Sarah Stankewitz Ab Heute, Für Immer

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(15)
(8)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ab Heute, Für Immer“ von Sarah Stankewitz

Bad Boy meets Good Girl. Eine Liebe - gezeichnet vom Leben. Als die achtzehnjährige Kate mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester nach Florida zieht, ahnt sie nicht, wie anders es dieses Mal sein würde. Umzugskartons, paranoide Ängste und Städtewechsel stehen bei der jungen Frau seit zwei Jahren auf der Tagesordnung. Ihr Mantra: Lass keinen Mann an dich heran, wenn du weißt, dass du ihn ohnehin bald wieder verlassen musst. Doch dann begegnet sie Jaxon. Einem jungen Mann, der vier Jahre älter als sie - viel zu gutaussehend - und voller Warnzeichen ist, die sie in ihrer Situation auf keinen Fall ignorieren dürfte ... Der fünfte Umzug innerhalb von zwei Jahren. Der tausendste Junge, dem sie begegnet. Und doch geschieht das, was unter keinen Umständen passieren sollte: sie verliert ihr Herz an das gefährliche Phänomen Jaxon Davis ... Jax feiert seinen zweiundzwanzigsten Geburtstag, doch anstatt seinen beruflichen Träumen hinterherzujagen, bleibt er stummer Beobachter aus der Ferne. In Fort Pierce ist er dafür bekannt, ein berauschendes Leben voller Frauen, Sex und Partys zu führen. Doch wie sieht es hinter seinen selbst erstellten Mauern aus? Als Kate mit ihrer Familie in seine Stadt zieht, stellt er sich selbst eine goldene Regel auf: Lass dich niemals auf das neue Mädchen ein! Wer hätte gedacht, dass es so schwer sein könnte, sich an diese simple Regel zu halten ... Der neue und prickelnde New-Adult-Roman aus der Feder von Sarah Stankewitz.

Schöne Story die leider zu schnell endete

— the_exception

Ein schöne Liebesgeschichte, aber leider viel zu kurz. Da hätte man mehr draus machen können, aber trotzdem schön.

— SteffiPM79

Ich weiß nicht, warum... aber die Story schlich sich in mein Herz - 5/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters

,

— fraeulein_lovingbooks

Sehr flüssig zu lesen, schöne Liebesgeschichte.

— SunnyCassiopeia

Sehr zu empfehlen!

— Cinder_ella

Dramatisch, Emotional, Romantisch und Perfekt! Unbedingt lesen!

— NiQue

dramatisch, emotional

— Nicolerubi

Emotional, berührend, leidenschaftlich, wunderschön. Eine tolle Geschichte!

— MissyFoo

Bad Boy meets Good Girl, doch es nicht alles so, wie es auf den ersten Blick scheint, Dämonen der Vergangenheit haben beide, die sie quälen

— DarkRaven1966
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahre Liebe kann man nicht planen!

    Ab Heute, Für Immer

    FantasyBookFreak

    18. June 2017 um 13:52

    Wahre Liebe kann man nicht planen! Als die achtzehnjährige Kate mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester nach Florida zieht, ahnt sie nicht, wie anders es dieses Mal sein würde. Umzugskartons, paranoide Ängste und Städtewechsel stehen bei der jungen Frau seit zwei Jahren auf der Tagesordnung. Ihr Mantra: Lass keinen Mann an dich heran, wenn du weißt, dass du ihn ohnehin bald wieder verlassen musst. Doch dann begegnet sie Jaxon. Einem jungen Mann, der vier Jahre älter als sie - viel zu gutaussehend - und voller Warnzeichen ist, die sie in ihrer Situation auf keinen Fall ignorieren dürfte ...  Meine Meinung „Ab heute, für immer“ ist der erste Teil der Für Immer Reihe von Sarak Stankewitz. Es ist mein erstes Buch der Autorin, doch ich bin wirklich positiv überrascht. Es ist einfach eine süße New Adult Geschichte die im heißen Florida spielt und die für einige Überraschungen sorgt. Obwohl es anfangs sehr klischeehaft beginnt, versteckt sich doch mehr unter der Oberfläche. Kate war mir sofort sympathisch mit ihrer Art und man kann sich einfach sehr gut mit ihr identifizieren. Ihre kleine Schwester ist einfach zuckersüß, doch ihr Vater verbirgt sehr viel, was den dreien schnell zum Verhängnis wird. Jaxon ist Anfangs einfach nicht zu durchschauen. Also ich hab wirklich ein wenig Zeit gebraucht, um mit ihm klar zu kommen. Doch ich fand, das hat sehr gut zur Story gepasst und hat mich auch nicht sonderlich gestört. Das Ende des Buches ist einfach zum Seufzen, so schön und romantisch ist es. Da hätte das Buch meiner Meinung nach noch mehr Seiten vertragen. Der Schreibstil ist einfach richtig gut und ich war wirklich sofort drin in der Geschichte. Die Autorin hat in mir einen neuen Fan gefunden und ich werde auf jeden Fall noch ganz viel von Sarah Stankewitz lesen. Fazit Ein großartiger erster Teil einer Reihe und ich bin sehr gespannt auf die anderen Teile, sowie alle anderen Bücher von Sarah Stankewitz. Mich konnte die Autorin überzeugen, nicht nur mit ihrem Schreibstil, sondern auch mit ihren Ideen und ihren liebenswerten Charakteren. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ab Heute, Für Immer

    Ab Heute, Für Immer

    fraeulein_lovingbooks

    05. September 2016 um 15:36

    Inhalt Bad Boy meets Good Girl. Eine Liebe – gezeichnet vom Leben. Als die achtzehnjährige Kate mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester nach Florida zieht, ahnt sie nicht, wie anders es dieses Mal sein würde. Umzugskartons, paranoide Ängste und Städtewechsel stehen bei der jungen Frau seit zwei Jahren auf der Tagesordnung. Ihr Mantra: Lass keinen Mann an dich heran, wenn du weißt, dass du ihn ohnehin bald wieder verlassen musst. Doch dann begegnet sie Jaxon. Einem jungen Mann, der vier Jahre älter als sie – viel zu gutaussehend – und voller Warnzeichen ist, die sie in ihrer Situation auf keinen Fall ignorieren dürfte … Der fünfte Umzug innerhalb von zwei Jahren. Der tausendste Junge, dem sie begegnet. Und doch geschieht das, was unter keinen Umständen passieren sollte: sie verliert ihr Herz an das gefährliche Phänomen Jaxon Davis … Jax feiert seinen zweiundzwanzigsten Geburtstag, doch anstatt seinen beruflichen Träumen hinterherzujagen, bleibt er stummer Beobachter aus der Ferne. In Fort Pierce ist er dafür bekannt, ein berauschendes Leben voller Frauen, Sex und Partys zu führen. Doch wie sieht es hinter seinen selbst erstellten Mauern aus? Als Kate mit ihrer Familie in seine Stadt zieht, stellt er sich selbst eine goldene Regel auf: Lass dich niemals auf das neue Mädchen ein! Wer hätte gedacht, dass es so schwer sein könnte, sich an diese simple Regel zu halten…(Quelle: Amazon )Meine Meinung Zum Inhalt möchte ich nichts hinzufügen, da der Klappentext einen guten Einblick in die Geschichte gibt. Kate ist eine junge Frau, die ihre Mutter nach einem Selbstmord auffindet und danach die Mutterrolle gegenüber der kleinen Schwester einnimmt. Ihre eigenen Gefühle lässt sie nicht ans Licht, da die Familie ständig gezwungen wird umzuziehen – am Ende kommt auch der Grund dafür heraus. Sie hat kein richtiges Zuhause, nirgendwo fühlt sie sich heimisch. Freunde hat sie keine – nur die beste Freundin aus Kindheitstagen, Syd. Mit der sie aber Kontakt hält, ihr aber nie verrät, wo sie sich gerade aufhält. Kate liebt die Malerei und ihre kleine Schwester, der sie alles durchgehen lässt. Um der Familie Geld zu beschaffen, fängt sie in einem Baumarkt an – zu dem gleichaltrigen Kollegen entwickelt sie eine lockere Freundschaft. Sie verstehen sich und er hilft ihr wo er kann. Als sie Jaxon begegnet, ist sie hin und weg – schnell wir klar, das sie Gefühle für ihn hat. Sie aber nicht ausleben möchte, es hängt mit dem Tod der Mutter zusammen. Außerdem schleppt er auch ein dunkles Geheimnis mit sich rum, als Kate es entlarvt, ist Unruhe vorprogrammiert. Doch sie gibt nicht auf.Jaxon wirkt nicht nur im ersten Moment wie ein Bad- und Playboy. Er ist auch einer. Kaum eine Frau hat noch nicht mit ihm geschlafen – momentan hat er ein Mädchen, das für ihn aber nur zum Sex haben wichtig ist. An sich selbst lässt er keinen heran. Auch seinen besten Freund Zach nicht. Nach und nach erfährt man immer mehr über ihn und seine Vergangenheit – aber das rechtfertigt nicht sein Verhalten.  Er ist ei Mistkerl, der sich aber durch Kate verändert.Ich wurde weder mit Kate, noch mit Jaxon warm. Beide konnten mich nicht erreichen und ich konnte auch wenig Mitleid für sie entwickeln. Am ehesten noch für Jaxons Geschichte – sie ist wirklich schrecklich, aber das rechtfertigt nicht seine Taten im Erwachsenenalter. Man versteht sie zwar mit der Hintergrundgeschichte, aber er hätte früher etwas verändern sollen, dann wäre es nicht so weit gekommen. Kates Probleme sind selbstverschuldet – vom Vater. Er hat der Familie die Umzüge zugemutet, weil er selbst zu feige war. Bei so einem Verhalten kann ich kein Mitleid entwickeln. Der Vater ist schuld an den Problemen der eigenen Tochter – hätte er Stärke bewiesen, wäre sie nicht so verkorkst. Der Schreibstil ist ein zweigeteilt, an einigen Stellen wirkt er fröhlich und locker und an anderen Stellen düster und deprimierend. Man erlebt als Leser ein Wechselbad der Gefühle, wie auch die Charaktere selber – das hat mir wirklich gut gefallen, ebenso wie die wechselnden Erzählperspektiven. Beide Hauptcharaktere kommen zu Wort und lassen den Leser in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt eintauchen. Insgesamt konnte die Story mich aber nicht vollkommen überzeugen, da sie für mich oft nicht stimmig war und ich mich nicht in die jeweiligen Charaktere hineinversetzen konnte. Es ist zwar ganz nett zu lesen, wie sich zwei Problemkinder ineinander verlieben, sich streiten, aber immer wieder zueinander finden…aber mehr auch nicht. Auch mit den beiden Epilogen wurde ich nicht warm – mir fehlte einfach zu viel Zeit zwischen dem Ende der Hauptstory und den Epilogen. Die Charaktere haben sich zu stark weiterentwickelt, sodass ich das Gefühl hatte sie nicht zu kennen… Leider nur eine bedingte Leseempfehlung aussprechen möchte – falls Kindle Unlimited vorhanden vielleicht eine Lesung wert.Schönstes Zitat „Wie viele Schmerzen kann ein Mensch ertragen, ohne zu ersticken? Wie viel muss ein Mensch verlieren, bis er sich selbst verliert?“(Jaxon, S. 183)  Sterne

    Mehr
  • Kate und Jaxon wahre Liebe

    Ab Heute, Für Immer

    SunnyCassiopeia

    29. August 2016 um 22:59

    Inhalt Kate und Jaxon könnten unterschiedlicher nicht sein, aber das Geheimnis um ihre wahre Person verbindet sie. Jaxon erkennt auf dem ersten Blick das Kate anders ist, als die anderen Mädchen und definitiv nicht aus der Gegend. Gelangweilt von der Gegenwart und Enttäuscht von der Vergangenheit glaubt Jaxon an keine positive Zukunft. Kate dagegen hat bereits einige Umzüge hinter sich. Gemeinsam mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester zieht es sie immer wider in andere Orte und Städte...die Vergangenheit holt sie jedoch immer wider ein...und es beginnt alles von neuen... Doch diesmal hat Kate ein gutes Gefühl, es fühlt sich nach einem zuhause an. Wie schön wäre es für immer bleiben zu können?! Als Kate auf Jason trifft ist sie wie alle anderen Bon seinem Aussehen gebannt, doch in seinen Augen liegt ein Abgrund, leer und voller Schmerz... Meine Meinung Liest sich super für zwischendurch, sich einfach mal gehen lassen und entspannen. Nicht zu anspruchsvoll, einfach schön und schnulzig. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, das Ende Jan man sich denken, aber es stört nicht wirklich. ..habe direkt im Anschluss den zweiten Teil hinterher gelesen, innerhalb eines Tages😊Schöne Sommerlektüren 1. Ab Heute, Für Immer ( Kate & Jaxon ) 2. Überall, Für Immer ( Ava & Zach ) Angenehme Charaktere. Fazit Eine schöne, einfache Liebesgeschichte <3

    Mehr
  • Ab Heute, Für Immer

    Ab Heute, Für Immer

    SanNit

    17. August 2016 um 14:17

    Ja so kenne ich meine Sarah.
    Wunderschöner, herzzerreißender Liebesroman über 2 kaputte Seelen.
    Jaxons arschige Fassade hast du super rübergebracht.
    Seinen und ihren Schmerz, hast du uns durch Kate sehr nahe gebracht.
    Die Wechsel der Perspektiven fand ich sehr schön.
    Und das Cover ist traumhaft

  • Mitreissende Story, kann man nicht mehr aus den Händen legen.

    Ab Heute, Für Immer

    NiQue

    15. August 2016 um 22:03

    Inhalt: Kate ist 18, hat ihre Mutter verloren und seitdem müssen sie, ihr Vater und ihre kleine Schwester immer wieder die Städte wechsel, umziehen -Ein Leben auf der Flucht. Jaxon ist 22 und der typische BadBoy, er Dealt, er schläft mit einer menge Mädchen, ohne auch nur das geringste für sie zu empfinden. Eines Nachts treffen die zwei aufeinander und Kate verliebt sich sofort in den jungen Mann mit den schönen blauen Augen, doch das ist das letzte was sie wollte und sollte. Es wird nicht einfacher, da auch Jaxon ein ziemlich dunkles Leben hat, was er niemand zeigt. -----Mein Senf: Die Story hat mich gleich mitgerissen. Es ist gut erzählt und enhält sehr viel Spannung. Man fühlt mit den Protagonisten mit. Es ist aus abwechselnder Sicht der Protagonisten geschrieben, in einer flüssigen, verständlichen Schreibweise. Die Protagonistin ist nicht zu naiv oder zu "nervig"mit ihren Gefühlen, sie weiss klar was sie will und das gefällt mir. Die Charaktere sind gut beschrieben und auch deren Gedankengänge. Es wird keinesfalls kitschig und die Spannung wird zur rechten Zeit aufgebaut. Zudem wird es niemals langatmig, man will es gar nicht mehr weglegen und es war viel zu schnell vorbei. Das Cover ist schön. Ich vergebe 5 Sterne und zudem eine absoute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Na, geht doch. Ich dich nämlich auch. ❤

    Ab Heute, Für Immer

    Nicolerubi

    10. August 2016 um 23:02

    Eine dramatische und sehr fesselnde Geschichte, wow! 
    Von der ersten bis zur letzten Seite hat es mich festgehalten!  Einfach fantastisch! 
    "Alles in mir geht in Flammen auf. Lodernde Flammen, die den Druck auf meine Brust verstärken."
    Dramatisch, fesselnd, sehr emotional! 
    Danke für diesen Lesegenuß! 
    Sehr empfehlenswert! ❤ 

  • "Ab Heute, Für Immer" von Sarah Stankewitz

    Ab Heute, Für Immer

    DarkRaven1966

    01. August 2016 um 09:52

    Rezension zu „Ab Heute, Für Immer“ von Sarah Stankewitz Bad Boy meets Good Girl.Eine Liebe - gezeichnet vom Leben.Als die achtzehnjährige Kate mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester nach Florida zieht, ahnt sie nicht, wie anders es dieses Mal sein würde. Umzugskartons, paranoide Ängste und Städtewechsel stehen bei der jungen Frau seit zwei Jahren auf der Tagesordnung. Ihr Mantra: Lass keinen Mann an dich heran, wenn du weißt, dass du ihn ohnehin bald wieder verlassen musst. Doch dann begegnet sie Jaxon. Einem jungen Mann, der vier Jahre älter als sie - viel zu gutaussehend - und voller Warnzeichen ist, die sie in ihrer Situation auf keinen Fall ignorieren dürfte ... Der fünfte Umzug innerhalb von zwei Jahren. Der tausendste Junge, dem sie begegnet. Und doch geschieht das, was unter keinen Umständen passieren sollte: sie verliert ihr Herz an das gefährliche Phänomen Jaxon Davis ...Jax feiert seinen zweiundzwanzigsten Geburtstag, doch anstatt seinen beruflichen Träumen hinterherzujagen, bleibt er stummer Beobachter aus der Ferne. In Fort Pierce ist er dafür bekannt, ein berauschendes Leben voller Frauen, Sex und Partys zu führen. Doch wie sieht es hinter seinen selbst erstellten Mauern aus?Als Kate mit ihrer Familie in seine Stadt zieht, stellt er sich selbst eine goldene Regel auf: Lass dich niemals auf das neue Mädchen ein!Wer hätte gedacht, dass es so schwer sein könnte, sich an diese simple Regel zu halten … Cover: wunderschön, passend zur Geschichte Geschrieben in einem flüssigen Schreibstil, was diese Geschichte sehr gut lesen lässt, Bad Boy trifft auf Good Girl – aber anders als erwartet läuft nicht sie immer nur weg, sondern er. Doch sie lässt ihn nicht in Ruhe. Doch nicht nur er hütet ein Geheimnis, auch sie versucht die Vergangenheit zu verbergen. Sie läuft nicht vor seiner harten Realität davon. Doch die Vergangenheit hat sie schon längst eingeholt und ausgerechnet ER überbringt ihr die Nachricht, die ihr Leben wieder ins Wanken bringt. Wie werden sie sich entscheiden? Meine Empfehlung: Unbedingt lesen! Fazit: Harte Realität trifft auf Dämonen der Vergangenheit. Wird trotzdem das Feuer der Liebe lodern oder ist es nur ein kleiner Funke, der schon wieder erloschen ist? 5 Sterne von 5 möglichen, würde sehr viel mehr geben!

    Mehr
  • Tolles Buch!

    Ab Heute, Für Immer

    Fansteffi

    30. July 2016 um 13:27

    Klappentext: Bad Boy meets Good Girl. Eine Liebe - gezeichnet vom Leben. Als die achtzehnjährige Kate mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester nach Florida zieht, ahnt sie nicht, wie anders es dieses Mal sein würde. Umzugskartons, paranoide Ängste und Städtewechsel stehen bei der jungen Frau seit zwei Jahren auf der Tagesordnung. Ihr Mantra: Lass keinen Mann an dich heran, wenn du weißt, dass du ihn ohnehin bald wieder verlassen musst. Doch dann begegnet sie Jaxon. Einem jungen Mann, der vier Jahre älter als sie - viel zu gutaussehend - und voller Warnzeichen ist, die sie in ihrer Situation auf keinen Fall ignorieren dürfte ... Der fünfte Umzug innerhalb von zwei Jahren. Der tausendste Junge, dem sie begegnet. Und doch geschieht das, was unter keinen Umständen passieren sollte: sie verliert ihr Herz an das gefährliche Phänomen Jaxon Davis ... Das Cover ist schön man sieht 1 Paar darauf was sich küsst. Finde es hätte auch was anderes sein können, aber das ist wie immer geschmacksache. Die Charaktere sind Mysteriöse, ich möchste aber nicht zu viel veraten sonst Spoiler ich definitiv. Kate ist toll und ich mag das sie am Anfang nicht auf seine Spielechen herein fällt. Sie liebt das Meer, das malen und die Kunst. Penny (Ihre Schwester) ist einfach zuckersüß. Jaxon ist am Anfang der Sunyboy, der der alles hat und alles bekommt, aber das ändert sich in der Geschichte von Kapitel zu Kapitel. Allgemein ist es ein sehr gutes Buch, man muss aber auch mit vielen klarkommen z.B. Mit dem Tod Ihrer Mutter. Es gibt viele traurige Stellen, aber auch lustige und auch welche wo ich schmunzeln musste. Mein Fazit: Dieses Buch ist für alle, die auf Drama, Traurigkeit und Liebe mit Happy End stehen. Ich fande es toll und werde es auch weiterempfehlen! 5/5 Sternen

    Mehr
  • Wunderschöne Story ♥♥♥♥♥

    Ab Heute, Für Immer

    NinaGrey

    29. July 2016 um 18:41

    Vielen Dank , das ich dieses wunderbare Buch vorablesen durfte , ich wurde nicht enttäuscht !Das Cover ist wunderschön , der Klappentext ist interessant und das eBook hat eine super schöne Innengestaltung .Der Schreibstil ist super angenehm locker , flockig , flüssig , modern , verständlich .Sarah lässt und abwechselnd in die Gefühls -und Gedankenswelt von  Katie und Jaxon eintauchen.Die beiden super sympathischen und authentischen Protagonisten erleben eine wunderbar emotionale und gefühlvolle , spannende und leicht dramatische Geschichte , die mich von Seite 1 bis Ende gefesselt hat . Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen . Auch die Nebencharaktere haben mich mit ihrer herzlich lockeren und coolen Art verzaubert  und so kam im gesamten Buch keine langeweile auf ♥Von mir gibt es eine Leseempfehlung ! :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks