Sarah Saxx Küssen verboten, lieben erlaubt

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 42 Rezensionen
(39)
(9)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küssen verboten, lieben erlaubt“ von Sarah Saxx

Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...

Ein toller Roman aus Greenwater Hill

— nellsche

Fesselnd vom Beginn bis zum Ende, tolle Liebesgeschichte, super Charaktere - neue Reihe für mich entdeckt :)

— Leseeule35

Eine tolle Geschichte mit alten Bekannten

— MartinaJacobsen

Toller Liebesroman spannend und mitreißend!

— nuean

Eine schöne Liebesgeschichte

— kaja88

Meun Besuch in Greenwater Hill war mal wieder sehr schön! <3

— SophiasBookplanet

Sehr schön....

— Bjjordison

War so drin im Lesen, das ich mehr von Phoebe und Dean lesen wollte.

— Almeri

Eine wunderschöne, spannende und für mich herzzerreisende Geschichte, welche man gut an einem Abend lesen kann.

— afterreadbooks

KÜSSEN VERBOTEN, LIEBEN ERLAUBT unterhält mit spritziger Romantik und spannenden Intermezzos.

— Fascination

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Brutal, grausam ehrlich, gnadenlos offen: Dieses Buch erfüllte für mich alle Erwartungen, die von Lobgesängen geschürt worden waren.

once-upon-a-time

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolut passender Titel ♥

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    brits

    20. September 2017 um 09:19

    InhaltPhoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...(Quelle Amazon)Meine MeinungIch liebe diese Reihe einfach ♥. Auch dieser Teil der Greenwater Hill Reihe lässt sich wieder sehr flüssig lesen. Die Story ist sehr emotional geschrieben und verliert die ganzen Seiten über nicht ihren Reiz. Mit Spannung und sehr geschmackvoll beschriebenen Erotikszenen wird der Leser bei Laune gehalten. Der Titel ist sehr passend zur Geschichte gewählt worden. Denn es läuft alles andere als rund für Phoebe und Dean. Aber sie bekommen Hilfe und so klappt es dann nachher auch mit dem Küssen 😉. Was wäre Greenwater Hill nur ohne seine sympathischen  und realistisch beschriebenen Bewohner?😊 Manchmal würde ich dort auch nur zu gerne wohnen. Man fühlt sich absolut wohl in Greenwater Hill... Ich freue mich auf mehr dieser liebenswerten People ♥. Von mir gibt es 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung... 

    Mehr
  • Küssen verboten, lieben erlaubt

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    nellsche

    16. September 2017 um 23:35

    Nachdem Phoebe Harris sich von ihrem Freund getrennt hat, kehrt sie in ihren Heimatort Greenwater Hill zurück, wo sie künftig leben will. Als sie dort auf einen Freund aus ihrer Jugend trifft, gerät sie in eine heikle Situation. Der attraktive Officer Dean Hunter hilft ihr aus dieser Notlage heraus. Schnell kommen Phoebe und Dean sich näher und beiden schlägt das Herz bis zum Hals. Doch immer, wenn sie kurz davor sind, sich zu küssen, passiert etwas. Wer will den beiden das Leben schwer machen und nimmt sogar deren Gefährdung in Kauf?Die Romane von Sarah Saxx um Greenwater Hill sind einfach immer total schön und absolut lesenswert!Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen, so dass ich das Buch ruckzuck fertig gelesen hatte. Ich konnte ab der ersten Seite in die Geschichte eintauchen und war bis zum Ende wie gefesselt.Neben der Liebesgeschichte, die sehr schön und einfühlsam erzählt wird, bietet dieses Buch auch eine ordentliche Spannung, die sich durchgängig hält. So konnte ich mich nicht nur in die Liebesgeschichte fallen lassen, sondern ich konnte auch rätseln, wer den beiden ihr Glück nicht gönnt. Dazu hat die Autorin mehrere Personen präsentiert, die in Frage kommen. Festlegen konnte ich mich allerdings nicht, so dass ich am Ende überrascht wurde.Das Ende wartet natürlich mit einem Happy-End auf, das einfach dazu gehört.Die Charaktere sind sehr sympathisch und greifbar beschrieben. Der Leser bekommt einen guten Einblick in deren Leben und Vergangenheiten, so dass die Gedanken und Handlungen nachvollziehbar und verständlich sind. Neben den tollen Charakteren Phoebe und Dean fand ich Deans Schwester Maya einfach wundervoll erfrischend und humorvoll. Sie zauberte mir mehrmals ein lächeln ins Gesicht.Ein toller Roman, der mich von Anfang bis Ende gefangen hielt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Dean & Phoebe aks Clark & Lois

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    Leseeule35

    13. September 2017 um 23:36

    Küssen verboten, lieben erlaubt (Greenwater Hill 5) – Autorin Sarah Saxx, erschienen 28. Februar 2017 Verlag: Books on Demand, als Taschenbuch und eBook „Küssen verboten, lieben erlaubt“ ist der fünfte Band der Romanreihe „A Greenwater Hill Love Story“ von Sarah Saxx – tolle spannungsgeladene Liebesgeschichte. Es ist mein erstes Buch der Autorin und auf alle Fälle auch nicht mein letztes, diese Reihe hier ist mir schon ans Herz gewachsen. Die Bücher dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedoch mischen einige Charaktere aus den Vorgänger- und Folgebänden hier wieder mit.Zum Inhalt: Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...Die Charaktere sind mir sofort ans Herz gewachsen. Phoebe sowie auch Dean gehen so liebevoll miteinander um und sind für mich einfach ein Traumpaar. Sie sind einfach so süß. Der Buchtitel „Küssen verboten, lieben erlaubt“ ist hier Programm und zieht sich eine Weile durch die Handlung, denn immer wenn es zum ersten Kuss zwischen den beiden soll, passieren merkwürdige und auch bedrohliche Dinge. Und meistens auch nur, wenn beide zusammen sind. Beide Zweifel, ob sie so eine gemeinsame Zukunft beginnen können und die Sterne wirklich ihnen gut gesonnen sind.Auch die quirlige und farbenfrohe Maya, Schwester von Dean, hat mir sehr gefallen und ihr Mut sowie ihr Einfallsreichtum haben mir imponiert.Im Buch geht es im Einzelnen um Familien, Freunde, neue Liebe, Vergangenheit, Neuanfang, Macht und Romantik. Die ganze Handlung ist stimmig und hat mich durch das ganze Buch hinweg gefesselt. Es ist zudem abwechslungsreich durch die eingebrachte Geschehnissen und Action, durchweg spannend, einfühlsam, extrem kurzweilig, aufregend, amüsant und mit liebevollen sinnlichen Momente gespickt.„Doch dann wurde mir bewusst, dass sich Liebe nicht an dem maß, wie sehr man jemanden körperlich näher gekommen war, sondern wie tief im Herzen einen der Mensch berührte.“Der Schreibstil ist sehr angenehm, spritzig und einfach nur toll. Selbst bei ernsteren und detaillierten Themen bleibt man einfach gefesselt und liest sich leicht und fließend durch die Kapitel. Die Leselänge der einzelnen Kapitel sind ungefähr gleichbleibend und sehr schnell gelesen. Es wird abwechselnd in der Ich-Perspektive von Phoebe und Dean durch das Buch geführt und ist auch deutlich gekennzeichnet, so dass man auch nicht durcheinander kommt. Ich finde diese Art der Beschreibung sehr gut, so entstehen auch weniger Fragen über die verschiedenen Denkweisen und Aktionen, man kann sich bestens in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Ich fühlte mich sofort wohl und angekommen in der Story und konnte mich in die einzelnen Beschreibungen sehr gut hineinversetzen. Mir haben auch nicht die Vorgängerbände der Reihe gefehlt, jedoch fand ich das Buch so toll, dass ich auch die anderen lesen werde.Das Cover rundet alles perfekt für mich ab. Die beiden Darsteller verkörpern sehr gut Phoebe und Dean und auch die angespielte Geste könnte treffender nicht sein. Die Farben sind für mich stimmig.Mein Fazit: Eine wunderschöne Romanze, die sich schnell dahin liest und durchweg fesselt mit liebevoll gestalteten Protagonisten. Perfekt um vom Alltag abzuschalten. Ich liebe Bücherreihen mit wiederkehrenden Charakteren und diese hier könnte eine neue Lieblingsreihe für mich werden.Danke auch nochmal an Sarah für die schöne Widmung, ich habe die Lesezeit mit Phoebe und Dean sehr genossen :)

    Mehr
  • Tolle Lovestory

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    specialang

    11. September 2017 um 00:33

    Inhalt: Nach der Trennung von ihrem Freund, kehrt Phoebe von Vancouver zurück in ihre Heimatstadt. Nachdem Officer Dean Hunter ihr bei einem Übergriff von einem Mann zur Hilfe kommt, kommen sie die Beiden näher. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, immer wieder passieren gefährliche Ereignisse, sobald sie zusammen sind. Wer will die Beziehung von Phoebe und Dean verhindern? Meinung: Dank des flüssigen und lockeren Schreibstils, war ich sofort in der Geschichte drin. Phoebe und Dean habe ich gleich in mein Herz geschlossen und bereits am Anfang wünscht man den Beiden einfach nur Glück. Die Spannung steigt, nachdem es immer wieder zu Vorfällen kommt, die nicht mehr als Streiche durchgehen. Man hat zwar so seine Verdächtige, aber sicher ist man sich hier bis zum Ende nicht. Der Schluss war sehr überraschend und nicht vorhersehbar. Einziger Kritikpunkt zum Buch: es war einfach viel zu schnell zu Ende. Eine tolle und spannende Lovestory, die mir sehr gefallen hat. Kann ich nur empfehlen.

    Mehr
  • Ein Wiedersehen und eine neue Liebe!

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    MartinaJacobsen

    06. September 2017 um 15:35

    Diese Geschichte liest sich einfach wunderbar, denn man trifft auf alte Bekannte aus den vorherigen Büchern und ist gleich wieder mitten drin.Phoebe arbeitet in einer Bäckerei und ist langsam in ihrem alten Heimatort angekommen. Doch dann trifft sie auf ihren alten Jugendfreund, der irgendwie gruselig und ziemlich penetrant ist. Als er ihr dann auch noch droht, kommt ein Polizist vorbei der sie rettet.Dean ist sofort hin und weg von Phoebe und nach ihrer Rettung sitzen sie noch stundenlang zusammen und verstehen sich sehr gut.Doch ihre neue Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn irgendwer verhindert, das sie sich küssen und das immer wieder.Die beiden können einen zwischenzeitlich wirklich leid tun, und es dauert auch eine ganze Weile, bis sie rausfinden, wer hinter den ganzen Unfällen steckt.Für ein tolles Buch mit witzigen Situationen, einer rührenden Liebesgeschichte und zwei tollen Protagonisten.

    Mehr
  • Toller Liebesroman spannend und mitreißend!

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    nuean

    04. September 2017 um 18:54

    Klappentext:Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...Cover:Das Cover gefällt mir gut. Das Pärchen darauf blickt sich innig an und ich kann das knistern fühlen.Meine Meinung:Das war mein erstes Buch von Sarah Saxx und ihrer Greenwater Hill Reihe. Es handelt sich hier um den 5. Teil der Reihe, der aber auch sehr gut unabhängig von den anderen gelesen werden kann. Ich war von Anfang an von Phoebe und Dean verzaubert. Das knistern zwischen den beiden war richtig zu spüren. Der Schreibstil ist locker, leicht, flüssig und gefühlvoll. Der Titel ist sehr passend gewählt, denn Phoebe und Dean brauchen eine gefühlte Ewigkeit für den ersten Kuss, was aber nicht an ihnen liegt, sondern an einem Verrückten der es auf sie abgesehen hat.Es ist also nicht nur eine Liebesgeschichte, es ist auch spannend und nervenaufreibend, weil man unbedingt wissen möchte wer dahinter steckt und wann die beiden endlich zusammenkommen werden.Auch die restlichen Charaktere haben mir sehr gut gefallen, weswegen ich mir noch die anderen Teile der Reihe zulegen werde. Fazit: Nicht nur ein Liebesroman, sondern auch viel Spannung für ein tolles Leseerlebnis.

    Mehr
  • Leserunde zu "Küssen verboten, lieben erlaubt" von Sarah Saxx

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    NetzwerkAgenturBookmark

    Küssen verboten, lieben erlaubt Habt ihr Lust wieder nach Greenwater Hill zu reisen?Der 5. Band der "Greenwater Hill" Reihe von Sarah Saxx lädt wieder zu genussvollen Lesestunden ein. Lernt Phoebe und Dean in der Leserunde kennen und findet heraus, ob sie die Stolpersteine aus dem Weg räumen können.Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...Leseprobe via Blick ins BuchBisher erschienen:„Greenwater Hill Love Stories“:0,5. „A Place to Remember: Chloe & Hugh“ (indirekte Vorgeschichte)1. „Ein bisschen mehr als Liebe“2. „Ein Kuss für Clara“3. „Zweimal mitten ins Herz“4. „Außergewöhnlich verliebt“5. „Küssen verboten, lieben erlaubt“ 6. „Harte Schale, weiches Herz“ – im September 2017Alle Bände sind einzeln lesbar!Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.Wir suchen nun mindestens 8 Leser, die gerne in emotionalen Liebesromanen versinken und das Buch gerne in der Leserunde lesen möchten. Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns euren Eindruck zur Leseprobe *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewähltGewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Mehr
    • 78
  • Ein sehr schönes Lesevergnügen

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    Gremlins2

    01. September 2017 um 20:53

    Eins vorweg, die Bände der Greenwater Reihe sind völlig unabhängig voneinander zu lesen, da jeder Band in sich abgeschlossen ist. Das Cover gefällt mir sehr gut, es hat zur gesamten Reihe einen Wiedererkennungswert. Wer Sarah Saxx kennt, der kennt auch ihren flüssig, lockeren und sehr angenehm zu lesenen Schreibstil. In diesem Band geht es um Phoebe und Dean, die sich Jahre nach dem Schulabschluss Wiedersehen. Phoebe ist nach dem Ende einer Beziehung wieder in ihren Heimatort zu ihren Eltern zurück gezogen. Dean arbeitet als Polizist. Bei den beiden ist es eigentlich Liebe auf den ersten Blick in ihrem Erwachsenenleben. Als sie sich näher kommen, geschehen jedoch plötzlich merkwürdige Dinge. Aber lest diese wunderschöne Story aus Greenwater selbst und ich bin sicher das ihr sie genauso genießt wie ich diese getan habe. Absolut verdiente fünf Sterne und eine klare Kauf- und Leseempfehlung! 

    Mehr
  • "Küssen verboten, lieben erlaubt" von Sarah Saxx

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    kaja88

    01. September 2017 um 19:39

    „Küssen verboten, lieben erlaubt“, ist der richtige Titel für dieses Buch und umschreibt gleichzeitig die Geschichte mit diesen vier simplen Worten. Es handelt von Phoebe und Dean und ist eine schöne, entspannende Liebesgeschichte. Durch den flüssigen und einfachen Schreibstil sowie die Charaktere, in die man sich einfach verlieben muss, ist es nicht einfach das Buch aus der Hand zu legen bzw. merkt man als Leser gar nicht, wie schnell man sich den Ende nähert. Dabei versteht es Sarah Saxx den Leser in der Story noch zu überraschen, zumindest bin ich am Ende überrascht worden  :-) Ich muss zugeben, dass dies mein erster Band war, den ich von der Greenwater Hill Serie und von Sarah Saxx gelesen habe, aber es wird definitiv nicht mein letzter sein. Man kann den fünften Teil dieser Serie unabhängig von den anderen Teilen lesen, was definitiv ein großes Plus ist. Auch werden Unklarheiten bzgl. der handelnden Personen in Laufe der Story aufgelöst. Ich empfehle das Buch unbedingt jeden Sarah Saxx Leser bzw. denen die es noch werden wollen oder auch einfach nur Lesern, die eine schöne romantische Liebesgeschichte lesen wollen.

    Mehr
  • Teil 5 der Reihe

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    Bjjordison

    04. May 2017 um 14:49

    Hier haben mittlerweile schon den 5. Band der „Greenwater Hill“ Reihe und auch dieser Teil war wieder absolut reizend. Übrigens kann man jede der Geschichte auch unabhängig lesen. Auch diese Geschichte der Autorin konnte mich wieder absolut begeistern und überzeugen, denn sie hat auch hier wieder einen wunderbaren, unterhaltsamen, sowie recht flotten Schreibstil. Sehr schön. In diesem Teil erzählt uns die Autorin, die Geschichte von Phoebe und Dean. Dean trifft mehr oder weniger durch Zufall auf Phoebe und man merkt als Leser recht schnell, dass es zwischen den beiden knistert. Allerdings hat die Autorin einige Ereignisse in die Handlung, damit die beiden nicht gleich zueinander finden. Es wäre ja sonst zu fad. So hat auch dieses Buch alles beinhaltet, was ich bei einer guten Geschichte mag. Es gibt Witz, Liebe, aber auch Spannung. Phoebe fand ich eine tolle Hauptprotagonistin. Sie war mir auf anhieb sympathisch, denn ihre Art fand ich sehr ansprechend. Sie wirkte zudem in ihren Handlungen sehr authentisch. Dean, der Polizist, hat mir sehr gut gefallen. Ich fand es toll, wie er auf die Ereignisse reagiert hat und zuerst Phoebe schützen wollte, dass hat mir gezeigt, dass er eine sehr zuvorkommende Art hat. Auch er wirkte sehr glaubwürdig. Das Cover gefällt mir wieder sehr gut. Ich finde es passt wunderbar zu den anderen Büchern aus dieser Reihe. Fazit: 4 von 5 Sternen. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Es lohnt sich, denn man wird wunderbar unterhalten.

    Mehr
  • Darf Dean nun sein Glück finden?

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    lisaa94

    20. April 2017 um 11:34

    Meine Meinung:Cover:Das Cover ist wieder ein Traum. Wie jeder Vorgänger sieht man, dass es eine gefühlsvolle Story werden wird. Farblich hält es sich diesmal in einem gelb Ton und man sieht auch direkt die Reihenzusammengehörigkeit. Der Klappentext macht neugierig, endlich bekommt Dean seine Story, endlich geht es wieder weiter in Greenwater Hill.Schreibstil:Flüssig, locker und leicht wie eh und je. Greenwater Hill ist schon längst nicht mehr nur irgendein Schauplatz, es ist ein Zuhause geworden, an das ich jedes Mal gerne zurück reise und welches mir auch in meinem Urlaub die Tage versüßen konnte.Man kann einfach nicht genug bekommen und wird jedes Mal aufs Neue in den Bahn gezogen. Bildlich schreibt Sarah mega und auch die Charaktere wirken wie aus dem Leben genommen, real, authentisch und sympatisch, also zumindest die meisten ;)Gefühle und Spannung runden die Geschichten jedes Mal ab und machen sie zu einem unvergesslichen romantischen Ausflug in das wohl tollste Örtchen der Erde.Charaktere:Phoebe HarrisNachdem sie nun von ihrem langjährigen Freund getrennt ist, zieht es die junge Frau zurück in ihren Heimatort Greenwater Hill, wo sie in einer Bäckerei anfängt zu arbeiten. Wohnen tut sie erstmal wieder bei ihren Eltern...Sie ist eine sehr sympatische Hauptprotagonistin, die man direkt ins Herz schließt. Absolut authentisch und liebenswürdig. Man muss sie einfach mögen.Dean HunterEndlich ist es soweit. Damals wurde ihm das Herz gebrochen und in Zweimal mitten ins Herz war er der Verlierer. Unglaublich enttäuscht, freute ich mich nun umso mehr auf seine Chance sein Glück zu finden.Dean Hunter ist der Cop von Greenwater Hill, somit ein alt bekanntes Gesicht. Von Phoebe ist er direkt fasziniert, aber auch Phoebe scheint es so zu gehen... wo wir an den Punkt kommen, dass doch alles gut gehen wird scheinbar... doch leider kommt es wie erwartet nicht so.. kaum fängt es an ernst zu werden, zwischen den beiden, zieht Sarah die Spannung nochmal ordentlich an.. man könnte bald meinen, das ist Absicht und Dean wird bis an sein Lebensende der traurige alleinbleibende Polizist bleiben.. oder meint Sarah es diesmal doch gut mit dem wohl herzlichsten Bewohner Greenwater Hills?Es wird gefährlich, doch wer gönnt den beiden ihr Glück nicht? Wer setzt alles daran eine sich aufbauende Liebe, wieder zu zerstören, bevor sie erblühen kann?Story:Endlich dürfen wir die Geschichte rund um den Dean Hunter, den Polizisten von Greenwater Hill erleben - wer wie ich, die Reihe von Beginn an begleitet hat, kennt ihn vor allem aus Zweimal mitten ins Herz - der für mich gefühlsvollste Band der Reihe.Dean bekommt in Küssen verboten, lieben erlaubt, erneut die Chance seine Liebe zu finden, Gefühle zuzulassen und diesmal villt auch ohne Enttäuschung?Es scheint zumindest so zu sein, dass seine Gefühle erwiedert werden, aber auch diesmal ist nicht alles ein Zuckerschlecken... warum? Die Liebe der beiden - Dean und Phoebe - wird regelrecht vom Pech verfolgt ... ob es diesmal klappt und was die beiden in Greenwater Hill erleben, möchte ich nicht weiter verraten.Eins ist gewiss, wer die Reihe kennt, wird auch diesen Teil wieder lieben und wer nicht, der sollte schleunigst anfangen. Wie immer gelingt es Sarah auch unerwartendes einzubauen und die Spannung konsequent auf höchstem Niveau zu halten.Prinzipiell ist jeder Band in sich abgeschlossen, ich empfehle aber die Reihe, um Greenwater Hill von Anfang an zu begleiten und die Bewohner der Reihe nach kennen zu lernen.Freut euch auf eine weitere romantische - spannende und mitten ins Herz gehende Geschichte - taucht ein und kommt erst wieder zurück an die Oberfläche, wenn das Leseerlebnis leider wieder vorbei ist und man auf den nächsten Ausflug in das nette kleine Örtchen wartet, dass man nicht mehr missen möchte...Fazit:Wie immer bei Greenwater Hill freue ich mich Neues über das nette Örtchen und seine Mitbewohner zu erfahren. Und es hat auch dieses Mal wieder viel Freude gemacht.Sarah schafft es wie so oft, mich zu begeistern, mich zu fesseln und mich von der ersten Sekunde an nach Greenwater Hill zu entführen."Küssen verboten, lieben erlaubt" lädt ein, ein 5. mal auf die Reise ach Greenwater Hill zu gehen. Es ist ein Mix aus einfach allem - romantisch - fesselnd - emotional - Gefühle pur - spannend und und und.. langweilig wird es bestimmt nicht. Sarah Saxx schreibt nicht nur Wörter und Buchstaben auf Papier, sie haucht ihren Protagonisten und ihren Handlungen Leben und Liebe ein. Man wird völlig in ihren Bahn gezogen, sodass man am liebsten gar nicht mehr weg möchte aus Greenwater Hill. Sie hat einen Ort erschaffen, an dem sich der Leser wohlfühlen kann, einen Ort der die Heimkehr in die Realität mit jedem Mal schwerer macht, denn eins ist gewiss, den Ort und seine Bewohner schließt man fest ins Herz. ♥♥♥♥♥ Von mir aus könnte diese Reihe noch ewig weitergehen...Danke für die Story, absolute Leseempfehlung

    Mehr
  • Und weiter geht es in Greenwater Hill mit Dean Hunter und Phoebe Harris…

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    Almeri

    19. April 2017 um 20:24

    Ich habe als Rezentin von der Autorin diesmal ein Taschenbuch zum Lesen und besprechen erhalten. Ich war sofort wieder in Greenwater Hill und dann noch mit meinem Lieblingsprotagonisten Dean Hunter. Er wurde neben Phoebe Harris wunderbar wieder charakteresiert. Beide sind so harmonisch beschrieben worden, so das man sie nur lieben konnte. Dieses Paar ist so Zucker, das ich sehr gerne weiterlesen wollte. Die kleine Geschichte war spannend und interessant bis zum Schluß. Man kann richtig spekulieren, wer wohl der Böse ist. Gut geschrieben, ich war erst am Ende überzeugt worden. Ich würde gerne mehr als 5 Sterne vergeben, leider geht das nicht. Absolute Lese- und Kaufempfehlung dieser Buchreihe.

    Mehr
    • 2
  • Wird er diesmal sein Glück finden?

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    Angel1607

    14. April 2017 um 11:59

    Worum gehts? Achtung! Spoiler zu Vorgängerbänden möglich!! Phoebe Harris startet ihr Leben neu. Ihr Freund hat sich nach Rom verabschiedet und daher hält Phoebe nichts mehr in Vancouver und sie zieht zurück nach Greenwater Hill. Back to the roots sozusagen! Doch hier muss sie erstmal Fuß fassen...die erste große Herausforderung! Als sie dann Officer Dean Hunter kennenlernt, der ihr aus einer heiklen Situation hilft, wird jedoch alles unwichtig. Sofort schweben sie auf einer Wellenlänge und beginnen, sich ineinander zu verlieben! Jedoch nicht alle sind den beiden wohlgesinnt. Jemand setzt alles daran, ihnen das Leben schwer zu machen und die aufkeimende Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.... Wie erging es mir mit dem Buch? Wie jede Rezi beginnen wir mit der Hülle. Und die ist - wie auch die letzten Male schon - echt toll und passt perfekt zu dem Rest der Greenwater Hill-Reihe! Ich habe absolut nichts auszusetzen!!! Ja, ich gebe gleich zu Beginn zu, dass ich so ein "kleiner" Sarah Saxx Fan bin. Also bis jetzt habe ich noch kein Buch von ihr gelesen, dass mir nicht gefallen hat! Sie sind immer wieder eine willkommene Abwechslung, weil sie einfach sehr vielseitig sind und sich immer bis zum Ende in einem Rutsch durchlesen lassen.  Aber lasst uns einmal mit den Protas beginnen: Phoebe Harris, zurück aus Vancouver, arbeitet in einer Bäckerei und wohnt bei ihren Eltern. Nicht gerade ihr Traum leben, aber man muss klein wieder anfangen und Fuß fassen. Ich mochte sie gleich von Beginn an, weil sie in keinster Weise schwierig, naiv oder nervig war, was oft bei weiblichen Protas der Fall ist in solchen Geschichten! Ihr Charakter hat es mir leicht gemacht mich mit ihr zu identifizieren und sie zu mögen! Jede ihrer Entscheidungen und Handlungsweisen konnte ich bis zum Ende nachvollziehen!!! Ja und dann ist da noch Dean Hunter. Der smarte Cop, den wir bereits aus "Zweimal mitten ins Herz" kennen, bekommt endlich seine eigene Geschichte! Wie lange habe ich darauf gewartet und gehofft??? Ja, liebe Sarah, denn als er damals mit Hazel im wahrsten Sinne auf die Schnauze gefallen ist, hat er mir unendlich leid getan! Er mochte sie wirklich!!!! Außerdem habe ich mich gefragt, wie man ihm widerstehen kann hihi Ein smarter, charismatischer Cop, der viele gute Qualitäten hat!! Aber endlich soll auch Dean sein Glück finden. Zumindest denkt man das am Beginn der Geschichte! Denn als er Phoebe zufällig trifft und sich die Beiden gleich von Beginn an zu einander hingezogen fühlen und sich etwas entwickelt, überschlagen sich die Ereignisse, so dass man langsam daran zu zweifeln beginnt, ob es die liebe Sarah diesmal gut meint mit Dean!  Ein Ereignis jagt das nächste, Gefahr lauert sprichwörtlich an jeder Hausecke auf Phoebe und Dean und irgendwann beginnen man alles in Frage zu stellen. Wer steckt hinter allem? Wer will ihnen das Leben schwer machen und die Liebe im Keim ersticken? Mehr möchte ich euch aber hier nicht verraten, denn ich will der Geschichte nicht die Spannung und Überraschung nehmen! Denn es war für mich ehrlich eine Überraschung! Für mich hat es Sarah auch mit diesem Buch wieder geschafft mich zu überzeugen und mich vorallem aus meiner Leseflaute zu holen! Man rutscht in einem durch, hat alles dabei was für mich zu einer perfekten Liebesgeschichte gehört und auch ist nicht alles sooo vorhersehbar!!! Als nächstes steht die Geschichte rund um Deans Schwester Maya in den Startlöchern und ich freu mich darauf und hoffe, mehr von ihrer Individulität und Verrücktheit zu lesen <3

    Mehr
  • Küssen verboten, aber lieben erlaubt...

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    afterreadbooks

    08. April 2017 um 17:24

    Küssen verboten. lieben erlaubt Sarah Saxx Genre: Liebesroman Verlag: Books on Demond Preis: Buch - 8,99€          E-Book - 0,99€Seiten: 225 Erschienen: 28. Februar.2017 ISBN: 978-3-7431-2533-9Hier kannst du es bestellen!Hier findest du die Leseprobe! ACHTUNG! Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthaltenViel Spaß beim Lesen! Inhalt Küssen verbotenlieben erlaubt Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet.Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frisch verliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ... Eigene Meinung Als mich dieses Buch erreicht hat, habe ich mich erstmal richtig sehr gefreut, da ich schon sehr gespannt war, was Sarah Saxx noch so zaubern kann. Meine Meinung zu ihrem neusten Buch: Küssen verboten, lieben erlaubt findest du hier: Das Cover allein fand ich schon unfassbar toll. Das Pärchen darauf finde ich richtig süß und für mich spiegeln die beiden auf jeden Fall Phoebe und Dean wieder. Die Farbgestaltung gefällt mir ebenfalls sehr gut und die Skyline von Greenwater Hill mag ich auch richtig gern. Richtig gut fand ich den Schreibstil von Sarah Saxx. Die Geschichte hatte ein bestimmte Leichtigkeit und ließ sich super gut lesen. Man kam als Leser gut durch die Seiten und ich konnte das Buch an manchen Stellen nicht mehr aus den Händen legen. Wie ich es so liebe waren auch hier die Kapitel in den Sichten von Dean und Phoebe geschrieben. Und was ich noch anmerken will ist, das dieses Buch auch einen gewissen Anteil Humor beinhaltet, den ich an Sarahs Büchern zu schätzen weiß. Aber hallo! Der Typ hat keine Ahnung, worum es in einer Beziehung geht. Klar ist Sex wichtig,aber da gibt es noch so viel anderes, was zählt. Vertrauen, Liebe, das Gefühl dem Partner alles auf der Welt zu bedeuten. Zu wissen, wo man hingehört. Miteinander lachen zukönnen, Schmerz, Trauer und schlechte Tage genauso miteinander durchzustehen wie jene,an die man sich lieben gern gemeinsam bis ans Ende des Lebens erinnert."~ S.32 / Kapitel 2 Phoebe mochte ich von beginn an Richtig gern. Sie ist meiner Meinung nach ein sehr mutiger Mensch. Ich wurde glaub ich nie alles stehen und liegen lassen, nur um in ein anderes Land zu einem Mann zu ziehen, den ich 2 Tage kenne. Sie als Person mochte ich sofort. Ich finde sie richtig niedlich beim Umgang mit Dean und ihrer Eltern sind auch so süß. Phoebe ist ein Mädchen was einen Superman zum lieben in der Nähe benötigt und den hat sie eindeutig gefunden.  Ein absoluter Traumkerl ist für mich Dean. Er hat eine richtig charmante und humorvolle Art, welche ich ab der ersten Seite geliebt habe. Ein richtiger Superman ist er noch dazu, einerseits, weil er Phoebe vor allen beschützt hat was auf die beiden zukam und andererseits, da er Polizist ist. Eine seiner besten Eigenschaften fand ich war, dass er so fürsorglich und liebevoll zu Phoebe war, er aber auch schnell mal sein Temperament raushängen lassen kann. "Küssen verboten, lieben erlaubt""Hast du eben ... lieben gesagt?"Ein liebvolles Lächeln bildete sich auf Deans Lippen "Das ist verrückt, oder? Aber ja, ich denke,ich habe mich in dich verliebt.~ S. 101 / Kapitel 5 Dieses Buch hat mich einfach beim lesen so fertig gemacht. Gut, bei dem Titel könnte man sich schon denken, was geschehen wird, aber ich versuche mir immer keine Gedanken über Titel zu machen, aber dieser Titel passt einfach wie die Faust aufs Auge. Am Anfang fand ich es komisch das den beiden etwas passiert ist, immer wenn sie sich küssen wollten, aber dabei habe ich mir nicht unbedingt etwas gedacht. Desto öfters das vorgefallen ist, desto mehr wollte ich das die beiden endlich ihr Happy End finden. Richtig süße und niedliche Stellen gab es in diesem wunderschönen Buch einige. Immer wenn Dean von der Liebe oder Romantik gesprochen habe, wäre jede Frau davon geschmolzen. Ich finde ihn einfach so süß und wie er das immer so sagt war auch richtig toll und niedlich. Wie man merkt ist Dean eindeutig ein Held zum verlieben. "Du wirst immer mein Superman sein, Dean", hauchte sie. Dann küsste sie mich einzweites Mal. "Solange du mein Phoebe bleibst, bin ich,wer immer ich für dich sein soll."~ S, 144 / Kapitel 8  Das Buch an sich war auf jeden Fall richtig spannend. Am Ende wollte ich einfach nur noch wissen wer der jenige war, der es auf Dean und Phoebe abgesehen hatte. Ich hatte zu Beginn zwei Verdächtige, aber nach einer, meiner Meinung nach, komische Nachricht hat sich dieses Gefühl, das die Person verdächtig ist, auf die dritte Person bezogen. Das Ende war so gut geschrieben und spätestens da hat das Buch einen gepackt und man konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ein ganz kleines bisschen Kritik möchte ich trotz der guten Bewertung geben. Ich liebe die Geschichten von Sarah Saxx, aber leider sind die aus der Greenwater Hill Reihe so kurz. Ich würde mir diese wunderschöne Geschichte mit ein paar Seiten mehr wünschen, denn ich möchte die Charaktere nicht so schnell wieder los lassen müssen. "Du denkst doch nicht ernsthaft, dass ich dich wieder gehen lasse? Du bist mein Stern amAbendhimmel, mein Ein und Alles. Ich liebe dich Phoebe, und will mit oder ohne Hochzeit den Rest meines Lebens mit dir verbringen."~ S. 225 / Kapitel 13 Fazit Eine wunderschöne, spannende und für mich herzzerreisende Geschichte, welche man gut an einem Abend lesen kann. Ich muss mir nun ganz bald die restlichen vier Teile zulegen und diese ebenfalls verschlingen!!!  Bewertung4,5/5* Dieses Buch wurde mir von Sarah Saxx zu Verfügung gestellt, beeinflusst aber keineswegs meine eigene Meinung. Vielen Dank dafür!!

    Mehr
  • Rezension: Küssen verboten, lieben erlaubt

    Küssen verboten, lieben erlaubt

    mara_loves_books

    06. April 2017 um 19:55

    Meine Meinung:  Erstmal möchte ich sagen, wie fantastisch dieser Buchtitel einfach mal zu dem Buch passt! Ich glaube das ist einer der Passzigsten Buchtitel eines Buches das ich kenne. Denn es hat so unglaublich viel Bedeutung und wird sogar in dem Buch verwendet, was mir super gefällt. Ich musste beim lesen des Buches an der Stelle, sofort an den Titel denken. Das Cover sieht auch ganz in Ordnung aus. Der Einstieg in das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es mal etwas anders als der gewöhnliche Start war und ich das erste zusammen treffend der beiden Hauptfiguren auch sehr gut finde. Der Inhalt des Buches ist sehr gut und auch die Idee ist ziemlich gut.  Wenn ich ehrlich sein soll,  habe ich mich echt ziemlich auf dieses Buch gefreut, da mich das Ende des 3. Teil so genervt hatte und ich unbedingt ein Happy End für Dean wollte, der sich das danach mehr als verdient hat. Und ich wurde definitiv nicht enttäuscht, da es sogar besser als erwartet war. Die Geschichte war anders als die anderen Teile der Reihe, da es absolut spannend war und somit richtig viel Spannung hier rein gebaut wurde, was super gut ist.  Es ist wie gesagt super spannend und auch total süß. Manchmal bin ich echt dahin geschmolzen, da es so gut war.  Da ich Dean ja schon kannte war er nicht mehr neu für mich, aber ich mochte sein Charakter schon von Anfang an. Phoebe gefällt mir auch sehr gut, da sie total niedlich rüber kommt und ihr Name gefällt mir besonders gut, da es irgendwie mein Lieblingsname ist. Jedenfalls war ich sehr überrascht von dem Ende, da es so spannend war und ich absolut nicht damit gerechnet habe, dass das passieren würde. Aber dennoch war das Ende einfach mal so richtig süß und es war einfach nur ein perfekte Ende! Ich glaube man hätte es garnicht mehr besser machen können. Ich kann dieses super spannende Buch, das unglaublich süß ist, echt jedem weiterempfehlen! Bewertung: Kaum anders als erwartet, bekommt das Buch von mir seine verdiente Punktzahl, nämlich 5/5 Punkten. Bemerkung: Einen riesigen Dank an Sarah Saxx, die mir dieses fantastische Buch zum rezensieren zugeschickt hat.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks