Sarah Sky Topmodel undercover - Geheimwaffe: roter Lippenstift

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Topmodel undercover - Geheimwaffe: roter Lippenstift“ von Sarah Sky

Jessica Cole: Topmodel und Geheimagentin.
Jessica ist geschockt, als sie nach einem Fotoshooting nach Hause kommt und feststellt, dass ihr Vater, ein Ex-Agent, unter mysteriösen Umständen entführt wurde. Das MI6 ist ihr keine große Hilfe. Deshalb muss sie auf eigene Faust ermitteln. Die verrückte Superschurkin Allegra Knight ist ihr dicht auf den Fersen. Niemandem kann sie vertrauen – noch nicht einmal den Geheimdienst-Agenten …

Die Story enthält alles, was das Herz eines Mädchens höher schlagen lässt: Spannung, Abenteuer, Agenten und die neueste Designermode.

— EmmyL

kurzweiliges Lesevergnügen mit Spannung aber übertriebener und unglaubwürdigem Inhalt. Hatte mit einer realistischeren Geschichte gerechnet

— LiilasBuecherwelt

Stöbern in Jugendbücher

Was uns ganz macht

Wahnsinnig berührend, ein tolles Buch!

Bibbey

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

absolut fesselnd und doch romantisch

his_and_her_books

Nur noch ein einziges Mal

Wow <3

SophiasBookplanet

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Ich bin absolut begeistert und süchtig!!! Teil 3 liegt schon bereit... wie überstehe ich nur die Zeit bis Teil 4 raus kommt!

Simba99

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Wow. Was für ein großartiges Buch *_* Hat mich total aus den Socken gehauen!

Vivi300

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Wow! Der dritte Teil ist eine geballte Ladung an Emotionen und lässt mich aufgewühlt zurück. Ich kann den letzten Teil kaum erwarten!

Schokoladenteddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Internationale Spionage hinter der Fassade glitzernder Modeschöpfungen

    Topmodel undercover - Geheimwaffe: roter Lippenstift

    EmmyL

    21. July 2016 um 14:43

    Jessica ist vierzehn Jahre alt. Neben der Schule arbeitet sie als Model, um etwas Geld zu verdienen. Sie war schon auf einigen Titelblättern, hat mit namenhaften Fotografen gearbeitet und wird bei ihrer Agentur als hoffnungsvolles Sternchen geführt. Weil Jessica etwas zu Hause vergessen hat, muss sie während der Schulzeit noch einmal zurücklaufen, dabei erwischt sie im Haus einen Dieb. Kurz darauf ruft ihr Vater an. Seine einzigen Worte sind „Code Red“. Jessicas Vater hat zwanzig Jahre lang für den MI6 gearbeitet, musste aber vorzeitig in den Ruhestand gehen als er an Multipler Sklerose erkrankte. Er eröffnete ein Detektivbüro, um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften. Sein letzter Auftrag war die Suche nach einem jungen Wissenschaftler, der in Paris einfach verschwand. Durch eine geheime Losung allarmiert, ruft Jessica eine Notfallnummer an. Damit landet sie im Verhörraum des MI6. Falsche Beweise und eine unerhört hohe Summe auf dem Konto ihres Vaters belasten ihn als Verräter. Natürlich glaubt Jessica an seine Unschuld. Sie beschließt selbst nach ihm zu suchen. Als beste Tarnung erweist sich die Pariser Couture-Woche. So gelangt sie auch zu AKSC, einer gefragten Kosmetikfirma. Alle Spuren enden bei Allegra Knight der mysteriösen Inhaberin. Die Story enthält alles, was das Herz eines zwölf bis sechzehnjährigen Mädchens höher schlagen lässt: Spannung, Abenteuer, Agenten, feindliche Spione, coole versteckte Geheimwaffen, Entführung, verrückte Superschurken und natürlich die neueste Designermode. Leider ist Jessica so beschäftigt, dass sie für den süßen Typen aus ihrer Klasse einfach keine Zeit hat. Der Leser wird mit der ersten Zeile in das aufregende Leben des Teenagers hineingezogen und von der Story mitgerissen. Sprache und Ausdruck entsprechen dem der Zielgruppe. So fällt es den Leserinnen sehr leicht, sich mit Jessica zu identifizieren. Besonders gut finde ich, dass der Job eines Models nicht verklärt und rosarot dargestellt wird. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich, wie anstrengend und hart es in diesem Geschäft zugeht. Das gelbe Cover zeigt pinke Schminkutensilien und ein Mädchen mit dunkler Sonnenbrille. Der Buchtitel wurde wie ein Top Secret Stempel aufgedruckt. Es passt perfekt zum Inhalt und spricht die Zielgruppe direkt an.

    Mehr
  • LL rezensiert

    Topmodel undercover - Geheimwaffe: roter Lippenstift

    lenasbuecherwelt

    15. March 2016 um 12:57

    Als ich „Topmodel undercover“ in der Verlagsvorschau entdeckte, reizte mich gleich das Cover, aber auch der Inhalt hat neugierig gemacht. Die Mischung von dem Teenageralltag und der Spionage erinnerte mich an Bücher wie „Top Secret“ und meine Neugier wuchs… Ein wenig später hielt ich die beiden Bücher auch schon in den Händen und habe nicht lange mit dem Lesen gewartet. Die 14-jährige Jessica kommt aus einer Agentenfamilie. Ihr Vater arbeitete früher beim MI6, ist nach dem Tod von seiner Frau allerdings nur noch Privatdetektiv. Jessica selbst führt ein normales Leben, abgesehen davon, dass sie als Model arbeitet. Alles ändert sich jedoch, als sie von ihrem Vater einen Notruf empfängt und vom MI6 erfahren muss, dass er in Paris verschwunden ist. Der MI6 glaubt allerdings, dass Jessicas Vater ein Verräter ist. So beschließt Jessica kurzerhand, selbst nach Paris zu reisen. Zwischen der Pariser Fashion-Week, Fotoshootings und Anproben folgt Jessica einer Spur, die sie zum Ex-Model Allegra Knight führt. Und diese hat ihre ganz eigenen Pläne! Jessica ist eine sehr sympathische Charakterin, die für ihr Alter reif und überlegt handelt. Sie und ihre Oma habe ich wirklich ins Herz geschlossen, die meisten anderen Charaktere blieben allerdings zu oberflächlich und flach. So zum Beispiel auch der Vater, von dem ich vorallem im 2. Band gerne mehr mitgekriegt hätte. Die Autorin hat einen sehr einfachen, flüssigen Schreibstil, weshalb ich die Bücher auch in kurzer Zeit verschlingen konnte. Besonders für die Zielgruppe wird das ein großer Vorteil sein. Beim Lesen der Bücher merkte ich immer wieder, dass das Buch auf jüngere Leser ausgerichtet ist. So würde ich, anders als der Verlag, noch weiter herunter mit der Altersempfehlung gehen und denke, dass auch 11-jährige problemlos die Geschichte genießen können. Während das Modelleben besonders in Teil 1 ausführlich und detailliert beschrieben wird und ich der Autorin hier abgekauft habe, dass sie sich in dem Gebiet auskennt, war das Agentenleben leider sehr unrealistisch beschrieben. Jessica löst jegliche Probleme mit links, sie wird schnell in die Ermittlungen miteinbezogen, erhält Waffen etc. Deshalb musste ich beim Lesen tatsächlich mehr als einmal lachen, als die Handlung wieder einmal so überspitzt und unglaubwürdig dargestellt wurde. Mir selbst sind diese Punkte wirklich deutlich ins Auge gestochen, eine junge Freundin (11J.) hat sich allerdings nicht daran gestört. Deshalb bin ich der Meinung, dass diese Reihe für das jüngere Publikum definitiv einen zweiten Blick wert ist, die Älteren aber ihre Erwartungen etwas herunterschrauben sollten.

    Mehr
  • Eine 14 Jährige zwischen modischen Machtspielen...

    Topmodel undercover - Geheimwaffe: roter Lippenstift

    LiilasBuecherwelt

    27. January 2016 um 22:00

    Inhalt: Jessica Cole: Topmodel und Geheimagentin. Jessica ist geschockt, als sie nach einem Fotoshooting nach Hause kommt und feststellt, dass ihr Vater, ein Ex-Agent, unter mysteriösen Umständen entführt wurde. Das MI6 ist ihr keine große Hilfe, deshalb muss sie auf eigene Faust ermitteln. Die verrückte Superschurkin Allegra Knight ist ihr dicht auf den Fersen. Niemandem kann sie vertrauen – noch nicht einmal den Geheimdienst-Agenten … (Quelle: http://www.thienemann-esslinger.de)   Meine Meinung: Topmodel Undercover ist mir das erste mal bei einer Büchervorstellung auf einem Blog aufgefallen. Ich fand den Klappentext interessant und habe es nach Erhalt auch sehr schnell durchgelesen. Erwartet habe ich eine spannende Agentengeschichte mit guten Unterhaltungswert und einem realistischen Inhalt.  Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Fangen wir bei dem Hauptcharakter an: Jessica Cole. Jessica ist 14 Jahre alt, Model und die Tochter eines Ex-MI6 Agenten. Sie war mir von Anfang an sympathisch. Obwohl sie sich ihrem Alter entsprechend benommen hat, erschien sie mir in ein paar Situationen doch viel zu reif für 14. Im Laufe des Buches wurde sie mit ein paar Hindernissen konfrontiert, die sie viel zu leicht überwinden konnte. (Ich habe ihr dies zwar gegönnt, aber das machte ein paar Situationen auch sehr unrealistisch.) Ihre Gegner waren mir von Anfang an suspekt und von der Autorin gut gestaltet. Das Thema mit der Modewelt wurde hier wunderbar kombiniert und waren durchaus realistisch. Den vielen Nebencharaktere (Freundin, Vater) fehlte oftmals die Tiefe. Jedoch war insbesondere die Grossmutter mit einer erstaunlichen Facette von Gefühlen beschrieben, was sie nicht ganz so farblos und oberflächlich wie die Anderen, erschienen liess. Die Geschichte an und für sich wäre also gar nicht mal so schlecht gewesen. Sie war spannend und es kam nie eine langweilige Passage vor. Leider war sie aber gegen Ende völlig überkonstruiert und driftete in ein total gegensätzliches Genre ab, womit ich nicht so gut klar kam. Ebenso waren auch die Wendungen vorhersehbar und die Überraschungen blieben aus. Der erste Band dieser Reihe hatte aber nur knapp 272 Seiten und war wie oben erwähnt, schnell gelesen. Der Schreibstil von Sarah Sky war sehr angenehm zu lesen und durch die einfache Wortwahl auch nicht besonders anspruchsvoll. Fazit Vielleicht werde ich für diese Art von Büchern langsam zu alt, aber mich konnte Topmodel Undercover, Geheimwaffe: Lippenstift, nicht von sich überzeugen. Überkonstruiert und vorhersehbare Wendungen. Schade. Von mir gibt es für dieses Buch 2.5/5 Sternen  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks