Rich

von Sarah Saxx 
4,4 Sterne bei104 Bewertungen
Rich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (92):
Fallendreamss avatar

Eine tragische Liebesgeschichte

Kritisch (3):
Blubb0butterflys avatar

Enttäuschend.

Alle 104 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rich"

»Gelassenheit war meine Stärke. Nie zuvor hatte ich die Kontrolle verloren. Ich dachte, Richard Scull wäre einfach nur ein weiterer Job, den ich erledigen sollte. Doch als ich meinem neuen Boss das erste Mal gegenüberstand, schwand meine Konzentration. Als er mich berührte, erfasste mich eine nie zuvor gefühlte Hitze. Und spätestens, als er mich küsste, war ich endgültig verloren ...«

Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746099101
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:464 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:18.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne53
  • 4 Sterne39
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sutchys avatar
    Sutchyvor 17 Tagen
    Das Papa-Söhnchen Rich geht seinen Weg

    Im Juni 2018 erschien mit „Rich – In seinem Bann“ der neue Roman der Autorin Sarah Saxx, die ihre Bücher im Selfpublishing veröffentlicht.

    Worum geht’s:
    Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht Richard Scull, der seinem Partyleben „Ade“ sagt, fortan im Familienunternehmen arbeitet und sich dabei in seine neue Assistentin verguckt. 

    Meine Meinung:
    Die Österreicherin Sarah Saxx landete mit ihrem Debüt „Auf Umwegen ins Herz“ auf Anhieb einen Amazon-Kindle-Bestseller. Ich lernte die Autorin auf der LoveLetter Convention 2018 kennen und bekam auf Lovelybooks die Gelegenheit mit „Rich – In seinem Bann“ bei einer Leserunde teilzunehmen.

    Das Buch ist der zweite Teil ihrer „Dirty, Rich & Thug“-Reihe. Es handelt sich um einen Roman, der im Bereich der Dark Romance angesiedelt ist, was aber auch der Titel bereits andeutet.
    Obwohl Personen und Erlebnisse aus dem Vorgängerband erwähnt werden, kann man das Buch auch ohne Vorkenntnisse verstehen. Eigentlich haben mich diese kleinen Erinnerungsfetzen sogar neugierig auf den ersten Teil „Dirty – In seiner Gewalt“ gemacht.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und die kurzen Kapitel lesen sich flott weg. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive der beiden Hauptprotagonisten erzählt. So konnte ich mich gut in die Gedankenwelt und Gefühle der Charaktere versetzen.
    Zum Anfang des Buches findet man eine Playlist, die den Leser in Stimmung soll und bei mir auch geschafft hat.

    Die Geschichte beginnt dem Satz: „Ich war ein Jäger und Sammler…“
    Dieser eine Satz schwirrte mir ständig im Kopf herum und trifft Richs Charakter perfekt, denn er ist ein Womanizer und ständig auf der Jagd nach einer neuen Eroberung. Er sammelt Frauen wie manche Autos.
    Solch einem schnellen Gefährt verdankt Rich, der sein bisheriges Leben auf Daddys Kosten geführt hat, seine derzeitige Misere. Einen Haufen Schulden. Diese kann er in Papas Firma H. R. Scull abstottern.
    Nun dreht sich Richs Leben nicht mehr um Partys, Frauen und Spaß, sondern um echte Arbeit.
    Dabei sieht er nicht nur gut aus und ist charmant, er hat auch beruflich was auf dem Kasten.

    Jazemine konzentriert sich voll und ganz auf ihren Beruf, verfolgt dabei aber eigentlich die Pläne ihres Freundes, Curtis. Dieser möchte so schnell es geht die Firma von Richs Vater übernehmen.
    So kommt ‚Jazz‘ in die unangenehme Situation ihren Kollegen und Chefs ständig belügen zu müssen, inklusive Rich.
    Darunter leidet sie. Sie ist so einsam, kann sich mit keinem so richtig aussprechen. Ihr fehlt einfach eine beste Freundin. Diese hätte Jazz nämlich schon längst mal die ‚rosarote Brille‘ von der Nase gestupst!

    Die Hauptcharaktere gefallen mir vor allem, weil man einen zweiten Blick auf sie werfen kann. Keiner ist das, was man zunächst vermutet.
    Hinter Richs Fassade zu schauen und immer wieder etwas Neues zu entdecken, hat mir großen Spaß gemacht. Dabei kommt er gar nicht so oberflächlich rüber, sondern wird zu einem Sohn, der versucht seinen Vater nicht zu enttäuschen.

    Von Richs Vater bin ich wirklich beeindruck. Der Typ ist einfach nur ein Traum von Chef, den sich jeder Arbeitnehmer wünscht und es in Wirklichkeit viel zu selten gibt. Ihn fand ich jedenfalls einfach nur knuddelig und er sorgte ja auch für manchen Lacher.
    Doch sein Charakter zeigt auch, dass Geld nicht immer glücklich macht…
    Warum das so ist, müsst ihr schon selbst herausfinden. Ich möchte nur hinzufügen, dass eine der zahlreichen Nebenhandlungen dieses Thema aufgreift.

    Jazz Charakterzüge haben es mir anfangs leicht gemacht sie zu mögen. Allerdings war ich im Verlauf der späteren Handlung mit ihr nicht mehr ganz zufrieden.
    Leider musste ich einen Punkt abziehen, weil Jazz im Berufsleben zwar knallhart ist, aber in ihrem Privatleben lediglich zum ‚Betthäschen‘ ihres Freundes mutiert.
    Selbst als ihr dennoch jemand die Augen öffnet, findet sie sich mit ihrem Schicksal ab und kämpft nicht, oder viel zu spät. Ihr Entscheidungsweg war mir eine Spur zu lang.

    Die Thematik „Liebe im Büro“ lese ich immer wieder gerne, da ich tatsächlich selbst einem Verwaltungsjob nachgehe. Zu lesen wie Rich und Jazz sich anfangs angegangen sind, war schon lustig.
    Ich liebe Szenen, in denen sich die Leute wie Hund und Katz streiten.
    Man ahnt natürlich, dass das nicht lange so bleibt und die gemeinsamen Szenen der beiden, wo sie endlich an einem Strang ziehen, haben mir genauso gut gefallen.

    Neben der Liebesgeschichte gibt es auch eine leichte Krimihandlung. Man bekommt quasi zwei Bücher in einem und wird zunächst mit einer leichten Annäherung von Rich und Jazz belohnt, bevor es richtig dramatisch wird. Nicht umsonst ist dieses Buch dem Genre Dark Romance zuzuordnen. Hier geht es nicht nur um den mysteriösen, düsteren Alpha-Mann, der mit seiner Frau in die Kiste steigt und harten Sex hat. In diesem Buch kommt auch Gewalt der übelsten Art vor. Darauf sollten sich die LeserInnen gefasst machen.

    Hauptaugenmerk wurde dabei auf den fiesen Gegenspieler Curtis gelegt. Mir ist, so glaube ich, noch nie ein Charakter begegnet, den ich mehr gehasst habe. Sprich: Er hat genau seinen Job getan. Mehr sag ich dazu nicht.

    Das Buch zu lesen, hat mir insgesamt großen Spaß bereitet. Es ist ein gelungener Mix aus Liebe und Drama, der mich überzeugen konnte. So gelang es der Autorin gleich zweifach Spannung aufzubauen und bis zum Schluss zu halten. Überraschungen gab es auf diesem Weg mehrere.
    Die Handlung erlaubte eine Abwechslung von harmonischen Begegnungen, herrlichen Dialogen, Action und lustigen Männerabenden, u. a. mit Dirty und Thug. Das Wiedersehen macht Appetit auf mehr. Bereits im Oktober gibt es mit Thugs Geschichte neuen Lesestoff.


    Fazit:
    Mit diesem Buch bekommt der Leser zwei Bücher in einem. Einen Liebesroman mit einem Hauch Crime. „Rich“ ist so auch für Leser des Genres Romantic Suspense geeignet, die sich für den Bereich der Dark Romance interessieren.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Fallendreamss avatar
    Fallendreamsvor 21 Tagen
    Kurzmeinung: Eine tragische Liebesgeschichte
    Hot, Hot, Rich?

    Also. Warum nur 4 Sterne?


    Jaaa.. Ich habe mit mir selbst gerungen, ob ich dem Buch volle Punktzahl geben soll, doch ich war mir nicht so ganz sicher. Es gab ein Thema, welches mich total genervt hatte.
    Warum sind Frauen immer so blöd?
    An manchen Stellen war es mir etwas zu unrealistisch als es um Jazemine ging. Deshalb gab's einen Punkt Abzug.

    In diesem Band verfolgen wir Jazemine und Richards Leben. Fetter Pluspunkt wieder: Das Buch ist in beiden Ansichten geschrieben. Das Lob ich mir immer besonders.

    Dieses Mal war es wieder sehr spannend doch auch sehr vorausschauend. Ich wusste am anfang des Buches quasi wie das Buch enden wird. Etwas schade. Aber immernoch ein gelungenes und tolles Buch. Natürlich war ich wieder gefesselt und begeistert.

    Richard hat Jahrelang auf seinem faulen Po gesessen und sich sein Leben durch seinen Vater finanziert. Doch nun ist damit Schluss, er soll in die Firma seines Vaters einsteigen und zum allerersten mal darf er seine Hand nicht an eine Frau legen. Jazemine. Sie ist absolut tabu für ihn. Ob es Rich schafft seine Hände bei sich zu lassen?

    Das Buch ist wieder mal toll doch auch mit Vorsicht zu genießen. Nichts für schwache Nerven, da wieder einmal Gewalt drin vorkommt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    tinca0s avatar
    tinca0vor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne fesselnde und spannende Liebesgeschichte, man konnte eintauchen und abschalten, mitfiebern und mitbangen.
    Jazemine & Rich - fesselnd und spannend

    Dies ist der zweite Teil der „Dirty, Rich & Thug Reihe“.

    1. Dirty - In seiner Gewalt

    2. Rich - In seinem Band

    3. Thug - In seinen Fängen


    Das Cover ist wie bei Dirty auch sehr heiß und beide sehen gut zusammen aus.

    Der Schreibstil ist locker und leicht, er ist fesselnd und man ist sofort in der Geschichte drin. 

    Rich war bis jetzt nur von Beruf Sohn, Playboy der das Leben lebte, wie es ihm gefiel. Aber jetzt muß er sich dem Ernst des Lebens stellen und er macht hier eine

     richtige gute Figur. Rich macht eine große Entwicklung durch und wo man vorher nur über ihn gelächelt hat, ist er jetzt ein richtiger Mann.

    Mit Jazz hatte ich am Anfang so meine Schwierigkeiten. Obwohl ich wußte, das sie in einer ungesunden Beziehung ist, denn sie wird von ihrem Lebensgefährten ausgenutzt, sie ist ihm praktisch hörig. Und das ist es, womit ich immer leichte Probleme habe, dieses Hörig sein, nicht auf seine eigenen Gedanken und Gefühle hören. Aber so war sie ja GsD nicht das ganze Buch durch, sondern sie begann ihr Leben in ihre eigenen Hände zu nehmen. Sie konnte mich von sich überzeugen und ich habe mit ihr gebangt und mitgefiebert. Ich hatte regelrecht Herzrasen, so spannend wurde es noch.

    Es ist eine wunderschöne fesselnde und spannende Liebesgeschichte, man konnte eintauchen und abschalten, mitfiebern und mit bangen.

    Von mir bekommt es eine Leseempfehlung.


    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Siouxs avatar
    Siouxvor einem Monat
    Kurzmeinung: Rich hält was er verspricht. Noch besser als der Band davor.
    Erwachsen sein ist schön


    Klappentext:
    Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

    Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen ...

    Schreibstil:Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Keine Längen, keine Logik- oder Rechtschreibfehler. Die Geschichte wird abwechselnd aus Richs und Jazemines Perspektive erzählt.

    Die Charaktere:

    Durch den Perspektivwechsel zwischen den beiden Hauptprotagonisten, hat man die Möglichkeit sich in beide Charaktere sehr gut einzufinden. Rich kannte ich bereits aus dem vorangegangenen Band, der von Dirty handelt. Habe ich ihn dort als etwas kindisch empfunden, lernt man ihn hier sehr gut kennen und lieben. Klar, er ist zunächst ein typischer Aufreißer, aber nach und nach kommen auch andere Seiten ans Licht, die ihm mehr Tiefe verleihen.

    Jazemine wird ziemlich schnell durch ihre Beziehung zu ihrem Ex charakterisiert und für mich war es dann nochmal spannend und neu, sie in Richs Gegenwart zu erleben. So kam für mich noch mal Wind in die Geschichte.

    Auch Dirty und Thug werden wieder erwähnt. Hauptsächlich durch Richs Perspektive. Ich bin ja schon sehr auf Thug gespannt:)

    Zur Geschichte allgemein:

    Für mich war die Geschichte ziemlich standardmäßig aufgebaut, sodass man stets ungefähr wusste, was kommt. Überrascht hat mich da eher weniger. Trotzdem war es spannend genug, um ziemlich schnell gelesen zu werden und die Thematik und Idee der Geschichte fand ich sehr interessant und gut umgesetzt.

    Fazit:

    Für mich ein schönes Buch für Zwischendurch, in dem man sich wohl fühlt, weil man den Ablauf der Geschichte kennt. Zudem ein sexy Kerl und eine Hauptprotagonistin, die viel durchmachen muss.

    Im Vergleich zu Dirty fand ich diesen Band noch besser, weil man Rich einfach noch etwas mehr kennen lernte, als Dirty zuvor. Ich warte jetzt gespannt auf den dritten Teil der von Thug handeln wird und mir am interessantesten scheint:)

    Liebe Grüße

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    lauri_book_freaks avatar
    lauri_book_freakvor einem Monat
    Kurzmeinung: Liebe, Freundschaft und Spannung!
    Super Fortsetzung!

    Meine Erwartungen:

    Der 1. Band 'Dirty' in dem es um seinen besten Freund geht hat mir schon sehr gut gefallen. Dort hat man auch Rich das Erste mal kennengelernt, und auch wenn er mir ein wenig naiv vor kam, wirkte er trotzdem sehr sympathisch, weshalb ich gespannt darauf war ihn besser kennen zu lernen. Zu dem klingt der Klappentext super spannend und auf jeden Fall vielversprechend.


    Schreibstil & Cover:

    Das Cover spricht mal wieder für sich... Auf jeden Fall nicht schlecht anzusehen! Der Schreibstil ist nach wie vor der gleiche und gefällt mir noch genauso sehr wie beim ersten Buch das ich von der Autorin lesen durfte.


    Meine Meinung:

    Das Buch fing auf jeden Fall schon mal mit viel Humor an- auch wenn es für Rich wahrscheinlich weniger witzig war. Rich war mir wie gesagt von Anfang an sympathisch. Etwas naiv, aber trotzdem eine nette Person, die sich endlich dazu aufrafft sich ein eigenes Leben auf zu bauen. Dank dem Klappentext wurde eigentlich von Anfang an Spannung in der Geschichte aufgebaut. Zwar wusste man teilweise schon was als nächstes passieren würde, trotzdem blieb die Spannung wann und welche Auswirkungen es haben wird. Im Gegensatz zu dem was der Klappentext und die anfängliche Handlung einen eigentlich glauben lassen sollte, fand ich Jazemine von Beginn an klasse.Sie wurde  immer ein wenig in die Rolle des Opfers geschoben, kam mir aber eigentlich wie eine starke, hoffnungsvolle, sehr schlaue und wortgewandte Frau vor. Kein Wunder verliebt sich Rich in sie. Der wirklich spannende Teil fängt aber eigentlich erst nach der 2. Hälfte statt. Ab da konnte ich es dann kaum noch beiseite legen! Wie Rich für ihre Liebe gekämpft hat und wie Jazemine sich von ihrer Vergangenheit lösen wollte um eine Zukunft mit ihm starten zu können, hat mich regelrecht in ,,seinen Bann" gezogen. Sarah Saxx hat es da mal wieder geschafft einem die Geschichte so hautnah zu erzählen, dass man Curtis am liebsten höchstpersönlich eine verpassen wollte. Der Bezug zur Realität macht die Geschichte natürlich um einiges trauriger, doch wirkt sie so auch authentischer.


    Fazit:

    Auch dieser Band hatte es in sich und war eindeutig eine gelungene Fortsezung. Rich und Jazemines Geschichte war fesselnd, witzig, erotisch und spannend, die durch zwei tolle Charaktere repräsentiert wurde die eine deutliche Veränderung im Laufe der Handlung durchgangen sind.




    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Muhadibs avatar
    Muhadibvor einem Monat
    Ein weiterer toller Band

    Das Cover lässt mir meine eigenen Fantasien zu Rich zu. Es reiht sich in die Reihe ein.

    Dieses Buch ist etwas ruhiger als der Vorgänger Dirty.
    So schlecht finde ich das nicht, Rich ist nun mal ein anderer Kandidat. Er muss und soll sich in einem normalen Berufsleben beweisen. Und dabei ein paar Hürden überwinden.
    Da kann ich einerseits den Vater verstehen. Der arbeitet hart für die Firma und möchte das sein Sohn endlich kapiert, dass das Leben nun mal nicht nur aus Party bestehen kann. 

    Rich muss noch einiges verstehen aber da tut er sich schwer mit. Er ist aber ein netter Kerl :-D 

    Jazemine ist mir im Bezug zu Curtis zu naiv. Ihm so alles glauben und auch noch durchziehen... Ich weiß nicht, finde das sehr naiv und blind.
    Das machte es mir manchmal schwer sie sympathisch zu finden. Ab und zu hätte ich sie gerne durchgeschüttelt.

    Curtis ist mir soooo unsympathisch. Das hat sich bis zum Ende nicht geändert. Ihn hätte ich am liebsten an einigen Stellen so verprügelt. Ahhh, was für ein .... Das sage ich lieber nicht.

    Ein bisschen Spannung mit genügend Gefühlen gepaart, hat mir vergnügen bereitet.

    Ich bin jetzt auf Thug gespannt. Der arme Kerl musste ja jetzt einiges an Liebesgeflüster mitanhören dank den beiden.
    Er ist ein toller Freund der immer ein offenes Ohr hat und ihnen auch mit einigen Mitteln hilft und helfen kann.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    Claudia_Tuchscheerervor einem Monat
    Eine gelungene und heiße Fortsetzung...

    ine gelungene und heiße Fortsetzung...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anna1991s avatar
    Anna1991vor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannend, erotisch, heiß! Ein absolutes Lesevergnügen!
    Ich möchte mehr!

    Ich bin auf Sarah Saxx gestoßen als ich nach Büchern gesucht haben die Lehrer/Schüler oder Stiefgeschwister Romanzen beinhalten.
    Mit 'Love Him' hatte sie mich dann sofort überzeugt.

    Nun durfte ich das neuste Buch von ihr lesen und war wieder hin und weg!
    Mit 'Rich' erzählt die Autorin eine spannende Geschichte die man gut eigenständig lesen kann, wer aber nicht genug bekommt, den kann ich beruhigen!
    Es handelt sich um drei Freunde, Dirty, Rich und Tugh.

    Aber nun zum Buch, ich habe es mal wieder geliebt.

    Sarah Saxx schreibt unverwechselbar, spannend, locker und mitreißend. Die Protagonisten sind herzlich und man muss sie lieben, zwar auf ihre eigene Art und Weise aber man muss sie lieben!

    Was mir hier wieder gut gefällt, es wird aus beiden Sichten erzählt und somit bekommt man einen guten Eindruck der Gefühle, Gedanken und des Handelns, zudem hält es den Spannungsbogen konstant oben.

    Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten die ihr bereits in 'Dirty' kennen lernen durftet oder noch kennen lernen werdet.

    Bewertung:

    Mit einer ordentlichen Portion Gefahr, Gefühl, Humor und Spannung schafft ein Buch welches man mal wieder nicht aus der Hand legen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Amanda95s avatar
    Amanda95vor einem Monat
    Rich lässt Frauenherzen schneller schlagen.

    Titel: Rich – In seinem Bann
    Autorin: Sarah Saxx
    Erschienen am: 18.06.2018
    Seitenzahl: 464 Seiten
    Preis Print: 13,99 €
    Preis eBook: 3,99 €


    Reihenfolge:
    1. Dirty – In seiner Gewalt
    2. Rich – In seinem Bann
    3. Thug – In seinen Fängen
    (erscheint im Oktober 2018)


    Inhalt
    Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

    Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen.
    (Quelle: amazon.de)

    Meine Meinung

    Vielen lieben Dank an die liebe Sarah Saxx für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

    Das Cover ist wie auch Band eins schon sehr ansprechend, passend und sexy gestaltet.

    Der Schreibstil von Sarah ist wie immer niveauvoll und leicht zu lesen.

    Seitdem ich Band eins der Reihe gelesen habe, bin ich schon ein riesen Fan von Rich oder auch Schneewittchen genannt. Ich liebe seine lockere, witzige, loyale, jugendliche und schusslige Art und er hat es auch immer wieder geschafft mich zum lachen zu bringen. Jazemine dagegen war mir anfangs ziemlich unsympathisch, dass hat sich dann zwar zum Ende hin gelegt aber ich verstehe ihre Beweggründe und Handlungen immer noch nicht außerdem ist sie mir zu schwach, naiv und rückratslos gewesen.

    Die Story rund um Rich und Jazz war wirklich toll und hat perfekt zu den beiden gepasst, man hat gemerkt, dass der Fokus immer auf den beiden lag. Beim lesen des Buchen konnte man die Leidenschaft zwischen den beiden richtig spüren. Leider gab es eine Szene mit der bin ich überhaupt nicht klar gekommen und meiner Meinung nach hätte man das anders Handhaben müssen, klar war sie für die Story wichtig aber in dem Moment ist mal wieder deutlich sichtbar geworden wie dumm und naiv Jazz eigentlich ist. Besonders gefallen hat mir Richs Entwicklung vom Playboy zum verantwortungsbewussten Mann auch die Kampfszene waren genau nach meinem Geschmack. Sara hat es geschafft, dass sich 464 Seiten wie 200 Seiten lesen lassen, die Story war voller spannender, witziger, schockierender und trauriger Ereignisse, außerdem ist es nie langweilig oder langatmig geworden. Die Kombination aus Erotik, Intrigen, Verbrechen und Gewalt haben Richs Geschichte zu einem richtigen Lesevergnügen gemacht.

    Fazit
    „Rich – In seinem Bann“lässt jedes Dark Romance Herz schneller Schlagen.

    Bewertung
    ⭐⭐⭐⭐
    (4 von 5 Sternen)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein erotischer Roman über die Liebe, die zeigt, dass Liebe auch blind machen kann.
    Wenn Liebe blind macht

    Inhalt:
    Rich hat bisher immer vom Geld seines Vaters gelebt, und zog von einer Party zur nächsten, doch damit ist jetzt Schluss. Er muss sich seinen Lebensunterhalt selbst verdienen, im Geschäft seines Vaters, dem familieneigenen Werbe- und Eventunternehmen H. R. Scull. Seine einzige Bedingung dazu ist, dass er sich seinen Assistenten selbst aussuchen will. Dieser ist natürlich weiblich, sexy und unglaublich gut im Job.
    Jazemin, die ihren neuen Job bei H. R. Scull antreten will, hat nur eines im Kopf. Sie muss ihren Chef davon überzeugen ihr zu vertrauen, um an vertrauliche Daten zu gelangen. Immerhin will sie diese an ihren Freund Curtis Koon weitergeben, um die Firma Scull zu Fall zu bringen und Curtis Konkurrenzfirma zu neuem Aufschwung zu verhelfen. Doch sie hat nicht mit Rich gerechnet und dass er ganz neue Gefühle in ihr weckt, die sie so noch gar nicht kannte. Kann sie seinem Charme widerstehen, oder ist sie ihm hoffnungsvoll ausgeliefert? Und wie will sie so ihre Mission zu Ende bringen?

    Mein Kommentar:

    Dies ist der zweite Teil einer Trilogie der Autorin Sarah Saxx. Nach „Dirty“ kommt als dritter Teil dann noch „Thug“, welche alle drei von drei Freunden erzählt. In jedem Band geht es um einen der drei und wie er auf dem Weg ist seine wahre Liebe zu finden.

    Ich bin ein großer Fan von Sarah Saxx und liebe ihre Bücher. Sie hat wie immer einen sehr spannenden gefühlvollen Schreibstil und die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Ihre Bücher möchte man am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen, da ich immer wissen will, wie es weitergeht und was als nächstes passiert. Sie schafft es den Leser zu überraschen und unerwartete Wendungen einzubauen, sodass man nie genau weiß, wie es weitergeht. Dadurch wird auch bei einem Liebesroman ein toller Spannungsbogen aufgebaut. Außerdem kommen die Gefühle nicht zu kurz.

    Man merkt, wie sich die beiden näherkommen und erfährt auch viel über die Gefühle der beiden.
    Auch die erotischen Szenen sind sehr schön und gefühlvoll beschrieben und man spürt das Knistern zwischen Rich und Jazemine.
    Aber auch die Zweifel, ob sie denn beide diese Beziehung wollen und wie es dann mit ihnen weitergeht, kommt sehr gut zum Tragen. Ich fand es sehr schön, dass es keine geradlinige Entwicklung gibt, sondern beide immer wieder an ihre Grenzen gestoßen sind. Dadurch wurden sie richtig sympathisch, denn beide hatten ihre Fehler und Ecken und Kanten. Das hat sie für mich richtig sympathisch und authentisch gemacht. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass sich Jazemin früher mit ihren Sorgen an Rich gewandt hätte, da er ihr sicher helfen hätte können. Aber ich verstehe auch ihre Sicht der Dinge und warum sie Angst davor hatte.

    Die Geschichte ist immer abwechselnd aus der Sicht von Jazemin und Rich geschrieben und so lernt man beide Protagonisten sehr gut kennen du kann auch mit beiden mitfiebern. Ich mochte beide sehr gerne und habe mich auch gefreut Olivia und Dirty aus dem ersten Band wieder zu treffen. Sie spielten zwar keine große Rolle, aber dennoch war es schön, dass sie hier auch vorkamen und so die Bücher eine tolle Verbindung aufbauten.

    Obwohl im Buch recht viel Gewalt vorkommt, nahm sie keine allzu große Rolle ein. Diese Szenen wurden sehr schön dargestellt, sodass die Gewaltszenen nicht im Vordergrund standen und die eigentliche Liebesgeschichte die zentrale Rolle einnahm.

    Mein Fazit:
    Mir hat dieses Buch sehr viel Spaß gemacht zu lesen und ich kann es nur jedem empfehlen, der einmal eine etwas andere Liebesgeschichte lesen möchte, mit ein paar Bad Boys als Hauptprotagnisten. Ich freue mich nun schon sehr auf den dritten Teil und darauf, was mit Thug passiert und ob er auch die Liebe fürs Leben finden wird.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NetzwerkAgenturBookmarks avatar
    NetzwerkAgenturBookmark

    Rich - In seinem Bann

    Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde mit Sarah Saxx und ihrem neuen Titel »Rich - In seinem Bann« .
    Du möchtest mehr über Jazemine & Richard erfahren? Dann bewerbe dich direkt für eines der insgesamt 15 Taschenbücher zur Leserunde!

    Autoren oder Titel-Cover
    »Gelassenheit war meine Stärke. Nie zuvor hatte ich die Kontrolle verloren. Ich dachte, Richard Scull wäre einfach nur ein weiterer Job, den ich erledigen sollte. Doch als ich meinem neuen Boss das erste Mal gegenüberstand, schwand meine Konzentration. Als er mich berührte, erfasste mich eine nie zuvor gefühlte Hitze. Und spätestens, als er mich küsste, war ich endgültig verloren ...«
    Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

    Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen …



    Autoren oder Titel-Cover
    Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
    Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

    Wir suchen insgesamt 15 Leser, die Lust haben, diesen Roman von Sarah Saxx »Rich - In seinem Bann« zu lesen. Wir vergeben dafür 15 Bücher in Print.  

    Aufgabe:  Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe und warum möchtest du mitlesen?  

    Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks  



    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks