryan. Maya arbeitet als sie achtzehn Jahre alt ist in einer Pizzeria. Nach dem Sommerferien geht ihre Ausbildung als Kindergärtnerin weiter. Eines Tages betritt ein für Maya unbekannter Mann das Lokal. Zwischen den beiden Funkt es auf den ersten Blick , jedoch ist Ryan Soldat bei den NAVY Seals.  Daher ist er nur 2 Tage in Greenwater Hill stationiert. Trotzdem verbringen sie ohne auf ihre Vernunft zu hören den Abend miteinander.  Ryan ist eine sehr lange Zeit weg, doch nach einen Schicksalsschlag verschlägt es ihn zurück nach Greenwater Hill ohne zu wissen, was ihn da erwartet. Das Schicksaal bringt ihn in Mayas Klasse. Doch damit fangen auch die ersten Probleme an, den Mitarbeiter dürfen nichts miteinander anfangen. Ebenso haben die vergangen Jahre Ryan verändert. Doch können sie ihrer Anziehungskraft wiederstehen und die Vergangenheit hinter sich lassen ? Das Buch ist abwechselnd aus Mayas und Ryans Sicht in der Ich - Perspektive geschrieben.  So konnte ich mich in beide Charaktere sehr gut hineinversetzen. Es wurden die Gefühle und Gedanken der beiden sehr anschaulich beschrieben. Ebenso wurden Ryan und Maya sehr gut bildlich beschrieben.  Beim Lesen kommen viele Emotionen an den Leser heran. Es ist eine Geschichte voller Liebe, Gefühlen, Leidenschaft , Schicksaalschlägen und der einen nun anderen erotischen Szene.  Diese sind jedoch nicht extrem vulgär ausgebaut , sondern in  einer schöne und leichten erotischen Schreibweise verpackt. Auch die Innengestaltung gefällt mir sehr gut. Die einzelnen Kapitel sind mit einem Herz und den jeweiligen Namen des Charakters um den es gerade geht überschrieben. Man lernt in dem Buch weitere Charaktere kennen und merkt das es in der Stadt wie in einer kleinen Familie zugeht.  Man möchte gar nicht weg von dem Ort und den Leuten.   Daher gebe ich sehr gern eine Leseempfehlung, da ich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt wurde:)

    Mehr
  • Ein Ausflug nach Greenwater Hill, den man nicht versäumen sollte

    Harte Schale, weiches Herz

    Kallisto92

    14. October 2017 um 12:32

    Harte Schale, Weicher Kern ist der sechste Teil der Greenwater Hill Love Story Reihe. Die Bücher sind von der Autorin Sarah Saxx geschrieben.   Alle Teile sind in sich abgeschlossen ,so dass man sie auch voneinander getrennt lesen kann. Jedoch lernt man in jedem Teil der Reihe neue Leute aus dem kleinen Örtchen Greenwater Hill kennen. Diese Story handelt von Maya und Ryan. Maya arbeitet als sie achtzehn Jahre alt ist in einer Pizzeria. Nach dem Sommerferien geht ihre Ausbildung als Kindergärtnerin weiter. Eines Tages betritt ein für Maya unbekannter Mann das Lokal. Zwischen den beiden Funkt es auf den ersten Blick , jedoch ist Ryan Soldat bei den NAVY Seals.  Daher ist er nur 2 Tage in Greenwater Hill stationiert. Trotzdem verbringen sie ohne auf ihre Vernunft zu hören den Abend miteinander.  Ryan ist eine sehr lange Zeit weg, doch nach einen Schicksalsschlag verschlägt es ihn zurück nach Greenwater Hill ohne zu wissen, was ihn da erwartet. Das Schicksaal bringt ihn in Mayas Klasse. Doch damit fangen auch die ersten Probleme an, den Mitarbeiter dürfen nichts miteinander anfangen. Ebenso haben die vergangen Jahre Ryan verändert. Doch können sie ihrer Anziehungskraft wiederstehen und die Vergangenheit hinter sich lassen ? Das Buch ist abwechselnd aus Mayas und Ryans Sicht in der Ich - Perspektive geschrieben.  So konnte ich mich in beide Charaktere sehr gut hineinversetzen. Es wurden die Gefühle und Gedanken der beiden sehr anschaulich beschrieben. Ebenso wurden Ryan und Maya sehr gut bildlich beschrieben.  Beim Lesen kommen viele Emotionen an den Leser heran. Es ist eine Geschichte voller Liebe, Gefühlen, Leidenschaft , Schicksaalschlägen und der einen nun anderen erotischen Szene.  Diese sind jedoch nicht extrem vulgär ausgebaut , sondern in  einer schöne und leichten erotischen Schreibweise verpackt. Auch die Innengestaltung gefällt mir sehr gut. Die einzelnen Kapitel sind mit einem Herz und den jeweiligen Namen des Charakters um den es gerade geht überschrieben. Man lernt in dem Buch weitere Charaktere kennen und merkt das es in der Stadt wie in einer kleinen Familie zugeht.  Man möchte gar nicht weg von dem Ort und den Leuten.   Daher gebe ich sehr gern eine Leseempfehlung, da ich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt wurde:)

    Mehr
  • Erinnerung an Schokosoße mit Sahne...

    Harte Schale, weiches Herz

    Leseeule35

    14. October 2017 um 09:01

    Harte Schale, weiches Herz (Greenwater Hill 6) – Autorin Sarah Saxx, erschienen 13. September 2017 Verlag: Books on Demand, als Taschenbuch und eBook „Harte Schale, weiches Herz“ ist der sechste Band der Romanreihe „A Greenwater Hill Love Story“ von Sarah Saxx – wieder eine tolle Liebesgeschichte. Es ist mein zweites Buch der Autorin und ich bin wirklich sehr begeistert von dieser Buchreihe. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedoch mischen einige Charaktere aus den Vorgänger- und Folgebänden hier wieder mit.Zum Inhalt: Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde - schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse. Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?Maya ist mir bereits im Vorgängerband ans Herz gewachsen, daher habe ich mich umso mehr gefreut, dass sie nun ihre eigene Geschichte bekommt. Auch Ryan passt super in die Greenwater Hill Familie. Die beiden haben sich einfach gesucht und gefunden, auch wenn sie zuerst einige Hürden überwinden müssen.Als Ryan und Phoebe das erste mal aufeinander Treffen, wollte Ryan eigentlich nur in Ruhe etwas Essen, aber Maya konnte ihn nur in ihrem nervösen Zustand bequasseln und hat ihn letztlich durch ihre Art und Weise einfach verzaubert. Als sie vier Jahre später wieder aufeinander treffen, ist von dem Zauber immer noch nichts vergangen, jedoch haben sich beide verändert. Auch das Wiedersehen, wenn auch nur kurz mit den anderen Charakteren aus dem kleinen Örtchen fand ich wieder sehr erfrischen. Ich mag einfach solche Geshichten und man fühlt sich so schön verbunden.Im Buch geht es im Einzelnen um Familie Verluste, neue Ziele, Freunde, Liebe und Romantik. Die Handlung ist in sich stimmig, gerne hätte ich auch noch entwas mehr Spannung vertragen. Ansonsten war es wieder sehr einfühlsam, extrem kurzweilig, aufregend, amüsant und mit liebevollen sinnlichen Momente gespickt.Der Schreibstil ist einfach sehr angenehm und mitreißend. Selbst bei ernsteren und detaillierten Themen bleibt man einfach gefesselt und liest sich leicht und fließend durch die Kapitel. Die Leselänge der einzelnen Kapitel ist unterschiedlich, aber sie rennen einfach nur an einen vorbei. Es wird abwechselnd in der Ich-Perspektive von Maya und Ryan durch das Buch geführt. Ich finde diese Art der Beschreibung sehr gut, so entstehen auch weniger Fragen über die verschiedenen Denkweisen und Aktionen, man kann sich bestens in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Ich fühlte mich sofort wieder in Greenwater Hill willkommen und konnte mich in die Handlung durch die einzelnen Beschreibungen sehr gut hineinversetzen.„Wo mein Herz ist, wo ich zu Hause bin ...“Mein Fazit: Eine wunderschöne Romanze, die sich schnell dahin liest und mit liebevollen Protagonisten gestaltet ist. Ein Ausflug nach Greenwater Hill ist immer empfehlenswert!

    Mehr
  • traumhaft schön

    Harte Schale, weiches Herz

    Sonnenbluemchen67

    12. October 2017 um 16:58

    Mein Fazit: Und wieder bin ich in den Genuss einer wundervollen Geschichte der Autorin Sarah Saxx gekommen. Bekommen habe ich das Buch als Rezensionsexemplar, meine Besprechung dazu ist aber nicht beeinflusst davon.   Zum Cover…Da es sich hierbei um ein weiteres Buch der wundervollen A Greenwater Hill Love Story-Reihe handelt, wurde das Cover dazu natürlich im gleichen Stil gehalten. Und wie schon alle bisherigen, finde ich auch dieses traumhaft schön.   Zur Geschichte…Was soll ich sagen, ich glaube ich bin da wohl doch recht befangen…ja ich liebe einfach die Art und Weise, in der die Autorin Sarah Saxx ihre Geschichten erzählt. Wie schon in den vorherigen Bänden, treffen wir wieder auf alte Bekannte, aber auch neue Protagonisten. Dieses Mal geht es um Maya und Ryan und ihre Geschichte. Sarah hat die Geschichte um die Beiden so locker geschrieben und immer mal wieder auch nicht mit ein wenig Witz oder auch Traurigkeit gespart. Alles gut dosiert und liebevoll geschrieben. Dafür sage ich einfach mal Danke und freue mich jetzt schon, wenn es wieder nach Greenwater Hill geht.

    Mehr
  • „Harte Schale, weicher Kern“ von Sarah Saxx

    Harte Schale, weiches Herz

    Blubb0butterfly

    09. October 2017 um 15:58

    EckdatenGreenwater Hill Love Story8,99 €ISBN: 978-3-7448-9483-8Band 6BoD – Books in Demand Verlag2017242 Seiten + 3 Seiten Danksagung + 6 Seiten Buchvorstellung und Leseprobe der Werke der Autorin + 1 Seite über die AutorinCoverDas Cover sagt uns gleich, dass es sich hierbei um eine Liebesgeschichte handeln wird. Ich finde es süß. Erinnert mich an die Cover vom LXY Verlag.Inhalt Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde – schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse.Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?AutorinGleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik. Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.MeinungAls ich das Buch endlich in den Händen halten konnte, habe ich mich riesig gefreut, denn ich war total gespannt, was es mit den Nay SEAL auf sich hatte. Beim Blättern sind mir dann die Überraschungen der Autorin quasi in den Schoß gefallen: viele Lesezeichen mit den Werken der Autorin, eine Postkarte und sogar eine Autogrammkarte mit persönlicher Widmung! :D Das hat mich sehr gefreut. Da fühlt man sich als Leserin gleich wertgeschätzt. ^^Ich war nur etwas enttäuscht, als ich die Geschichte zu Ende gelesen, dass der Beruf von Ryan oder sollte ich eher sagen, sein ehemaliger Beruf, nicht mehr wirklich viel mit der Handlung zu tun hatte. Ich hatte mich nämlich so gefreut, eine weitere Geschichte mit SEALs zu lesen, aber trotzdem fand ich die Liebesgeschichte um Maya und Ryan toll. Übrigens sind das wunderschöne Namen. ^^Maya war mir sofort von Anfang an sehr sympathisch. Sie redet zwar viel, sehr viel manchmal, aber sie meint es nie böse und das, was sie sagt, ist oftmals so witzig! XD Sie ist einfach erfrischend ehrlich gewesen und das fand ich toll!Ryan dagegen ist anfangs eben der typische Kerl. Die reden doch nicht oft über ihre Gefühle. Aber ich finde es schön, dass er der Rollenbild verändert. Es könne auch starke Männer Kindergärtner sein, was ich persönlich sogar gut finde. Dann haben die Kinder auch ein männliches Vorbild. Auf jeden Fall ist die Geschichte wirklich bezaubernd. Ich werde auf jeden Fall noch in die anderen Werke der Autorin reinlesen. 

    Mehr
  • Endlich wieder nach Greenwater Hill

    Harte Schale, weiches Herz

    steffis_bookworld

    08. October 2017 um 16:46

    Es gibt ja immer mal wieder Reihen, bei denen ich wie ein Hund mit einem Knochen bin. Einmal angefangen zu lesen, muss ich sie einfach alle lesen, bis zum bitteren Ende. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass Sarah jemals ein Buch der Greenwater Hill Reihe nicht perfekt kreiert. Denn auch wenn ich natürlich meinen Favoriten aus dieser Reihe habe, kann ich wirklich behaupten, dass ich jeder Rückkehr in das malerische Städtchen Greenwater Hill entgegenfiebere und mich jedes Mal aufs neue verliebe. Und so war es auch wieder bei Harte Schale, weiches Herz.Als Maya Hunter in den den Semesterferien in einer kleinen Pizzeria kellnert, trifft sie auf Ryan Hawthorne. Und zwischen ihnen fliegen sofort die Funken. Und auch wenn beiden bewusst ist, dass sie nur diese eine Nacht gemeinsam haben, beschließen sie das beste aus ihr zu machen. Jetzt, vier Jahre später, hätte Maya mit allem gerechnet, außer damit, dass Ryan nach all den Jahren plötzlich wieder vor ihr steht. Doch er ist nicht mehr der selbe charmante Typ wie früher, irgendetwas hat sich verändert. Kann es so überhaupt wieder zwischen den beiden funktionieren oder trägt Ryan einfach zu viel Ballast mit sich herum?Maya Hunter ist schon aus den vorangegangenen Büchern bekannt, als eine quirlige und wie ein Wasserfall redende junge Frau, die absolut loyal hinter ihren Liebsten steht. Und genau so war sie auch in diesem Buch. Naja, auch wenn ihre schnelle und sehr viel redende Art etwas gewöhnungsbedürftig war, denn...verdammt...mir ist noch keine Protagonistin begegnet, die so viel so schnell redet. Das war mal was neues. Aber auf die Dauer auch nichts schlechtes. Denn ihr Art ganz allgemein war einfach unglaublich liebenswert. Maya ist ganz klar das nette Mädchen von nebenan, bei der man gar nicht anders kann, als sie ins Herz zu schließen.Ganz anders als Ryan. Also nicht der Punkt mit den ins Herz schließen (denn das ging ganz leicht), sondern eher das "wie ein Wasserfall quatschen". Denn Ryan ist eher der wortkarge Typ, der nur was sagt, wenn es wirklich notwendig ist. Und seine weiche Seite die man im Verlauf der Geschichte kennenlernt (ich sag euch nicht was, aber freut euch einfach auf diesen Mann), macht ihn nur noch besser. Also ja, ich bin ein wenig verknallt. Anders ging es einfach nicht. Mit seiner Vergangenheit - die mich wirklich umgehauen hat - und seiner ganzen Art hat er ziemlich schnell Pluspunkte gesammelt. Und ist nach meinem Liebling der Reihe Dean, ganz klar auf Platz 2 der heißen Greenwater Hill Männer geklettert.Und auch die Chemie zwischen Maya und Dean war wieder wirklich spürbar. Das die beiden sind wie gegensätzliche Magnete, macht die Sache zwischen ihnen nur noch besser. Also ja, die Funken sind von der ersten Seite an nur so geflogen. Und das muss ich bei einem Buch immer wirklich spüren, um es gut zu finden. Denn nichts ist schlimmer als ein "Liebespaar" mit einer Chemie wie zwischen zwei Toastscheiben.Alles in allem ist Harte Schale, weiches Herz wieder ein absolut gelungener Roman von Sarah Saxx, und setzte die Erfolgsstory der Greenwater Hill Reihe nahtlos fort. Mir seiner leichten und lockeren Schreibweise, seiner wunderschönen und tiefgreifenden Story und der zauberhaften Liebesgeschichte zwischen zwei Protagonisten die nicht unterschiedlicher hätten sein können, ist dieses Buch eine absolute Leseempfehlung von mir. 

    Mehr
  • Eine tolle Reihe geht weiter

    Harte Schale, weiches Herz

    melanie1984

    07. October 2017 um 19:36

    "Harte Schale, weicher Kern" ist bereits der sechste Teil der Greenwater Hill - Reihe. In diesem Band stehen Maya und Ryan im Mittelpunkt.Vier Jahre nach ihrem One-Night-Stand mit Ryan steht dieser plötzlich vor Maya und soll als Praktikant in ihrer Kindergartengruppe arbeiten. Leider hat sich Ryan sehr verändert, er ist schroff und abweisend. Schaffen es die beiden, den Zauber der längst vergangen Nacht wieder aufleben zu lassen, oder ist es bereits zu spät dafür?Maya und Ryan sind zwei sehr sympathische Protagonisten. Maya liebt es, mit Kindern zu arbeiten und sprüht vor Energie. Sie redet und redet, kann dabei auch etwas nervig werden. Sie ist toll beschrieben, selbst beim Lesen wirkte sie an manchen Stellen extrem anstrengend. Ryan hat früher als Navy SEAL gearbeitet, nach einem schweren Schicksalsschlag seinen Job aufgegeben. Als Kindergärtner kommt seine harte Seite immer wieder zum Vorschein, was Maya auch bitter aufstößt. Ryan sieht strenge Regeln als wichtigen Teil der Erziehung. Trotzdem ist er extrem liebevoll im Umgang mit den Kindern und gewinnt schnell ihr Herz. Er ist ein wahrer Traummann, dem man gerne seine Kinder anvertraut.Gleich zu Beginn der Lektüre fühlte ich mich in Greenwater Hill zu Hause, es fühlt sich wie ein Heimkommen an. Die Bewohner halten zusammen und sind füreinander da. Die Geschichte lässt sich leicht und zügig lesen. Die Gefühle und Handlungen kaufte ich den Protagonisten ohne Zögern ab. FAZIT:Sarah Saxx schafft es immer wieder, mich abzuholen und tu berühren. Ihre Geschichten sind Wihlfühlbücher, die ich nicht mehr missen möchte. Ich freue mich schon auf den nächsten Band der Reihe.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks