Sarah Schäfle

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(1)
(9)
(10)
(0)
(0)

Lebenslauf von Sarah Schäfle

1985 wurde Sarah Schäfle in Heidelberg geboren. Mit ihrer Familie lebt sie heute in Freiburg im Breisgau. Bereits als Schülerin schrieb sie gerne und viel: Geschichten, Fanfictions, Gedichte, Sketche, Reisetagebücher, fiktive Radiosendungen und Zeitungsartikel. Nach dem Lehramtsstudium an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg und dem Referendariat machte sie sich an das Verfassen ihres ersten dreiteiligen Jugendromans „Der Ruf des Turul“, der im Frühjahr 2016 im Stephan Moll Verlag erschienen ist.

Bekannteste Bücher

Im Zeichen des Falken

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ruf des Turul - Ildikós Erben

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sarah Schäfle
  • Die Macht des Taltós

    Der Ruf des Turul - Die Macht des Taltós
    wicked_fairy

    wicked_fairy

    24. June 2017 um 13:39 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Die Macht des Taltós" von Sarah Schäfle

    Erwartet habe ich von diesem Buch, dass es die Reihe mit Spannung und ohne Fragen zu hinterlassen abschließt. Das hat es soweit auch geschafft. Es werden wirklich alle Fragen beantwortet. Leider kommt die Spannung aber erst in der zweiten Hälfte des Buches so richtig zur Geltung.Zwar gibt es auch einige spannende Momente in der ersten Hälfte des Buches, doch diese vergehen relativ schnell wieder und machen eher langatmigen Szenen Platz. In der zweiten Hälfte geht es vornehmlich um den großen Endkampf, was schon eine Garantie für ...

    Mehr
  • Sarah Schäfle - Im Zeichen des Falken

    Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken
    ShellyArgeneau

    ShellyArgeneau

    23. April 2017 um 18:35 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken" von Sarah Schäfle

    Inhalt:Madeleine Binder ist ein ganz normales 16-jähriges Mädchen - dachte sie zumindest. Doch plötzlich kann sie Feuer aus ihren Händen fließen lassen, Spiegel zerspringen, wenn sie wütend wird, und sie hat dunkle Visionen. Erzählen kann sie davon nur ihrer besten Freundin Anja. Durch Zufall findet Madeleine eine kleine Statue eines Turuls (ungarischer Sagenvogel) in der Wohnung ihrer Großmutter und erfährt so, dass sie eine Turulträgerin ist und magische Kräfte hat.Während Madeleine nun lernen muss, mit ihren Kräften umzugehen, ...

    Mehr
  • Interessanter erster Band einer Reihe, der noch Luft nach oben lässt

    Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken
    Sulevia

    Sulevia

    19. March 2017 um 15:35 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken" von Sarah Schäfle

    Meinung zum Cover: Auf dem Cover ist nicht allzu viel zu sehen, es gibt auch nicht wirklich etwas vom Inhalt preis. Mir gefällt es aber ganz gut. Meinung zum Inhalt: „Der Ruf des Turul“ ist eine Trilogie und „Im Zeichen des Falken“ ist der erster Teil davon. Gleich mal am Anfang ein Wort zum Ende. Mir kam es etwas zu plötzlich. Es passiert in dem Buch schon einiges aber am Ende hatte ich das Gefühl, es ist kaum etwas passiert. Das ganze Buch über habe ich auf etwas Großes gewartet, was aber nicht wirklich kam. Das kommt wohl ...

    Mehr
  • Ein dramatischer und actionreicher Final-Band einer lesenswerten Trilogie!

    Der Ruf des Turul - Die Macht des Taltós
    Samy86

    Samy86

    17. February 2017 um 16:58 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Die Macht des Taltós" von Sarah Schäfle

    Inhalt: Die vier Freunde habe sich doch dazu durchgerungen sich auf die Suche nach den Verstecken der fünf Turuls zu machen um den Auftrag zu erfüllen. Doch dies soll ihnen alles andere als einfach gestaltet werden und sie müssen sich trennen um den Erfolg auf ihre Seite zu schlagen. Während alle mit ihrer Suche beschäftigt sind, hegt Sandor einen fiesen plan und lockt das Böse aus der ganzen Welt zusammen um Ungarn in ewige Dunkelheit zu stürzen. Plötzlich lastet eine das Leben aller auf ihren Schultern und die Sicht auf ...

    Mehr
  • Ildikós Erben

    Der Ruf des Turul - Ildikós Erben
    wicked_fairy

    wicked_fairy

    28. January 2017 um 22:32 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Ildikós Erben" von Sarah Schäfle

    Meine Erwartung an diesen Buch war, dass es mit der Spannung gleich weitergeht und somit gleich an das erste Buch anschließt. Außerdem war meine Hoffnung, dass ich mich nicht wieder zu alt fühle, um das Buch zu lesen.In diesem Buch kommt die Spannung immer mal wieder Streckenweise auf und verflüchtigt sich dann wieder, bevor sie wieder auftaucht. Das ist gut, da die Charakteren immer wieder in unvorhergesehenen Situationen landen, bringt es Spaß weiter zu lesen.Die Sache mit dem Alter der Zielgruppe hat sich in diesem Buch ...

    Mehr
  • Überzeugender zweiter Band!

    Der Ruf des Turul - Ildikós Erben
    Samy86

    Samy86

    15. January 2017 um 13:50 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Ildikós Erben" von Sarah Schäfle

    Inhalt:Während einer Besichtigung der Basilika macht Madeleine eine unscheinbare Entdeckung eines alten Friedhofes, jedoch hat die Sache einen Haken, denn einzig sie und Thilo können diesen Flecken Erde wahrhaftig sehen. Aber auch andere Wahrheiten warten auf die 16 – Jährige, denn während eines Schwimmbadbesuchs offenbart ihr Thilo die wahren Begebenheiten über Jans Verhalten. Er ist ein Mitglied der gegnerischen Familie, dem Klimó-Clans, und konnte daher nicht zu gegenüber seinen Eltern zu ihrer Liebe stehen. Im Gepäck hat ...

    Mehr
  • Tolle Idee, die an der Umsetzung scheitert

    Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken
    TheUjulala

    TheUjulala

    06. December 2016 um 13:36 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken" von Sarah Schäfle

    Das Cover: Leider finde ich das Cover ziemlich misslungen, da es überhaupt nichts vom Inhalt der Geschichte transportiert. Erst beim zweiten Hingucken ist mir aufgefallen, dass die expressionistischen Farbkleckse einen Vogel darstellen sollen. Das Bild mag als Kunstwerk für sich schön sein, aber als Cover für ein Fantasy-Jugendbuch nicht wirklich passend. Die Handlung: Madeleine Binder verliebt sich zunächst in ihren langjährigen besten Freund Jan, der sich dann aber plötzlich komisch verhält. Außerdem freundet sie sich mit ...

    Mehr
  • Im Zeichen des Falken

    Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken
    wicked_fairy

    wicked_fairy

    27. November 2016 um 10:15 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken" von Sarah Schäfle

    Schon nach den ersten paar Seiten hatte ich das Gefühl, dass ich nicht in die eigentliche Zielgruppe des Buches gehöre. Ich empfand mich nämlich als etwas älter als der Durchschnittsleser sein sollte. So bin ich davon überzeugt, dass sich jeder bis zu einem Alter von etwa 20 Jahren in die Geschichte hinein versetzten kann.Ein weiter Punkt, der mir relativ früh aufgefallen ist, ist dass die eigentliche Geschichte, die man als Leser gern lesen würde, erst sehr viel später anfängt. Nämlich bei etwa der Hälfte des Buches. Da beginnt ...

    Mehr
  • Rezension

    Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken
    Liberace

    Liberace

    02. October 2016 um 22:01 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Im Zeichen des Falken" von Sarah Schäfle

    Die Charaktere sind ziemlich interessant. Sind sie blass oder gekonnt ausgearbeitet? - Ich weiß es nicht, es war ein interesannter Mix. Manchmal hatte ich das Gefühl die Hauptpersonen waren blasser als ein Vampir, wann anders überraschten sie mich zutiefst mit ihrer Tiefe.Übrigens Madeline beste Freundin hat einen Hang zur Esoterik, wen dies stört sollte sich den Kauf des Buches vielleicht überlegen.Ein riesiger fetter Pluspunkt gibt es, wie hier gekonnt mit Klischees gespielt wird, und alles ganz anders ist als gedacht.Ich weiß ...

    Mehr
  • Rezension

    Der Ruf des Turul - Ildikós Erben
    Liberace

    Liberace

    02. October 2016 um 21:58 Rezension zu "Der Ruf des Turul - Ildikós Erben" von Sarah Schäfle

    Wie auch im ersten Teil wurde hier wieder gekonnt mit Klischees gespielt. Auch wenn ich es aus dem ersten Band mittlerweile besser wissen sollte, könnte mich das Buch immer noch oft überraschen. Die Irrungen und Wirrungen sind einfach spitze 😃!Drei 16 Jährige die kaum ein Wort ungarisch können Leben wochenlang allein in Ungarn. Warum juckt es ihre Eltern überhaupt nicht, warum kümmern sie sich nicht um ihre Kinder? Weshalb rufen ihre Kinder nicht ein einziges Mal an? Warum stört es Anjas Mutter nicht, das sie wochenlang nichts ...

    Mehr
  • weitere