Sarah Schocke

 4,4 Sterne bei 122 Bewertungen
Autor*in von Gesund essen durchs Jahr, Yummy! Fresh & fast und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Sarah Schocke studierte Ökotrophologie. Als Redakteurin bei einem renommierten deutschen Ratgeberverlag betreute sie mehrere Jahre Bücher zum Thema gesunde Ernährung, bevor sie sich als Fachjournalistin und Buchautorin mit dem Schwerpunkt Ernährung und Genussküche selbstständig machte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sarah Schocke

Cover des Buches Gesund essen durchs Jahr (ISBN: 9783833882425)

Gesund essen durchs Jahr

 (51)
Erschienen am 04.07.2022
Cover des Buches Yummy! Fresh & fast (ISBN: 9783898836159)

Yummy! Fresh & fast

 (15)
Erschienen am 12.12.2016
Cover des Buches Zuckerfreie Rezepte für Kinder (ISBN: 9783833875434)

Zuckerfreie Rezepte für Kinder

 (13)
Erschienen am 04.01.2021
Cover des Buches Kleine Veganer-Bibel (ISBN: 9783442220403)

Kleine Veganer-Bibel

 (12)
Erschienen am 16.12.2013
Cover des Buches Mittsommer, Lagerfeuer und Blaubeerkuchen (ISBN: 9783442222810)

Mittsommer, Lagerfeuer und Blaubeerkuchen

 (8)
Erschienen am 01.04.2019
Cover des Buches Grillen für Foodies & Friends (ISBN: 9783517097909)

Grillen für Foodies & Friends

 (3)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches genießen wie es mir gefällt (ISBN: 9783440140109)

genießen wie es mir gefällt

 (3)
Erschienen am 04.02.2014
Cover des Buches Selbstgemacht schmeckt besser (ISBN: 9783517099316)

Selbstgemacht schmeckt besser

 (3)
Erschienen am 25.07.2022

Neue Rezensionen zu Sarah Schocke

Cover des Buches Grillen für Foodies & Friends (ISBN: 9783517097909)
Cloudy-73s avatar

Rezension zu "Grillen für Foodies & Friends" von Outdoorchef AG

Einfache Rezepte
Cloudy-73vor einem Jahr

In diesem Buch wird zwar der Grill Outdoorchef Swiss Grill Innovation gepusht, aber natürlich ist auch jeder andere Gasgrill dafür gut geeignet. Wir haben einen anderen, und damit ist die Verwendung der Pfannen, des Dutch Oven oder indirektes/direktes Grillen problemlos möglich. 

Zunächst wird alles Wichtige rund um den Grill erklärt. Welcher Grill, welches Zubehör, was ist direktes/indirektes Grillen, Räuchern, Warenkunde und Sicherheit. 

Wir haben zu unserem Grill Anfang des Jahres ein Grillseminar beim Hersteller besucht, da wir keine Erfahrung mit Gasgrills hatten. Wer das nicht macht, ist mit diesem Buch super beraten, denn es erklärt super die einzelnen Schritte und was man beachten muss. 

Wer nicht nur Fleisch auf dem Teller haben möchte, der wird hier auch bestimmt fündig. Es gibt über 70 kreative Rezepte zum Grillen, Backen oder Kochen, so dass der Umgang mit dem Grill bald alltäglich wird. 

Es gibt spannende Variationen für Fingerfood und Snacks, z. B. für Pizza, Flammkuchen, Burger, Chicken Wings, Hotdogs etc. oder auch Gulasch, Steaks, Fisch. Im Kapitel „Großes Grillen“ wird auf Braten und Co. eingegangen, ansonsten darf man sich auch auf Vegetarisches und Süßes wie Zimtschnecken oder einen Apfelauflauf freuen. Die „i-Tüpfelchen“ runden das Buch mit Rezepten für tolle Barbecue-Saucen oder Walnussbrot und Oliven-Focaccia ab.

Die Rezepte sind nicht wirklich schwierig und man braucht auch keine exotischen Zutaten oder extra Zubehör außer eine Pfanne und vielleicht einen Dutch Oven. Die Sprache des Rezeptbuchs ist einfach gehalten und die Rezepte verständlich geschrieben. Ich freue mich nun richtig auf den Sommer, weil wir unheimlich gern grillen, um dann diese ganzen leckeren Rezepte auszuprobieren. 

Wer also gern neu inspirierte Klassiker ausprobieren möchte und Spaß mit dem Grill hat, für den ist dieses Buch eine Empfehlung! 

Cover des Buches Ramen (ISBN: 9783833872990)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Ramen" von Sarah Schocke

einfach lecker
Tilman_Schneidervor einem Jahr

Ramen sind ein Klassiker aus Japan und erfreuen sich auch bei uns, immer größerer Beliebtheit. Der renomierte Gräfe und Unzer Verlag hat hier wieder mal ein super Buch dazu veröffentlicht. Schon vorne kann man dem Umschlag ausklappen und findet das Prinzip von Ramen erklärt und auf der Rückseite gibts direkt eine Anleitung für die selbstgekochte Hühnerbrühe. Dann verschiedene Beilagentipps und dann gehts los. Einführung von Sarah Schocke und Alexander Dölle und die Faszination von Ramen und dann die zahlreichen Rezepte. Super Ideen und Kreationen und hinten noch mehr hilfreiche Tipps und auch jede Menge Zusatzrezepte für die verschiedenen Komponenten. Super toll aufgebaut und auch eine schöne Geschenkidee. Einfach lecker.

Cover des Buches Gesund essen durchs Jahr (ISBN: 9783833882425)
Klusis avatar

Rezension zu "Gesund essen durchs Jahr" von Sarah Schocke

Gesund essen durchs Jahr
Klusivor einem Jahr

In diesem Buch beschäftigt sich die Autorin rund ums Jahr mit Themen zu Gesundheit und Ernährung, denn beides hängt unmittelbar zusammen. Entsprechend ist das Buch in zwölf Kapitel eingeteilt, so dass wir in jedem Monat neue, jahreszeitlich passende Themen kennenlernen. Die Autorin plädiert für saisonale Zutaten und stellt dazu die „Monatshelden“ vor. Auch gibt es immer die passenden Rezepte dazu.
Es empfiehlt sich, das Buch erst einmal komplett durchzulesen und sich dann intensiver den einzelnen Monaten und ihren Gerichten zu widmen.
So habe ich mich aktuell besonders intensiv mit den Herbstmonaten auseinandergesetzt. Im September dreht sich gleich alles um die Stärkung unseres Immunsystems. Die Autorin stellt Naturheilverfahren vor, die uns helfen können, beispielsweise Kneippanwendungen. Sollte man sich trotz gesunder Ernährung und aller Vorsorge mal eine Erkältung einfangen, findet man auch heilsame Kräuter aufgelistet, aus denen man sich einen Tee gegen Husten oder Halsschmerzen aufgießen kann.
In einem übersichtlichen Kasten erklärt die Autorin ergänzend sieben Hausmittel gegen Erkältungen.
Die September-Helden in der Küche sind beispielsweise Holunderbeeren, Äpfel, Birnen, Rote Bete und Rotkohl. Im Anschluss an den theoretischen Teil sind für jeden Monat Rezepte eingefügt, für welche die entsprechenden „Monatshelden“ verwendet werden. Von den September-Rezepten habe ich „Sellerie-Risotto mit Birne“ ausprobiert und für sehr lecker befunden.
Das besondere Thema im Oktober ist die Darmgesundheit. Auch hier findet man am Ende des theoretischen Teils wieder eine Zusammenfassung mit zehn Tipps für einen gesunden Darm. Eine wichtige Zutat in der Oktober-Küche ist der Kürbis, und den haben wir heuer reichlich und in verschiedenen Zubereitungsarten genossen.
Im November gibt es zahlreiche hilfreiche Empfehlungen gegen den Winterblues. Gekocht wird mit den November-Helden Wirsing, Rosenkohl und Steckrüben. Das Rezept für gebratenen Rosenkohl mit Linsen kann ich sehr empfehlen, denn die Kombination war außergewöhnlich aber sehr lecker.
Der Dezember steht im Zeichen schöner Winter-Aktivitäten und Gemütlichkeit. Zwar sind auch hier gesunde Rezept-Empfehlungen in Form von Gerichten mit Schwarzwurzeln, Feldsalat und Linsen angegeben, aber die Autorin schreibt auch, dass der Genuss zu einem gesunden und ausgewogenen Lebensstil ebenfalls dazu gehört. So sollte man sich also durchaus auch mal etwas gönnen, und die Weihnachtsplätzchen gehören einfach dazu.
Im Januar stimmt uns die Autorin dann auf den „Veganuary“ ein. Es handelt sich zwar hier nicht um ein veganes Kochbuch, aber die vegetarischen oder veganen Gerichte überwiegen stark. Trotzdem ist dieses Buch auch für Menschen, die gerne ab und zu Fleisch oder Fisch auf den Tisch bringen möchten. So findet man beispielsweise auch Rezepte wie „Chicoreénudeln mit Ananas und Putenschinken, Omelett mit Lachs oder Garnelen-Ramen, um nur ein paar zu nennen. Der Aufbau dieses Buches ist m. E. sehr gelungen, und die Tipps sind abwechslungsreich und sinnvoll gestaltet. Auch die Rezepte gefallen mir gut, denn für die kalte Jahreszeit werden wärmende Suppen empfohlen, für den Sommer wiederum erfrischende Gerichte wie Salate, Kaltschalen, Bowls oder selbst gemachtes Eis. Die Zutatenlisten für die Gerichte sind überschaubar und nicht allzu ausgefallen oder exotisch, so dass sich alles leicht umsetzen und zubereiten lässt. Es ist kein typisches Kochbuch, sondern eher ein Hausbuch für alle Jahreszeiten, bei dem der Schwerpunkt auf Gesundheit und gesunder Ernährung liegt, wobei ich mir noch ein paar mehr Rezepte gewünscht hätte.

Gespräche aus der Community

Sarah Schocke und Alexander Dölle beweisen mit über 50 superschnellen, kreativen Rezepten, dass es trotz Balletttraining, Fußball-Fahrdienst und Elternabend möglich ist, lecker und gesund zu kochen.

Wir verlosen 15 Exemplare! Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 18. Dezember 2020.

179 BeiträgeVerlosung beendet
bookaddict10s avatar
Letzter Beitrag von  bookaddict10vor 3 Jahren

Vielen Dank, für diese tolle Rezeptsammlung :)

Hier meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-Schocke/Yummy-Fresh-fast-1316798020-w/rezension/2831865494/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks