Sarah Stankewitz , Sara Rivers ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du“ von Sarah Stankewitz

Sie findet sich hässlich. Er findet sie begehrenswert. Sie hält Abstand. Er sucht immer wieder ihre Nähe. Sie ist der Engel. Er ist der Teufel. Und doch muss Rosalie einsehen, dass wahre Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt, als sie Blake West begegnet ... Ein Flug. Ein Neuanfang. Und der Wunsch nach Freiheit ... Rosie Coleman hat es satt, in den Ketten ihrer Familie zu versauern und entschließt spontan, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Doch als sie sich auf dem Weg von Florida nach Portland befindet, gerät ihr Flugzeug in heftige Turbulenzen und die Wolke sieben verwandelt sich in ihre persönliche Hölle. Erst als sich ein fremder Mann neben sie setzt und sie mit seinen stechend grünen Augen und dem wilden Lächeln beruhigt, kämpft sie gegen ihre Flugangst an und akzeptiert ihr Schicksal. So lange, bis das Flugzeug sicher landet und sich die Wege der beiden trennen. Mit dem Gedanken, den Mann mit den Smaragdaugen nie wieder zu sehen, sucht sie sich eine Wohnung in Portland und landet schließlich in einer WG, die ihr Leben abermals auf den Kopf und auf eine harte Probe stellt. Wird sie ihre Selbstzweifel ablegen und sich endlich so akzeptieren, wie sie ist? Oder wird sie sich immer wieder selbst im Weg stehen und riskieren, dabei alles zu verlieren? "Blake West ist vielleicht der Teufel, doch mein größter Feind bin ich." Das neue Buch der Bestsellerautorin Sarah Stankewitz. Gefühlvoll, dramatisch, geheimnisvoll. In sich abgeschlossen.

Romantik pur mit einer tollen, wichtigen Botschaft!

— Melli_Burk

Makel machen doch erst interessant ;-) Süße Idee - 100 % unterhaltsam für mich, 5/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters

SIE findet sich hässlich . ER findet sie begehrenswert ! ♥

— NinaGrey
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahre Schönheit kommt von innen!

    ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    Melli_Burk

    03. October 2017 um 20:54

    - Klappentext / Kurzinfo -"Blake West ist vielleicht der Teufel, doch mein größter Feind bin ich."Als sich Rosies und Blakes Wege trennen, ahnt sie nicht, dass ihre Trennung nur von kurzer Dauer sein wird. Denn ausgerechnet der Mann mit den Tattoos und den Smaragdaugen, der ihr im Flugzeug das Leben gerettet hat, soll ihr neuer Mitbewohner werden!- Worum geht es? -Rosie sitzt im Flieger und ist auf dem Weg nach Hause. Sie stirbt gefühlt tausend Tode auf Grund ihrer Flugangst, doch ein gut aussehender junger Mann taucht plötzlich neben ihr auf und schafft es, durch eine simple Berührung ihre Ängste in Luft aufzulösen. Zu gerne würde sie mehr über ihn erfahren, doch Rosie hat ein Problem.. sich selbst. Durch ein Mal findet sie sich hässlich und unansehnlich und ungute Erfahrungen in der Vergangenheit haben sie eine schier unüberwindbare Mauer um ihr Innerstes errichten lassen. Wie es der Zufall will, trifft sie erneut auf den jungen Mann. Und er wird ihr Weltbild gehörig auf den Kopf stellen!- Die Charaktere -Rosalie, gezeichnet fürs Leben. Blake, gezeichnet vom Schicksal. Zwei wirklich authentische und sympathische Charaktere, von denen jeder sein Paket zu tragen hat. Im Laufe der Geschichte gelingt es den beiden, hinter die Mauer des jeweils anderen zu blicken und sich mit jedem Tag ein wenig mehr selbst zu lieben. Dann gibt es da noch Elly, die Mitbewohnerin von Rosie und Blake. Auch sie verschanzt sich hinter Mauern und lässt erst ganz am Ende hinter die Fassade blicken.Alle 3 sind unglaublich liebenswert und toll ausgearbeitet, auch die Nebencharaktere passen wunderbar ins Gesamtbild und verleihen der Geschichte einen tollen Feinschliff.- Der Schreibstil -Erzählt wird mal aus der Sicht von Rosie, mal aus der Sicht von Blake, jeweils geschrieben in der Ich-Perspektive. Das gibt eine gute Einsicht in die Gedanken und Gefühle der beiden, sorgt für Herzklopfen und Gänsehaut im richtigen Moment. Dazu sprüht die Geschichte vor Charme und Witz, gewürzt mit einer Prise Erotik und Dramatik. Eine gelungene Mischung, die sich flüssig lesen lässt und einen guten Einstieg in die Geschichte bietet und sich bis zum Ende ebenso toll fortsetzt.- Fazit -Eine wirklich tolle, romantische Liebesgeschichte die eine ganz wichtige und wunderbare Botschaft mit sich bringt - Liebe dich selbst! Wir zweifeln mit Rosie und Blake, weinen mit den beiden, lieben, fühlen, hoffen und am Ende fallen schließlich die Mauern. Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen, mit authentischen und absolut liebenswerten Charakteren, überraschenden Wendungen und viel Gefühl. Ein romantisches Lesevergnügen! Unbedingt lesen!

    Mehr
  • ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    SanNit

    17. April 2017 um 09:32

    Wieviel seines Lebens kann man für einen Menschen aufgeben ohne sich selbst zu verlieren?Wieviel Zurückweisung verkraftet das Selbstbewusstsein.Hier handeld es sich um eine schöne gefühlvolle Liebesgeschichte.Blake und Rosie haben Jeder ein Päckchen zu tragen. Wobei Blakes, Elly mit einbezieht.Seinen dramatischen Lebensweg habe ich mehr nachempfinden können. Rosie stand sich vor allem selber im Weg. Ihre Mutter hab ich allerdings gefressen.Blakes Schmerz und seine Gefühle für Rosie hat man sehr schnell gespürt. Auch wenn er versucht hat es zu verhindern.Sarahs klarer und flüssiger Schreibstil hat mir wieder ein paar schöne Lesestunden beschert.

    Mehr
  • "Ich bin sein Engel. Er ist mein Teufel."❤

    ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    Nicolerubi

    06. April 2017 um 18:43

    Eine emotionsgeladene und sehr berührende Geschichte.Rose und Blake, sie findet sich hässlich und er darf sich nicht verlieben.Doch die Liebe findet immer ihren Weg, oder?"Du stehst dir selbst im Weg. Jeder kann lernen, sich zu lieben.""Mein Herz zerbricht und zersplittert vor meinen Augen in tausend Einzelteile."Wunderbare Charaktere und ein locker leichter Schreibstil.Ein purer Lesegenuß!Sehr empfehlenswert! ❤Vielen Dank an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr
  • Für immer nur du

    ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    Kueken13

    04. April 2017 um 22:22

    Die Geschichte von Rosie - die Raupe, die sich zum Schmetterling entpuppt. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Vielen Dank für eine Story, die einen nachdenken lässt - einen davon trägt zum Träumen und die einem Hoffnung gibt. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Endless Beauty ist eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Was ich damit meine - lest es selbst. 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • SIE findet sich hässlich . ER findet sie begehrenswert ! ♥

    ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    NinaGrey

    01. April 2017 um 14:11

    Meinung:Vielen Dank , das ich Endless Beauty vorab lesen durfte , dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise !Cover ist wunderschön , Klappentext unheimlich interessant und der Buchtitel passt so gut ♥Der Schreibstil ist modern und flüssig , die Seiten flogen nur so an mir vorbei , ich hatte das Buch an nur einem Abend/Nacht durch .Die Protagonisten sind sympathisch , mit Anfang zwanzig kamen sie überhaupt nicht naiv und unreif rüber , sondern man hat gemerkt , das sie stark mit Dämonen zu kämpfen haben . Und was für welche :( Die ganze Zeit habe ich dieses knistern zwischen den beiden gespürt , regelrecht mitgefiebert , mitgelitten , geweint und als es dramatisch wurde , war auch ich unheimlich zappelig , traurig und habe nur das beste gehofft . Ob Rosie und Blake ein Happyend haben und was sie für Dämonen zu bekämpfen haben müsst ihr schon selbst nachlesen , ich kann euch sagen , es lohnt sich ;)Am Ende hätte es für mich noch etwas ausführlicher sein können in Bezug auf Elly , deshalb ziehe ich einen Stern ab , ansonsten kann ich euch aber sagen , es ist absolut lesenswert !

    Mehr
  • Stehe zu dir selbst

    ENDLESS BEAUTY: Für immer nur du

    Si-Ne

    01. April 2017 um 13:04

    Fazit:Love yourself. Accept yourself. Find yourself.Das ist das Motto dieses Buches. Es hat viel Spaß gemacht es zu lesen und ich habe es genossen.Bewertung:Es beginnt damit, dass Rosie im Flugzeug sitzt und dort so Devil kennenlernt. Der heißt nicht so, will nur seinen Namen nicht verraten. Er ist total niedlich zu Rosie alias Angel und gar kein Arsch und hilft ihr mit der Flugangst. Er ist ein Engel und kommt im richtigen Moment. Sowas wünschen wir uns doch alle.Rosie fühlt sich nicht wohl in ihrer Haut und fühlt sich leer. Ein bekanntes Gefühl. Jeder fühlt sich mal so, mal mehr mal weniger. Aber warum lassen wir uns so auf das Äußere reduzieren. Sie möchte frei sein. Nicht länger in ihrem Körper gefangen sein, der nicht zu ihrer Seele passt. Ich kenne das Gefühl, auch von oben herab auf sich zu sehen und zu denken, man ist nicht ich. Es ist komisch.Blake ist auf den ersten Blick ein typischer Bad Boy auf den zweiten eher nicht so. Aber er ist schön und das verwirrt mich. Er versteckt auch irgendwas, besonders im Bezug auf Rosie. Wieso versteckt er seine Gefühle? Und er muss auch immer wieder in Rosies Nähe kommen, obwohl er sich sehr wohl wehrt. Er kann einfach nicht anders. Also so ein typisches Katz und Maus Spiel und Rosie ist da die Schüchterne.Die Kapitel berichten entweder aus Blakes oder Rosies Sicht. Dazu gibt es für Rosie immer einen Heiligenschein und für Black zwei Teufelshörner. Wie passend.CharaktereRosie ist nicht mit sich zufrieden. Sie hat Ängste und überwindet diese nur schwer. Sie weiß noch nicht so recht, was sie vom Leben will und arbeitet mal hier mal da. Sie versinkt ab und zu in ihren Gedanken und merkt dadurch gar nicht, was um sie herum passiert. Kann nervig sein, ich finde es aber sehr sympathisch, da ich auch so bin. Sie mag Portland nicht wirklich und sie liebt Florida.Elouise oder kurz Elly ist die neue Mitbewohnerin von Rosie. Sie ist ein bisschen ausgeflippter als diese und trägt Piercings, einen Sidecut und schwarze Boots. Also ganz anders als Rosie. Sie schmeißt auch gerne mal eine Party und das ist genau das richtige für Rosie. Sie sieht immer sehr fröhlich aus, aber dahinter versteckt sich mehr und große Probleme.Blake ist ein freier Geist, der gerne macht, wonach ihm der Sinns steht. Er liebt es zu fotografieren und seine beste Freundin Elly. Mit der versteht er sich einfach super und die beiden ergänzen sich auch sehr gut. Er ist aber gleichzeitig eingeschränkt und möchte seinen Eltern gefallen und studiert daher.Rosalies Mutter ist echt ein Arsch. Aber so ein richtiges. Sie steht dadrauf, ihre Tochter schlecht zu machen, wo es nur geht. Wie kann man nur so sein, nur weil man nicht so erfolgreich ist. Die ist leider immer so. Das tut mir furchtbar leid, immer diese Vorwürfe und der Engstirnigkeit. Nur ihre Schwester bekommt Liebe ab, nicht mal ihr Mann und Rosies Vater. Die beiden sind aber nicht so wie die Mutter.Die Großmutter ist umso herzlicher zu ihr, das braucht Rosie auch dringend, bei so einer Mutter.KritikpunkteHübscher Junge trifft schüchternes Mädchen. Obwohl Rosie nicht ganz so schüchtern ist, aber eben in der Liebe halt. Das war ein bisschen schwierig, aber es ging eben und war nicht ganz so doll ein Klischee.Das Buch erhält von mir 4,5 von 5 Punkte

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks