Sarah Saxx King of Los Angeles

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 41 Rezensionen
(38)
(18)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „King of Los Angeles“ von Sarah Saxx

»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.«

Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.

'Zack' schon ist man durch. Flüssiger Schreibstil. Wunderschöne Geschichte

— Merope

Ich Liebe es

— Monika81

ein Buch das beim lesen einfach nur Lust auf mehr macht…

— chiant898

Toller 2 Band.

— laurasworldofbooks

Traumhaft schön.

— Maro67

Anstrengende Protagonistin , aber ein heißer Rockstar - dieser Teil übertrifft seinen Vorgänger!

— book_lover01301

Ich habe es kaum für möglich gehalten, aber dieses Buch ist sogar noch besser als das Erste!

— steffis_bookworld

Wer die Kings noch nicht kennt sollte das schnell nachholen ❤️

— KuMi

Toller Liebesroman!

— Sweetybeanie

War interessant hinter diese Rockstar Fassade einen kleinen Einblick zu erlesen.

— Almeri

Stöbern in Liebesromane

Save Me

Ein wirklich toller New Adult Roman, der nicht so vorhersehbar ist! Das Ende ist aber wirklich sehr gemein und jetzt muss man bis Mai warten

lissy94

Wenn gestern unser morgen wäre

Eine süße Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Humor. Es werden auch ernstere Themen mit viel Einfühlungsvermögen angesprochen.

tinstamp

Das Glück an Regentagen

Eigentlich nicht schlecht, aber sehr traurig, war mir zu viel Verlust und Traurigkeit.

meravigliosomondodeilibri

Blondine mit Hund sucht Brillenträger mit Herz: Roman

Für alle, die Romantik, viel Herz und kleine Schmunzler lieben

katikatharinenhof

Das Leben fällt, wohin es will

Ein richtiges gutes Buch! Totale Leseempfehlung. Es gibt auch emotional richtig ran!

MsStorymaker

Verliebt bis über alle Sterne

Ein gutes Buch für Romantiker :)

Jazzy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • KING of LA

    King of Los Angeles

    Monika81

    04. February 2018 um 14:30

    Das Cover ist einfach super. Ich war schön sehr gespannt auf dieses Buch. Und ich liebe es. Die Charaktere sind Hammer.
    Damien ist der Rockstar wie er im Buche steht. Frauen, Alkohol und Drogen.
    Bis er Scarlett trift. Na vielleicht kommt nicht sofort die Veränderung 😉
    Aber so leicht macht sie es ihm nicht was seine Entschlossenheit weckt.

  • Der LovelyBooks Advent - Buchverlosung bis zum 24.12.2017 zu euren Wunschbüchern

    LovelyBooks Spezial

    Marina_Nordbreze

    Süßer die Bücher nie klingen! Die Plätzchen stehen neben dem liebsten Heißgetränk, im Kerzenschein erstrahlt die Leseecke – Und während wir unsere Wohnung winterlich einrichten, sollte das Bücherregal nicht leer ausgehen. Das ruft nach neuen Büchern, oder?Deswegen freuen wir uns, euch beim LovelyBooks Advent buchige Geschenke machen zu können!Vom 01.12. bis zum 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und ihr habt die Chance euch selbst zu beschenken.Am 24.12. entscheidet ihr, welches Buch wir verlosen! Und damit ihr genügend Zeit für die Entscheidung habt, könnt ihr euch bereits jetzt dafür bewerben!Ihr habt ein Buch, welches schon viel zu lange auf eurer Wunschliste steht? Dann verratet uns, welches Buch ihr euch wünscht und mit etwas Glück schenken wir euch genau dieses Buch!Ihr braucht Inspiration? Dann guckt doch bei unserem Geschenkefinder vorbei!Bewerbt euch bis einschließlich 24.12.2017 direkt über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und verratet uns euer Wunschbuch! Fünf glückliche Gewinner dürfen sich dann schon bald über Buchpost freuen! Habt ihr eure Wunschbuch über den Geschenkefinder gefunden? Dann freuen wir uns über einen Hinweis dazu in eurem Bewerbungsbeitrag!Mitmachen lohnt sich! Wer an mindestens 10 Verlosungen im LovelyBooks Advent teilnimmt, hat die Chance auf ein riesiges Buchpaket mit allen 24 Büchern aus dem LovelyBooks Advent! Auf der Suche nach Geschenken? Dann guckt direkt bei unserem Geschenkefinder vorbei, um das richtige Geschenk für eure Liebsten zu finden! Bitte beachte vor deine Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 1557
  • KING of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar

    King of Los Angeles

    chiant898

    20. November 2017 um 12:01

    „KING of Los Angeles: verliebt in einen Rockstar“…dies ist bereits der zweite Teil der „KINGs of Hearts“ Reihe…Klappentext:»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.«Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O’Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern. mein Blick aufs Buch:das Cover?gefällt mir sehr gut…der Typ ist einfach grossartig passend zum Roman…und das Cover passt halt auch bestens zum ersten Teil der KINGs of Hearts Reihe…ich mag diese stylisch lässige Art…die Schrift ist passend platziert…kurz, es passt einfach… der Klappentext?ich gebe zu, ich habe ihn bis eben nicht gelesen…ich kannte Teil 1 und es war klar das ich Teil 2 auch haben muss…aber, ich habs jetzt mal nachgeholt…der Text gibt wirklich nur einen minimalen Einblick in das was einen erwartet… Mein Blick ins Buch:wow…wow…wow…ich mag die Bücher von Sarah Saxx eh sehr gerne lesen…und dieses Buch steht dem ganzen mal wieder in nichts nach…ich liebe ihre Beschreibungen…die Szenen, die so schön ausgemalt werden…ihre Charaktere die vor Leben nur so strotzen…manch vorhandener Wortwitz…manch Ironie…ich liebe ihren Schreibstil, weil er mein Kopfkino direkt anspringen lässt…Erotikszenen, die liebevoll und nicht plump beschrieben werden…ein Buch das beim lesen einfach nur Lust auf mehr macht…eigentlich weiss man ja immer wie diese Bücher ausgehen und doch kann man so schön mitfiebern…möchte manchmal die beiden Protagonisten einfach nur schütteln… Danke Sarah Saxx <3

    Mehr
  • Gelungener zweiter Teil

    King of Los Angeles

    Mylittlebookpalace

    22. October 2017 um 19:46

    Handlung:Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen? Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern. Orte: Dieses Buch spielt in Los Angeles, eine atemberaubende Stadt, die man zusammen mit Damien und Scarlett erlebt. Ich mag diese Stadt ja sowieso schon, aber es war trotzdem nochmal toll sie so zu erfahren. Personen: In diesem Buch waren mir Scarlett und Damien sofort sympathisch, Damien mochte ich glaube ich sogar noch ein bisschen mehr;) Ich mochte auch beide Personen bis zum Ende des Buches, auch wenn sie manchmal blöd gehandelt haben, habe ich sie doch in mein Herz geschlossen. Schreibstil: Ich mochte den Schreibstil wieder sehr gerne und ich konnte das Buch sehr schnell lesen. Es waren tolle Dialoge und Beschreibungen eingebaut, die das Buch nochmal ein ticken lebensechter gemacht haben. Gestaltung: Diesmal mag ich das Cover echt gerne und es passt auch sehr gut zum Buch, den ich nehme mal an die abgebildete Person ist Damien;) Ich mochte auch die Innengestaltung sehr gerne und es war toll, dass sich die Sichtweisem mit fast jedem Kapitel geändert haben, den so hatte man beide Seiten der Geschichte und ich mochte das einfach so sehr gerne. Geschichte: Ich mochte auch die Geschichte sehr sehr gerne: es wurde nie langweilig und da ich sowohl Damien, als auch Scarlett sehr gerne mochte, war es für mich überhaupt kein Problem sie auch mal ohne den anderen zu erleben, da sich Protagonisten ja des öfteren streiten oder Missverständnisse entstehen ( Ich hoffe ihr versteht was ich damit meine). Fazit: Dieses Buch hat mir sogar noch besser, als der erste Teil gefallen und ich mochte den ersten Teil schon echt gerne. Ich mochte die Personen wahninnig gerne, ich mag die Gestaltung, Geschichte, den Schreibstil und die Geschichte zum Buch sehr sehr gerne, deswegen gebe ich auch 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Toller 2. Teil der Reihe

    King of Los Angeles

    manu710

    19. August 2017 um 09:22

    Es geht weiter mit den Kings of Hearts… Nachdem ich Travis schon verfallen war, war ich natürlich gespannt auf seinen Bruder Damien. Und Damien hat mich auf andere Weise angezogen. Mit dieser Reihe trifft Sarah Saxx voll ins Schwarze und die Covers sind dazu einmalig.Zur Story... Wie passen Frauenheld und Rocker Damien und die selbstbewusste Scarlett zusammen. Im ersten Moment glaubt eher nein, doch wenn man über den Tellerrand schaut und die Klischees einfach beiseite räumt, sind sie sich doch ähnlicher als es der Anschein tut. Für Damien, der sonst bekommt was er will – auch in Bezug auf Frauen, wird eines besseren belehrt durch Scarlett. Denn Scarlett sieht in Damien nichts weiter als einen frauenverschleißenden Rüpel. Womit sie anfangs recht hat, wird nach und nach die Fassade von Damien bröckeln. Doch sieht Scarlett die Veränderung oder steht ihre Verletztheit weiter im Vordergrund. Eins kann man schon sagen, es geht turbulent zwischen den Beiden zu. Missverständnisse, Klischees und unausgesprochene Worte… Wird am Ende die Liebe siegen?King of Chicago und seine Protas, damit hat Sarah Saxx wieder was ganz Tolles geschaffen. Ich war gleich sofort dabei und fand den Schreibstil und auch die Wortgefechte zwischen den Charakteren einzigartig. Lebendig, mitreißend… Buch aus der Hand legen, keine Chance.Mein Fazit: Unbedingt lesen und sich verzaubern lassen.

    Mehr
  • Damien King ist einfach nur HOT!

    King of Los Angeles

    book_lover01301

    31. July 2017 um 20:12

    Worum geht's?"»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.« Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen? Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern."Warum hab ich es gelesen?Ich folge der Autorin bereits ein Weilchen auf Instagram, wodurch ich auf ihre King-Reihe bzw. den ersten Teil King of Chicago - Verliebt in einen Millionär aufmerksam wurde. Die Geschichte rund um Travis King lies sich recht angenehm lesen und natürlich war ich gespannt, was sein Bruder Damien als heißer Rockstar so in LA erlebt.Wie war's?Dieser Band setzt kurz nach den Ereignissen des ersten Teils an: Damien King ist mittlerweile mit seiner Band in LA äußerst erfolgreich, sein Bruder Travis steht kurz vor der Hochzeit mit seiner großen Liebe Ash. Die beiden haben zwar einige Auftritte in King of Los Angeles, es ist aber überhaupt nicht schlimm, wenn man den Vorgänger nicht gelesen hat. Mich hat es natürlich sehr gefreut zu sehen, wie es mit den beiden weiter gegangen ist und wie sich die doch recht belastete Beziehung der beiden Brüder entwickelt.Damien hat sich zum Vorgänger nicht großartig verändert. Er liebt sein Leben als Frauenheld und die Musik steht für ihn an erster Stelle. Damien genießt den Ruhm und den Erfolg seiner Band, die er sich unabhängig von seinem Vater bzw. seinem Namen erarbeitet hat. Leider ist er ansonsten recht ziellos und weiß nicht wirklich was mit sich anzufangen. Das ändert sich, als er eines morgens auf Scarlett trifft. Diese erste Begegnung ist wirklich absolute Sahne und so absolut nicht zu erwarten - ich musste bei der Vorstellung ordentlich schmunzeln. Beide fühlen sich natürlich sofort zueinander hingezogen und die Funken sprühen ordentlich.Leider muss ich zugeben, dass ich mit Protagonistin Scarlett wirklich meine Schwierigkeiten hatte. Scarlett, Tochter aus wohlhabendem Hause, kommt aus Großbritannien und absolviert ein Volontariat bei einem bekannten Modejournal in LA. Ihr Verhältnis zu Männern ist durch einige schlechte Erfahrungen geprägt, wodurch sie sich anfangs sehr gegen ihre Gefühle für Damien sträubt. Zwar konnte ich dadurch zum Teil ihre Beweggründe für einige Handlungen nachvollziehen, aber leider war es mir nicht möglich, einen Draht zu ihr aufzubauen. Irgendwann hat mich ihr Hin und Her dermaßen genervt, dass ich sie am liebsten ordentlich geschüttelt hätte.Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt angenehm und flüssig, das Buch liest sich recht schnell. Es ist abwechselnd aus Damiens und Scarletts Perspektive verfasst, so dass man beide Seiten der Geschichte kennenlernt. Die erotischen Szenen fügen sich gut in die Geschichte ein und nehmen absolut nicht überhand. Ich empfand es zudem als äußerst angenehm, dass sich die Autorin mit der Entwicklung der Beziehung ihrer Figuren Zeit gelassen hat. So gibt es einige Zeitsprünge und längere Zeiträume, bis Damien und Scarlett wieder aufeinander treffen, was das Ganze doch sehr realistisch anmuten lässt. Lediglich das Ende war für mich etwas zu viel des Guten und für meinen Geschmack definitiv zu kitschig.Was war besonders?Damiens Wandlung vom Frauenheld zum Scarlett-vergötternden, ehrlichen Kerl ist der Autorin wirklich recht glaubwürdig gelungen. Ich mochte die Szenen, in denen er selbst nicht verstand, warum er diese hübsche Frau nicht aus dem Kopf bekommt und einfach nicht so weitermachen kann wie bisher.Reading King of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar makes me feel like......anstrengende Protagonistin, die aber durch den heißen Damien zum Glück wieder ausgeglichen wird - übertrifft für mich definitiv den Vorgänger!Mit herzlichem Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar

    Mehr
  • Tolle Liebes - Geschichte Teil 2

    King of Los Angeles

    Danni152

    19. July 2017 um 20:14

    Durch anfängliche Missverständnisse kamen sie sich näher und wer hätte es gedacht,  war auch hier im 2. TEIL alles herrlich zu lesen und das rundum Paket war sehr schön geschrieben😍
    Tolle Fortsetzung Sarah😚😉😚

  • Sehr mitreißend

    King of Los Angeles

    aly53

    17. July 2017 um 15:46

    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich mag die gefühlvollen Romane der Autorin unheimlich gern. Auch die King Reihe ist toll, schafft es jedoch nicht an die Greenwater Hill Reihe heran.Nachdem Auftakt mit Travis, geht es nun mit seinem Bruder Damien weiter.Ich muss ehrlich gestehen, ich habe mir den Klappentext nicht durchgelesen.Der Einstieg jedoch fiel mir sofort recht leicht.Auch hier lässt sie uns auch wieder an den Perspektiven der beiden Hauptcharaktere teilhaben, was sehr gut in den Kapiteln gekennzeichnet ist.Scarlett empfand ich von Anfang an, als etwas besonderes. Nicht nur was ihren Charme und ihre Charaktereigenschaften angeht. Sie war mir einfach von Anfang an sympathisch und hatte dieses gewisse Etwas.Damien ist natürlich der typische Rockstar. Kühl, unnahbar und unberechenbar.Zu Anfang wusste ich ehrlich nicht, was ich von ihm halten soll. Doch mit jeder Minute hat er mich mehr fasziniert und schließlich hat er auch mein Herz erobert.Wundervoll fand ich einfach, daß man auch Travis und Ashley wiedergetroffen hat.Das hatte etwas wie heimkommen an sich und das schafft einfach eine Wohlfühl Atmosphäre.Auch hier liegt natürlich wieder vieles im argen und man hat mit einigen Verwirrungen zu kämpfen. Zu kurz kommt bei beiden auch nicht die Vergangenheit, die man meiner Meinung nach, jedoch hätte etwas mehr ausbauen können.Es hilft dabei, sich ein Bild von allem zu machen. Sie zu verstehen und demzufolge auch ihre Handeln nachzuvollziehen.Dennoch gab es bei beiden Momente, wo ich wirklich überlegt habe, warum sie dies oder jenes gesagt oder getan haben.Allgemein konnte ich mich aber sehr gut hineinfühlen.Es ist ein Rockstar Roman, demzufolge geht es auch etwas rauh und auch leidenschaftlich zu.Aber auch an dem Leben als Rockstar kann man teilhaben und sich so ein Bild davon machen.Es ist ein sehr erotischer Roman, der doch auch mit expliziten Szenen bedeckt ist. Mit hat es jedoch gefallen, da man wirklich auch die Sehnsucht, das Verlangen und die Ganze Hingabe spüren konnte.Anfangs war es schon etwas heftig, aber mit der Zeit wurde das ganze tiefer, emotionaler und auch gefühlvoller.Es waren nicht einfach nur Taten. Es steckte etwas dahinter und genau dies empfand man auch so.Man lernte zwischen den Zeilen zu lesen. Die ganze Verzweilfung, die Ängste und die innere Zerrissenheit zu spüren. Man fing an, hinter die Fassade zu schauen und da war nicht immer alles so, wie es anfänglich schien.Sarah Saxx hat eine sehr tolle Art, den Leser in ihren Bann zu ziehen und ihre Geschichten zu lauschen.Es hat etwas lebendiges und geht dabei dabei von Seite zu Seite immer mehr unter die Haut.Scarlett und Damien werden beide vor Entscheidungen gestellt, müssen sich prüfen und letztendlich auch dazu stehen.Ist es richtig was sie tun?Wollen sie das wirklich?Letztendlich muss das Herz entscheiden, was richtig und was falsch ist.Tränen oder Wut können da schon mal vorkommen. Aber sie machen uns auch stärker, aber gleichzeitig auch verletzlicher.Aber wie bei allem im Leben, wächst man auch hier daran und über sich hinaus, was sehr gut zum Ausdruck kommt.Mir hat die Geschichte unheimlich gut gefallen, auch wenn ich das Ende als etwas schnell und klischeehaft empfand.Wie auch in ihren vorherigen Romanen hat sie es geschafft mich mit ihrem gefühlvollen und fließenden Schreibstil zu fesseln, so das ich wirklich durch die Seiten geflogen bin.Ich habe Damien und Scarlett begleitet, mich immer mehr in diese ausdrucksstarken Persönlichkeiten verliebt.Mit ihnen gelacht, gewütet und geliebt.Eine Geschichte die zwar erstmal hart und rauh wirkt, jedoch mit der Zeit immer gefühlvoller und auch facettenreicher wird.Manchmal muss es keine ernsthafte Thematik geben, um mich zu fesseln.Manchmal reicht es einfach, sich fallen zu lassen und zu genießen.Und das ist hier defintiv gegeben.Fazit:Der zweite Band der King Reihe konnte mich auch hier wieder mitreißen.Von Seite und Seite war ich mehr gefangen in den Emotionen, dem Facettenreichtum und den tiefen Gefühlen.Ein Roman der sinnlich, sehnsuchtsvoll und auch sehr viel Gefühl zu bieten hat.

    Mehr
  • Großartiger zweiter Band

    King of Los Angeles

    steffis_bookworld

    13. July 2017 um 16:31

    Ich hatte mal wieder das große Glück, das neuste Buch King of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar von Sarah Saxx lesen zu dürfen. Und ich habe es kaum für möglich gehalten, aber dieses zweite Buch der Reihe, ist tatsächlich noch besser als das erste Buch!Also dann, wollen wir mal beginnen mit meiner Lobeshymne auf Sarah Saxx und Damien King.Als Scarlett O'Donnell in New York auf einen Obdachlosen trifft, ist sie hin und hergerissen. Der Mann sieht verboten gut aus, trotz seiner verschlissenen Klamotten, und sie fühlt sich irgendwie zu ihm hingezogen, doch er ist nichtsdestotrotz ein Obdachloser. Denkt sie zumindest. Denn als sie den selben Mann wenig später in ihrem Fünf-Sterne-Hotel sieht, wird sie unsanft darauf gestoßen, dass sie irgendwie einen Fehler gemacht haben muss. Denn der Mann ist niemand geringeres als der Rockstar Damien King, Frontmann der Band The Dark Craving, und absolut kein Obdachloser. Doch deswegen ist er trotzdem ein Arschloch wie Scarlett schnell feststellt. Was sie in dem Beschluss bestärkt, sich von ihm fernzuhalten. Aber so leicht ist es nicht. Denn als Damien bei einem ihrer Fotoshootings auftaucht, bekundet er schnell sein Interesse an ihr. Doch kann das überhaupt zwischen den beiden gut gehen oder ist es von vornherein zum Scheitern verurteilt?Was ich von Scarlett O'Donnell halten sollte wusste ich anfangs nicht so genau. Nicht nur war ihr Name mir etwas zu hochgestochen (denn, kommt schon, der klingt schon nach reicher verwöhnter Göre), auch war ihr Verhalten anfangs genau so wie ich es mir bei ihrem namen gedacht habe. Mit ihren Vorurteilen und ihrem rumgezicke war es zu Beginn wirklich etwas schwer mit ihr. Gerade da ich ja eh immer ein Problem mit weiblichen Protagonistinnen habe. Aber im Laufe der Geschichte, habe ich mitbekommen, wie sehr ich mich geirrt habe. Ja, sie war am Anfang etwas unausstehlich, aber sie hatte ihre Gründe dafür. Und sobald man die erfahren hat, konnte man sie besser verstehen. Und sie auch ins Herz schließen. Was ich liebend gerne getan habe.Und Damien King? Tja, ich dachte ja schon ich liebe seinen Bruder Travis King. Aber das stellte sich nur als eine kleine Schwärmerei heraus, denn ich LIEBE Damien! Ganz ehrlich, ich bin verrückt nach ihm. Noch im ersten Buch, habe ich ihn für ein absolutes Arschloch gehalten. Deswegen wusste ich wirklich nicht, was ich von King of Los Angeles halten sollte, als ich damit begonnen habe. Aber schon nach ein paar Kapitel wurde mir klar, dass Damien ganz anders ist als im ersten Buch. Klar, er kann ein Arschloch sein (aber wer kann das nicht von Zeit zu Zeit?), aber er ist auch absolut liebevoll und süße wenn es um Scarlett geht. Um seine große Liebe. Und das ist alles worauf es ankommt. Er muss nicht zu jedem nett sein, nur zu der Frau an seiner Seite. Und genau dieser Umstand, macht ihn für mich zu einem ziemlich perfekten Mann. Also Sarah, wo bekomme ich auch so einen?Und wenn es um New-Adult Bücher geht, geht es natürlich auch um Sex und Chemie. Und was soll ich sagen, beides ist absolut heiß! Die Chemie zwischen Scarlett und Damien ist absolut explosiv und hat die Seiten nur so zum knistern gebracht. Was auch den Sex zwischen den beiden absolut heiß gemacht hat. Deswegen....Achtung: Brandgefahr!...und immer schön eine kalte Dusche in der Nähe haben. 😉Ganz klar, lest dieses Buch! King of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar ist wieder ein wundervolles, sexy und mitreißendes Buch von Sara Saxx, welches mich von vorne bis hinten überzeugen konnte und mich verdammt traurig zurücklässt, da es vorerst (ja, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt) das letzte Buch der Kings sein wird. Und wer auch das erste Buch King of Chicago - Verliebt in einen Millionär noch nicht gelesen haben sollte, sollte das spätestens jetzt nachholen. Denn die Brüder Travis und Damien King, sind ein absolutes Muss!

    Mehr
  • hat mich nicht ganz so wie der erste packen können

    King of Los Angeles

    jesslie261

    10. July 2017 um 11:06

    Inhalt:»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.«Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen? Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.Meine Meinung:Ich war so wahnsinnig gespannt auf dieses Buch. Allein das Cover war ein unglaublicher Hingucker mit diesem heißen Typen drauf. Dieses Cover kann man einfach nur lieben. Da ich schwer begeistert vom ersten Teil war, wollte ich nun unbedingt wissen, wie Damiens Geschichte ist. Leider hatten das Buch und ich dann so unsere Startschwierigkeiten. Ich bin mit beiden Protagonisten einafach nicht warm geworden. Scarlett hat mich zunächst sogar richtig genervt. Ich weiß nicht, ob es vielleicht daran lag, dass ich vorher ein anderes Buch über Rockstars gelesen hab und mich das so unheimnlich begeistert hat, dass ich einfach noch so sehr in dieser Geschichte gefangen war, denn am Schreibstil von Sarah Saxx lag es jedenfalls nicht. Denn  auch hier beweist sie einen locker leichten Schreibstil. Nach ca. 100 Seiten ist der Knoten dann geplatzt und ich bin durchs Buch durchgeflogen und ich habe das Buch gern gelesen. Fazit: Das Buch konnte mich nicht vollkommen einnehmen, wie es sein Vorgänger getan hat, jedoch auf jeden Fall lesenswert!!

    Mehr
  • Damien King

    King of Los Angeles

    Kathaaxd

    09. July 2017 um 21:26

    Schon im vorherigen Band, habe ich über Damien gelesen und nun konnte ich nur über Damien lesen. Ich war schon die ganze Zeit gespannt auf Damien und habe mich auch total gefreut, die Story zu lesen. Da mir ja schon Travis Story gefallen hat, habe ich auch diese hier verschlungen.  Endlich hat er Erfolg als Rockstar und die Frauen schmeißen sich ihm an den Hals. Bis er Scarlett trifft, die Frau mit den roten Haaren, die ihm nicht mehr aus den Kopf geht. Doch sie hat bisher schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und versucht, abstand zu Damien zu halten.  Wen ich an Band 1 der Reihe denke, mochte ich Damien gar nicht, da er so arrogant war und sich nur für seine Sachen interessiert. Doch hier war er wie ein anderer Mensch. Zwar hatte er immernoch etwas draufgängerisches an sich, aber seine Persönlichkeit hat sich verändert und er zeigte auch wirkliches Interesse an Scarlett.  An Scarlett musste ich mich erstmal gewöhnen. Anfangs fand ich sie Naiv und konnte nicht verstehen, warum sie so gegen Männer war. Doch irgendwann wurde auch ich mit ihr warm. Manchmal hatte ich jedoch das Bedürfnis sie zu schütteln. Aber man kann sie auch verstehen, wen man von ihrer Vergangenheit liest.  Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen. Erfrischend fand ich es hier aus Damien Sicht zu lesen. Die Kapitel sind jeweils aus Damiens und Scarlett Sicht gehalten und man versteht deren Handlungen und Gefühle besser. Deshalb kann man auch Scarlett verstehen, warum sie erstmal bei Damien auf Abstand geht.  Der Schreibstil von Sarah Saxx ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Die Story zieht hier einen in den Bann, das man einfach nicht mehr raus kommt und wissen will, wie es weiter geht. Ich lese gerne die Bücher der Autorin und freue mich immer wieder, auf neue Werke von ihr.

    Mehr
  • King of Los Angelese - Verliebt in einen Rockstar

    King of Los Angeles

    Sweetybeanie

    09. July 2017 um 08:29

    Zum Inhalt: Damien King hat es geschafft. Endlich kam der ersehnte Durchbruch mit seiner Rockband. Die Frauen liegen ihm zu Füßen. Jeden Tag sucht er sich eine andere Schönheit aus, die mit ihm für eine Nacht das Bett teilen darf. Eigentlich ist sein Leben perfekt – glaubt er zumindest. Doch dann begegnet er Scarlett O’Donnel – Volontärin bei einem angesagten Modemagazin. Die junge Frau mit den grünen Augen fasziniert ihn sofort. Er will unbedingt mit ihr schlafen. Sofort am liebsten. Doch das Unglaubliche passiert: Scarlett lässt ihn abblitzen. Damit ist für Damien klar: er muss sie haben ... Meine Meinung: Nachdem ich Anfang des Jahres „King of Chicago“ verschlungen habe, habe ich mich riesig gefreut, als „King of Los Angeles“ bei mir eingetrudelt ist. Ein herzliches Dankeschön dafür an Autorin Sarah Saxx. Meine Meinung: Das Cover passt wunderbar zum ersten Teil der Reihe, wobei mir das Cover von Band zwei sogar noch ein wenig besser gefällt. Und auch der Schreibstil gefällt mir genauso gut, wie im ersten Teil. Ich habe sofort in die Geschichte hineingefunden. Damien ist ein typischer Rockstar… und er will sich niemals binden… doch dann trifft er eines Tages die Richtige…und sein Leben verändert sich.  Hach; ich liebe Liebesromane – habe ich das schon mal erwähnt? Nein? Dann aber jetzt. Also: Ich liebe Liebesromane. Und diesen hier auch. Definitiv. Der Schreibstil steht Band 1 nichts nach. Ich habe mich gefreut, Travis und Ashley wiederzulesen, die mittlerweile verheiratet sind und sehr glücklich miteinander. Am Anfang hatte ich Bedenken, dass Scarlett ein „Modepüppchen“ ist – mit denen kann ich nämlich nicht besonders viel anfangen. Aber nein, Scarlett ist eine warmherzige junge Frau, die in der Liebe bisher nur wenig Glück hatte. Schlechte Erfahrungen haben sie zurückhaltend werden lassen. Deswegen traut sie Womanizer Damien überhaupt nicht – egal, was sie für ihn empfindet. Doch man kann sich nicht aussuchen in wen man sie verliebt… und so hat sie keine Chance…und findet nach einiger Zeit den Mut, sich auf von ganzem Herzen auf Damien einzulassen, immer im Hinterkopf, dass es vielleicht mit einem gebrochenen Herzen enden könnte. Die beiden stürzen sich voller Liebe in ihre Beziehung, auch wenn man manchmal anmuten würde, dass es alles vielleicht ein wenig zu schnell gehen könnte. Aber wie sagte sein großer Bruder Travis doch gleich: Tiefe Gefühle für jemanden zu entwickeln hat nicht zwingend damit etwas zu tun, wie lange man die Person kennt oder wie viel Zeit man mit ihr verbracht hat. Viel wichtiger ist, wie tief sie Dich im Herzen berührt hat.“ – Seite 164 Wahre Worte, die mir beim Lesen eine Gänsehaut gemacht haben. Und die ich sofort so unterschreiben würde. Manchmal begegnet man einem Menschen nur einen kurzen Augenblick. Doch dieser Augenblick verändert das Leben, weil derjenige unser Herz und unsere Seele berührt – auch wenn uns das manchmal vielleicht erst viel später bewusst wird. Und wenn man dann den Mut hat, sich darauf einzulassen, kann daraus etwas Großes und Bedeutsames werden. Ich wünsche Euch allen genau diesen Mut. Meine Rezension findet Ihr auch unter www.buchspinat.wordpress.com

    Mehr
  • King- Liebe!

    King of Los Angeles

    lauri_book_freak

    07. July 2017 um 14:25

    Meine Erwartungen: Ich hab mich schon total auf den 2. Band der Reihe gefreut, da der erste mir richtig gut gefallen hat. Außerdem hat mich der Inhalt sofort angesprochen und durch die ganzen positiven Meinungen die ich davor gehört hatte, war ich nur noch neugieriger. Cover: Das Cover passt perfekt zum Buch. Ich finde es toll, dass der Mann darauf genauso aussieht, wie Damien in meiner Vorstellung. Das einzigste was ein wenig irritierend ist ist, dass er barfuß ist (zu viele ist xD). Schreibstil: Sarah Saxx`s Schreibstil hat mir wie immer gut gefallen, da er schön leicht ist und man nur so darin versinkt. Meine Meinung: Auch der 2. Band der King Reihe hat mich wieder packen und überzeugen können. Ich kann nicht sagen, welcher Band mir besser gefallen hat, denn in beiden haben mich sowohl die King Brüder als auch die toughen und starken Frauen begeistert. Ich würde zwar eher zu Travis, dem älteren der beiden, tendieren, doch auch Damien King hat so einiges an sich. Er ist einer dieser klassischen Bad Boys + reich und berühmt. Anfangs hat er sich herzlich wenig aus Frauen gemacht, die mehr als nur eine Nacht mit ihm wollten. Er ist es dank seines Aussehen und seiner Berühmtheit gewohnt, dass die Frauen ihm zu Füßen liegen und er quasi nur mit dem Finger schnipsen muss um eine neue zu bekommen. Doch als er der ziemlich eigensinnigen Scarlett das erste mal begegnet, ist er sofort von ihr fasziniert. Denn sie macht sich dank ihrer Vergangenheit eher weniger aus Männern und hält ihn deshalb vom ersten Moment an ahnungslos und abschätzend von sich. Leider geht ihr aber dieser zugegeben sehr attraktive aber auch überaus eingebildete Mann nicht aus dem Kopf. Und auch Scarlett hat bei Damien einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dieser kann es nicht fassen, dass eine Frau es wagt ihm einen Korb zu geben. Deshalb setzt er alles daran um sie wieder zusehen und sie vielleicht etwas näher kennenzulernen. Auch wenn eine Nacht mit ihr ihm für den Anfang reichen würde. Natürlich ist auch diese Geschichte mit lauter Klischees gespickt. Trotzdem hat es mir über aus gut gefallen! Es ging alles eher langsamer und man konnte sich richtig in die Personen hineinversetzen und mitfiebern. Die beiden Protagonisten waren mir total sympathisch, da sie beide eine sehr starke und individuelle Persönlichkeit haben. Es ist schade, dass diese wundervolle Reihe jetzt schon zueende ist. Ich kann sie jedem nur ans Herz legen, da es wirklich sehr charakterstarke Geschichten sind! Fazit: Eine tolle und berührende Geschichte, die sich nicht zu sehr zieht aber trotzdem eine eher langam aufgebaute Liebesgeschichte beinhaltet, in der 2 wunderbare Personen langsam zueinander finden.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung

    King of Los Angeles

    pandora

    01. July 2017 um 11:11

    “King of Los Angeles“ hat mich genauso überzeugt und begeistert wie sein Vorgänger “King of Chicago“.In Teil 2 geht es dieses Mal um Travis' (Prota aus Teil 1) Bruder Damien, der mit dem Familienerbe nicht viel zu tun haben will und stattdessen eine erfolgreiche Rockkarriere mit seiner Band startet. Bei einem seiner Aufenthalte in New York lernt er die selbstbewusste Scarlett kennen und ist sofort von ihrem Wesen eingenommen. Schnell wird ihm klar, dass er sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen kann. Doch bei Scarlett hat er es schwer, während er sonst nur auf willige Frauen trifft.Ob der sonst so coole Bad Boy und Womenizer es schafft ihr Herz zu erobern muss man selbst herausfinden. Es lohnt sich definitiv, denn Sarah Saxx schafft es auch dieses Mal den Leser schnell in den Bann zu ziehen. Fließend, bildhaft, emotional, mitreissend, spannend sind nur einige Adjektive die den Schreibstil richtig beschreiben.Die beiden Hauptprotagonisten sind sehr liebevoll ausgearbeitet und für mich authentisch, auch wenn ich Scarlett's Entscheidungen nicht immer nachvollziehen konnte. Auch die Bandkollegen und vor allem Scarletts beste Freundin Ashley sind wunderbar und finden sofort ihren Weg in das Herz des Lesers.Fazit:Absolute Leseempfehlung für alle Liebhaber dieses Genre. Eine tolle Lektüre für kurzweilige Lesestunden. Wirklich schade das diese Mini Reihe damit beendet ist, den ich würde noch gern über den einen oder anderen Lesen - zumindest wären Ashley und Alex sehr geeignete Kandidaten für einen nächsten Teil.Aber wie die Autorin selbst gesagt hat: Man weiss nie was noch so passiert.

    Mehr
  • Wie ist das Leben mit einem Rockstar!

    King of Los Angeles

    Almeri

    27. June 2017 um 15:35

    Ich habe das Buch als Bloggerin erhalten. Auf den ersten Seiten war ich über die Protagonistin Scarlett nicht so gefesselt. Sie war irgendwie, ja so wie die Reichen in der Realität. Studierte, Volontärin in einem Gutgeführten Magazin in L.A. beschäftigt, evtl. aus reichem Hause und eine oberflächliche, unsichere Junge Frau. Und dann auch noch der Protagonist Damien, ein Stern in der Musikbranche, auf dem Weg nach oben. Das ein Leben in der Öffentlichkeit natürlich nicht nur Fun hat, sondern auch Schattenseiten, wird hier deutlich erwähnt. Aber im Gesamtbild wurde trotz alledem eine schöne Geschichte daraus, die schmerzlich… emotional… sehr erotisch… aber auch fesselnd und herzzerreißend… zum Ende hin wurde. Man hat einen kleinen Einblick hinter dieser Fassade erhalten. Wie kann man mit einem Rockstar ein normales Leben führen? Eine Geschichte die an Leichtigkeit beim Lesen hatte und in der man sich dann doch fallen lassen konnte… 

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks