Sarah Schmidt

(106)

Lovelybooks Bewertung

  • 138 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 84 Rezensionen
(47)
(39)
(16)
(3)
(1)
Sarah Schmidt

Lebenslauf von Sarah Schmidt

Von der Lesebühne nach Usedom: Die 1965 am Niederrhein geborene Autorin Sarah Schmidt lebt seit 1976 in Berlin, seit 1981 in Kreuzberg. Im Alter von 27 Jahren beginnt sie, ihre ersten Texte zu veröffentlichen, u. a. in der Literaturzeitschrift „Salbader“. Von 1995 bis 1998 war sie Mitglied der Lesebühne „Reformbühne Heim & Welt“ und zwischen 1996 und 2016 wurde sie durch ihr Engagement bei der Berliner Lesebühne „Der Frühschoppen“ einem größeren Publikum bekannt – lange Zeit war sie sogar die einzige Frau auf den Lesebühnen der Hauptstadt. Während eines Stipendiums für junge Literaten am Ledig House in New York schrieb sie 2003 ihren ersten Roman „Dann machen wir‘s uns eben selber“, der ein Jahr später im Verbrecher Verlag erscheint. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet sie auch als Kolumnistin und Musikkritikerin, in der taz meldete sie sich zwischen 2005 und 2007 in der Fußballkolumne „Sarah BSC“ zu Wort. Im Jahr 2014 erscheint ihr Roman „Eine Tonne für Frau Scholz“, der mit dem Literaturpreis Hotlist als eines der besten deutschsprachigen Bücher des Jahres ausgezeichnet wird. Drei Jahre später folgt bei Suhrkamp der Roman „Weit weg ist anders“, der eine eingefleischte Berlinerin zur Reha auf die Insel Usedom begleitet. Sarah Schmidt gibt regelmäßig Lesungen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Sarah Schmidt
  • Langatmig (Hörbuchrezension)

    Seht, was ich getan habe

    Starbucks

    04. May 2018 um 21:06 Rezension zu "Seht, was ich getan habe" von Sarah Schmidt

    Als ich die Leseprobe zu Sarah Schmidts „Seht, was ich getan habe“ gelesen hatte, musste ich erst einmal alles zum Fall Lizzie Borden nachlesen und fand es höchstspanned. Besonders gefreut habe ich mich dann auf das Hörbuch, das auf zwei mp3-CDs im Osterwold Audio Verlag erschienen ist. Dabei handelt es sich um eine gekürzte Lesung mit einer Gesamtlänge von 536 Minuten. Und obwohl die Handlung hier bereits gekürzt ist, kam sie mir dennoch sehr langatmig vor. Zum Inhalt: Die fiktive Geschichte um Lizzie Borden beruht auf einer ...

    Mehr
  • Eine beklemmende Familientragödie...

    Seht, was ich getan habe

    MissRichardParker

    01. March 2018 um 16:30 Rezension zu "Seht, was ich getan habe" von Sarah Schmidt

    Am 4. August 1892 findet Lizzie Borden ihren Vater und dessen Ehefrau tot in Ihrem zu Hause auf. Brutal ermordet und vom Mörder fehlt jede Spur. Sowieso gibt es kaum verwertbare Spuren und Hinweise auf den Täter. Keiner kann sich vorstellen wer es auf die beliebte Familie abgesehen haben könnte. Doch die Erzähler dieses Buches, erzählen eine ganz andere Geschichte. Der Vater war jähzornig, die Stiefmutter boshaft und die Schwestern scheinen sich nicht sehr zu mögen. Was ist in diesem Haus passiert?Das skurrile Verhalten von ...

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an ...

    Mehr
    • 260
  • ‚Es gibt eine Liebe, die sich erst in der Trauer zeigt.‘

    Seht, was ich getan habe

    sabatayn76

    10. February 2018 um 17:21 Rezension zu "Seht, was ich getan habe" von Sarah Schmidt.

    Vierter August 1892 in Fall River, Massachusetts: Die 32-jährige Lizzie Borden, die unverheiratet ist und mit ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und dem Dienstmädchen Bridget zusammenlebt, findet im Erdgeschoss ihres Elternhauses die blutüberströmte Leiche ihres Vaters. Kurz darauf wird zudem der Leichnam von Lizzies Stiefmutter entdeckt. Beide wurden anscheinend mit einem axtähnlichen Gegenstand ermordet. Bis heute sind die Morde an Andrew und Abby Borden nicht vollständig geklärt, und aufgrund ihrer Faszination für den mysteriösen ...

    Mehr
  • ‚Es gibt eine Liebe, die sich erst in der Trauer zeigt.‘

    Seht, was ich getan habe

    sabatayn76

    10. February 2018 um 17:20 Rezension zu "Seht, was ich getan habe" von Sarah Schmidt

    Vierter August 1892 in Fall River, Massachusetts: Die 32-jährige Lizzie Borden, die unverheiratet ist und mit ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und dem Dienstmädchen Bridget zusammenlebt, findet im Erdgeschoss ihres Elternhauses die blutüberströmte Leiche ihres Vaters. Kurz darauf wird zudem der Leichnam von Lizzies Stiefmutter entdeckt. Beide wurden anscheinend mit einem axtähnlichen Gegenstand ermordet. Bis heute sind die Morde an Andrew und Abby Borden nicht vollständig geklärt, und aufgrund ihrer Faszination für den mysteriösen ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3641
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2699
  • Es gab keine Liebe mehr

    Seht, was ich getan habe

    Ro_Ke

    06. February 2018 um 10:32 Rezension zu "Seht, was ich getan habe" von Sarah Schmidt

    Klappentext (Lovelybooks): "Vater ist tot!" Zutiefst verstört starrt Lizzie Borden ihren Vater an, der blutüberströmt auf dem Sofa liegt. Auch ihre Stiefmutter wird tot aufgefunden - ebenfalls hingerichtet mit einer Axt. Eindeutige Spuren sind an jenem schicksalhaften Morgen des 4. August 1892 kaum auszumachen, dafür häufen sich die Fragen.  Denn während die Nachbarn in Fall River, Massachusetts, nicht begreifen, wie einer so angesehenen Familie etwas derart Grausames zustoßen kann, erzählen diejenigen, die den Bordens wirklich ...

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 939
  • Favoritiös

    Eine Tonne für Frau Scholz

    MariaAlexandra

    08. August 2017 um 18:40 Rezension zu "Eine Tonne für Frau Scholz" von Sarah Schmidt

    Sarah Schmidt bringt die Geschichte auf den Punkt, da ist kein Wort zu viel und keines zu wenig und von manchen Wendungen war ich echt überrascht.  Die Protagonistin ist keine Heldin, im Gegenteil: Sie steckt mitten in der Midlife-Crisis. Doch ihr Scheitern, ihre Erfolge und ihre markerschütternden Erkenntnisse sind so entzückend skizziert, dass man Nina einfach gern haben muss und sie mit ihren Macken als Person begreift und versteht.Ein durchweg tiefgründiger und situationskomitragödischer Gegenwartsroman für alle, die meinen, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.