Sarah Sky

 4 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher von Sarah Sky

Neue Rezensionen zu Sarah Sky

Neu

Rezension zu "Topmodel undercover - Mission Catwalk" von Sarah Sky

Spannung, Abenteuer und die neueste Desingermode
EmmyLvor 2 Jahren

Der zweite Band dieser Spionage-Serie für Mädchen knüpft unmittelbar an die offenen Handlungsstränge des ersten Bandes an. Jessicas Vater erholt sich nur langsam im Krankenhaus von den Strapazen der Entführung. Nathan, ihr Patenonkel und MI6 Agent liegt im Krankenhaus im Koma, während die Doppelagentin Margaret gemeine Intrigen spinnt. Die vollkommen verrückte Allegra Knight ist weiterhin auf der Flucht. Doch mit all dem will Jassica Cole nichts mehr zu tun haben. Sie konzentriert sich darauf, ihre Modelkariere zu retten und die Schule zu besuchen. Während eines Auftrags in New York wird Jessica von der Doppelagentin Margaret aufgesucht und erpresst. Wenn der MI6 weiterhin die Krankhauskosten für ihren Vater übernehmen soll, muss sie einen geheimen Auftrag übernehmen. Anfangs klang es auch gar nicht so gefährlich. Katyenka Ingorokva ist ein vierzehnjähriges, verzogenes, zickiges, russisches Models mit einem extrem reichen Papa, der ihr sämtliche Wünsche erfüllt. Das Leben des russischen Models wird bedroht. Jessica soll auf sie aufpassen. Zumindest so lange, bis wichtige politische Geschäfte abgewickelt wurden. Zur Tarnung hat der russische Oligarch verschiedene Modenschauen in Monaco organisiert. Jessica soll auf seiner protzigen Yacht vor Monaco wohnen, modeln und nebenbei Kat beobachten. Schnell entpuppt sich der Auftrag als sehr gefährlich, denn Jessicas Überleben steht nicht auf dem Plan.

Jessica Cole ist vierzehn Jahre alt. Neben der Schule arbeitet Sie als Model. Sie war schon auf einigen Titelblättern, hat mit namenhaften Fotografen gearbeitet und wird bei ihrer Agentur als hoffnungsvolles Sternchen geführt. Ihr Vater hat zwanzig Jahre lang für den MI6 gearbeitet, musste aber vorzeitig in den Ruhestand gehen, als er an Multipler Sklerose erkrankte. Er hat ein Detektivbüro eröffnet, um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften.

Die Story enthält alles, was das Herz eines zwölf bis sechzehnjährigen Mädchens höher schlagen lässt: Spannung, Abenteuer, Agenten, feindliche Spione, coole versteckte Geheimwaffen, verrückte Superschurken und natürlich die neueste Designermode. Leider ist Jessica so beschäftigt, dass sie für den süßen Typen aus ihrer Klasse einfach keine Zeit hat. Der Leser wird mit der ersten Zeile in das aufregende Leben des Teenagers hineingezogen und von der Story mitgerissen. Sprache und Ausdruck entsprechen dem der Zielgruppe. So fällt es den Leserinnen sehr leicht, sich mit Jessica zu identifizieren. Besonders gut finde ich, dass der Job eines Models nicht verklärt und rosarot dargestellt wird. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich, wie anstrengend und hart es in diesem Geschäft zugeht. Das pinke Cover zeigt gelbe Modeaccessoires  und ein Mädchen mit dunkler Sonnenbrille. Der Buchtitel wurde wie ein Top Secret Stempel aufgedruckt. Es passt perfekt zum Inhalt und spricht die Zielgruppe direkt an. Leider ist das Ende offen und wir warten gespannt auf die Fortsetzung der Spionageserie. Es ist schön, wenn die Spannung innerhalb einer Serie erhalten bleibt. Das motiviert auch meine etwas lesefaule Tochter weiter zu lesen.

Kommentieren0
93
Teilen

Rezension zu "Topmodel undercover - Mission Catwalk" von Sarah Sky

Spannung, Abenteuer und die neueste Desingermode
EmmyLvor 3 Jahren

Der zweite Band dieser Spionage-Serie für Mädchen knüpft unmittelbar an die offenen Handlungsstränge des ersten Bandes an. Jessicas Vater erholt sich nur langsam im Krankenhaus von den Strapazen der Entführung. Nathan, ihr Patenonkel und MI6 Agent liegt im Krankenhaus im Koma, während die Doppelagentin Margaret gemeine Intrigen spinnt. Die vollkommen verrückte Allegra Knight ist weiterhin auf der Flucht. Doch mit all dem will Jassica Cole nichts mehr zu tun haben. Sie konzentriert sich darauf, ihre Modelkariere zu retten und die Schule zu besuchen. Während eines Auftrags in New York wird Jessica von der Doppelagentin Margaret aufgesucht und erpresst. Wenn der MI6 weiterhin die Krankhauskosten für ihren Vater übernehmen soll, muss sie einen geheimen Auftrag übernehmen. Anfangs klang es auch gar nicht so gefährlich. Katyenka Ingorokva ist ein vierzehnjähriges, verzogenes, zickiges, russisches Models mit einem extrem reichen Papa, der ihr sämtliche Wünsche erfüllt. Das Leben des russischen Models wird bedroht. Jessica soll auf sie aufpassen. Zumindest so lange, bis wichtige politische Geschäfte abgewickelt wurden. Zur Tarnung hat der russische Oligarch verschiedene Modenschauen in Monaco organisiert. Jessica soll auf seiner protzigen Yacht vor Monaco wohnen, modeln und nebenbei Kat beobachten. Schnell entpuppt sich der Auftrag als sehr gefährlich, denn Jessicas Überleben steht nicht auf dem Plan.

Jessica Cole ist vierzehn Jahre alt. Neben der Schule arbeitet Sie als Model. Sie war schon auf einigen Titelblättern, hat mit namenhaften Fotografen gearbeitet und wird bei ihrer Agentur als hoffnungsvolles Sternchen geführt. Ihr Vater hat zwanzig Jahre lang für den MI6 gearbeitet, musste aber vorzeitig in den Ruhestand gehen, als er an Multipler Sklerose erkrankte. Er hat ein Detektivbüro eröffnet, um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften.

Die Story enthält alles, was das Herz eines zwölf bis sechzehnjährigen Mädchens höher schlagen lässt: Spannung, Abenteuer, Agenten, feindliche Spione, coole versteckte Geheimwaffen, verrückte Superschurken und natürlich die neueste Designermode. Leider ist Jessica so beschäftigt, dass sie für den süßen Typen aus ihrer Klasse einfach keine Zeit hat. Der Leser wird mit der ersten Zeile in das aufregende Leben des Teenagers hineingezogen und von der Story mitgerissen. Sprache und Ausdruck entsprechen dem der Zielgruppe. So fällt es den Leserinnen sehr leicht, sich mit Jessica zu identifizieren. Besonders gut finde ich, dass der Job eines Models nicht verklärt und rosarot dargestellt wird. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich, wie anstrengend und hart es in diesem Geschäft zugeht. Das pinke Cover zeigt gelbe Modeaccessoires  und ein Mädchen mit dunkler Sonnenbrille. Der Buchtitel wurde wie ein Top Secret Stempel aufgedruckt. Es passt perfekt zum Inhalt und spricht die Zielgruppe direkt an. Leider ist das Ende offen und wir warten gespannt auf die Fortsetzung der Spionageserie. Es ist schön, wenn die Spannung innerhalb einer Serie erhalten bleibt. Das motiviert auch meine etwas lesefaule Tochter weiter zu lesen.

Kommentieren0
77
Teilen

Rezension zu "Topmodel undercover - Geheimwaffe: roter Lippenstift" von Sarah Sky

Internationale Spionage hinter der Fassade glitzernder Modeschöpfungen
EmmyLvor 3 Jahren

Jessica ist vierzehn Jahre alt. Neben der Schule arbeitet sie als Model, um etwas Geld zu verdienen. Sie war schon auf einigen Titelblättern, hat mit namenhaften Fotografen gearbeitet und wird bei ihrer Agentur als hoffnungsvolles Sternchen geführt. Weil Jessica etwas zu Hause vergessen hat, muss sie während der Schulzeit noch einmal zurücklaufen, dabei erwischt sie im Haus einen Dieb. Kurz darauf ruft ihr Vater an. Seine einzigen Worte sind „Code Red“. Jessicas Vater hat zwanzig Jahre lang für den MI6 gearbeitet, musste aber vorzeitig in den Ruhestand gehen als er an Multipler Sklerose erkrankte. Er eröffnete ein Detektivbüro, um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften. Sein letzter Auftrag war die Suche nach einem jungen Wissenschaftler, der in Paris einfach verschwand. Durch eine geheime Losung allarmiert, ruft Jessica eine Notfallnummer an. Damit landet sie im Verhörraum des MI6. Falsche Beweise und eine unerhört hohe Summe auf dem Konto ihres Vaters belasten ihn als Verräter. Natürlich glaubt Jessica an seine Unschuld. Sie beschließt selbst nach ihm zu suchen. Als beste Tarnung erweist sich die Pariser Couture-Woche. So gelangt sie auch zu AKSC, einer gefragten Kosmetikfirma. Alle Spuren enden bei Allegra Knight der mysteriösen Inhaberin.

Die Story enthält alles, was das Herz eines zwölf bis sechzehnjährigen Mädchens höher schlagen lässt: Spannung, Abenteuer, Agenten, feindliche Spione, coole versteckte Geheimwaffen, Entführung, verrückte Superschurken und natürlich die neueste Designermode. Leider ist Jessica so beschäftigt, dass sie für den süßen Typen aus ihrer Klasse einfach keine Zeit hat. Der Leser wird mit der ersten Zeile in das aufregende Leben des Teenagers hineingezogen und von der Story mitgerissen. Sprache und Ausdruck entsprechen dem der Zielgruppe. So fällt es den Leserinnen sehr leicht, sich mit Jessica zu identifizieren. Besonders gut finde ich, dass der Job eines Models nicht verklärt und rosarot dargestellt wird. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich, wie anstrengend und hart es in diesem Geschäft zugeht. Das gelbe Cover zeigt pinke Schminkutensilien und ein Mädchen mit dunkler Sonnenbrille. Der Buchtitel wurde wie ein Top Secret Stempel aufgedruckt. Es passt perfekt zum Inhalt und spricht die Zielgruppe direkt an.

Kommentieren0
71
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks